Käfig für Lilu?!

Diskutiere Käfig für Lilu?! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe mir überlegt für Lilu einen anderen Käfig anzuschaffen. Ihre Beinchen sind inzw. wesentlich besser geworden, dennoch sitzt sie...

  1. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    ich habe mir überlegt für Lilu einen anderen Käfig anzuschaffen. Ihre Beinchen sind inzw. wesentlich besser geworden, dennoch sitzt sie viel auf dem Boden bzw. auf ihrem Brettchen!
    Ich habe mir jetzt überlegt ihr einen "Nagerkäfig" zu kaufen (z.B.HIER) ... was meinst ihr, wäre das machbar?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichmama, 1. Februar 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ist eine gute Idee, dann hat sie mehr Grundfläche zum Laufen und fällt nicht von der Stange. Sie wird sich nicht so gut auf der Stange halten können.
     
  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Claudia,

    genau das ist das Problem, sie wird hoch oben hier und da recht "Übermütig" und dann fällt sie! ... in so einem Käfig könnte ich trotzdem noch Äste anbringen, damit sie im "Training" bleibt, aber sie hätte mehr Platz und würde nicht so tief fallen...
    Solche Käfige gibts auch mit 1,40m, habe ich gesehen,...
    Wäre also Theroretisch/Praktisch machbar?!

    Na dann such ich mal einen schicken Nagerkäfig, passt eh, NAGEN tut sie nämlich wahnsinnig gern, *gg* ;)
     
  5. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Die Schalen dieser Käfig sind sehr hoch. Ein Nymph wird es vom Boden aus nicht schaffen das Gitter zu erreichen.

    Mal ganz dumm frag :
    Hat Lilu keine Flügel oder warum solch einen Käfig ??
     
  6. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Karin,

    Lilu´s Geschichte kannst du HIER nachlesen (+Teil2)!!

    ;)
     
  7. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    hmm, ich könnte ihr aber eine art "Podest" anbieten... *grübel*
    Wie hoch so eine Schale wohl ist?!
    In dem Käfig in dem sie momentan sitzt ist die Schale ~13cm (gemessen hab) und dann kommt Gitter, da kommt sie Problemlos hoch.... :?
     
  8. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen Käfig dieser Art, doch leider im Moment verliehen und kann deswegen nicht nachmessen. Ich hatte einen kupierten Nymphen eine Zeit lang da drin, dem hab ich kleine Leitern reingestellt, damit er hochkommt.
    Schräg gestellte Äste gehen auch. Wär sogar ein gutes Greiftraining.

    Für einen Vogel, der noch flattern kann, finde ich diese Dinger aber viel zu flach, außerdem die Gesamthöhe mit Gestell viel zu niedrig. Da fühlt sich ein Vogel nicht wohl und kann die Flügel auch nicht wirklich benutzen, selbst wenn er wollte.

    Wenn Lilu fällt, wie fällt sie dann ? Auf die Füsse ?
     
  9. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Karin,

    Lilu kann nicht wirklich "flattern" im Freigang macht sie die Flügel auf und rennt los, bewegen tut sie diese aber kaum. Im Käfig benutzt sie ihre Flügel gar nicht! Wenn sie fällt, dann landet sie wie sie gerade gefallen ist, mal Beine, mal Seite, sie lag aber auch schon auf dem Rücken...
     
  10. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Also meines Erachtens ist der Käfig zu Flach.
    Ich würde Dir ein Käfig Modell von Wagner und Keller für Großsittiche empfehlen, schau mal hier:

    http://www.yopi.de/Wagner_Keller_Wellensittichkaefig_Drago_schwarz_Unterschale_silber_Kaefige

    Die gibt es auch für Großsittiche. Vorteil: Sie sind nicht so schmal und hoch wie viele Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] -Gebilde und haben flache Bodenschalen.
    Gleichzeitig sind sie aber nicht zu hoch, so dass Lilu nicht zu tief fällt.

    Von einem Nagerkäfig würde ich abraten. Lilu ist trotz Behinderung und Flugunfähigkeit ein Vogel und diese fühlen sich in flachen Behausungen nicht wohl.
     
  11. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Stefan,

    Lilu´s jetziger Käfig ist ~70 cm hoch!
    Einen "normalen" Käfig habe ich ja für sie, sie würde in ein "DoubleFinchhouse" von Montana einziehen... aber ich habe eben bedenken wg. der Höhe!!
     
  12. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd sie animieren, ihre Flügel zu benutzen. Sozusagen Flattertraining ;)

    Ein Vogel vergisst sehr schnell, dass er welche hat und sich damit abfangen kann. Habe hier einen Kandidaten, der sich mindestens 1,5 Jahrzehnte die Flügelfedern abgekaut hat und deswegen auch fiel wie ein Stein. Er machte nicht mal die Anstalten, die Flügel zu öffnen, selbst dann noch nicht, als er seine Federn endlich in Ruhe liess und diese nachwuchsen. Es hat noch eine Weile gedauert, bis er sie einsetzte, wenn er doch noch mal in´s Straucheln kam, doch heute benutzt er sie, kann sogar fliegen, tut es aber nur sehr selten, weil er´s eben nicht gewohnt ist

    Das alles wäre aber nicht so geworden, wenn ich ihn "in Watte" gepackt und in einen Käfig gesteckt hätte. Ich hab es so manches Mal poltern hören, wenn er wieder mal abgestürzt war, doch ich konnte mit ihm leider kein Training machen, weil er nicht zahm ist und sehr viel Angst vor Menschen hatte und so musste er allein da durch. Ich war auch oft drauf und dran, ihn wieder in seine Voliere zu stecken, weil er auch recht unbeholfen mit den Füssen war, denn er hatte nie viel Gelegenheit sich richtig zu bewegen, doch ich habe durchgehalten und es war gut so.
     
  13. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Schon, aber meine persönliche Meinung ist wie gesagt, dass der Nagerkäfig dann wieder zu flach sein könnte, wie ich Dir bereits begründet habe.

    Das Problem ist halt, die berühmte goldene Mitte zu finden, nicht zu hoch und nicht zu flach.
    Der Nagerkäfig fällt mir zu sehr unter die Kategorie zu flach.
     
  14. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Karin,

    Lilu kann aber nicht fliegen lernen, aufgrund ihrer Behinderung!
    Man sollte schon unterscheiden zwischen einem "gesunde" Vogel federn abfrisst und wieder fliegen lernt und einem behinderten Vogel der es nicht lernen KANN, selbst wenn sie wollte!!
    Ihr Skelett ist so verschoben das sie es nicht kann! das ist das Problem, das hat nicht mit "in Watte" packen zutun! ;)

    Der gezeigte Nagerkäfig ist ja auch 70 cm hoch, *gerade-entdeck*... hmm... also ja kein Unterschied zum jetzigen nur eben breiter!!

    hmmmm.... und wenn ich einen mit 50cm Höhe nehm?!
     
  15. peetry

    peetry Mitglied

    Dabei seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jessi

    soviel ich weiss gibt es Hamsterkäfige die über mehrere Etagen gehen und dann mit Leitern und Sitzbrettern ausgestattet sind. Oder du müsstest mal nach einem Streifenhörnchenkäfig schauen. Die sind meist genau so hoch wie die "normalen" Großsittichkäfige.
     
  16. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Doch sie hat Flügel und damit kann sie sich abfangen, wenn sie fällt, selbst wenn sie niemals wird fliegen können.

    Ich habe auch einen Nymphensittich, dem als Jungvogel immer wieder alle Schwungfedern gezogen wurden, bis sie nicht mehr nachwuchsen. Er kann auch nur flattern, maximal 2 bis 3 Meter weit nach unten, doch er fällt nicht mehr wie ein Stein zu Boden, was er anfangs auch tat, denn er sass immer in einem kleinen Käfig. Jetzt lebt er in einer AV und ist gezwungen sich zu bewegen und seine Flügel zu benutzen und tut es auch. Das ist übrigens der Vogel, bei dem ich mal überlegte, ihn Dir zu geben, denn er findet in meiner Meute durch seine Behinderung doch nicht so rechten Anschluss. In einem Käfig würde er aber träge und faul werden, dass mühsam erlernte wieder verlernen und die vorhandene Flugmuskulatur wieder verkümmern.

    Ist übrigens nicht böse gemeint, wenn ich sage "in Watte packen". Ich versteh Dich durchaus. Mir ging´s nicht anders
     
  17. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Seufz, das ist alles nich so einfach... also wird sie dann wohl doch ins DoubleFinchhouse ziehen... *denk*
    In die Voliere zu den anderen kann ich sie keinesfalls setzen, da würde sie sich das Genick brechen, bzw. meine "Männer" würden über sie herfallen, :D
    Werd mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen, dachte halt evtl. das es für sie "gut" wäre!
    Danke für euere Hilfe!
     
  18. Liora

    Liora Guest

    Anton und Georg konnten auch flattern und die Flügel benutzen waren aus welchem Grund auch immer Flugunfähig und wenn sie abgetürzt sind, ist ganz zum Schluss immer ihr Brustbeim aufgeplatzt...
     
  19. Karin

    Karin Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Eine etwas weichere Unterlage muss man schon schaffen, bei solche Vögeln. Ich bin mit einer dicken Schicht Sand immer ganz gut gefahren
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Ich habe eine dicke Schicht Buchenholzgranulat, schlimmere Verletzungen gabs bei stürzen noch nicht! :nene:
     
  22. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    und wenn du selbst einen baust?:) So könntest du die Höhe und Breite punktgenau bestimmen.:zustimm:
     
Thema:

Käfig für Lilu?!

Die Seite wird geladen...

Käfig für Lilu?! - Ähnliche Themen

  1. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Mein Käfig - Verbesserungsvorschläge bei der Einrichtung

    Mein Käfig - Verbesserungsvorschläge bei der Einrichtung: Hallo liebe Gemeinschaft hier, als neuer, unerfahrerner Welli Halter freue ich mich auf Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge bei der der...