Juppi wird nicht mehr lange bei uns sein...

Diskutiere Juppi wird nicht mehr lange bei uns sein... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Boah, bin grad wieder sooooooooo wütend und sauer auf den Züchter, aber nur die Frage: gegen welchen kann ich gehen!??!?! Hat jemand...

  1. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Sag mal wie lange genau war denn der Vogel bei dir?

    Hast du einen Kaufvertrag auf dem geschrieben stand, dass Krankheiten ausgeschlossen wurden , Impfungen gemacht wurden,.....

    Egal wie, ich würde mit dem Züchter mal versuchen normal zu reden, manche sind so "einfach gestrickt", die wissen noch gar nicht von diesen Krankheiten oder haben sich damit noch nicht befasst. Da kann es sein, dass sie unwissendlich Tiere weiter geben und erst mal geschockt sind was sich mit einem abgegebenen Vogel getan hat....
    Oft reagieren sie auch sehr komisch, ... ich will sie nicht in Schutz nehmen, aber sei nicht gleich aufgebracht, das bringt nichts und macht die Angelegenheit nicht besser.
    Je nachdem wie lange der Vogel bei dir ist und einigem anderen musst du nachweisen, dass er die Krankheit schon hatte als er zu dir kam, das ist meist nicht so einfach.

    Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und dass es jetzt bergauf geht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Annemie

    Annemie Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50733 Köln
    Juppi war von Januar bis April bei mir.

    Nein, habe ich leider nicht. Wusst vor dem Kauf noch nichts von den Krankheiten, nur dass ich die DNA-Bestimmung machen sollte. Blöd. Hatte mich wohl doch noch nicht genug informiert.

    Werde die Züchter aber jetzt mal kontaktieren......ich bin gespannt.

    Viele Grüße, Corina
     
  4. #43 Tierfreak, 3. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Anemie,

    ich würde auch in jedem Fall den Züchter darüber informieren :jaaa: .
    Vielleicht hat er die Erkrankung wirklich in seinem Bestand und weiß noch gar nichts davon.

    Leider ist PBFD bis heute nicht behandelbar oder heilbar :( .
    Man kann aber die Immunabwehr der Vögel zusätzlich unterstützen, damit das Virus es möglichst schwer hat.
    Zur Unterstützung der Immunabwehr wird z.B. oft Alvimun T empfohlen ;) .
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
  6. Annemie

    Annemie Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50733 Köln
    Vielen lieben Dank für den Link!

    Da steht wirklich alles knackig, kurz und gut erklärt da. Aber habe soweit fast alles gewusst. Na ja, jetzt bin ich wirklich aufgeklärt.... :zwinker:

    Habt ein schönes Woe!!!! (Fahre weg......bis Montag!)

    Liebe Grüße, Corina
     
  7. #46 Annemie, 7. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2007
    Annemie

    Annemie Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50733 Köln
    Waren mit Marie beim TA

    Hallo!

    Also wir waren jetzt mit Marie beim Tierarzt und unsere Hoffnung ist wieder gestärkt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :)

    Er hat sie untersucht und meinte, dass sie in einem guten Gesundheitsstand ist, die Schleimhäute sind gut durchblutet, sie hat guten Muskelaufbau, das Blut sah so aus, wie es bei gesunden Vögeln aussieht. Jetzt müssen wir bis Ende nächster Woche auf das Ergebnis warten...................

    Aber er sagte auch schon, dass wir mind. ein halbes Jahr noch warten müssen, wenn sie negativ ausfällt, bis wir sie wieder verpaaren können. Und in der Zwischenzeit noch 2x testen lassen. Oh wei.....was für eine Prozedur. :+schimpf

    Wir haben jetzt aber schon ein Mittel/Tropfen mitbekommen um ihr Immunsystem zu stärken (Alvinum). Kennt ihr das?

    Na ja, wir haben jetzt auf jeden Fall auch den Züchter von Juppi kontaktiert und er meldet sich nächste Woche. Ich bin gespannt!

    Liebe Grüße, Corina
     
  8. #47 Tierfreak, 7. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das hört sich ja fürs Erste ganz gut an :prima: .
    Ich drück Euch ganz doll die Daumen, dass Marie großes Glück hatte und sie sich das Virus noch nicht eingefangen hat :trost: .


    Alvimun hat die gleiche Zusammensetzung wie Alvimun T aus meinem Link oben, nur das Alvimun im Verhältnis etwas teurer ist.
    Du kannst also ruhig Alvimun T nehmen und so auf Dauer ein paar Euros sparen ;) .
     
  9. Annemie

    Annemie Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50733 Köln
    oh......hatte deinen Link ja gar nicht mehr bedacht, sorry! Aber das ist gut zu wissen....... DANKE!!!! :zwinker:

    Habe auch grad mit dem Züchter von Marie telefoniert und er hat die Elterntiere getestet, sie sind negativ!!!! Und da Marie sonst mit keinen anderen Vögeln außer Juppi in Kontakt kam, können wir auf jeden Fall nachweisen, dass es Juppi schon mitgebracht haben muss!!!!
    Das beruhigt mich etwas, denn wenn der Züchter nächste Woche meint, er müsste uns kein Geld zurück zahlen, werden wir zum Anwalt gehen!
    Hoffe es aber "friedlich" klären zu können!!!

    Viele Grüße, Corina
     
  10. #49 VogelFee, 7. Mai 2007
    VogelFee

    VogelFee Guest

    Wir hoffen sehr das Ihr bald einen neuen PArtnervogel findet und das ihr Geld zurück bekommt. Schon allein Schmerzensgeld und Tierarztkosten sind hoch !


    Herzliches Beileid auch von mir
     
  11. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Mensch, Corina was für schöne Nachrichten!!!!!!!! Das freut mich total für euch und für die kleine süße Marie!!

    Und ich hoffe auch, dass Juppis Züchter ein Einsehen zeigt und euch wenigstens den Kaufpreis zurückerstattet!! Das ist echt das Mindeste, nchdem was Ihr alles durchmachen musstet!!! Ehrlich gesagt tun mir auch die anderen Tiere dieses Züchters Leid, wer weiß, wieviele Tiere diesen Virus in sich tragen :traurig:
     
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Das schlimme ist, dass viele Vögel die Viren in sich tragen aber nicht bekannt ist, dass sie ihn in sich haben und manche sich einfach nicht informieren über diese Krankheiten.

    Ich halte auch die Daumen dass es gut ausgeht.... und weiterhin viel Kraft und für das Züchtergespräch nochmals viel Ruhe und kluge Vorgehensweise.... man kann da auch viel kaputt machen, gerade Emotionen sind da gefährlich.......
     
  13. Annemie

    Annemie Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50733 Köln
    1. Ergebnis ist da!!!!!!!

    Hallihallo!!!

    So, das erste Warten hat nun endlich Ruhe, der Bluttest von Marie ist da!!!!!!!!!

    Und ich bin total platt: NEGATIV!!!!!!!!!!!!

    Juhu!!!!!!!! :dance:

    Aber, ich so aufgeklärt, wie ich über die PBFD-Krankheit ja mittlerweile bin, muss ich noch 2 Teste machen lassen mit Abständen von 2-3 Monaten!!!!! Und erst wenn beide anderen Teste auch noch negativ sein sollten, dürfen wir ihr einen neuen Partner suchen!!!!!!

    Ja, der Züchter von Juppi hat sich leider nocht nicht gemeldet...........*grummel*.......aber werde ihn heute Abend noch mal versuchen zu erreichen.

    Liebe Grüße, Corina
     
  14. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hört sich doch schon sehr positiv an.... halten weiter die Daumen.:zustimm:
     
  15. Annemie

    Annemie Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50733 Köln
    Ja, finde ich auch!! Danke!!!!! :zwinker:
     
  16. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Ich freue mich so für Euch und die kleine Marie!!!! :trost:
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #56 Tierfreak, 18. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Juhu, freut mich echt riesig, das der erste test negativ ausgefallen ist :dance: !
    Dann wollen wir mal ganz ganz doll Daumen drücken, dass auch die anderen beiden Tests ebenfalls negativ bleiben :zwinker:.

    Falls noch nicht geschehen, würde ich Dir raten, nun die Voliere und das Zubehör gründlich zu desinfizieren, falls dort noch Viren dran haften ;) .
     
  19. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Mensch Corina,

    ich freue mich rieeeesiiiiig für euch und die kleine süße Marie! Das ist einfach super und ich bin total zuversichtlich, dass die weiteren zwei Tests auch negativ hinsichtlich irgendwelcher schlimmer Krankheiten ausfallen werden!!:zustimm: :zustimm: :zustimm:
     
Thema:

Juppi wird nicht mehr lange bei uns sein...