Jungtaubenkrankheit

Diskutiere Jungtaubenkrankheit im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Hallo Taubenfreunde, wir Brieftaubenzüchter, bzw. unsere Tauben, leiden sehr unter der sogenannten Jungtaubenkrankheit (JTK). Ich habe hier im...

  1. Lurch

    Lurch Lurch

    Dabei seit:
    21.10.2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Oyten
    Hallo Taubenfreunde,

    wir Brieftaubenzüchter, bzw. unsere Tauben, leiden sehr unter der sogenannten Jungtaubenkrankheit (JTK). Ich habe hier im Forum keine Beiträge zu diesem Thema gefunden. Werden/sind die Rassetauben davon nicht befallen?
    Diese Viruserkrankung ist bisher noch nicht endgültig erforscht worden. Es soll zwar jetzt eine Schutzimpfung dagegen geben, die aber noch nicht wegen Mangel am Nachweis der Wirksamkeit freigegeben wurde.
    Unter unseren Tauben hat diese Geisel schon fast einen seuchenartigen Verlauf angenommen.
    Ich bin erstaunt, das dieses hier noch nicht thematisiert wurde. Oder habe ich das Thema nur nicht gefunden?
    In unseren Fachgesprächen und Fachzeitungen ist das ein Tagesthema. Ich kenne nur sehr wenige Brieftaubenzüchter, die damit noch keine Erfahrungen gemacht haben. Oder was auch sein kann, die Anzeichen nicht erkennen, oder falsch deuten.

    Gruß
    Lurch
     
  2. #2 Gast 20000, 05.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    514
    Ich hänge dir hier was als Link an, ist ne Newsletter.
    Vielleicht hilft es dir?
    Meinst du das?
    Gruß
     

    Anhänge:

  3. #3 Lurch, 05.07.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.07.2020
    Lurch

    Lurch Lurch

    Dabei seit:
    21.10.2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Oyten
    Hallo 20000,

    genau, dass ist der Juckepunkt. Eine wunderbare Abhandlung, die ich so noch nicht gelesen habe. Danke dafür, muss ich noch "studieren"!!
    Der Verfasser ist mir aber als ernstzunehmender Fachmann bez. Brieftauben bekannt

    Gruß
    Lurch
     
  4. #4 Gast 20000, 05.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    514
    Ist aber auch schon bei den Ziervögeln angelangt, daher habe ich mir nen Newsletter kommen lassen.
    Rotavirus ist nun wohl ein ziemliches Neuland, aber bei Schweinen und Kühen sehr wohl bekannt. (BRV; Bovines Durchfallvirus; Rinderrotavirus)
    Da sind auch Impfungen möglich.
    Gruß
     
  5. Lurch

    Lurch Lurch

    Dabei seit:
    21.10.2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Oyten
    Der Rotavirus soll lt. unseren Fachmännern und Tierärzten wohl Hauptverursacher sein. Lange Zeit war das Adeno-Coli Syndrom der Hauptschuldige. Aber nach neusten Ergebnissen sind bei erkrankten/verstorbenen Tauben diese Viren nie gefunden worden.
    Ich habe meinen gesamten Jungtaubenbestand erstmals impfen lassen. Gegen Paramyxo und gegen die Jungtaubenkrankheit. In 3 bis 4 Wochen erfolgt eine Wiederholung der Impfung. Ja, und dann geht das Hoffen los. Garantien gibt es nicht. Ich gebe zusätzlich noch viel Kräuter und Präparate, um das Immunsystem zu unterstützen. Ob es hilft, ???????????
    Gruß
    Lurch
     
  6. #6 Gast 20000, 06.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    514
    Das Problem stellen wohl die Sekundärerkrankungen dar, wie Coli, Salmonellen, schlicht fast die ganze Batterie an Möglichkeiten.
    Drücke dir die Daumen. Wenn ich etwas Neues höre...oder melde dich nochmal, wenn die neue Newsletter kommt. Ich beziehe das schon über Jahre, hat mir aber im Endeffekt auch nicht geholfen, da bei Mischinfektionen der "Gute Rat teuer ist".
    Gruß
     
Thema:

Jungtaubenkrankheit

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden