Käfig Einrichtung

Diskutiere Käfig Einrichtung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle, Wir haben unseren 2 Grauen endlich einen großen Käfig gekauft(2m x 1m x 2m). :zustimm: Jetzt meine Frage wieviele Stangen und...

  1. Onkelandy

    Onkelandy Guest

    Hallo alle,

    Wir haben unseren 2 Grauen endlich einen großen Käfig gekauft(2m x 1m x 2m). :zustimm:

    Jetzt meine Frage wieviele Stangen und Spielzeug soll ich Ihnen rein machen ?
    Im moment habe ich 2 Querstangen die jeweils ca 50 cm von den Seitenteilen weg sind, also 1m von einander entfernt, der Abstand nach oben sind auch ca 50 cm ich erhoffe mir das sie vielleicht hin und her sprinen "flattern". Auf diesen 2 Questangen habe ich eine Längs nach hinten versetzt angebracht. Entlang dieser Stange hängen die Spielsachen.

    Dann habe ich noch eine Längsstange auf höhe der Futternäpfe. :prima:
    Irgendwie habe ich jetzt den eindruck dass sie den Käfig jetzt nicht wirklich nutzen können. Weil so wenig ?! drin ist. Auf der anderen Seite sollen sie sich ja auch drin bewegen können.
    Vielleicht hat ja jemand ein paar Tips für uns ?
    Gibt es Pflanzen die man in den Käfig tun kann die dem Vogel nichts machen wenn er sie "rupft" ?

    Grüße Andy
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Regina1983, 6. Oktober 2008
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Sieht etwas leer aus. Ich wuerde mal etwas aus Karton reintun wo sie zerrupfen koennen und ein grosses Holzspielzeug mit vielen bunten Holzkloetzen dran. Die Spielsachen die du hast sind ja doch eher klein, da kann man schon groessere reinhaengen. Ich kauf auch oefter welche fuer Aras, die moegen sie besonders gern wo man dran schwingen kann usw. Auch Kalkstein fehlt soweit ich gesehen hab. Dann noch eine schoene grosse Schaukel, eine sichere Glocke und etwas zum denken, da gibt es so schoene Acrylspielzeuge wo man das Futter rauskriegen muss. Noch ein Schredderspielzeug aus Palmblaettern und eine grosse Kokosnuss (die gibts mit Spielsachen gefuellt), ein Sisal-Seil kannst du auch reinhaengen. Dann noch ein Volierenhintergrund (Regenwald) und tolle Beleuchtung und fertig ist die Einrichtung :zustimm:

    Fliegen tun die nicht so gern in der Voliere, klettern macht ja mehr Spass (finden meine jedenfalls). Fliegen kann man in der Wohnung, da ist auch genug Platz und man stoesst nirgends an mit den Fluegeln :trost:

    LG
    Regina
     
  4. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Hallo,

    habe hier mal einen tollen Tip gelesen die Pflanzen von außen zu befestigen.
    Ich habe mit dann eine gruße Heuhaufe (gibt bestimmt auch andere Befestigungsmöglichkkeiten) im Nagerbereich gekauft mit Kabelbinder festgemacht und dort mit einem Übertropf den Golliwog hineingestellt. So können sie die Pflanze von innen aus benagen und der Sand bleibt unbeschadet im Topf.

    Ansonsten würde ich noch von draußen Äste (wird jetzt leider im Herbst etwas schwieriger) zum schreddern besorgen. Diese schneide ich immer etwas länger ab und stelle sie auf dem Boden in eine Vase mit Wasser. Damit sie nicht umkippen kann habe ich eine alte Weinkaraffe genommen die in der Mitte etws schmaler ist sich so auch festbinden läßt.

    Auf dem Foto nicht wirklich gut zu erkennen. In der Mitte wo meine Süßen (sitzten hier beide recht weit oben im Baum) noch nicht rangehen habe ich ein dickes Klettband zum befestigen genommen.
    Man kann sie aber gebenso gut auch auf den Boden hinstellen. Habe davon leider kein Foto dann aber beachten, daß die Äste etwas länger sind weil sie sich evt. nur oben aufhalten und die dünneren Zweige einfach an der Voli anbinden. Daran kannst Du dann auch noch Tannenzapfen, leere Klorollen oder andere Kleinigkeiten befestigen. Auch vertrocknete Blätter sind bei uns noch interessant weil sie beim Schreddern so schön knistern. Natürlich hatten sie zum Anfang Angst davor bis der Erste sich traute.

    Auf den 2. Foto kannst Du links an der Dachschräge den Golliwog sehen (wenn ich ganz erhlich bin man sieht ihn nicht wirklich gut). Leider sieht es reichlich wild auf dem Foto aus weil auf der rechten Seite vor der Voliere noch der Kletterbauam steht ansonsten ist auf der rechten Seite nur die Nisthöhle, ein Seil und ganz oben ein Ast.

    Bin aber auch immer wieder am umstellen weil ich es auch noch nicht optimal finde. Vermutlich wird der Baumstamm noch ein Stückchen nach links in die Ecke rücken müssen. Auf den Klettern sie nähmlich gerne und weiter links ist so ein leerer Raum. Sieht aber jetzt auch schon wieder anders aus. Einfach mal was ausprobieren.

    LG
    Clarissa
     

    Anhänge:

  5. #4 Regina1983, 7. Oktober 2008
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Wie habt ihr denn die Beleuchtung angebracht innerhalb der Voliere? Da wo die Dachschraege ist passt ja nix zwischen Kaefig und Voliere, seh ich das richtig?

    LG
    Regina
     
  6. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Hallo Regina,

    zur Zeit haben wir noch außerhalb eine HQI Lampe (gehört unserem Turtle der jetzt langsam in die Winterruhe geht) ganz oben angebracht. Bis zum Frühjahr muß spätesetns alles erledigt sein weil unser Schildi dann seine Lampe wieder haben will sonst gibt es Ärger :+schimpf. Die Voliere geht recht noch ein Stückchen höher dort ist auch noch ein Schlafast. Auf dem Bild nicht zu sehen. Ebenso haben wir noch links wo die Dachschräge endet in der Gaube eine Arbeitsplatte (wo meine Nähmaschinen stehen) an dieser haben wir eine Klemmleuchte montiert. Natürlich auf dem Foto auch nicht zu sehen. Ist bis jetzt nur eine Übergangslösung die ich aber gar nicht so schlecht finde. Die Voliere ist ja auch erst im Juli fertig geworden da mein Mann sehr selten zu Hause ist.

    Wir überlegen noch ob wir ein kleines Dachflächenfester einbauen lassen. Demnächst kommt auf jeden Fall auf der rechten Seite von außen 2 Stück T5 Leuchtstoffröhren (120cm) mit , Halterung, Dimmer usw. hin. Leider waren diese nicht vorrätig und wurden bestellt und wenn mein Mann ohne Gipsarm ist dann geht es los. Soll ja dann für immer sein. Die Kabel müssen dann auch noch so verlegt werden, daß sie Geier wenn sie draußen sind nichts zum nagen finden. Wegen der Dachschräge ist es auch irgendwie schwierig sie anders hinzuhängen. Ich hätte sie gerne oben Senkrecht aber wie gesagt da würde dann wieder nur eine kurze Rohre hinpassen. Vielleicht fällt uns ja noch etwas besseres ein ;).
     
  7. #6 Regina1983, 8. Oktober 2008
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Oh ein Fenster waer ja echt cool, das macht dann die ganze Voliere hell :zustimm: Ich bin auch grad dabei mir so eine HQI Lampe oder wie die heisst zu kaufen aber bei mir ist die Befestigung der Lampen immer so ein Ding, deswegen hab ich dich gefragt. Ich hab meine 2 Klemmlampen mit einem Drahtseil stabilisiert und dann noch eine Leuchtroehre. Aber das soll ja nicht gut genug sein weil zu dunkel und jetzt muss ich irgendwoher so helle Lampen bekommen.

    Sorry etwas off Topic :o

    LG
    Regina
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Käfig Einrichtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ara Zimmer einrichten

    ,
  2. käfig für graupapagei

    ,
  3. kann man graupapagei aussen halten

    ,
  4. käfig einrichten für Zebrafinken,
  5. graupapageien voliere einrichten,
  6. einrichtung voliere graupapagei,
  7. ara Käfig,
  8. papageien einrichtung