Käfig bei Freiflug schließen?

Diskutiere Käfig bei Freiflug schließen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich hab ein Problemchen mit meinen Piepern.Sie sind total flugfaul.Ich glaub, ich hab die langweiligsten Vögel der Welt.Sie gehen selten...

  1. #1 Miss Daisy, 26. Mai 2012
    Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo, ich hab ein Problemchen mit meinen Piepern.Sie sind total flugfaul.Ich glaub, ich hab die langweiligsten Vögel der Welt.Sie gehen selten bis gar nicht raus.Ich hab einen schönen Vogelbaum mit Spielzeug, Weidenbälle in verschiedenen Größen und Schaukeln.An den Fenstern hängen Baumwollringe in verschiedenen Längen und Größen.Das alles interessiert die beiden nicht.Jetzt hab ich mir überlegt, das ich wenn ich die Pieper irgendwie rausbekommen hab (indem ich zum Beispiel die Voliäste reinige, das mögen sie nicht), ich einfach die Volitüren für ein paar Stunden schließen könnte, so das sie gezwungen wären ein paar Stunden draußen zu bleiben.Oder wäre das zu gemein? Ich will ja nur, das sie sich ein bisschen mehr bewegen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stephanie, 26. Mai 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Miss Daisy,
    das würde ich nicht machen, denn was rar ist, ist wertvoll.
    Also werden sie vermutlich in den Käfig stürmen, wenn der wieder auf geht.

    Bei meinen habe ich in der flugfaulen Phase die Futternäpfe stundenweise nur draußen angeboten und parallel Zuflugtraining / Clicker gemacht.
    Durch das Zuflugtraining - erst einen Meter, dann ca. drei Meter, dann habe ich mich auch mal etwas weg bewegt, so dass sie aufpassen mussten, wo der Lande-Arm ist (und zusätzlich kam noch die Konkurrenz dazu) bekamen sie auch wieder mehr Spaß daran, herum zu fliegen.

    Zur Zeit kann es evtl. auch am warmen Wetter liegen, dass die Vögel nicht ganz so aktiv sind.

    Du könntest auch etwas anderes versuchen:
    Futter oder Hirse oder Golliwoog etc. morgens auf den Freisitz stellen, und nachmittags wieder in den Käfig.
    Haben sie das Prinzip verstanden, mal zwischendurch (mittags) wechseln.
    Haben sie das verstanden, auch mal woanders hin, so dass sie aufpassen müssen und vermutlich dann dort schnell hinfliegen werden.
     
  4. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Bei uns gibt es Futter nur ausserhalb des Kaefigs. Meistens stelle ich das Futter so weit weg, dass sie hinfliegen muessen.
    In der Freiheit muessen Wellis ja auch fliegen, um Futter zu finden. Meine sind auch nicht an Spielzeug und Weidenbaellen interessiert.

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  5. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    wieviel beschäftigst Du Dich denn aktiv mit denen?
    Bei zwei Wellis muss man oft noch aktiv für Beschäftigung sorgen, sonst "schlafen die ein", wenn sie nicht mehr "jung und frisch" sind.
    Wenn Du noch zwei dazu setzen könntest, wäre bestimmt wieder mehr los und auch auf Dauer!

    Ein anderer Aspekt, der aber eher im Winter sich erstmals zeigt, könnte noch sein, dass es nicht hell genug ist.

    Viele Grüße,
    Saja
     
  6. #5 Miss Daisy, 27. Mai 2012
    Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Danke für eure Antworten.@saja, die 2 sind ja aktiv, aber halt nur in der Voli.Dort hüpfen sie rum und spielen usw.Wie beschäftigt man sich mit Wellis außer mit clickern (wozu mir die Geduld fehlt)? Ich rede über den Tag verteilt viel mit ihnen, ich versorge sie mit Frischfutter, für Kohi kommen sie auch auf die Hand, der Bobby beißt auch ganz gerne an meinen Fingern herum, ich versuch ständig die Freiflugplätze attraktiver zu machen.Nicht mal Kohi an den Freiflugplätzen befestigt oder frische Gräser kann sie heraus locken, obwohl sie da ganz verrückt nach sind.Ich befürchte wenn ich das Futter nur noch draußen anbiete, das sie dann eher verhungern als rauszukommen.Die sind einfach zu stur.
     
  7. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Barbara, ach so, ich dachte, die "hocken" dann nur gelangweilt drinnen.
    Weil Du ja oben auch von "langweilige Vögel" schreibst.
    Wenn sie drinnen ausgiebig spielen/flattern/zwitschern, dann fehlt es offensichtlich nicht an Animation.
    (Beschäftigen wäre mir tatsächlich in erster Linie zähmen und sprechen).
    Vielleicht magst Du ja mal Fotos zeigen von der Voli und den Spielplätzen?
    Seit wann ist das denn so, dass sie nicht mehr raus mögen?
    Womöglich hängt es auch doch mit Licht zusammen, denn wenn es draussen heller ist, kommt es (zumindest uns Menschen) einem drinnen ja dunkler vor....
    Noch zwei dazu zu setzen wäre aber definitiv eine positive und höchstwahrscheinlich wirksame Lösung, wo auch immer die Ursache konkret liegen mag.
    Viele Grüße
    Saja
     
  8. #7 Le Perruche, 27. Mai 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Mal ein etwas anderer Ansatz

    Warum meinst Du, dass Deine Wellensittiche unbedingt aus dem Käfig raus müssen?
    Entscheidend ist, dass sie agil sind. Und wichtig ist, dass Du ihnen ganztägig die Möglichkeit bietest den Käfig zu verlassen.
    Manchmal liegt es daran, dass der Käfig nur zu bestimmten Zeiten geöffnet wird. Manchmal daran, dass keine Aus- bzw. Einflugplattform angeboten wird, die für die Vögel akzeptabel ist.

    Du kannst nur Anreize bieten, wie z.B. eine flache Schale mit etwas Grün zum Baden. Natürlich darf auch mal Kolbenhirse als Lockmittel genutzt werden. Und das nicht an den Plätzen draussen, sondern direkt auf der Ausflugplattform. Ob sie das letzendlich annehmen, bestimmen aber sie selbst.

    Ansonsten steigt i.d.R. mit der Schwarmgöße, wie saja schon geschrieben hat, die Aktivität.
    Aber auch in größeren Gruppen gibt es immer wieder Vögrl, die den Käfig nicht verlassen. Zum Beispiel ältere Vögel. Das ist noch ein Grund, warum ein Käfig groß genug sein soll, dass Wellensittiche darin fliegen können
     
  9. #8 Miss Daisy, 27. Mai 2012
    Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Danke euch allen! Die beiden wohnen in der Villa Casa 2, sie haben 2 Anflugrampen, auf der vorderen, großen serviere ich Kohi und Grünzeug.Ich seh immer in verschiedenen Foren wie aktiv andere Wellis außerhalb des Käfigs sind, auch wenn sie nur zu zweit sind.Deshalb schrieb ich "langweilig", weil meine so ganz anders sind.Aber wenn es reicht das sie in der Voli aktiv sind, bin ich beruhigt.Ich mach mir halt auch Sorgen um ihre Gesundheit, weil im Käfig flattern ist ja nicht das selbe wie ausdauernd ein paar Runden fliegen.Ich füttere auch ganz mager damit sie nicht zu dick werden, wenn sie schon so wenig fliegen.Da wo die Voli steht, kommt wirklich kaum Sonne hin, deshalb mach ich immer das große Licht an.Ich hab keine Möglichkeit die Voli woanders hinzustellen.Ich werd es irgendwann mal mit der Bird Lamp versuchen.Noch 2 Vögel kann ich aus privaten Gründen nicht anschaffen.Ich häng ein paar Bilder an.
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Le Perruche, 27. Mai 2012
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Freiflug heist nicht, dass die Wellensittiche ausdauernd Runde um Runde drehen. Hier ist es so, dass sie mal eine Runde drehen, sich wieder irgendwo niederlassen. Klettern, nagen, schaukeln, oder sonst was machen, dann vielleicht kurz zu einem anderen Platz fliegen, bevor vielleicht wieder eine Runde geflogen wird. Das passiert aber i.d.R. am Morgen und am frühen Abend. Mittag und Nachmittag fliegt mal hier einer oder da einer, ansonsten wird auch gerne einfach Siesta gehalten. Oft sind schon alle abends lange in der Voliere bevor überhaupt geschlossen wird. In unseren Stubenvögeln steckt meist noch mehr vom Verhalten wilder Wellensittiche, als wir oft vermuten.

    Den Bildern nach zu urteilen, bietest Du Deinen Vögeln viele Anreize. Gut finde ich auch, dass Deine Villa Casa nicht zu überladen ist.
    Vielleicht braucht es tatsächlich einfach mehr Licht. Du solltest aber damit rechnen, dass sich trotzdem vielleicht nichts ändert.

    Also einfach weiter den ganzen Tag Freiflug anbieten. Wenn sie es nicht annehmen, sind sie selber schuld. :zwinker:
     
  12. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Huhu Barbara, ich finde auch, dass das eigentlich ganz gut aussieht! und zumindest direkt am Fenster ist es auch definitiv hell genug.
    Vielleicht kannst Du es wirklich mit Kolbenhirse versuchen, die beiden raus zu locken. Wenn Du sagst,sie kommen dafür auch auf die Hand, dann "übe" das vielleicht öfter.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Wellis gern insgesamt frechen und neugieriger werden, wenn sie keine Angst mehr vor einem haben, also zahmer sind.
    Aber nicht im Käfig bedrängen, das weisst Du ja sicher. Wenn sie aber problemlos im Käfig drauf hüpfen, versuche ruhig mal, sie so rauszuholen und dann auf einem Sitzplatz draussen abzusetzen (dort vielleicht vorher auch 'ne kleine Kohi festmachen, damit "nahtlos" weiter gefuttert werden kann).
    (Seit ich übrigens mehr Licht habe, halten meine 6 nichtmal mehr Mittags 'ne richtige Siesta. Und es ist lange nicht so viel wie Ingo empfehlen würde; also nach wie vor deutlich dunkler als draussen (sieht man gut, wenn man vom Garten ins Zimmer guckt).)
    Viele Grüße,
    Saja
     
Thema: Käfig bei Freiflug schließen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. @sajadie2

    ,
  2. Wellensittich fliegt aus käfig wenn man klappe schliessen möchte

    ,
  3. wellensittich aus dem käfig locken

    ,
  4. Käfig beim freiflug schließen,
  5. darf man käfig schließen wenn Wellensittich draußen ist,
  6. wellensittich freiflug fenster,
  7. freisitz wellensittich
Die Seite wird geladen...

Käfig bei Freiflug schließen? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  3. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...