Käfig Empfehlung

Diskutiere Käfig Empfehlung im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen! Ich suche für meinen beiden Stinker (mit der Option für noch 2 Stinker) eine passende Eigentumswohnung. Habe bereits erfahren,...

  1. mobbs

    mobbs Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen!

    Ich suche für meinen beiden Stinker (mit der Option für noch 2 Stinker) eine passende Eigentumswohnung.
    Habe bereits erfahren, daß der Käfig mehr breit als hoch und als absolutes Minimum 80 cm breit sein sollte.
    Ich habe mir in diversen Fachgeschäften Unterkünfte angeschaut und gefallen würden mir die Montana Cages (z.B. San Diego).
    Würde mich über Meinungen zu diesem Modell freuen,
    oder auch Empfehlungen zu anderen Modellen entgegennehmen. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    meine Empfehlung: Modeel Eigenbau....

    kostengünstig, individuell ausführbar und beliebig erweiterbar......


    gruß,
    Knister
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    minimum beim käfig sollten 100 cm länge sein.
    du musst ja davon ausgehen, dass du nicht immer zuhause bist (urlaub, krankheit ... ) und die vögel einige tage bis wochen ohne freiflug auskommen müssen. damit sie dann einige flügelschläge machen können, sollte der käfig lang genug sein.

    bei dem "san diego" hast du einen gitterabstand von 15mm, der für sperlis zu groß ist.
    maximaler abstand 13mm - - alles andere könnte gefährlich werden, weil die vögel evtl. den kopf durch das gitter stecken könnten

    wie wäre es mit "marke eigenbau"?
    da kriegst du ihn passend in der größe und evtl. passend zu deiner einrichtung.

    sonst bietet sich auch solch eine voliere an (mit einer solchen habe ich auch angefangen und habe sie eben für meine finken - zu kaufen ist eine solche voliere auch in einem gartencenter mit zooabteilung)
    praktisch sind diese auch, weil man über dem gitterdach eine vogellampe montieren kann
     
  5. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin,

    ich finds immer wieder zum Kopf schütteln, wenn ich die Preise von Volieren sehe, die abgebildete baue ich in der doppelten Größe für max. den halben Preis an Material....

    Meiner Meinung nach ist "Alternative-Eigenbau", auf jeden Fall eine Überlegung wert

    Gruß,
    Knister
     
  6. mobbs

    mobbs Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Rückantwort.

    Habe nur das Problem, daß ich eigentlich keine so große Voliere haben wollte;
    die Kobolde stehen nämlich in unserer Küche und da sollten sie möglichst auch bleiben. Es ist nunmal der Ort, an dem wir uns am meisten aufhalten.

    Marke Eigenbau wäre zu überlegen - oder Jemand, der sich damit auskennt.
     
  7. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ohne erhobenen zeigefinger, küche ist leider nie so ideal, allein wegen der küchendünste

    ab und zu kocht ja mal jeder und sorry, sauber sind vögel nie, sprich staub und federn, futterspelzen, das wäre nichts für mich in der küche, federn sind soooo schwer verdaulich
     
  8. mobbs

    mobbs Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    ...auch nicht, wenn der Käfig in der entgegengesetzten Richtung des Herdes steht?
    ...eigentlich weiß ich es ja.
    Bis jetzt standen alle meine Vögel in der Küche. Wohnzimmer ist nicht wirklich geeeignet, da wir eine Galerie-Wohnung haben und ich sie dort nicht fliegen lassen könnte, deswegen die Küche, als geschlossener Raum.
     
  9. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    du wirst dich wunder, wie gut sie in einer galeriewohnung fliegen können, gerade die höhe ergibt ungeahnte flugmöglichkeiten und sie lernen extrem schnell

    küche ist leider im ganzen eingedünstet und wirklich nicht das beste
     
  10. mobbs

    mobbs Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für meine längere Abwesenheit - war beruflich unterwegs.

    An ihren Flugkünsten zweifle ich nicht, allerdings sind sie sehr flugfaul und kommen nur wenn es wirklich sein muß aus ihrem Käfig.
    Frage wäre auch, wie sie denn in diesen wieder freiwillig einziehen würden.

    Wo wir auch wieder beim Thema wären: eine Käfigempfehlung:zwinker:
    Gibt es eine Käfig-Modell-Empfehlung, wenn ich Marke Eigenbau ausschließen würde?
     
  11. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    wenn man vor dem freiflug das futter aus dem käfig/der voliere entnimmt, dann nach 1-3 stunden freiflug sehr deutlich zeigt, dass das futter aufgefüllt wird, es leckerbissen gibt, dies alles in den nachmittagsstunden macht, dann wirst du sehen, sie gehen alleine wieder rein, aber sie müssen erst vertrauen in ihre neue umgebung aufbauen, deshalb sind sie ja noch flugfaul!!

    das wird sich noch legen

    und isrin hatte dir doch bereits einen vernünftigen käfig/kleinvoliere empfohlen, siehe "link" vom 14.09.08 von ihr
     
  12. mobbs

    mobbs Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Habe mich schlau gemacht und für Marke "Selber-bauen-lassen" entschieden.
    Die Firma bietet Käfige auf Maß an und fertigt sie aus Maschendraht, Rahmen aus eloxiertem oder pulverbeschichtetem Alu. Ist das o.K. für die Sperlingspapageien oder muß ich noch auf etwas anderes achten? :+keinplan
    Geplant ist eine Größe von 1m Breite, 1-1.20m Höhe und 0,50m Tiefe.
    Ist doch hoffentlich ausreichend für 4 Kobolde?!?

    Liebe Grüße
    Susanne
     
  13. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    Moin,

    erkundige dich doch mal bei Volierenbau Genge
    Soweit ich weiß, der günstigste, aber trotzdem sehr gut.
    Weiß nur nicht, wie das mit Maßanfertigungen ist, aber Standartelemente gehen schnell, sind günstig und gut.


    Gruß,
    Knister
     
  14. Richard

    Richard Guest

    Hallo Susanne,

    in der Volierengröße würde ich ein Paar Sperlingspapageien halten. Mehr nicht.
     
  15. mobbs

    mobbs Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Tip Mr. Knister
    Habe allerdings eine Firma in meiner unmittelbaren Umgebung gefunden, wo ich den Käfig persönlich abholen könnte. Internetseite macht einen recht guten Eindruck und ich habe schon eine Anfrage gestartet. Er will mir am Wochenende einen ungefähren Kostenplan machen.

    Kann ich nicht doch vielleicht 4 Kobolde unterbringen? :traurig:
    Garantiere auch einen täglichen Freiflug.

    ...und wie war das mit dem Maschengitter und dem Alu?

    Liebe Grüße
    Susanne
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    moin,

    klar, ein Volierenbauer deines vertrauens in deiner unmittelbaren nähe hat natürlich einige vorteile.....nicht umsonst freue ich mich, dass der von mit empfohlene bei mir um die ecke ist!! ;)

    zur größe:

    wir haben unsere 2,2 in 150x75x200, dass funktioniert sehr gut....

    wobei es ja sowieso immer heisst, dass eine ungerade zahl an Paaren stressfreier funktioniert.....deshalb überdenke die größe noch einmal!!

    ich bin immer der meinung, dass ein paar stunden freiflug eine entsprechende Volierengröße nicht ersetzen können.

    was gibt es denn zu Alu und draht noch?? ich würde dir, im gegensatz zu vielen (wahrsch. allen) anderen die maschengröße 19x19x1,45mm empfehlen, es ist doch ein anderes bild als wenn man auf die kleinen quadrahte guckt!!

    Gruß,
    Knister
     
  18. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    wie schon richtig bemerkt wurde, ist mir bedingt durch sicherheitsbewußtsein die maschenweite 19x19 für die vögel zu gefährlich, ich tendiere zu 13x13 (ungeachtet der tatsache, dass es bei einigen mit der größeren maschenweite noch zu keinen unfällen gekommen ist)

    für 2 paare finde ich sie etwas zu klein, zumal man den freiflug nicht immer garantieren kann (im moment sicherlich, aber dann kommt urlaub, man wird krank, man wird beruflich mehr eingebunden etc.)

    ...und wenn zwei paare sich nicht verstehen, nimmt man des öfteren ein drittes paar auf, denn wenn zwei sich streiten, freut sich der dritte (soll heißen, dann sind die kämpfe harmloser und verteilen sich besser bzw. werden auch weniger, wie mr. knister schon schrieb). für zwei paare wäre es besser, wenn sie ca. 150 x100 x 50 als mindestgröße wäre (die wollen sich auch mal aus dem wege gehen)
     
Thema:

Käfig Empfehlung

Die Seite wird geladen...

Käfig Empfehlung - Ähnliche Themen

  1. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Mein Käfig - Verbesserungsvorschläge bei der Einrichtung

    Mein Käfig - Verbesserungsvorschläge bei der Einrichtung: Hallo liebe Gemeinschaft hier, als neuer, unerfahrerner Welli Halter freue ich mich auf Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge bei der der...