Käfigdesinfektion bei Luftsackmilben

Diskutiere Käfigdesinfektion bei Luftsackmilben im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, bei unserem Kanarienhahn wurden gestern Luftsackmilben diagnostiziert. Er hat das Mittel Ivomec auf den Nacken geträufelt bekommen, was...

  1. #1 NorwichCanaries, 18.09.2004
    NorwichCanaries

    NorwichCanaries Guest

    Hallo,

    bei unserem Kanarienhahn wurden gestern Luftsackmilben diagnostiziert. Er hat das Mittel Ivomec auf den Nacken geträufelt bekommen, was offenbar ganz gut hilft. Wir möchten jetzt den Käfig, die Sitzstangen, den Futter- und Wassernapf sowie die Badewanne desinfizieren. Habt Ihr einen Tipp, welches Mittel dafür wirkungsvoll und geeignet ist? Was können wir noch tun, damit unser Hähnchen schnell wieder gesund wird? Wir leiden nämlich ganz schön mit ihm mit :heul:

    Vielen lieben Dank schon einmal im voraus für Eure Hilfe.

    Ana und Jens mit Harald, Sally, Grisou und dem kranken Manolo
     
  2. #2 LaTiTaKanari, 18.09.2004
    LaTiTaKanari

    LaTiTaKanari Guest

    Hallo :0-

    Echt wirkungsvoll ist ''Bactazol''. Das benutze ich nach jeder Reinung- vorsichtshalber... Das kostet im Zoofachgeschäft um die 12€...
     
  3. Maria

    Maria Guest

    Bei Luftsackmilben ist eine Käfigdesinfektion nicht notwendig. Die Milben leben im Vogelkörper, Ivomec tötet diese wirkungsvoll.
    Desinfektionsmittel sollten auch nicht "vorsichtshalber" benutzt werden. Darüber gibts schon eine Menge Diskussionen im Forum, die du über die Suche sicher findest, wenn dich die Thematik interessiert.
     
  4. #4 NorwichCanaries, 18.09.2004
    NorwichCanaries

    NorwichCanaries Guest

    Hallo Ihr zwei,

    erst einmal vielen Dank für Eure Antworten. Ich wollte den Käfig mit den Utensilien desinfizieren, damit eine Wiederansteckung z.B. über den Trink- und Futternapf nicht passieren kann. Irgendwo habe ich nämlich gelesen, dass sie sich beim Trinken wieder anstecken können. Ich hoffe echt, dass der Kleine durch das Ivomec wieder gesund wird. Heute hörte er sich schon viel, viel besser an. Diese sch... Milben 0l Wißt Ihr, woher die kommen und wie ein Vogel sie bekommt?
     
  5. #5 joeflai, 18.09.2004
    joeflai

    joeflai Guest

    Hallo NorwichCanaries!

    Wie Maria schon sagt die Milben leben im Körper, einen normalen Vogelkäfig kann man auch sehr gut mit warmen oder heissem Wasser sauber halten! Schön abschruppen, vielleicht Neutralseife benutzen, das reicht! ;)
     
  6. #6 joeflai, 18.09.2004
    joeflai

    joeflai Guest

    Hallo NorwichCanaries!

    Einen kranken Vogel sollte man schon einzeln setzen! ;)
    Nur so als Tipp.
     
  7. #7 NorwichCanaries, 18.09.2004
    NorwichCanaries

    NorwichCanaries Guest

    Hallo Jörg,

    wir haben bisher die Käfige (wir haben zwei Pärchen und jedes Pärchen hat einen Käfig) immer nur mit heißem Wasser und Bürste abgeschrubbt. Wäre es denn jetzt wegen des Milbenbefalls nicht notwendig den Käfig, in dem der kranke Hahn sitzt samt Utensilien zu desinfizieren? Wenn wir den kranken Hahn separieren wollten, müßten wir seine Henne zu dem gesunden Pärchen setzen. Würde sich dieses nicht bei der Henne anstecken? Sie zeigt zwar keine Symptome, aber wir haben gelesen, dass bis zum Ausbruch der Symptome sogar Monate vergehen können, d.h. sie könnte die Milben schon in sich tragen und diese an das gesunde Pärchen weitergeben oder?

    Vielen Dank schon einmal für deine Antwort auf unsere vielen Fragen.

    Ana
     
  8. #8 joeflai, 18.09.2004
    joeflai

    joeflai Guest

    Also,

    wie gesagt die Milbe lebt im Vogel.
    Wenn der Hahn bisher alleine mit der Henne im Käfig war, dann muß sie auch mitbehandelt werden und darf natürlich nicht zu den anderen Beiden gesetzt werden!
     
  9. #9 Der Freund aller Tiere, 18.09.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Wenn der Vogel behandelt wird sind die simtome inerhalb von 48 Stunden weg.
    Er sollte vom Tierarzt behandelt werden da der Tierarzt die Terapie zusammenstellt und indiwiduell auf das Tier abstimmt.
    Es giebt auserdem verschiedenne Milben, und es werden wol zum teil sachen angeboden die es behandeln aber auch ungesund für das Tier sind.
    Ich wünsche Dir und den Vögelchen alles gute. ;)
    Wenn der Käfig und das Zubehör mit einfachen reinigungsmitteln gereinigt wird sterben die Milben auch ab.
    Das mit der Neutralseife ist gut, denke ich. ;)

    Wenn Du mehr wissen willst gieb mal den suchbegriff Milben ein.
     
  10. Mia

    Mia Federfeger

    Dabei seit:
    01.03.2001
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen - NRW (zwischen Düsseldorf+Ess
    Hä?
    Wie jetzt? Luftsackmilben wegschrubben? 0l
     
  11. Maria

    Maria Guest

    Nein, eben nicht. Da sie sich im Vogel befinden, wäre es wohl eine ziemlich eklige Angelegenheit, die da wegzuschrubben ;)
    Man kann von Luftsackmilben aber nicht auf andere Milben schließen. Bei einem Befall mit der roten Vogelmilbe wird einfaches Käfigschrubben wohl nicht mehr ausreichen. Also (@Finkenliebhaber) bitte erst den Thread genau lesen, bevor man antwortet.
     
  12. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.001
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Bayern - München
    Luftsackmilbe

    @ Norvichkanaries, IVO nach ca 8 Tagen wiederholen ( unbedingt Verdünnung beachten ) event. ein drittes Mal , Vogel extra setzen und auch die restlichen Vögel behandeln , da durch die hohe Körpertemperatur der Vögel der Entwicklungszyklus der Milbe bedeutend schneller ist. Rückfallgefahr !!!!! Bei der roten Vogelmilbe kann man nur sagen Sch..... die Bekämpfung ? : das ist Arbeit, harte Arbeit. Tips über PN ! Vorbeugend bei Milben jeder Art : alle Neuankommlinge in Quarantäne , egal woher und vom wem sie kommen und sofort IVO in Genick tröpfeln ! Auch Zebrafinken vertragen - verdünnt und max. 1 Tropfen - die Ivoprophylaxe problemlos . Grüße Rasti
     
  13. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.213
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Rasti!
    Schneller als was oder wo? Luftsackmilben leben nur im Vogel und werden z.B. beim Füttern/Schnäbeln weiterverbreitet, eine Käfigdesinfektion ist also unnötig!
    Natürlich muß bei LSM mehrmals behandelt werden, damit auch die frisch geschlüpften Milben absterben!
    Das am besten Alle behandelt werden ist natürlich auch richtig, ich verstehe nur nicht warum dann noch alle einzeln gesetzt werden sollen?
    Pauschal Ivomec zu verabreichen, egal welche Art man vor sich hat ist mehr als gefährlich, hab ich aber hier schon 1000 Mal geschrieben!
     
  14. #14 Der Freund aller Tiere, 19.09.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Natürlich nicht, aber mein schreiben wurde zum glück berichtigt.
    Wenn es sich übers Trinkwasser überträgt dachte ich ist reinigen des Napfes mit etwas mehr genauhichkeit zu betreiben.
    Scheind der faltsche ansatz zu sein.
    Im Vogel was rum zu putzen ist natürlich nicht richtig.
    Es tut mir leit das es zu den missverständnisses gekommen ist. ;)

    Aber die richtigen tips kahmen ja:
    Keine extrahaltung von Vögeln, gesamtbehandlung aller Vögelchen usw..

    Alerdingst hatte ich gelesen das eine Terapie vom Tierarzt gegeben werden sollte, da er die Terapie auf das Tier abstimmt.
     
  15. #15 Der Freund aller Tiere, 19.09.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi nochmal ;)

    Asu den Internet Kopiert:

    Die Rote Vogelmilbe kommt unter den Wellensittichen mit am häufigsten vor. Ihren Namen verdankt sie ihrem Aussehen und der Tatsache, dass sie ein Blutsauger ist. Die Roten Vogelmilben sind als kleine rote Punkte zu erkennbar.
    Bei den ersten Anzeichen sollten Sie sofort den Tierarzt konsultieren. Milbenbefall kann vom Tierarzt leicht erkannt und mit entsprechenden Mitteln bekämpft werden.
    Erkundigen Sie sich auch nach einem Desinfektionsmittel für Käfig, Spielzeug, ... und Lieblingsplätze ihres Vogels, damit alle Milben bekämpft und ein Wiederauftreten verhindert werden kann.
     
  16. #16 joeflai, 19.09.2004
    joeflai

    joeflai Guest


    Na das möchte ich sehen!
     
  17. #17 Zugeflogen, 19.09.2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    7.836
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Westfalen
    wie tommi schon sagte, vorbeugend ivomec ist völlig überflüssig, sogar gefährlich. soweit ich weis handelt es sich bei ivomec um eine art nervengift. falsch oder zu häufig angewendet kann dies schädlich sein.
    zudem: wenns zu häufig angewendet wird - was ist mit resitens?
     
  18. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.213
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Finkenliebhaber!
    Luftsackmilben haben nix, aber auch garnix mit der roten Vogelmilbe zu tun! Vielleicht sollte man mal aufhören Äpfel mit Birnen zu verwechseln, dann klappt es auch mit dem Verständnis besser!
     
  19. Maria

    Maria Guest


    :~ Dumdidum.... meine Rede! Aber mir hört ja keiner zu. :~
     
  20. #20 LaTiTaKanari, 19.09.2004
    LaTiTaKanari

    LaTiTaKanari Guest

    Hallihallo :0-

    @maria: Benutze das Desinfektionsmittel auch nich weils lustig ist :nonono: , sondern weil ich einen neuen Kanari habe und bin mir da immer nicht so sicher, ob die was mitbringen :+keinplan
    Wenn der Vogel ca. eine Woche da ist, kann ich ja sicher sein :jaaa:
     
Thema: Käfigdesinfektion bei Luftsackmilben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. luftsackmilben Käfig reinigen

    ,
  2. luftsackmilben

    ,
  3. luftsackmilben bekämpfen

    ,
  4. luftsackmilben Käfig,
  5. Wie lange überleben luftsackmilben im vogelkäfig?,
  6. was kann man machen bei Milbenbefall im Kanarienkäfig,
  7. kanarienkäfig reinigen-wie oft?,
  8. vogelkäfig desinfenzieren bactazol,
  9. woher äußern sich luftsackmilben bei kanarienvögeln,
  10. hilfe bei luftsackmilben,
  11. luftsackmilben desinfektion,
  12. luftsackmilbe kanarie separieren,
  13. luftsackmilben kanarienvogel,
  14. kanarien desinfektionsmittel,
  15. desinfektionsspray für vögel gegen luftsackmilben,
  16. desinfektionsmittel für vogelkäfig gegen Luftsackmilben,
  17. wie überleben luftsackmilben im käfig,
  18. luftsackmilben kanarienvogel desinfektion
Die Seite wird geladen...

Käfigdesinfektion bei Luftsackmilben - Ähnliche Themen

  1. Singvogel im Vorbeiflug

    Singvogel im Vorbeiflug: Hallo, habe heute Nähe Dreiländereck D/B/NL diesen Vogel im Vorbeiflug erwischt. In der Nähe waren gemischte Schwärme von Bluthänflingen,...
  2. Darf man nur kanarienmännchen zusammenhalten oder müssen da auch Weibchen dabei sein?

    Darf man nur kanarienmännchen zusammenhalten oder müssen da auch Weibchen dabei sein?: Hallo ich habe ein paar frage zu meinen kanarienvögel. Ich habe 2 kanarienmännchen und 1 Weibchen. Das Weibchen und eins von dem Männchen sind...
  3. Corona bei Nymphensittiche

    Corona bei Nymphensittiche: Guten Morgen, wisst ihr zufällig ob sich Nymphensittiche mit Corona anstecken können?
  4. Hallo liebe Forengemeinde , brauche rat bei licht!

    Hallo liebe Forengemeinde , brauche rat bei licht!: Hallo und entschuldigung das ich störe! habe nur eine frage wegen beleuchtung meiner voli! wollte wissen ob eine der lampen als tagesbeleuchtnug...
  5. Unterschiedliche schnabelfarbe bei jungen zb

    Unterschiedliche schnabelfarbe bei jungen zb: Hallo, ich komm einfach nicht weiter. Meine Zebrafinken Zwei Pärchen haben sich ein Nest geteilt und 11 Eier gelegt. Drei sind erfolgreich...