Käfiggröße

Diskutiere Käfiggröße im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, nachdem mein Opa seine Amazone ja mit ins Seniorenheim genommen hat, hab ich meine Eltern gefragt, ob sie nicht gern neue...

  1. noreia

    noreia Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Hallo zusammen,

    nachdem mein Opa seine Amazone ja mit ins Seniorenheim genommen hat,
    hab ich meine Eltern gefragt, ob sie nicht gern neue hätten ;)

    Zu meinem erstauen, hat meine Ma' direkt gefragt, ob die denn dann auch wieder sprechen kann und so *g* ... sie dachte wohl, ich hab da schon welche im Auge.
    :D

    Meine Cousine erzählte mir gestern das im TH Siegen wohl einige Amazonen auf ein neues zu Hause warten.
    Von da würd ich dann auch gern 2 holen.

    Nun aber zu der eigenlichen Frage, wie groß sollte der Käfig für 2 Amazonen denn sein? Damit ich mich mal bei ebay nach einem geeigneten umsehen kann.

    Wenn ich einen Käfig hab, können die ja garnicht mehr nein sagen :D


    Lg Nadin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RoWiGeToLo&Co, 10. Juli 2004
    RoWiGeToLo&Co

    RoWiGeToLo&Co Guest

    Hallo,

    fuer 2 Amazonen muss die Groesse der Voliere (nicht Kaefig)
    mindestens 2 m hoch, 2 m lang, 1 m tief, sein.
    Voraussetzung ist taeglicher mehrstuendiger Freiflug, sonst muss
    die Voliere erheblich groesser sein.

    Bitte den Voegeln zuliebe unbedingt beachten, vielen Dank !

    Gruss
    Rowi
     
  4. #3 Ich_und_Norbert, 10. Juli 2004
    Ich_und_Norbert

    Ich_und_Norbert Guest

    Hey Noreia,

    neuer Threat neue Antwort ;)

    Ich suche auch schon seit längerem bei Ebay nach einer geeigneten großen Voliere. Leider werden bei Ebay hauptsächlich viel zu kleine Käfige angeboten 0l .
    Da muss man schon einen wirklichen Glücksgriff machen!

    Vielleicht bist Du oder eines Deiner Familienmitglieder handwerklich begabt und ihr könnt eine "artgerechte" Voliere selber zusammenzimmern! Hier im Forum gibt es ja genug Anregungen. Einzelne fertige Bauteile kann man auch kaufen und muss diese dann nur noch zusammenschrauben!

    Viel Glück bei der Suche!

    Gruss Anne
     
  5. noreia

    noreia Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    @RoWiGeToLo&Co

    wenn die doch den ganzen Tag draussen sind, brauchen die doch bestimmt nicht noch so eine mega Voliere nur zum schlafen.
    Und ob ich nu Käfig oder Voliere schreibe, is doch wohl auch ganz egal.
     
  6. noreia

    noreia Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    Huhu Anne,

    so schnell liest man sich wieder :)

    Selberbauen wäre natürlich ideal, wir haben unsere für unsere Wellis auch selber gebaut. Die haben nu zu 10 eine 2m breite, 1.50m hohe und 0.50m tiefe Wohnung und sind gut den halben draussen und zerstören meine Möbel und vorallem wird meine Tapete ein bischen umdekoriert *g*

    Aber müssen das wirklich die Maße sein, die RoWiGeToLo&Co genannt hat?
    Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, das jeder der 2 Amazonen hat so ein großes Teil im Wohnzimmer oder wo auch immer stehen hat. :+keinplan

    Wieviele hast Du denn und wie leben die bei Dir?

    Lg Nadin
     
  7. Sam

    Sam Guest

    Halli hallo!

    Ich möchte bei der Gelegenheit auch mal eine Frage stellen. Wozu sollte eigentlich die Voliere so groß sein?

    Also es ist so. Wir haben 2 Volieren. Eine ist ca 60x60 (höhe weiß ich nicht auswendig aber ca 165) und die andere ist 40x80 (genauso hoch). die 60x60 würden wir sogar weggeben wenn sich unsere 2 gut verstehen.

    Unsere Amas haben sich noch nicht beschwert im Gegenteil. Obwohl sehr viele Äste und Seile und sonstiges "Klumpert" die Volieren füllen, wird immer nur die höchste Stange benutzt. Noch dazu wird da nicht viel herumgeklettert sondern einfach nur dagesessen und geschlafen oder eben gefressen. Wenn sie Spaß haben wollen klettern sie sowies aufs Dach oder fliegen auf eine Blumenampel die zur Papageienampel umfunktioniert wurde.

    Unsere Amas haben noch NIE!!! bemerkt dass man eigentlich relativ tief hinunter klettern könnten. Sie könnten den ganzen Tag in der Wohnung herumfliegen, warten aber lieber das ich sie mit der Holzstange durchs Zimmer trage und am schönsten ist es wenn ich auch noch "brummbrumm-Geräusche" von mir gib.

    Also ich denke wenn sie wirklich den ganzen Tag freiflug im Zimmer haben, muss die Voliere auch nicht so riesig sein.

    lg

    Sam
     
  8. Sam

    Sam Guest

    Achja eins sei aber schon erwähnt. Du musst auf jeden Fall bedenken, dass es sein könnte, dass sich deine Papageien nicht mit den Wellis vertragen. Das wäre deswegen so schlimm. Da es für die Amas sicher nicht besonders schwer ist deine Wellis ernsthaft zu verletzten oder sogar zu töten. Muss natürlich nicht der Fall sein, aber es wäre schon zu bedenken.
     
  9. #8 RoWiGeToLo&Co, 10. Juli 2004
    RoWiGeToLo&Co

    RoWiGeToLo&Co Guest

    Hallo,

    mich wundern Eure Fragen, warum eine Voliere so gross sein sollte ehrlich gesagt.
    Gerade Amazonen sind sehr bewegungsfreudig und moechten auch wenn es mal
    Tage geben sollte, wo sie die Voliere nicht verlassen koennen (Urlaub, Krankheit, sonstige Abwesenheit)
    sich wenigstens etwas "austoben".
    Moechtet Ihr Euch etwa bei schlechten Wetter oder anderen Gruenden, weshalb Ihr die Wohnung/Haus
    nicht verlassen koennt, nur im Gaesteklo aufhalten?

    Davon abgesehen gibt es die "Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien", in welchen JEDER
    diese Mindestmasse (wohl gemerkt "Mindestmasse", natuerlich lieber groesser) nachlesen kann.

    @Sam
    Natuerlich werden sich Deine Voegel nicht "beschweren".
    Es bleibt ihnen ja gar nichts anderes uebrig, als sich mit den gebotenen Moeglichkeiten abzufinden.

    Also bitte, denkt doch in dieser Hinsicht in erster Linie an die Voegel!

    Gruss
    Rowi
     
  10. noreia

    noreia Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    @ Sam

    meine Wellis und die Amazonen würden nicht zusammen kommen. Die Wellis leben bei mir und die Amazonen würden dann bei meinen Eltern leben.


    @ RoWiGeToLo&Co

    wie sind denn die Mindestanforderungen bei Amazonen?
    Die von Dir angegeben Maße können es ja nicht sein, sonst würden die normalen Papageienkäfige nicht so klein sein oder?

    Davon abgesehen, kommt so ein kleiner Käfig eh nicht in Frage.
     
  11. noreia

    noreia Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    nochmal @RoWiGeToLo&Co

    natürlich denke ich in erster Linie an die Tiere, deswegen stehen meine Pferde auch im Offenstall, wo sie die ganzen Tag auf der Wiese stehen.
    Meine Wellis leben in einer großen Voliere, wo sie viel draussen sind.
    Und wegen den Amazonen erkundige ich mich erst, bevor ich "anschaffe". ;)
     
  12. #11 RoWiGeToLo&Co, 10. Juli 2004
    RoWiGeToLo&Co

    RoWiGeToLo&Co Guest

  13. arnold

    arnold Guest

    Hallo noreia,

    kann mich Rowi nur anschließen. Wir haben für unsere beiden Graupas ebenfalls eine 2m Voli. Ich fand das am Anfang auch riesig. Unser Mega Aquarium mußte deswegen umgestellt werden und wir haben jetzt eher ein Vogelzimmer mit Couch :D Aber nachdem die Geier eingezogen sind bin ich wirklich der Meinung das die Voli eher größer sein sollte. Die beiden sind im Normalfall den ganzen Tag draußen. So gegen 9 Uhr dürfen sie raus bis sie abends alleine wieder reingehen.Meist gegen 21 Uhr. Aber, es gibt leider auch Tage an denen wir alle mal weg müssen. Da merkt man recht schnell wieviel Platz die Tiere eigendlich brauchen. Den Käfig von Sam ( ohne Dich zu beleidigen ) sehe ich gerade mal als Transportkäfig. Der ist ja schon für ein Paar Aga´s zu klein!
    Davon abgesehen setzen meine beiden auch beim toben ihre Flügel ein. Wie sollen sie das denn in einem so kleinen Käfig machen. Wenn mal einer abschmieren sollte, was beim spielen durchaus mal vorkommt, sind sie nicht mal in der Lage einen Sturz abzufangen.
    Laß Dir das bitte mal durch den Kopf gehen, Deine zukünftigen Mitbewohner werden es Dir danken.
    Auf dem Bild ist Momo gerade beim Abflug. Man sieht deutlich wie groß die Spannweite der Flügel ist. Meinst Du die würde sich in einem Miniknast wohlfühlen :?
     

    Anhänge:

  14. arnold

    arnold Guest

    uuups,

    hab ich glatt vergessen. Die Voli hat mich mit allem bloß 296 € gekostet!!!
     
  15. noreia

    noreia Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    @ arnold

    das Foto ist klasse :)
    Die Amzone von meinem Opa ist gestutz worden und kann daher ja auch nicht mehr fliegen :( . Wieso, weshalb, warum ... keine Ahnung. Die ist mittlerweile auch schon um die 50 Jahre jung.
    Ich find das richtig klasse, wenn die Vögel den ganzen Tag freiflug bekommen, meine Wellis sind ja auch fast den ganzen Tag über draussen.
    Ich hab eigentlich auch nur noch, wie du es so schön nennst *g*, ein Vogelzimmer mit Couch und TV :D .


    Ich hab auch nochmal weiter drüber nachgedacht ... nicht weils mir zu groß ist *g* ... aber irgendwann wird mein Opa ja auch nicht mehr sein und dann kommt die Amazone natürlich wieder zu uns. Wir werden den Tag, wo Lore wieder bei uns einzieht, erstmal abwarten und dann mach ich mir nochmal nen Kopf drüber.

    :)

    Danke trotzdem an alle die geantwortet haben :)

    Lg Nadin
     
  16. #15 Ich_und_Norbert, 11. Juli 2004
    Ich_und_Norbert

    Ich_und_Norbert Guest

    @noreia:

    Ich habe zur Zeit keinen Geier :( Mein Norbert ist Anfang des Jahres nach 23 Jahren verstorben und seine Braut schon vor ca 3 Jahren.

    Da ich 23 Jahre mit meinem Geier zusammengelebt habe (seit ich 3 Jahre bin)bin ich nun so geprägt, das ich unbedingt wieder welche will! Zur Zeit ist das nur etwas schwierig, da ich noch nicht weiss, ob ich für längere Zeit ins Ausland gehen werde.
    Ich schaue mich allerdings seit ein paar Monaten nach neuen Geierchen um und habe auch eine Option im Oktober zwei zu bekommen, aber wirklich nur dann, wenn ich weiss ich gehe erstmal nicht ins Ausland!

    Der Käfig von Norbert war viel zu klein (ca 1m breit,60cm tief und 1,50 hoch)und wurde nach seinem Tod sofort abgebaut und auf dem Dachboden verstaut, dort wird er wohl langsam verotten. Für neue Geierchen werde ich eine neue Voliere kaufen. Die von RoWiGeToLo&Co genannten Maße sind schon relativ "optimal" für eine "artgerechte" Vogelhaltung.
    Meine neue Voliere würde auch diesen Maßen ungefähr entsprechen, weil ich weiss, dass ich den Vögeln nicht rund um die Uhr und jeden Tag Freiflug bieten kann (Arbeit etc...).

    Für mich ist auch nicht verständlich warum immernoch so kleine "Gefängnisse" in Tierhandlungen etc als Papageienkäfige verkauft werden dürfen, wenn doch die Mindestmaße 2*1*2 sein müssen, besonders die Runden sindm ir immernoch ein absolutes Greuel! In meinen Augen muss ein Käfig/Voliere mindesten 1m*1m*2m sein natürlich unter dem möglichst häufigen Freiflug (immer ;) ) und bevor jetzt alle wieder aufschreien...diese Maße würden von meinem Tierarzt als neues Heim für 2 Abgabevögel immerhin toleriert werden unter Berücksichtigung des Freiflugs!

    Gruss Anne
     
  17. nukku

    nukku Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Hi Nicole,

    das ist doch die von dem Österreicher aus ebay oder? Macht die sich gut?
    Wir sind am überlegen ob wir diese für unsere 2 Amas holen sollen, denn nun besuchen sie sich gegenseitig und sind quäkig wenn man die Käfige nicht zusammenschiebt und dann haben wir uns gedacht, dass ein Umzug ja jetzt kommen kann!


    Viele Grüße,
    Martina :0-
     
  18. arnold

    arnold Guest

    Hallo Martina,

    ja, die Voli ist von dem Anbieter. Wir sind sehr zufrieden. Macht halt etwas Arbeit beim Aufbau. Wer das nicht scheut, kann echt eine Menge Geld sparen ;)
     
  19. nukku

    nukku Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube umsomehr Spaß macht es die Geier darin zu sehen :) Obwohl es eigentlich nur als Schlafplatz oder wenn keiner zu Hause ist gedacht ist... ;) Möbel und Tapeten haben wir eh schon aufgegeben... :jaaa:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. otto

    otto Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Selm
    Hallo zusammen,
    es ist schon richtig,dass die Vögel eine große Behausung brauchen.
    Meine beiden Amas haben - direkt am Wintergarten angebaut - ein Schutzhaus 2m x 2m mit Heizung und einen Freiflug von 5m x 3m x 2m Höhe.
    Die beiden fühlen sich pudelwohl.
    Mit der Zucht hat es noch nicht geklappt, da der Hahn noch zu jung ist.
    Aber im kommenden Jahr!!!!!
    Gruß otto
     
  22. Sam

    Sam Guest

    Hmm, also ich kenne das anders mit dem Beschweren (aber vielleicht ist es ja nicht bei allen so). Also erstens, gibt es bei uns nie einen Tag, bzw. einen Grund sie nicht hinaus zu lassen (abgesehen davon, möchten wir unseren Lieblingen in 2 Jahren, wenn wir uns ein Haus bauen, sowieso auch eine Voliere anbauen, die eben so groß ist, wie wir uns das dann noch leisten können aber halt mindestens 20m²) und zweitens, und dass ist wohl der entscheidende Punkt, haben sich unsere zwei Schreihälse angewöhnt, dass wenn ihnen irgendwas nicht unter die Nase geht sie ihr eigenes Notsignal starten und in Discolautstärke und Alarmanlagengeräusch anfangen zu schreien :D. Ich dachte eigentlich dass das alle Papageien so machen, wenn ihnen irgendwas nicht gefällt. (Sie werfen uns sogar das Fressen hinterher wenn es ihnen nicht schmeckt).

    Mit dem Bewegungsdrang haben es unsere auch nicht sooo, also eignetlich haben wir ja ein recht großes Wohnzimmer, wo zumindest mal eine größere Runde drin wär, aber viel lieber, sitzen sie an die 3-4 Stunden lang, zusammengekuschelt am Balkon (können jederzeit wieder herein, was sie auch tun wenn sie wollen). Der Balkon bietet natürlich nichts großartiges, aber halt ein paar Äste und eine Schaukel, einen netten Ausblick und frische Luft.

    lg

    Sam
     
Thema:

Käfiggröße

Die Seite wird geladen...

Käfiggröße - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich in Wohnung?

    Nymphensittich in Wohnung?: Hallo, ich bin neu hier und glücklich mit einem Rosellapärchens. Allerdings werde ich nächstes Jahr studieren gehen und daher auch von Zuhause...
  2. Käfiggröße: Rostkappenpapagei?

    Käfiggröße: Rostkappenpapagei?: Hey, ich möchte mir gerne ein Rostkappenpapageienpärchen anschaffen. Jetzt bleibt bei mir nur die Frage wegen der Käfiggröße offen. Also ich...
  3. Käfiggrösse

    Käfiggrösse: Mir wurde gesagt mein Käfig (161*83*185 Länge Tiefe Höhe) reiche für 3 Paare. Wie zwingend bestheht da Freiflugbedarf? Mir ist klar, dass...
  4. Findelkind BRAUCHE TIPPS

    Findelkind BRAUCHE TIPPS: Hallo liebe Forenbesucher, ich brauche eure Hilfe.. vor 2 tagen ist mir ein kleiner orangener Kanarienvogel zugeflogen. Ich habe ihm sofort Futter...
  5. Käfiggröße ausreichend??

    Käfiggröße ausreichend??: hey leute Ich möchte mir vielleicht ein Nymofensittichpärchen kaufen. aber ich weiß nich ob mein platzt und zimmer aussreicht und deswegen möcht...