Kacke u. Federstaub

Diskutiere Kacke u. Federstaub im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo. Seit Okt.06 habe ich nun so einen freschen Grauen aus dem Tierheim. Sie ist eine ganz liebe.Nur wenn ich wie jetzt am Computer sitze wird...

  1. Meuschi

    Meuschi Guest

    Hallo. Seit Okt.06 habe ich nun so einen freschen Grauen aus dem Tierheim. Sie ist eine ganz liebe.Nur wenn ich wie jetzt am Computer sitze wird sie ungehalten u. kneipt mich. Aber nun zum eigentlichen Problem: Ich bin ständig vollgekackt u. weiß nicht wie ich es ihr beibringen kann zu ihrem Käfig zu fliegen um dort zu toiletieren. Weiterhin muß ich ständig Staub wischen. Ist das normal oder mache ich in der Haltung was falsch. Müßte ich sie mehr besprühen, was ihr eigentlich überhaupt nicht gefällt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Graue stauben - da wirst du ums Staub wischen nicht drumrum kommen :trost: Keinen Staub hättest du nur, wenn du ihn in einem Aquarium halten würdest...

    Ansonsten kannst du ihn lediglich belohnen, wenn er dort kackt, wo es dir gefällt. Dies kannst du trainieren, indem du ihn regelmäßig an eine bestimmte Stelle setzt und ihn aufforderst, sein Geschäft zu machen - und hinterher schön loben.
    Da die Grauen so ca. alle 30-45min schietern, musst du aufpassen, wann es soweit ist (ist ja eindeutig zu erkennen).
    Ganz verhindern wirst du es aber nicht, denn wenn sie "unbeaufsichtigt" sind, machen sie eh was sie wollen.
    Wenn er gelernt hat, was du von ihm willst, kannst du ihn dann auch zum schietern auf seinen Platz schicken (fliegen lassen).
    Aber bis dahin brauchst du viel Geduld und Ausdauer.

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  4. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    also mit dem erziehen der grauen ist es zumindest in dieser sache nicht ganz so einfach....manche haben das große glück das ihre grauchen auf den punkt genau kackern....

    aber wie gesagt das ist eher die seltenheit....
    also bewaffne dich mal lieber mit paar alten pullis die du dann nach erfolgreichem geschäft in die wäsche packen kannst....

    zu der staubbelastung....graue besitzen halt staubfedern.... dies schlägt sich zwangsläufig auf die möbel und alles andere in der nähe nieder....
    tägliches einsprühen ist optimal und gut fürs federkleid....jedoch wirst du nicht drum rum kommen häufiger den staubwedel zu schwingen wie vorher...

    und dann gibt es ja noch die möglichkeit des luftbefeuchters...
     
  5. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    huch sven

    da haben wir uns ja schön überschnitten.....:D
     
  6. #5 Naschkatzl, 26. Januar 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    also ich kann Dir sagen das ich seit ich Graue habe zuhause nur noch mit alten T-Shirts rumrenne.
    Denn meine Rosi hat die Angewohnheit entweder einmal am Tag meinen Mann oder mich anzufliegen (auf den Kopf) und zu kacken. Charly kackt liebend gerne wenn er auf der Schulter sitzt. Also wir rennen dauernd mit irgendwelchen Kackspuren auf der Kleidung rum :k

    Ich hab einen Luftbefeuchter Tag und Nacht laufen, sprühe meine Zwei täglich ab und trotzdem muss ich täglich Staub wischen.
    Das gehört nunmal irgendwie zur Grauenhaltung dazu. Also da machste wirklich nichts falsch in der Haltung.


    Grüssle
    Corinna
     
  7. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Ja ja Sven...

    genau so habe ich es auch immer gemacht. Ergebnis: Elvis kackt nach wie vor da wo er will und lobt sich dann hinterher selbst mit einem langgezogenen "Fein! Feiner Elvis!".:D :~

    Zumindest habe ich ihn schon so weit, dass er wenn er aus dem Käfig kommt und ich ihn auf seinen Freisitz setze, erst mal dort kackt. Leider scheint ihm aber der Umgang mit den Wellis nicht so zu bekommen, den er hat sich den sogenannten "Mini-Schiß" angewöhnt, d.h. häufig eine kleine Menge. In seinem Käfig macht er jedoch nur große Ladungen und das auch nur, wenn es unbedingt sein muß.

    So sind sie halt...

    Bezüglich der Staubspuren habe ich auch oft den Federstaub an der Kleidung, wenn Elvis mal wieder meint, mit mir und auf mir rumturnen zu müssen. Dann legt er sich auf meinen Schoß und macht lauter solche verrückten Sachen, die man einem Vogel gar nicht zutraut.:zwinker:
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Hi Tina,
    Na zumindest weißt du dann, dass du wieder was wegwischen darfst :D :D Ist doch nett von ihm :trost:
    Aber da siehst du, dass er doch lernfähig war - nur haben die Wellis ihm das beigebracht, was du ihm abgewöhnen wolltest ;)

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  9. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    >>Na zumindest weißt du dann, dass du wieder was wegwischen darfst Ist doch nett von ihm

    Und warum lobt er dann sich und nicht mich?!?!?!?!:D :D :D

    Undankbarer Geier! :D
     
  10. Jacko2003

    Jacko2003 Guest

    Hallo

    Ich glaube nicht das man das Grauen beibringen kann,aber laut einer Expertin die auch Bücher schreibt gibt es diese Möglichkeit:
    Wenn man merkt das der Vogel kacken will-man sieht es an der Körperhaltung-wird kurz der Schwanz festgehalten und nach oben gehalten und der Vogel zun Käfig getragen und dort aufs Dach gesetzt,er merkt sich das und macht schließlich nur auf dem Dach.Man soll den Vogel natürlich nicht an den Schwanz ziehen.er soll ja keine Schmerzen haben,sondern diesen nur anheben.
    Ob es hilft?grins,keine ahnung probier es mal aus.Ernstgemeinter Tip!
     
  11. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    hahaha haaa... :S :D

    meiner ist stubenrein... Er macht nie in sein Käfig, wenn es sein muss hält er sogar stundenlang es aus bis ich ihn raus lasse... :dance:

    eeehhh... :) naja, der Käfig ist zwar sauber aber... dafür ist das Zimmer zum :+kotz:

    Obwohl mittlerweile ist es nicht mehr so schlimm... Da ich mehr zeit für ihn habe kann ich ihn beobachten und immer zum Baum jagen wenn es soweit ist... :+screams:

    Ich glaub das kriegen wir irgendwie hin :+popcorn:

    also seid :trost:

    lg,
     
  12. Lucy2004

    Lucy2004 und Paul2007

    Dabei seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Hehe, kenn ich zur Genüge! Ich wisch wie eine Geisteskranke den Boden, Lucy staunt und dann geht es ... platsch ... und dann liegt da wieder ein hübsches Häufchen auf dem frisch gewischten Laminat :+schimpf

    Naja, aber auf der anderen Seite ... was würden wir nur mit der vielen Freizeit sonst anfangen?? Stellt euch mal vor, wenn wir nicht putzen müßten 8o

    Und zum Staubwischen ... nun denn, wenn das bei uns wirklich mit einem Partner klappt, verkauf ich sämtliche Putzuntensilien und Lappen, lohnt sich ja dann eh nicht mehr zu putzen :~ ... Also, wer was braucht schickt mir einfach ne PN :zwinker:
     
  13. setare

    setare Vogelverrückt

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Hallo Meuschi,
    das was Fisch sagt wegen bestimmte Stelle sein Geschäft machen,funktioniert.:zustimm:
    Wir haben das mit Coco genauso gemacht.
    Und jetzt fliegt er z.b.von meiner Schulter zu seinem Kletterbaum sagt Kacka und macht es auch.Dafür loben wir ihn immer mit viel trara.:freude:
    Dafür braucht man natürlich viel viel Geduld.
    Wir haben ca.10 Monate gebraucht.
     
  14. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    wisst ihr eigentlich, warum eure Graupapageien nicht in den Käfig koten?

    Gespannte Grüße,
    Richard
     
  15. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Instinkt........in der Freiheit würden sie durch ihre Hinterlassenschaften auf dem Boden ihre Brut-, bzw. Futterstellen veraten.
     
  16. LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Na weil sie ihr "Nest" ja schließlich sauberhalten möchten, oder?!

    Bin auch mal gespannt... ;)
     
  17. Manuela28

    Manuela28 Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr alle
    Das mit dem Staub der Grauen ist so eine sache.Ich muss meine Grauen leider abgeben da ich leider sehr Krank geworden bin.Gebe die beiden aber nicht weit weg unser Sohn nimmt die beiden mit in sein Haus wo die beiden Grauen ein eigenes Zimmer bekommen und ich die Saubbelastung dann nicht mehr bei mir zu Hause haben werde.Dort besuche ich die beiden dann so oft ich kann.Gruß Manuela
     
  18. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    oh Manuela das tut mir ja leid für Dich.

    Kenne das mit der Stauballergie. Ich musste meine Wellis alle abgeben weil ich auf Sittiche allergisch reagiere.

    Aber immerhin bleiben sie ja in der Familie und Du kannst sie sehen wann Du willst.

    Grüssle
    Corinna
     
  19. Manuela28

    Manuela28 Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Naschkatze
    Ja es ist wirklich nicht einfach aber der Arzt wird keine sensibelierung bei mir machen da es zu gefährlich wäre. Ich hoffe das die Stauballergie ja wieder von alleine weggeht.Ich bin so Traurig das ich sie weggeben muss denn ihr wist ja wie toll diese Tiere sind.:(
    Gruß Manuela
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ach mensch Manuela, das tut mir leid für dich.

    Mir gehts genau wie Corinna -- allergisch auf alles was aus Australien kommt -- und laut meiner Ärztin sollte ich damals auch gleich die Grauen mit abgeben.
    Ich habs nicht gemacht und siehe da, ich lebe immer noch und gut damit.
    Nun ist aber auch jeder Fall anders, was beim einen geht muss beim anderen noch lange nicht klappen.
    So hab ich vorige Woche ein Pärchen aufgenommen, die konnten wegen dem Astma der Halterin leider nicht behalten werden.

    Eine Sensibilisierung wurde bei mir auch abgelehnt, weils nicht ohne Risiko ist.
     
  22. Kirsten08

    Kirsten08 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Eifel Nähe Nürburgring
    Hallo,

    habe in letzter Zeit viel gelesen das immer mehr Leute mit irgendwelchen Allergien zu tun haben, sei es Hausstaub oder Blüten und was es sonst noch so gibt,auch Lebensmittel wie Milcheiweiß und noch vieles mehr.Durch Zufall bin ich an eine praktische Ärztin geraten die " Bioresonanz-Therapie " macht,sie kann die meisten Allergieauslöser löschen.Hört sich alles ein bisschen weit her geholt an aber es klappt wirklich,Meine Tochter hatte fast zwi Jahre immer wieder Juckreiz am ganzen Körper der Hautarzt gab ihr nur ein Medikament was sie dann täglich einnehmen sollte über die Ursache meinte er nur es wäre Stress bedingt.Die Ärztin machte verschiedene Test's und siehe da sie war Allergisch auf Milcheiweis,alles was vom Schwein kam und verschiedene Früchte u.a. Orangen und Kiwis,weiterhin auch verschiedene Nußarten.Dies alles wurde gelöscht und heute kann sie wieder alles essen und trinken,hat keinen Juckreiz und braucht keine Medikamente.Ein kleiner Haken hat die Sache allerdings man muß alles selber bezahlen.Es sei denn man hat eine extra Versicherung.Der Test hatte 53 € gekostet und das löschen kostet auch nochmal um den Dreh rum,es kann aber nicht alles aufeinmal gelöscht werden.Hoffe ich konnte einigen ein bisschen Hoffnung machen wer weitere Infos haben möchte kann mir gerne eine PN schicken.

    Viele Grüße
    Kirsten
     
Thema:

Kacke u. Federstaub

Die Seite wird geladen...

Kacke u. Federstaub - Ähnliche Themen

  1. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
  2. Sturmmöwe u. Mittelmeermöwe

    Sturmmöwe u. Mittelmeermöwe: Hallo, sollte wissen ob ich mit meinen Bestimmungen richtig liege. Die Fotos habe ich die Tage am Bodensee gemacht. Gruß Gerald Bild 1 -...
  3. Was habt Ihr für Erfahrungen mit Nistkasten Kameras, u. welche Technik.

    Was habt Ihr für Erfahrungen mit Nistkasten Kameras, u. welche Technik.: Hallo, ich hab einen Beo u. zwei Graupapageien. Bin aber dabei mir einen zweiten Beo anzuschaffen (bin gerade auf der Suche nach einer Mittel...
  4. Vögel kacken in ihr Futter und Wasser.

    Vögel kacken in ihr Futter und Wasser.: Hallo meine Vögel ( 2 Brillenvögel 2 Spitzschwanzamadinen 2 Wellenastrilde ) kacken die ganze Zeit in ihr eigenes Futter . Ich bin ziemlich...
  5. Welli Kollege für ältere Welli Henne u 18 jährige Nymphensittich Henne!

    Welli Kollege für ältere Welli Henne u 18 jährige Nymphensittich Henne!: Hi! Ich habe vor ca. 2 Monaten eine sehr entzückende u zutrauliche 18 jährige Nymphensittich Dame u eine Welli Dame (Alter nicht genau bekannt) zu...