Käfiggröße!

Diskutiere Käfiggröße! im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo alle zusammen, ich bin neu hier. Möchte mir am Montag ein Zebrafinken Paar vom Züchter holen. Was denkt bzw haltet ihr von diesen Käfig...

  1. #1 blaulea16, 28.06.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    Hallo alle zusammen,
    ich bin neu hier. Möchte mir am Montag ein Zebrafinken Paar vom Züchter holen. Was denkt bzw haltet ihr von diesen Käfig Massen, bin mir da unsicher.
    Breite 47 cm
    Tiefe 27 cm
    Höhe 57 cm
    ich möchte nicht Züchten!
    Wie sieht es aus wenn man eine Katze hat . . . sollte man da lieber auf die Vögel verzichten???
    Habe vor den Käfig an der Wand zu befestigen.
    Ich danke für die Antworten
    LG blaulea16 :freude:
     
  2. #2 jenny12555, 28.06.2008
    jenny12555

    jenny12555 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    der Käfig ist definiv zu klein. Der Käfig sollte mind. 80-100 cm breit sein, besser natürlich noch größer. Da können die Kleinen auch fliegen. Bei einer Breite von 47cm kön nen sie nur von einem Ast zum Anderen hüpfen. Für Vögel ist das Fliegen wichtig für den Stoffwechsel. Die Breite des Käfigs ist wichtig, weniger die Höhe.

    LG
    Jenny
     
  3. #3 Sirius123, 28.06.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    das Mindestmaß für ein Pärchen Zebrafinken sollte mit 100 x 40 x 40 bzw. 50 cm (LxBxH) nicht unterschritten werden. Je mehr Platz die Vögel zum fliegen haben, desto agiler und lebensfroher sind sie. Es macht einem auch selbst mehr Spaß sie zu beobachten.
    Zebrafinken sind zwar nur klein, aber sie lieben das Fliegen, also gönn den Vögeln mehr Flugraum.
     
  4. #4 Munia maja, 29.06.2008
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.074
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Bayern
    Hallo blaulea16,

    ein Käfig mit diesen Maßen taugt höchstens als Transportmedium oder als Krankenkäfig für einen kurzfristigen Aufenthalt. Wenn Deine Vögel ganztags Freiflug erhielten, würde ich ihn evtl. auch noch "durchgehen" lassen - allerdings mit Katze ist an Freiflug sowieso nicht zu denken... (ich hab auch Katzen, die dürfen in mein Vogelzimmer mit den Volieren allerdings nur mit Aufsicht).

    MfG,
    Steffi
     
  5. #5 blaulea16, 29.06.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    Danke für eure Antworten, werde mich morgen nochmal umschauen.
    Meint ihr das es mit den Zebris und der Katze gut geht??? Meinem Hamster tut der Kater nix er sitzt nur immer davor und beobachtet ihn.
    Welche Paar Kombination ist besser?? Männchen weibchen - weibche weibchen oder männchen männchen??? Möchte nämlich keinen Nachwuchs habe.
    LG blaulea16:trost:
     
  6. #6 blaulea16, 29.06.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    huhu
    ich habe noch was vergessen.
    Habe nu8n schon oft gelesen das sie Nest schläfer sind dann habe ich habe ich aber wieder gelesen das sie Nester nur zum Brüten brauchen ansonsten auf der Stange schlafen.
    Was ist denn nun richtig ????
    LG aus Munster:freude:
     
  7. #7 Sirius123, 29.06.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    die beste Kombi ist 2,0 also 2 Hähne. Dann kann man auch bedenkenlos Nester einhängen! Ein Paar also 1,1 würde irgend wann im Nest brüten, genau wie 0,2 also zwei Hennen.
     
  8. #8 blaulea16, 29.06.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    huhu
    wie können den 2 Hennen Eier legen?? Ist es da wie bei den Hühner???
    Ist nicht die Gefahr bei 2 Hähnen das die sich haken?
    LG
     
  9. #9 Sirius123, 29.06.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Eine Henne, gleich welcher (Vogel)art, legt nach der Geschlechtsreife Eier. Also legen auch 2 Hennen ohne Hahn Eier und bebrüten diese. Es spielt keine Rolle wie man das sieht, aber zwei Hennen oder 2 Hähne, leben genau so harmonisch zusammen wie ein gegengeschlechtliches Paar, nur das sie keine Jungen aufziehen.
    So bauen zwei Hähne ein Nest und krumen sich gegenseitig usw. So bauen zwei Hennen ein Nest, legen Eier, bebrüten diese und krumen sich gegenseitig usw.
    Wenn man keinen Nachwuchs haben will nimmt man am besten zwei Hähne das ist am aller unkompliziertesten. Übrigens bekämpfen siech die Hähne nur, wenn sie einen Grund haben, also wenn plötzlich eine Henne auftaucht.

    Ich habe vier Herren (der Club der Jungesellen) die die Anwesenheit der holden Weiblichkeit als Störung empfinden und so gerne unter sich geblieben sind. Selbst in den Großen (Flug)Volieren bleiben sie als Paare zusammen, obwohl es auch Hennen zur Auswahl gibt.
     
  10. #10 blaulea16, 30.06.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    huhu
    vielen dank jetzt habe ich es verstanden :achja:
    aber ein bis zwei fragen habe ich noch . . . :idee:
    wie sieht es aus mit Krallen schneiden wie und wer macht das???
    Muss ich die Zebris zur Nacht abdecken??? Dann können sie die Katze ja gar net mehr sehen und bekommen dadurch sicherlich noch mehr panik solange wie sie sich noch net an sie gewohnt haben.

    Bin total aufgeregt und konnte kaum schlafen . . . habe heut frei . . . bin aber schon wach . . . :zwinker:
    Bin gespannt was der Züchter so zum Angebot hat :auto:

    Danke für die Antwort.
    LG blaulea16
     
  11. #11 blaulea16, 30.06.2008
    blaulea16

    blaulea16 Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    29633 Munster
    Eine Henne, gleich welcher (Vogel)art, legt nach der Geschlechtsreife Eier. Also legen auch 2 Hennen ohne Hahn Eier und bebrüten diese

    Ist das bei Wellis auch so??? Hatte nämlich mal ne Henne und da ist nix passiert. :?


    LG
     
  12. Skaa

    Skaa Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76135
    Hallo!
    Also, ich muss mich den anderen anschließen - der Käfig ist definitiv (!!) viel zu klein!
    Unser erster Käfig, in dem wir drei Gouldis hatten, war 85cm breit, selbst der war viel zu schmal. Die neue Voliere ist 120cm breit, jetzt können unsere 7 Männer (darunter 2 Zebra-Hähne) endlich richtig fliegen! Auch die drei Goulds, die vor den Zebras schon da waren, genießen die größere Voliere sichtlich, sie sind viel lebendiger, singen und fliegen viel mehr. Es macht total Spaß, denen zuzugucken.

    Ich empfehle Dir auch, 2 Zebra-Männer zu nehmen. Die zanken nicht, im Gegenteil, unsere sind so lieb zueinander, kuscheln und putzen sich gegenseitig, das ist zu niedlich (und hübscher als die Mädels sind sie noch dazu ;) ).

    Wegen der Katze hab ich keine Ahnung - aber unser Käfig wird zum schlafen nachts nicht abgedeckt. Und unsere Vögel schlafen alle auf der Stange, bzw. in der Korkenzieherweide, die haben keine nester.
     
  13. #13 Andrea 62, 30.06.2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Nein, bei Wellensittichen ist das nicht so. Das sind reine Höhlenbrüter und sie legen nur, wenn sie einen geschlossenen Nistkasten, eine dunkle Ecke im Bücherregal, o.ä. :D, zur Verfügung haben. Bietet man also keine derartigen Brutmöglichkeiten an, dann legen sie im Normalfall auch nicht.
     
  14. #14 Sirius123, 30.06.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Das ist wirklich so, dabei spielen allerdings bei Wellensittichen mehrere Faktoren mit. Zum einen sind sie wie schon gesagt Höhlenbrüter, das allein verhindert aber noch keine Brut. Wie bei allen Vögeln spielt auch die Ernährung eine große Rolle. Ernährt werden Wellensittiche in der Haupsache mit Hirse diese wird das ganze Jahr hindurch gegeben. Stellt man die Ernährung zur Zuchtvorbereitung um, füttert also frische Keime und proteinreiche Futtersorten, legt auch eine Wellensittichhenne ohne Kasten Eier!

    Hab selbst 15 Jahre Wellis gezüchtet und auch da gab es Hennen die ohne Höhle oder dunkle Ecken und nur mit Hauptfutter gelegt haben. Das Eierlegen gehört zum normalen Lebenszyklus.

    Zebrafinken braucht man nicht abzudecken, mache das bei keinem meiner Vögel, wie soll man denn 2 m² Voliere abdecken?!
    Krallenschneiden braucht man auch nicht, die nutzen sich beim klettern auf Naturästen ab. Sollte es doch mal nötig sein, lass es dir vom Züchter zeigen.

    Mit der Katze gibt es sicher keine Probleme, allerdings sollte ein Käfig, besser eine Voliere standfest sein. Gerade zu Anfang nehmen Katzen gern die neuen Mitbewohner unter die Lupe und versuchen sich auf den Käfig zu legen oder daran hoch zu springen. Das legt sich aber mit der Zeit. Hab selbst 3 Katzen die auch hin und wieder in den Vogelzimmern sitzen.
     
  15. #15 Andrea 62, 30.06.2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Stimmt. Auf jeden Fall ist aber das Verhindern der Eierlegerei bei WS wesentlich leichter (ich hatte bei meinen bisherigen Hennen noch nie ein Ei) als bspw. bei Kanarien o. Zebrafinken.
     
  16. #16 doro.74, 30.06.2008
    doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany

    Hierzu nochmal dringend die Bitte: nehme die ollen Plastikstangen aus dem Käfig den Du kaufst. Geh raus und schnipsel ein paar unterschiedlich dicke Naturäste ab. Blätter ab und rein in den Käfig.
    Du solltest darauf achten, dass 2 Hauptäste - möglichst gerade - ziemlich weit oben genau gegenüber liegen. Die nutzen sie dann als "Hauptabflugäste".
    Ganz jeck sind sie auf gebogene Äste, z.B. von Korkenzieherweide oder diese gewunden Nussbäume.
    Aber wie gesagt, Hauptsache Du tust die Plastikdinger raus.
     
  17. Skaa

    Skaa Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76135
    Das kann ich nur bestätigen, unsere sitzen zwar tagsüber auf den "normalen" Stangen (Holzstangen mit unterschiedlicher Dicke, die einen unterschiedlichen Formverlauf von rund nach oval haben), aber schlafen tun sie fast immer in der Korkenzieherweide :) Ist auch total niedlich anzuschauen, wie sie in den dünnen Ästen schaukeln. Ich häng immer gern Kolbenhirse zwischen die Zweige, so für einen Tag. Da können sie schon drum rum turnen ;)
     
  18. Trudi

    Trudi Guest

    @sirius123

    Du scheinst ja Experte zu sein, deshalb nun meine Frage. Kann ich Zebrafinken zu einem Wellensittichpärchen setzen? Hatte früher mal ein Pärchen, da hat die Henne dem Hahn die Federn ausgerissen, obwohl sie Freiflug hatten woran liegt den so etwas? Habe im Moment nur das Welli-Pärchen in einem Käfig 90/150/70. Plane eine Aussenvoliere und möchte gern die Finken dazu nehmen. Ist diese Kombination möglich, oder muß ich um die Kleinen Angst haben?

    L.G.
     
  19. Skaa

    Skaa Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76135
    Ich würde niemals Wellis mit Prachtfinken mischen - schon allein des Futters wegen!
    Während Wellis ölhaltige Sämereien fressen, würden Prachtfinken von den fettigen Körnern krank werde und Leberschäden davon tragen. Prachtfinken brauchen eine Exotenmischung!
    Dass jeder Vogel nur das Futter frisst, welches für ihn vorgesehen ist, kannst Du natürlich vergessen.

    Es gibt wohl auch noch weitere Gründe, diese Rassen nicht miteinander in eine Voli zu setzen, aber den Punkt finde ich eigentlich schon als K.O.-Kriterium!
     
  20. #20 Sirius123, 07.07.2008
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Trudi,

    ich halte in meiner Voliere 10 m² neben zwei Wellensittichen auch 8 Zebrafinken ohen Probleme. Es kommt natürlich immer auf den Platz an den man zur Verfügung hat. In deine Turmvoliere (höher als lang) würde ich beide Arten auf keinen Fall zusammen halten. Bei 2 m² also 4 m³ würde ich 4 Zebrafinken und zwei Wellensittiche aber nicht mehr halten, wenn man dann keine zu engen Ecken baut, wo die Finken womöglich reingedrückt werden, sehe ich kein Problem.


    Sorry, aber das hast Du sicher mit Kanarienvögeln verwechselt!
    Die Futteransprüche von Wellensittichen und Zebrafinken sind absolut gleich. Beide Arten teilen sich in Australien den selben Lebensraum und sitzen schon mal nebeneinander auf einem Baum.

    Wellensittiche werden mit einem Hirse/Hafergemisch gefüttert, ölhaltige Sämereien (Hanf, Leinsaat, Negersaat usw.) fressen z.B. Kanarien. Sie können für Wellis ebenso tötlich sein wie für Zebrafinken, wenn auch die Menge größer sein müsste!
    Man kann ohne weiteres Zebrafinken mit Wellensittichfutter füttern oder Wellensittiche mit Exotenfutter. Wer beide Arten halten möchte bietet beides an, da die Exotenmischung aus kleinen Hirsesorten wie Silberhirse, Platahirse usw. und Glanz besteht.

    Das brauchen sie auch nicht, denn sie fressen das gleiche!
    Es handelt sich übrigens nicht um Rassen sondern Arten bzw. Gattungen. Der Begriff Rasse steht in der Zoologie für Haus-und Nutztiere die durch Züchtung entstanden sind.
     
Thema: Käfiggröße!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zebrafinken halten käfiggröße

    ,
  2. zebrafinken käfig größe vogelforen sirius123

    ,
  3. mövchen käfig

    ,
  4. japanische mövchen können turnen,
  5. japanische mövchen Turnen und klettern
Die Seite wird geladen...

Käfiggröße! - Ähnliche Themen

  1. Agaporniden Züchter NRW

    Agaporniden Züchter NRW: Guten Tag, Ich überlege, mir evtl Agaporniden anzuschaffen. Dafür würde ich mir eine 2x1x2 m Zimmervoliere selber bauen. Laut den Gesetzlichen...
  2. Käfiggröße für zwei Rostkappen

    Käfiggröße für zwei Rostkappen: Hallo zusammen, wir haben uns zwei rostkappen bestellt und freuen uns sehr darauf. Wir möchten in nächster Zeit damit beginnen, den Käfig und...
  3. Benötige Hilfe beim Käfiggröße

    Benötige Hilfe beim Käfiggröße: Hallo Liebe Forum Gemeinde, ich möchte mir gerne zwei Kanarienvogel beschaffen, diese werden meine ersten Vögel sein. Da ich noch keine Erfahrung...
  4. Nymphensittich in Wohnung?

    Nymphensittich in Wohnung?: Hallo, ich bin neu hier und glücklich mit einem Rosellapärchens. Allerdings werde ich nächstes Jahr studieren gehen und daher auch von Zuhause...
  5. Käfiggröße: Rostkappenpapagei?

    Käfiggröße: Rostkappenpapagei?: Hey, ich möchte mir gerne ein Rostkappenpapageienpärchen anschaffen. Jetzt bleibt bei mir nur die Frage wegen der Käfiggröße offen. Also ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden