Käfig & Lucy

Diskutiere Käfig & Lucy im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, wollte euch nur mal informieren das ich nun einen schön grossen Käfig gefunden habe :). Hersteller ist die Firma...

  1. #1 CoderONE, 5. Juni 2003
    CoderONE

    CoderONE Guest

    Hallo zusammen,

    wollte euch nur mal informieren das ich nun einen schön grossen Käfig gefunden habe :). Hersteller ist die Firma Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] . Und Alex hat nun auch eine Partnerin. Habe sie nun doch im Zoofachgeschäft gekauft, da ich keinen passenden Züchter hier bei mir in der Nähe gefunden habe. Aber wie bereits schon mal erwähnt, der Shop hat hier in Osnabrück einen guten Ruf und geht auch besonderes gut mit den Tieren um, die Nymphen dort hatten echt viel Platz zu fliegen. Deshalb habe ich mich doch noch entschlossen, den süssen Nymphen mitzunehmen, der uns dort bereits vorgestern aufgefallen ist.

    Der Neuzugang heisst Lucy und versteht sich eigentlich ganz gut mit Alex, sie wollte auf jeden Fall gleich mit in den Käfig zu Alex und sie zanken sich auch nicht ;). Aber Alex ist noch etwas auf Ignoriertour, aber auch kein Wunder nachdem er 6 Jahre in Einzelhaltung gelebt hat.

    Michael
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    Nun will ich gleich mal meckern :

    1. Hat der Käfig auch waagerechte Gitterstäbe ?
    2. Die Rundholzstangen bleiben doch nicht, oder ?
    3. Wie groß ist denn der Käfig ? Der kommt mir so bekannt vor.
    4. Warum habt ihr nicht ein bißchen gewartet, bis sich was anderes ergibt, als ein Vogel aus der Zoohandlung ? So "gut" sie auch sein mag - die Vögel sind in einem Laden immer nur WARE.

    Bitte nicht falsch verstehen !

    liebe Grüße

    Bell
     
  4. #3 CoderONE, 5. Juni 2003
    CoderONE

    CoderONE Guest

    1. Ja der Käfig hat an den Längsseiten ausschließlich waagrechte Gitterstäbe!

    2. Nein die bleiben nicht, aber die aus dem alten Käfig sind nicht lang genug für den neuen Käfig, der ist ja um einiges breiter.

    3. Woher kommt er dir denn bekannt vor? Hab grad kein Maßband zur Hand, wird aber schätzungsweise in Länge und Hähe knapp 90 cm lang sein und einen halben Meter tief.

    4. Ich wollte es zunächst auch nicht, aber meine Freundin hat mich überzeugt und die Nymphe war einfach super süss.

    Ich finds schon okay das du meckerst, ich hatte selbst ein schlechtes Gewissen in Zooshop zu kaufen, da mir ja die meisten hier geraten haben zum Züchter zu gehen.

    Noch mehr Schäge für mich :(!?
     
  5. #4 Bell, 5. Juni 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Juni 2003
    Bell

    Bell Guest

    Ok, wie Du willst ;)

    Man richtet eine Käfig erst richtig ein, bevor man einen neuen Vogel reinsetzt. Nun wirst Du warten müssen, bis der Nymph sich eingelebt hat. Warum willst Du alte Äste aus dem alten Käfig nehmen ? Nimm doch frische.

    Woher mir der Käfig bekannt vorkommt ? Ich habe so einen als Transportkäfig für meine Grauen. Ursprünglich allerdings als Kranken- und Quarantänekäfig für meine Nymphen angeschafft.
    Allerdings ist der nur 61x40x65 cm.


    Nun zum wesentlichen ;)

    Ich hoffe das klappt mit den Beiden. Am besten Ihr laßt sie beim Freiflug in einigen Tagen zusammen. Dann können sie sich beschnuppern und aus dem Weg gehen, wenn sie es möchten.

    liebe Grüße

    Bell
     
  6. #5 CoderONE, 6. Juni 2003
    CoderONE

    CoderONE Guest

    Du hast ja recht, aber die Äste habe ich gestern leider total vergessen, deshalb habe ich erst mal die Standardstangen drin gelassen. Keine sorge, sobald sich Lucy eingelebt hat, kommen dann schöne neue frische Äste in den Käfig :).

    Um Gottes Willen, einen 62x40x64 cm Käfig, das wäre ja ein Witz. Für wen hälst du mich :p. Die zwei scheinen sich im neuen Käfig auf jeden Fall pudelwohl zu fühlen.

    Hoffe es klappt auch mit den beiden, Lucy läuft Alex auf jeden Fall hinterher, nur er flüchtet dann mal gerne... hmmm, naja, aber nach so kurzer Zeit ist auch nichts anderes zu erwarten. Mal schauen was die nächstenn Tage und Wochen bringen.

    Wann ist die beste Zeit den neuen Vogel mit Alex zusammen raus zu lassen zum fliegen? Weil momentan flippt Lucy natürlich aus wenn Alex mal raus darf.
     
  7. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo CoderONE,

    herzlichen Glückwunsch zu Deiner süßen Nymphin.

    Bei mir ist es ja z. Zt. ähnlich was den Partner-Neuzugang betrifft.
    Findus ist ca. 11 - 12 jahre alt (zugeflogen), und wurde wahrscheinlich als Einzelvogel gehalten.
    Und der kleine Neuzugang ist knapp 5 Monate alt.
    Zoff hat es auch nicht gegegen; aber dafür ingorieren sie sich quasi.
    Mittwochabend gab es aber den ersten kleinen Annäherungsversuch von Findus.

    Bin schon gespannt wie er weitergehen wird. 8o
     
  8. #7 CoderONE, 6. Juni 2003
    CoderONE

    CoderONE Guest

    @Peppie

    Ja dieses Ignorieren kommt mir bekannt vor, aber die zwei sind ja auch erst kurze Zeit zusammen. Auf jeden Fall läuft Neuzugang Lucy immer Alex hinterher, dieser verdünnisiert sich dann immer gekonnt auf eine andere Stange... er weiss also noch nichts so recht was er mit einer Gleichgesinnten anfangen soll. Na hoffentlich versucht Lucy es weiter, irgendwann muss der Groschen ja fallen. Aber ich weiss, das kann Tage, Wochen, Monate oder gar Jahre dauern :s.
     
  9. #8 Nicole26, 6. Juni 2003
    Nicole26

    Nicole26 Guest

    Auchsoeinehabenwill

    Hallo Michael,

    herzlichen Glückwunsch zu deiner Lucy. Die ist ja echt bildschön und man kann ihr ansehen, dass es sich wohl um eine gute Zoohandlung handelt. Ich finde es generell zwar auch scheiße dort zu kaufen aber es sind ja auch nicht alle Tierhandlungen gleich und wenn ich mir so den ein oder anderen Beitrag anschaue, gibt es auch unter Züchtern schwarze Schafe !!!

    Hoffe sie lebt sich bei euch gut ein und auf weitere Fotos von den beiden bin ich sehr gespannt ;)
     
  10. #9 CoderONE, 6. Juni 2003
    CoderONE

    CoderONE Guest

    @Nicole26

    Genau das habe ich mir auch gesagt. Ich habe schon so viele Tierhandlungen gesehen, in denen es den Vögeln wirklich scheisse geht. Die meisten Vögel dort haben kaum eine möglichkeit sich zu bewegen, weil jede Vogelart nur eine kleine Box für sich hat und die Vögel quasi aufeinander sitzen müssen. Das ist echt traurig wenn man das so sieht.

    Aber in der Zoohandlung, wo wir jetzt Lucy her haben, hatten die Nymphen echt massig Platz und konnten auch richtig fliegen. Das fand ich wirklich gut und deshalb haben wir uns auch letztendlich entschieden Lucy mitzunehmen, wir hatten und quasi in den Vogel verguckt :D.
     
  11. #10 Federmaus, 6. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Michael :0-

    Erst einmal Herzlichen Glückwunsch zur süßen Lucy :) .


    Aber ich finde schon das Du jetzt sehr überstürzt gehandelt hast.

    Den Vogel hättest Du auch reservieren können und dann alles für die Ankunft vorbereiten.
     
  12. CoderONE

    CoderONE Guest

    @Federmaus

    Aber ich finde schon das Du jetzt sehr überstürzt gehandelt hast.

    Okay, mit dieser Kritik kann ich leben. Die "Nymphomanie" ist wohl einfach über mich gekommen :D. Aber es ist alles super abgelaufen, der neue Nymphe hatte auf jeden Fall keinen zusätzlichen Stress oder so, falls du das jetzt denkst. Na gut und das mit den Stangen habe ich wirklich einfach nur verpennt... daran hätte ich denken könen, aber sonst ist ja alles komplett. Und wegen den Stangen mache ich auch noch was wenn sich Lucy an ihr neues Umfeld gewöhnt hat.
     
  13. Bell

    Bell Guest

    Na dann paß man auf, daß Du nicht so endest, wie manch anderer hier, der quasi sein letztes Hemd für die Haubengeier hergibt :D
     
  14. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Oh Bell,

    Du sprichst - äh, ich meine: Du schreibst - mir glatt aus dem Herzen. :D :p
     
  15. Annabell

    Annabell Guest

    Ohja. Ich beispielsweise hab mein Taschengeld schon für die Nymphis verdonnert, bevor ich es überhaupt bekommen habe :p

    Übrigens: Wunderschön, dein Geierlein. :D Sieht aus, wie meine Cleo, nur wesentlich dünner *gg*

    liebe Grüße, Annabell
     
  16. #15 BoeserENGEL, 11. Juni 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    deine lucy ist wirklich wunder schön. wie alt ist sie?

    wie sieht alex aus?

    stell doch ein bild vom ganzen käfig rein, dann kommen solche fragen nicht mehr auf.

    es freut mich, dass du so schnell eine käfig gefunden hast. und dass die zwei sich gut verstehen.

    dass alex die lucy ignoreirt kommt mir auch bekannt vor.
    ich hatte mal eine henne in pflege und die wollte sich an meinen hahn hernamachen und ihn kraulen. aber er hat sie nur angefaucht.

    ich gehe aber davon aus, dass dein alex sich bald ändern wird.

    und nun zum freiflug. lass die zwei ruhig raus. wenn sie hunger haben, werden sie schon in den käfig klettern. alex kennt das ja schon. und wie es mir scheint macht lucy alex bestimmt alles nach. oder nicht?

    viel spaß mit deinen geiern.

    gruß von be
     
  17. CoderONE

    CoderONE Guest

    @BoeserENGEL

    deine lucy ist wirklich wunder schön. wie alt ist sie?

    Als ich sie gekauft habe muss sie wohl so circa 12 Wochen alt gewesen sein, mittlerweile ist sie ja nun auch schon eine Woche bei uns :).


    wie sieht alex aus?

    Von Alex hatte ich bereits in einem anderen Thread hier in den Vogelforen ein Bild gepostet. Aber für dich werde ich es gerne nochmal posten.

    [​IMG]


    stell doch ein bild vom ganzen käfig rein, dann kommen solche fragen nicht mehr auf.

    Werde ich wohl mal machen. Aber eigentlich wollte ich ja nur Lucy zeigen, da ein Käfig nicht so sonderlich spektakulär ist :). Konnte ja nicht Ahnen das Bell sich statt Lucy nur den Käfigteil anschaut ;). Viel zu sehen ist ja nicht vom Käfig und da ich das Foto ja von der Seite des Käfigs gemacht habe, sind natürlich auch keine waagrechten Gitterstäbe zu sehen :D.


    dass alex die lucy ignoreirt kommt mir auch bekannt vor.

    Lucy ist ja nun gerade mal 7 Tage bei uns, denk auch das die zwei demnächst näher kommen werden. Sie sitzen ja nun auch schon hin und wieder auf der gleichen Stange. Allerdings bekommt Alex dann manchmal Lust Lucy von der Stange zu verscheuchen durch hacken. Oder auch wenn die zwei mit einer Knabberstange beschäftigt sind, die will Alex am liebsten für sich alleine haben und schaut immer ganz böse auf Lucy ;).


    und nun zum freiflug.

    Noch habe ich die beiden nicht gemeinsam im Zimmer fliegen lassen, wollte ich aber jetzt in den nächsten Tagen mal tun. Habe nur etwas Angst das Lucy gegen eine Scheibe fliegen könnte, da ich leider keine Rollos habe.


    und wie es mir scheint macht lucy alex bestimmt alles nach. oder nicht?

    Ja das meiste macht Lucy Alex nach. Sie frißt auch schon Körnchen aus der Hand und so. Allerdings kommt sie noch nicht so gerne auf die Hand. Ist noch ein wenig ängstlich, aber das wird schon noch :S.
     
  18. #17 BoeserENGEL, 11. Juni 2003
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    kannst du einen vorhang am fenster anbringen? mindestens so lange, bis lucy die grenze akzeptiert hat.
    oder du machst fesnterbilder ans fenster. das hilft auch.

    lass sie ruhig zusammen fliegen. es wird schon alles gut gehen.

    gruß von be
     
  19. CoderONE

    CoderONE Guest

    Ich werde es mal mit Fensterbildern probieren :). Aber eigentlich wird sie ja sicherlich eher Alex hinterher fliegen als direkt gegen das Fenster.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo CoderONE,

    Ich würde mich nicht allzusehr darauf verlassen, dass sie ihm hinterherfliegt.

    Bei mir war es so, dass, als Patti das erste Mal aus der Voli flog, sie etwas unbeholfen umherflatterte. Darauf erschrak sich Finus so sehr, dass anschließend beide ziemlich "kopflos" umherirrten.

    Ich würde auf jeden Fall etwas vor das Fenster hängen oder Fensterbilder anbringen, denn sogar Findus flog bei diesem "Irrflug" in Richtung Scheibe; und dass obwohl er diese Grenze ja schon kennengelernt hatte.

    Aber vielleicht läuft ja bei Euch alles besser ab. Wünsche auf jeden Fall viel Glück beim ersten Freiflug für Lucy. Berichte doch mal von Deinen Erfahrungen ! :0- :0- :0-
     
  22. CoderONE

    CoderONE Guest

    Gestern war Lucys erster Freiflug! Zu erst ist natürlich Alex raus aus dem Käfig und direkt hinter her kam dann Lucy raus gestürmt. Leider mehr hektisch als ruhig und vorausschauend. Als erstes gings nämlich gleich Richtung Fenster (obwohl ich ein Fensterbild hingehangen habe). Aber zum Glück fliegt Lucy sehr vorsichtig und nicht so schnell wie Alex.

    Auf jeden Fall war sie natürlich mega erschrocken als ihr Ffug plötzlich an der Fensterscheibe geendet hat. Die gute Lucy ist also auf die Fensterbank geplumst und musste erst mal beruihgt werden, da sie immer wieder von dort angesetzt hat um auf die andere Seite des Fensters zu kommen. Alex habe ich dann zu ihr auf die Fensterbank gesetzt und irgendwann wurde sie dann ruhiger.

    Aber mit dem Fenster war sie sicherlich gut 20 Minuten beschäftigt bist sie Begriffen hat das da irgendwas ist. Dabei hat sie sich eine kleine Schlürfwunde an der Nase geholt :(... genau zwischen den Nasenlöchern, aber nur ein kleiner roter Fleck, hat nicht so richtig geblutet. Auf jeden Fall ist dann Alex wieder los gedüst richtung Käfig und Lucy ging natürlich auch gleich wieder in die Luft, hatte aber Probleme einen Landeplatz zu finden. Letztendlich hat sie es aber später doch mal auf den Käfig geschafft und von dort mal auf die Couch und so. Gegen das Fenster ist sie später auch noch ein- oder zweimal, aber auf jeden Fall scheint sie langsam begriffemffen zu haben das dort eine Grenze ist.

    Als ich Alex einmal auf dem Arm hatte kam sie dann auch angeflogen und hat sich bei mir hingesetzt. In den zwei Stunden hat sie auf jeden Fall ein wenig besser fliegen gelernt. Am Anfang war sie noch recht unbeholfen und tolpatschig, später konnte sie dann schon selbststänfig Dinge anfliegen und darauf landen :). Selbst in den Käfig hat sie allein zurück gefunden, als Alex sich dort wieder niedergelassen hat.

    Naja aber ich war trotzdem froh als das ganze vorbei war. Mir tat es schon immer weh als Lucy Bekanntschaft mit dem Fenster gemacht hat, aber da muss wohl jeder Vogel durch :(.
     
Thema:

Käfig & Lucy

Die Seite wird geladen...

Käfig & Lucy - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...