Käfig/Voliere grösse ????

Diskutiere Käfig/Voliere grösse ???? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi, bin noch neu hier, habe vor einiger zeit 1 Pärchen aufgenommen sollten ins heim. Jetzt bin ich dabei mein Wohnzimmer umzubauen. Ich möchte...

  1. #1 Jayrom2906, 24.03.2018
    Jayrom2906

    Jayrom2906 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    bin noch neu hier, habe vor einiger zeit 1 Pärchen aufgenommen sollten ins heim. Jetzt bin ich dabei mein Wohnzimmer umzubauen. Ich möchte mir gerne noch 2 bis 4 Paare anschaffen.
    Der jetzige käfig ist 120 lang 70 tief und 150 hoch.
    Möchte jetzt gerne einen Käfig selber bauen der 300 lang ist 60 bis 70 tief und 120 bis 130 hoch
    Nun meine frage darf ich wegen der Höhe 2 bis 4 paaren rein tun? Freiflug ist täglich, will aber kein schlechtes gewissen haben wenn es mal anstatt 8 std nur 1 ist.
    Danke im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Käfig/Voliere grösse ????. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sammyspapa, 24.03.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Idstein
    Also für 4 Paare fände ich es persönlich bisschen klein. 2 oder maximal 3 je nach Verträglichkeit sind in Ordnung denke ich.
    Interessante Abmessungen finde ich. Wird wahrscheinlich was integriert in eine Schrankwand oder so? Erzähl doch mal :)
     
  4. #3 Jayrom2906, 24.03.2018
    Jayrom2906

    Jayrom2906 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nun meine frau und ich haben sich für die ikea nordic entschieden. Schubladensystem diese sind bei 5 laden auf 122 cm Höhe. Decke Höhe haben wir 275. Brauche 10 cm für die Beleuchtung mit Tag Nacht und Vollmond Funktion naürlich alles tageslichlampen sowie Auto dimmbar Funktion. Es sind 3 sie bares die eine Länge von 450 haben ca .. die breite beim käfig ist mir wichtig so das sie die Flügel ausschlagen können. Muss aber noch den Balkon öffnen können. Das heist max 70 breite leider. Die höhe richtet sich nach denn Schrank sowie decken höhen. War erst am überlegen 2 maderia Double zu kaufen. Und zusammen zu bauen. Jetzt mache ich denke ich alles selber oder was meint ihr.
     
  5. #4 Sammyspapa, 24.03.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Idstein
    Ich finde selber gemacht und in Möbel integriert viel viel cooler als gekauft! :zustimm:
    Coole Idee und schön, dass du dir so viel Mühe gibst und Ahnung hast! Liest man oft viel zu selten
     
  6. #5 Jayrom2906, 24.03.2018
    Jayrom2906

    Jayrom2906 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke dafür habe jetzt in 2 jahren fast jedes Buch gelesen... jeden frage in Forums durchsucht... das Problem war nur das bei fragen oft blöde Kommentare waren also bei anderen usern... jetzt noch ne andere frage kannst du durch den optischen erkennen welche Rasse mein Männchen gehört denn mir wurde gesagt das beide schwarze sind
     

    Anhänge:

  7. #6 Jayrom2906, 24.03.2018
    Jayrom2906

    Jayrom2906 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Stirn in gelb soll ein swk sein...
     
  8. #7 Sammyspapa, 24.03.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Idstein
    Das eine mit dem schwarzen Kopf ist ein Schwarzköpfchen und das andere ein Erdbeer- oder Rosenköpfchen in einer Mutationsfarbe.
    Tippe eher auf Rosenköpfchen.
    Müsste ein Hähnchen sein und das swk ein Mädel rein optisch
     
  9. #8 Jayrom2906, 24.03.2018
    Jayrom2906

    Jayrom2906 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okay nun meine frau und ich haben gerade beschlossen 2 volieren zu baue einmal 150 Länge 90 in der Breite und 200 hoch und Dan einmal im Schrank können 2 Schwarm aufeinander.???? Zuchtgenehmigung wollen wir uns holen falsch was passieren sollte legen es aber nicht drauf an? Danke für die Antwort
     
  10. #9 Sammyspapa, 24.03.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Idstein
    Da kann man ziemlich guten Gewissens in jeden Käfig zwei Pärchen setzen, wobei man aufpassen muss. Ein Paar wird immer das unterlegene sein. Kann sein, muss aber nicht.
    Könnte höchstens zu ordentlicher Geräuschentwicklung kommen, wenn sie sich anquaken können, aber nicht sehen. Denke da nimmt das Mitteilungsbedürfnis der kleinen Kerlchen stark zu.
     
  11. #10 wolfguwe, 25.03.2018
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    5.981
    Zustimmungen:
    341
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ....und eine Zuchtgenehmigung braucht man nicht mehr für Rosenköpfchen und oder Schwarzköpfchen, Pfirsichköpfchen.

    Die ist durch die Änderung der Psittakoseverordnung entfallen
     
  12. #11 gandalf10811, 25.03.2018
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    97816 Lohr am Main
    Das eine ist ein Rosenköpfchen.

    Also auf keinen Fall eine Brut zwischen den zwei Arten zulassen. Denn als sollte auch Artenreinheit geachtet werden
     
  13. #12 Liebesvogel, 26.03.2018
    Liebesvogel

    Liebesvogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Du hast leider kein Pärchen, sondern zwei verschiedene Arten. Das ist vergleichbar mit einem Pferd und einem Esel.
    Du brauchst also mindestens noch ein Schwarzköpfchen oder ein Rosenköpfchen, da du sonst unfruchtbare Mischlinge züchtest, wenn du überhaupt züchtest. Und für eine Zucht ist der geplante Platz zu klein. Je nach Bundesland gibt es auch gewisse Grundregeln die eingehalten werden müssen.
    Es klingt auch nicht, dass du die Tiere beringen wirst oder ein Zuchtbuch führen möchtest. Züchter die wert auf argerechte Haltung und Austausch legen, sind auch in Vereinen organisiert wie der AZ oder VZE. Hast du einen Tierarzt an den du dich wenden kannst?

    Ich verstehe leider auch noch nicht genau was du meinst mit in einen Schrank einbauen?
    Kannst du vielleicht mal ein Bild zeigen, was du genau da vor hast?

    Die Volieren meines Züchters sind ungefähr 10 Meter lang und 2,5 Meter hoch mit beheizter Innenvoliere und Ausflug. Da sitzen dann so Schwarmgrößen von bis zu vier Pärchen drin. Nur mal so als Maßstab...
     
  14. #13 gandalf10811, 26.03.2018
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    97816 Lohr am Main
    Ich bin bei den Aussagen von Liebesvogel ambivalent.
    Man kann sich auch austauschen ohne in einem Verein organisiert zu sein. Und für eine artgerechte Haltung ist auch eine Organisation im Verein nicht notwendig.
    Es ist natürlich schön, wenn die Voliere groß ist. Je größer desto besser. Aber man muss auch Praktikabilität berücksichtigen. Eine 10 Meter lange Voliere für 4 Paare ist schön, aber für viele Halter und Züchter nicht machbar. Vier Paare kann man ausreichend auch in einer 2-3 Meter langen Voliere halten.

    Den Rest der Aussagen würde ich unterschreiben: eine Zucht muss unterbleiben. Artenreinheit ist oberstes Ziel. Die Nachkommen wären wahrscheinlich eh nicht fruchtbar. Bei der Kombination Agaporniden mit weißem Augenring und ohne gibt es ja eh den Streit, ob da Nachkommen raus kommen. Meiner Erfahrung nach kann es klappen, die Jungvögel sind dann aber unfruchtbar. Also bitte auf eine Zucht verzichten.
     
    Gabi gefällt das.
  15. #14 Liebesvogel, 26.03.2018
    Liebesvogel

    Liebesvogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ambivalenz wäre Widersprüchlichkeit. Meine Aussagen widersprechen sich nicht. Anderer Meinung kann man natürlich aber tatsächlich sein. Natürlich ist das eine nicht notwendig mit dem anderen. Aber es macht den Unterschied zu den in Kellerräumen gezüchteten Tieren und denen mit fließendem Wasser und Baumbrutkästen.

    Wenn ich aber noch nicht mal Arten auseinanderhalten kann, käme ich nicht auf die Idee eine Zucht aufzubauen in einer Wohnung die mur ermöglicht dann noch die Tür zum Balkon aufzumachen. Das ist für mich ambivalent da die Liebe und das Interesse am Tier eventuell nicht ausreicht um es den Tieren recht zu machen.

    Hier wäre der direkte Austausch mit anderen Züchtern sicherlich hilfreich um gemeinsam zu lernen und besser zu planen. Ich empfinde Beringung zum Beispiel einfach auch als Notwendigkeit.

    Ringe geben den Tieren mehr Sicherheit. Sie sagen mir wo das Tier herkommt und helfen den Besitzer ausfindig zu machen. Vereinsmeierei mit Stammtisch und Medaillen ist dagegen sicherlich unnötig.

    Natürlich reicht die von Gandalf genannte Größe aber die Rahmenbedingungen für eine halbwegs "artgerechte" Zucht im Jahre 2018 scheinen mir einfach nicht gegeben zu sein.

    Bitte überlege dir nochmal, ob du wirklich schon bereit dafür bist oder lass dich doch von einem regionalen Züchter nochmal beraten.

    Aus Liebe zu den Tieren. ♡
     
  16. #15 gandalf10811, 26.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2018
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    97816 Lohr am Main
    Habe nie behauptet, dass sich deine Aussagen widersprechen. Bitte genau lesen, ich schrieb: "ICH bin ambivalent" d.h. ich fühle mich hin- und hergerissen. Ambivalenz bedeutet nicht nur Widersprüchlichkeit sondern auch Zwiespältigkeit.

    Man kann auch ohne im Verein zu sein, mit "Baumbrutkästen" und "fließenden Wasser" Vögel halten und züchten. Vereine und deren Mitglieder sind oft festgefahren und starr. Man muss hier einfach mal verschiedene Aussagen, in diesem Forum, z.B. zur AZ lesen. Ein Austausch mit anderen Züchtern und Haltern ist meist sinnvoll, aber dazu muss man nicht im Verein sein.

    Wer mag denn schon beurteilen, welche Volierengröße artgerecht ist? Ist eine 10-Meter-Voliere artgerechter als eine 3-Meter-Voliere? Wo sind die Grenzen? Wer legt diese fest? Das macht immer der Mensch.

    Und die Liebe zum Tier möchte ich dem Thread-Ersteller auch nicht absprechen. Das maße ich mir auf keinen Fall an. Der Thread-Ersteller hat womöglich keine/geringe Ahnung von den Arten. Aber liebt er deswegen seine Tiere nicht? Ich mag das nicht beurteilen.

    Den letzten Satz, teile ich in Gänze:
    "Bitte überlege dir nochmal, ob du wirklich schon bereit dafür bist oder lass dich doch von einem regionalen Züchter nochmal beraten."

    lg
     
    Liebesvogel gefällt das.
  17. #16 Liebesvogel, 26.03.2018
    Liebesvogel

    Liebesvogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Kommunikation du olle Nuss..
    Alles ist gut, ich wollte dich weder angreifen, noch deine Aussagen in Zweifel stellen, mich lediglich genauer ausdrücken. Ich glaube wir sind näher in unseren Aussagen als uns klar ist. Ambivalent als Adjektiv kann auch eigene Zwiespältigkeit ausdrücken. Ich habe verstanden, dass du meine Aussagen als widersprüchlich betrachtest. Entschuldigung.

    Lieber Threadersteller: Sprich bitte mit einem Menschen in deiner Umgebung mit Erfahrung. Falls du niemanden kennst, wende dich an die AZ oder VZE, dort findet man überall in der Bundesrepublik Ansprechpartner. Dafür musst du dort kein Mitglied sein. Auch Federnhilfe, BNA oder andere Organisationen helfen dir dabei.

    Schön, dass du dir hier Hilfe suchst, ich empfehle dir persönliche Beratung mit jemanden der deine Situation vor Ort beurteilen kann..

    Liebe Grüße!
     
  18. #17 Baghira1, 26.03.2018
    Baghira1

    Baghira1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Hohenlohe
    Möchte noch ein paar Punkte ergänzen:
    - Bitte für das Schwarzköpfchen und das Rosenköpfchen einen gegengeschlechtlichen Partner besorgen, damit jeder einen passenden Artgenossen hat.
    - Ein Agapornidenschwarm beginnt ab einer Größe von 3 Paaren. Auf deiner geplanten Fläche sollte man von einer Haltung von 2 Paaren dringend absehen, da 1 Paar das unterlegene wäre und Agaporniden schon extrem rabiat sein können. Leider ist es nicht ganz ersichtlich wie du jetzt bauen möchtest.
    - Eine optische Unterscheidung ist bei den meisten Agapornidenarten nicht möglich. (Ausnahmen sind Taranta und Grauköpfchen) Bedeutet ohne DNA ist eine Vermutung das Geschlecht anhand von Bildern zu besimmen, nutzlos. Jeder Vogel der in den Bestand als gegengeschlechtlicher Partner einzieht oder bereits eingezogen ist, muss eine DNA besitzen.

    Ich halte eine Gemeinschaftshaltung bei Agaporniden mit Rosenköpfchen übrigens für recht riskant, da diese Unterart die aggressivste ist.
    Jetzt kommt es darauf an. Baust du eine Voliere mit 300cm Länge kann man da schon 3 Paare Schwarzköpfchen halten. Was ich nicht machen würde wäre ein Schwarm mit Schwarzköpfchen und Rosenköpfchen. Schwarzköpfchen verstehen sich meistens recht gut mit Pfirsichköpfchen, wobei ich zu artgleichen Schwärmen rate. Das Rosenköpfchen sollte einen gegengeschlechtlichen Partner bekommen und dann separat gehalten werden. Unter Umständen würde ich mir sogar Gedanken über eine Abgabe einer Art machen und mich dann auf eine Unterart festlegen. Wäre das einfachste.

    Ist jetzt alles etwas chaotisch hier, schreib doch noch etwas genauer was du planst. Gerne kannst du dich bei mir auch per pn melden.
     
    Liebesvogel gefällt das.
  19. Gast10

    Gast10 Guest

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Baghira1, 26.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2018
    Baghira1

    Baghira1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Hohenlohe
    Habe leider den Bezug aufs Geschlecht in dem ersten Satz nicht eingebaut-mein Fehler. Wer allerdings die Spiegelstriche beachtet und alles im Zusammenhang liest, spart sich am Ende viel Arbeit beim Verlinken der unterschiedlichen Unterarten.

    Eine optische Unterscheidung der Geschlechter war natürlich gemeint da:
    Das man die Unterarten optisch unterscheiden kann, ist ja wohl klar!:roll:
    Das man die Geschlechter optisch nicht unterscheiden kann, anscheinend nicht jedem...
     
  22. #20 Sammyspapa, 26.03.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    711
    Ort:
    Idstein
    Habe ich mal so in einem Agapornideratgeber zur Haltung gelesen, dass Hennen ein grades Schwänzchenende haben und Hähne ein spitz zulaufendes. War bei meinen immer so und Hennen sitzen breitbeiniger auf der Stange.
    Hab mich bis dato noch nicht getäuscht.
    Naja wie ihr meint, mag vielleicht Zufall gewesen sein.
     
Thema:

Käfig/Voliere grösse ????

Die Seite wird geladen...

Käfig/Voliere grösse ???? - Ähnliche Themen

  1. Volier bepflanzung

    Volier bepflanzung: Ich habe ein 2 x 2 x 2 meter Volier für mein Kalifornisches Schopfwachtel paar. Kann ich es bepflanzen (einen Strauch / ein Schilf) oder werden...
  2. 3 pennantsittiche und 5 wellensittiche in einer voliere

    3 pennantsittiche und 5 wellensittiche in einer voliere: Situation ist die folgende: Wir haben ein Haus gekauft und haben eine aussenvoliere (etwas über 2 qm Plus etwas über 1qm schutzraum) übernommen....
  3. Ab wann ist ein Käfig eine Voliere?

    Ab wann ist ein Käfig eine Voliere?: Manche sagen zu einem Käfig der 1 Meter breit ist Voliere, ich sage zu meinem 2,5 Meter langem Käfig Käfig. Gibt es Richtlinien ab wann ein...
  4. Kanarienhenne größer als Hahn

    Kanarienhenne größer als Hahn: Hallo, Ich habe heute meinem Kanarienhahn eine Henne gekauft. Der Hahn ist selbst gezüchtet und die Henne von einem Hobbyzüchter gekauft. Beide...
  5. Sollte ich ein Nest im Käfig haben?

    Sollte ich ein Nest im Käfig haben?: Guten Abend liebe Gemeinde :0-, ich habe mir am Samstag zwei Kanarienvögel im Zoofachhandel gekauft. Das sind meine ersten Vögeln und bin seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden