Jungvogelsterben bei Mosambikgirlitz

Diskutiere Jungvogelsterben bei Mosambikgirlitz im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, ich habe ein wahnsinniges Problem. Die erste Brut meiner Girlitze ist komplett im Alter von 4 Tagen gestorben. Ich habe das auf die...

  1. #1 123suedamerika, 16.06.2007
    123suedamerika

    123suedamerika Guest

    Hallo,

    ich habe ein wahnsinniges Problem.

    Die erste Brut meiner Girlitze ist komplett im Alter von 4 Tagen gestorben. Ich habe das auf die Hitze zurückgeführt, da sie direkt unter dem Plexiglas brüteten.


    Nun sind auch 3 Jungvögel der zweiten Brut tot und vermutlich ist der vierte Jungvogel morgen auch tot. Diesmal kanns nicht die Hitze sein, da ich zwischenzeitlich die Voliere beschattet habe in dem Bereich in dem gebrütet wird.

    Der noch lebende Jungvogel 3 Tage alt hat wie die toten auch einen vollen Kropf. Allerdings bestand der Kot aus 4 unverdauten Körnern. ICh denke mal daran liegt es auch, dass sie nicht groß werden. aber warum wird das Futter nicht verdaut?

    Ich füttere vielleicht nicht richtig :traurig:

    Ich füttere folgendes Futter in verschiedenen Schälchen, damit sie es sich aussuchen können:
    Prachtfinkenmischung
    Kanarienfutter,
    Eifutter
    Mehlwürmer
    verschiedene Süßgräser von der Wiese.


    Hat jemand eine Idee was da schiefläuft?

    Gruß Daniel
     
  2. Klages

    Klages Guest

    Ich würde mal die Mehlwürmer weglassen und dafür Keimfutter geben. Habe vor einigen Jahren Gelbbrustgirlitze hochgezogen. Nur Grün, Keimfutter und meine Zeisigmischung. Zwei Bruten. Top Vögel, keine Probleme.
    Beste Grüße August
     
  3. #3 123suedamerika, 17.06.2007
    123suedamerika

    123suedamerika Guest

    Hallo, erst mal danke für die Antowort.

    was meinst Du mit "Grün" Vogelmiere , Löwenzahn etc...??


    Gruß daniel
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Wie ist das mit dem Hudern? Nachts? Voller Kropf und tot heißt für mich zunächst..nicht gehudert worden!
     
  5. #5 123suedamerika, 17.06.2007
    123suedamerika

    123suedamerika Guest

    Hallo,

    also der Gedanke kam mir auch schon, aber in der Nacht sitzt sie drauf, das habe ich schon überprüft.

    Der dritte Jungvogel, der noch alleine im Nest ist lebt noch.

    Noch was zu dem Grünzeug.

    Die Voliere ist bewachsen und auf dem Boden wachsen zahlreiche Gräser. Die Girlitze sitzen da immer rum und ziehen und zupfen an der Einrichtung. Ob sie das wohl auch verfüttern und ob da vielleicht was schädliches dabei ist. aber eigentlich sind es alles ungiftige Pflanzen.

    gruß daniel
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Und tagsüber? Die Henne sitzt nämlich den ganzen Tag auf den JV, wird vom Hahn gefüttert und gibt das Futter an die JV weiter. Erst im Alter der JV von 10-14 Tagen macht sie längere Pausen beim Hudern!
     
  7. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hi,
    lass mal den Kot und den Kropf von den Elterntieren untersuchen.
    Trichomonaden im Kropf können so ein Bild hervorrufen! Den Eltern kennt man nix an und die Jungen sterben. Das Problem die Trichos lassen sich nur am lebenden Tier, mit einem frischwarmen Kropfabstrich nachweisen.Das heißt, du müsstest die Eltern zu einem guten vogelkundigen Tierarzt bringen. Oder einen frisch toten Jungvogel der noch einbißchen warm ist. Die Trichos sind Flagellaten (Parasiten ) die man nur an ihrer Eigenbewegung erkennen kann.

    Bei Salmonellen oder Megabakterien kann es auch passieren, dass man den Eltern nichts anmerkt, die Jungen aber in den ersten Tagen sterben

    Viel Erfolg, ich hoffe DU kannst rausfinden was es ist.
    viele Grüße Luzy
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Wenn da Trichomonaden vorhanden sind, erkranken die JV und sperren nicht mehr. Wie lassen sich da volle Kröpfe erklären? Das gleich gilt für für die anderen Erkrankungen.......dann sind die Kröpfe niemals voll.
    Man sollte erst mal da ansetzen wo die Informationen vorhanden sind!
    Ich könnte dann auch noch schnell E-Coli, Kokzidien usw. nachschieben und die Verwirrung komplett machen.
     
  9. #9 gerhardh, 18.06.2007
    gerhardh

    gerhardh Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moreton,UK
    Ich würde ebenfalls auf Trichomonas untersuchen lassen. Es ist wie Luzy schreibt, dass die Eltern oft keine Symptome zeigen und lediglich die Jungvögel daran verenden. Je nach Art und Befall kann es sein dass die Jungvögel nicht mehr sperren und schon früh versterben, während es vor allem Girlitz Arten sogar oft bis zum Ausfliegen schaffen und dann erst verenden.
    Um welche Girlitz handelt es sich, einheimischer Girlitz?
    Die hudern tagsüber oft nur bis zum 7 Tag intensiv und können auch mal längere Huderpausen ganz gut ab. Die unverdauten Körner im Kot sprechen eigentlich nicht unbedingt für ein Huderproblem allerdings auch nicht gerade für Trichomonas.
    Viel Glück Gerhard
     
  10. sigg

    sigg Guest

    Jungvogelsterben bei Mosambikgirlitz
     
  11. #11 123suedamerika, 18.06.2007
    123suedamerika

    123suedamerika Guest

    Hallo,

    also ich habe das jetzt mal beobachtet. Über dem Nest ist eine kleine Kamera und ich kann im Haus alles am Fernseher beobachten.

    Die Jungen bzw. das eine Junge wird gefüttert und lebt auch noch. Insgesamt machtt es einen guten Eindruck. Allerdings sind die Altvögel sehr, sehr nervös. Das waren sie aber schon immer. Wenn der Nachbar seine Terassentür aufmacht sind sie erst mal verschwunden. Genauso ist es, wenn die Nachbarn im Garten sind und sich unterhalten, dann bleibt das Weibchen auch nur sehr zögern auf dem Jungvogel.

    Das wundert mich irgendwie sehr, denn als sie gebrütet hat saß sie so fest auf den Eiern, dass ich sie fast mit der Hand wegnehmen musste. Irgendwie ist das komisch.


    Ich kenn mich, wie ihr sicherlich schon gemerkt habt, nicht sonderlich mit Girlitzen aus. Ist von denen noch eine dritte Brut zu erwarten? Denn falls sie nochmal Eier legen werde ich sie unter die Kanarien legen. Falls dann die Jungen immer noch nicht hochkommen, werde ich mir mal das mit den Trichomonaden anschaun.

    Gruß Daniel
     
  12. sigg

    sigg Guest

    Das ist dann doch schon mal ein Indiz.
    Da braucht nur in der Abenddämmerung der Nachbar in seinem Garten hantieren und die Henne ist vom Nest.
    Wird es zu dunkel und die Störung hält an, so geht sie nicht mehr aufs Nest.
    Das gleiche kann sich am Tage so verhalten.
    An solchen Kleinigkeiten kann es liegen und leider kommen solche Informationen erst immer durch Nachhaken zum Vorschein.
     
  13. #13 Dietrich, 21.06.2007
    Dietrich

    Dietrich Guest

    Das Problem ist mir auch bekannt.
    Ich habe in 2006 nur 3 Jungvögel gross bekommen,dafür sind 24 Junge in den Nestern am 2. bis 4. Tag eingegangen.
    Im Normalfall haben meine Mosamb. 1-2 Bruten,mit je 2-3 Eiern,wovon mindestens 3 Junge groß werden.
    Danach ist Schluss,und es kommt nichts mehr.
    Letztes Jahr hatten sie 3-4 Bruten,die ich dann durch wegnahme der Nester gestoppt habe.Ein Paar brachte es sogar auf 5 Eier,alle anderen durchweg 4.
    Jetzt kommt es zu der "Störung" bei meinen Vögeln. Ich hatte 4 Paare in einem Raum.Die Hähne konnten sich z.T. sehen,oder versuchten es zumindest,in dem sie in den Zuchtboxen die abenteuerlichsten Verrenkungen machten.Jedenfalls waren alle agressiv und angeheizt,und haben sogar ihr brütendes,oder huderndes Weibchen auf dem Nest beflogen.An ein normales Füttern seitens der Hähne war nicht zu denken.
    Zur nächsten Zucht versuche ich diesen Stress zu unterbinden,und die Paare in separate Räume zu unterzubringen.

    MfG Dietrich
     
  14. #14 J. Santegoeds, 23.06.2007
    J. Santegoeds

    J. Santegoeds Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2004
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederlände
    Hallo,

    123sudamerica
    Kontte es vielleigt "Megabakterilose" Macrorhabdus ornithogaster sein....
    Besser wahre es aber mit ein Tierartz zu sprechen....

    Grüßen J. Santegoeds
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Dann magern die erkrankten Vögel aber ab, John. Sperren nicht mehr und werden daher auch nicht gefüttert. Diese hatten volle Kröpfe!
     
  16. emil

    emil Guest

    hallo ihr lieben,

    daniel was gibst du deinen mosambikis an keimfutter???
    das hast du bisher mit keinem wort erwähnt!
     
Thema:

Jungvogelsterben bei Mosambikgirlitz

Die Seite wird geladen...

Jungvogelsterben bei Mosambikgirlitz - Ähnliche Themen

  1. Geschlecht bei Jungtieren

    Geschlecht bei Jungtieren: Hallo und guten Morgen, vor einiger Zeit wollte ich meine drei Zebrafinken abgeben. Ich hab mich nun entschieden, sie zu behalten. Sie sind am...
  2. Unterlagen beim Kauf vom Mönch

    Unterlagen beim Kauf vom Mönch: Hallo Leute, meine Wellis sind jetzt alle weg und ich will jetzt ein Mönchsittich Paar. Einen Hahn kann ich in kürze abholen. Jetzt meine Frage:...
  3. Hilfe bei Verhaltensstoerungen?

    Hilfe bei Verhaltensstoerungen?: Einen lieben guten Tag an allen Lesern wuensche ich, und vielen Dank an alle, die sich die Zeit nehmen, mir gegebenenfalls bei meinen gefiederten...
  4. Vogelmutter beisst Federn der Jungen ab

    Vogelmutter beisst Federn der Jungen ab: Hallo zusammen Nachdem ich mich riesig gefreut hatte dass einer meiner Agaporniden das erste mal erfolgreich zwei Junge ausgebrütet hat, habe ich...
  5. Singvogel im Vorbeiflug

    Singvogel im Vorbeiflug: Hallo, habe heute Nähe Dreiländereck D/B/NL diesen Vogel im Vorbeiflug erwischt. In der Nähe waren gemischte Schwärme von Bluthänflingen,...