Käfig-/Volierenbeleuchtung Kompakt

Diskutiere Käfig-/Volierenbeleuchtung Kompakt im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe mir die Arcadia Compact lamp bestellt ( wollte zuerst eine Röhre, bin aber auf hausinternen Widerstand gestossen :zwinker: )...

  1. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mir die Arcadia Compact lamp bestellt ( wollte zuerst eine Röhre, bin aber auf hausinternen Widerstand gestossen :zwinker: ) und bin mir noch nicht so sicher, wie diese am besten anzubringen ist.Bei Arcadia gibt es ja Halterungen.Diese sind auf der Homepage jedoch nur unzureichend beschrieben. Wäre super, wenn die Besitzer der Kompaktlampe beschreiben/bebildern würden, wie sie diese am bzw. im Käfig angebracht haben, ohne dass die Vögel an das Kabel gelangen ( ich meine also nicht die Anbringung mittels Spot an der Zimmerwand, sondern am besten direkt auf bzw. im Käfig/Voliere )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Jono,
    ein Foto habe ich nicht zur Hand, denn zu Hause hab ich kein i-net, daher gibt es so gut wie keine Bilder, da zu mühsam.
    Also: die Lampe wird in den Reflektor geschraubt, diesen auf der Halterung anbringen und auf das Käfigdach geschraubt, fertig. Die Leuchte hab ich auf der einen Seite des Käfigs angebracht, denn sie wollen nicht ständig beleuchtet werden; die Leitung liegt lose auf dem Käfigdach 8o
    Falls Du Dir bzgl Knabbereien nicht sicher bist, könntest Du sie auch in eine Rohrleitung aus Metall verlegen, falls Du im Stecker ab- und anmontieren gewandet bist ;)
     
  4. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sabine,
    Vielen Dank für die Antwort.
    Wenn ich den Reflektor kaufe, ist dort gleich die Halterung dabei? Oder braucht es eine extra Halterung?
    Diese Halterung kann man dann am Volierendraht von innen und/oder aussen "anschrauben"? Funktioniert das irgendwie mit ner Unterlegscheibe oder wie?
    Und noch eine klitzekleine Frage sei bitte gestattet:
    Kann man die Birdlamp mit Reflektor dann auch flexibel ausrichten/drehen oder ist diese starr?
    Vielen Dank vorab
     
  5. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Jono,
    die Halterung ist nochmal extra und ebenfalls nicht billig :o
    Sie ist in eckiger U-Form aus dickem Metall und so konstruiert, dass der Reflektor, in den die Birne geschraubt ist, hineinpasst.
    Das Ganze wird mit einer Unterlegscheibe von außen an dem Gitter befestigt und liegt praktisch dirkekt auf; schwenkbar ist es um die Lampenachse.
     
  6. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar. Dank Dir für die Hilfe. Dann werde ich mir diese Halterung besorgen und muss nicht in díe Wand bohren :prima:
     
  7. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich dachte, Du wolltest selber eine Halterung basteln ...
     
  8. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    So wie Du die Halterung beschrieben hast, klingt das doch ganz gut (unaufwändig und direkt am Käfig). Zum Selberbasteln:
    Ich habe drei geschlagene Wochenenden gebraucht um das Vogelheim zu bauen (mit ganz kurzen Kaffeepausen und viel Holzverschnitt :zwinker: ). Bin glaube ich eher nicht so geeignet für Heimwerkerei ( besonders nicht, wenn es klein und "frickelig" wird )
    Wollte das online bestellen und wenn man sich das bei birdbox so durchliest, geht daraus nicht hervor wie diese Kompaktlampe zu befestigen ist.
    Bist Du denn mit Deiner Befestigung zufrieden, oder würdest Du eher anraten Lampe und Reflektor zu kaufen und eine Befestigung selbst zu bauen?
     
  9. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    An drei Wochenenden einen Käfig gebaut ist aber echt fix.
    Ich bin durchaus mit den Teilen zufrieden und immer dafür, wenn es erhältlich ist, eher zu kaufen, denn für mich ist Zeit auch Geld :zwinker:
    Es sei denn, man hat Spaß daran.... wobei der Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] mir auch großen Spaß gemacht hat, aber Halterungen basteln ... :D .
    Selbst beim Tanken gebe ich lieber 2cent mehr, als mich für 2 gesparte Euros 1/2 h anzustellen.
     
  10. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Du hast vergessen das hier:" :zwinker: " hinter "echt fix" zu hängen.
    Aber Spass gemacht hat mir das bauen auch. Wobei das aber eher die Vorfreude auf die Vögel war, als der tatsächliche Spass am bauen :zwinker:
     
  11. #10 ginacaecilia, 25. Januar 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo jono,
    ich habe auch ne kompakt, also eigentlich nur die birne, war im baumarkt, dort habe ich etwas passendes gesucht und gefunden, eine ganz einfache lampe, günstig an die wand geschraubt über dem käfig, unten war die steckdose, leider brauchte ich trotzdem ein verl.kabel, aber egal. dann ne zeitschaltuhr, fertig. sieht nicht so steril aus, wie die fassungen von der birdlamp mit dem reflektor, aber das ist ja immer geschmackssache
     
  12. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Die Birdlampe enthält aber UV Licht, das in herkömmlichen Birnen nicht enthalten ist; denn das ist ja der Witz an der Sache. Ich dachte auch, der Reflektor reflektiert und lenkt das Licht in die gewünschte Richtung, ohne unnötig die Decke zu "beleuchten".
    Das Ding ist auch einfach nur ein Huckel auf der Voliere und man sieht es kaum, da ja auch nur nach unten Licht abgegeben wird.
    So hast Du einfach eine normale Deckenbeleuchtung, wie Du das schilderst, Petra ?
     
  13. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Nachtrag

    Wird wieder aktuell diskutiert und habe dieses gefunden:

     
  14. loja

    loja Guest

    Hallo, habe meine Kompaktlampen in normale Lampenschirme eingeschraubt, die Kompaktlampen sind ja auch dafür gebaut. Sieht schöner aus als der Reflektor und das Licht ist dann auch nach unten gerichtet. Man kann die Lampe auch in Anklemmspots und Schwanenhals-Fassungen einbauen was ebenfalls sehr praktisch ist, da man den Lichtkegel dann flexibel ausrichten kann. Die Kabel kann man in einem Kunststoff-Kabelkanal verstecken, das funktioniert eigentlich bei mir sehr gut. Oder einen Kunststoff-Kabelsammler für Schreibtische.LG L.:idee:
     
  15. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten. Habe mir jetzt den Reflektor und die Bakelit Fassung bei dem Zoogeschäft mit dem Namen der Karnevalsstadt gekauft, weil die erstaunlicherweise am günstigsten waren.
    Die beiden haben das Ding erstmal verwundert angestarrt (direkt ins Licht, ich wär blind geworden)
    Mittlerweile haben sie sich aber daran gewöhnt und verbringen viel Zeit unter der Lampe.
    Braucht man eigentlich ein Schlafhaus,wenn man so eine Lampe hat, damit sie auch tagsüber mal etwas pennen können? Sie haben jetzt ja keine wirklich dunkle Ecke mehr im Käfig.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    nein jono, ein schlafhaus brauchst du (nein, nicht du, lach - sondern deine vögel) nicht.
    meine haben ja auch eine lampe (röhre) und pennen wann immer sie müde sind.
    sie sitzen dann nicht genau unter der lampe, sondern suchen sich "schatten".
     
  18. jono

    jono Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Ein Schlafhaus mit Stange und ohne Boden würde ich auch nicht so gerne nutzen wollen :)
    Wenn die auch so pennen können ist ja alles gut. Wollte nämlich ungern in so engem zeitlichem Zusammenhang noch weitere Änderungen im und am Käfig vornehmen.
     
Thema:

Käfig-/Volierenbeleuchtung Kompakt

Die Seite wird geladen...

Käfig-/Volierenbeleuchtung Kompakt - Ähnliche Themen

  1. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  2. Volierenbeleuchtung

    Volierenbeleuchtung: Hallo Suche eine Lichtleiste 58 watt für meine Zimmervoliere, Habe zur Zeit etwas Probleme mit meinem Spezialisten in punkto Beleuchtung.Hoffe...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...