käfiggrösse

Diskutiere käfiggrösse im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen Eine Freundin von mir hält einen einzelnen Wellensittich (früher waren es 2, aber das Weibchen starb) in einem Käfig, der nur ca...

  1. Natalie

    Natalie Guest

    Hallo zusammen
    Eine Freundin von mir hält einen einzelnen Wellensittich (früher waren es 2, aber das Weibchen starb) in einem Käfig, der nur ca 40 cm lang ist. Früher hatte er noch Freiflug, aber vor längerer Zeit hat er dann aufgehört, den Käfig zu verlassen. Immer, wenn ich daran denke, bricht mir fast das Herz :traurig: ... Ich möchte gerne mit der Freundin darüber sprechen, kenne mich aber selbst nicht so genau in diesem Thema aus. Einen 2. Vogel anschaffen will ihre Familie nicht mehr, da sie nicht "endlos" Wellensittiche halten wollen (hatten immer welche und wenn einer starb, bekam der hinterbliebene einen neuen Partner, aber jetzt wollen sie nicht mehr).

    Ich wollte mal fragen wegen der Käfiggrösse, weiss jemand von euch, wie gross die Mindestmasse eines Wellensittichkäfigs nach dem Tierschutzgesetz in der Schweiz sein müssen? (Ich weiss natürlich, dass Mindestmasse keine Idealmasse sind, aber nur damit ich einen Anhaltspunkt für das Gespräch habe)
    Gibt es überhaupt klare Regeln, die auch durchgesetzt werden oder gibt es nur Empfehlungen?

    Vielen Dank schon im Voraus!!!
    Liebe Grüsse
    Natalie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Natalie,
    mit dem Tierschutzgesetz kann ich Dir jetzt nicht weiterhelfen, aber ich würde so argumentieren um seine Lage zu verbessern:
    Ein Vogel sollte im Käfig die Möglichkeit haben, ein paar Flügelschläge machen zu können, schließlich ist es ja ein Vogel. D.h. der Käfig darf nicht so klein sein, dass er nur von Stange zu Stange hüpfen kann. Ich würde daher sagen, der Käfig sollte mindestens 80 cm lang sein.
    Wäre es nicht auch eine Möglichkeit, den einsamen Vogel in eine Voliere abzugeben? Dass er dort so allein bis an sein Ende sitzen soll ist wirklich traurig.
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hier gibt es die Vorgabe, dass der Käfig für ein Paar nicht kleiner als 100cm mal 50cm mal 50cm (B/H/T) sein sollte. Für einen (was ja eigentlich ein Unding ist) sollte er nicht kleiner sein, denke ich.
     
  5. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

  6. Paty

    Paty Guest

    Hallo Natalie! :0-

    Ist aber echt ein edler zug von Dir, dass Dich der kleine welli so kümmert! :zustimm:
    Was mir viel eher zu denken gibt als der zu kleine käfig ist, dass er alleine ist. Darum hat er wahrscheinlich auch den käfig nicht mehr verlassen. Was soll er denn so alleine 'draussen'? :nene:
    Ich bin noch kein profi, doch ich sehe bei mir wie sehr die wellis sich untereinander brauchen, wie sozial sie sind, in jeder hinsicht.
    Es ist sicherlich ein nachvollziehbarer entschluss einmal mit der wellihaltung aufzuhören. Doch ich würde eher den letzten, übriggebliebenen gut und für ihn sozialer platzieren als ihn noch so nebenbei zu halten, um 'es' auslaufen zu lassen.
    Vielleicht ist dies auch eine logischere variante als einen grösseren käfig, denn da sie keine wellis mehr haben wollen wäre dies in ihren augen wahrscheinlich eine ziemlich absurde anschaffung.
    Doch der welli hat trotzdem das recht auf eine artgerechte haltung, bis an sein lebensende, und nicht nur solange der halter lust hat.
    Vielleicht wäre der vorschlag von Dir eine entlastung für sie, das thema wellensittiche nun mit einer guten tat abzuschliessen!
    Ich würde es dem welli gönnen, echt! :dance:
    Halte uns auf dem laufenden, oki?
    Interessiert mich, die geschichte des kleinen wellis, der nicht zum alleinsein geboren wurde! :zwinker:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  7. Natalie

    Natalie Guest

    hallo zusammen
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Ja, ich habe nun letzte Woche der Freundin geschrieben und ihr diese Dinge von Käfiggrösse und Partnervogel geschrieben, habe auch den Vorschlag gemacht, den Vogel in eine grosse Voliere abzugeben, was mich persönlich am liebsten wäre.
    Sie hat zurückgeschrieben, dass sie das mal an ihre Familie weiterleite. Mal schauen, ich hoffe sehr, dass sie etwas ändern wollen an der Situation!

    Ich habe noch eine Frage wegen dem Tierschtzgesetz: sind diese Käfigmindestgrössen eher Empfehlungen oder sind das richtige Gesetze?
    Warum werden im Zoofachhandel so viele Käfige angeboten, die viel kleiner sind als die kleinsten vom Gesetz her zulässigen (100x50x50 nach Andreas Link)?

    Nich einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüsse
    Natalie
     
  8. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Natalie!

    Du könntest einen Winzkäfig kaufen um ihn als Kranken- oder Transportkäfig zu benutzen. So ein Käfig könnte nur als Futter- und Schlafplatz für einen Vogel dienen und nicht als Dauerlebensraum.
    Im Grunde ist es bestimmt so, dass die Leute nicht zu viel Geld ausgeben wollen für einen Käfig und der neue Hausgenosse nicht zu viel Platz wegnehmen soll. Also muss ein kleiner Käfig her wo man den Einzelwelli reinstopfen kann und er gut aussieht und zur Gardinenfarbe passt. Der Industrie ist das doch egal ob es tiergerecht ist...
     
  9. henning

    henning Guest

    :traurig:

    Hallo Nathalie,

    ich finde es gut, daß du dir Gedanken um den armen Welli machst. Doch ich denke auch: Mach dir nicht allzu viele Gedanken um die Käfiggröße. Meine beiden haben auch lange Zeit einen recht kleinen Käfig gehabt. Durften aber schon morgens raus und gingen dann bei Dunkelheit selber in den Käfig zurück. Sehr, sehr sehr viel wichtiger ist die Haltung des einzelnen Vogels! :+klugsche
    Wie wir ja nun mal wissen sich Wellis Schwarmtiere. Und da er sich in seinem früheren Leben an einen Partner gewöhnt hat, sollte er auch nicht alleine sein. Versuche doch den Vogel wirklich irgendwo anders unterzubringen, wo er sich auf seine Art und Weise verständigen kann (merke gerade, das bei mir das Gezicke um die Schlafplätze wieder los geht). Aber so ist das nun mal. Vielleicht nimmt ihn ja jemand auf, der auch einen einzelnen Vogel hält. Ich würde es ihm wünschen.

    Liebe Grüße aus Magdeburg

    Henning
     
  10. Natalie

    Natalie Guest

    Hallo zusammen
    Halleluja!
    Gestern hat mir meine Freundin gesagt, dass sie das Ganze mit ihrer Familie besprochen hat und sie zur Entscheidung gekommen sind, dass sie den Wellensittich in eine grosse Voliere abgeben möchten! Ich habe mich so gefreut!

    Sie machen sich aber noch etwas Sorgen wegen der Eingewöhnung und dass die anderen Vögel, die schon in der Voliere sind, den Neukömmling irgendwie "plagen" könnten. Ihr Vogel ist ja schon einige Zeit alleine (mehr als 1 Jahr) und ich glaube er ist 4 Jahre alt.
    Wisst ihr da vielleicht mehr darüber, wie das ist, wenn man so einen Vogel in eine Gruppe integriert?

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüsse
    Natalie
     
  11. AnMa

    AnMa Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Hallo!

    Bei uns hat es immer gut geklappt, wenn mal ein neuer Welli in unseren Schwarm gezogen ist...
    Also darum würde ich mir wirklich keine Gedanken machen!
    Klar wird es sehr spannend und vielleicht auch ein wenig stressig am anfang, wenn er über ein Jahr alleine war, aber wir haben die Erfahrung gemacht, dass Wellis sich untereinander schon fast "therapieren"... wir haben vor einem 3/4 Jahr einen verhaltensauffälligen Welli aufgenommen, der erst völlig zurück gezogen von den anderen in einer Ecke saß oder immer hin und her gelaufen ist. Aber wenige Wochen später wurde er von den anderen gefüttert und fühlt sich rund um wohl, wenn er auch noch nicht so gerne im Zimmer den Freiflug nutzt wie die anderen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: es ist für ihn in einem Schwarm allemal besser als alleine in einem kleinen Käfig zu leben! :zustimm:
     
  12. Croelchen

    Croelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67.... Ludwigshafen
    Hi,

    schließ mich da vollkommen AnMa an!

    Wellis sind sehr sozial und nehmen Neulinge eigentlich immer sehr schnell liebevoll auf.

    Wenn er über 1 Jahr nicht mehr geflogen ist fehlt ihm da natürlich training und es dauert evtl paar tage bis er sich richtig eingelebt hat. aber er ist ja erst ca 4 Jahre, da ist das eigentlich garkein Problem. Wenn er jetzt schon sein 7-8 jahren allein wäre, wärs was anderes. Aber so..... Kein Grund sich sorgen zu machen ;)

    Gruß Caro
     
  13. Paty

    Paty Guest

    Genial!

    Bravo Natalie, so gut gemacht! :beifall:
    Nun wird des kleinen piepmatz leben wahrscheinlich erst wieder lebenswert! :zwinker:
    Ich freue mich für ihn,
    und dass es so leute gibt wie Du, bigsmile! :zustimm:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  14. Cardeto

    Cardeto Guest

    Hey, das hast Du ja super hingekriegt!!!!! :beifall:
    Der Kleine würde sich bestimmt bei Dir bedanken wenn er könnte!

    Finde ich echt klasse wie Du Dich für ihn eingesetzt hast!
    Wir haben auch 2 Wellis und ich könnte mir gar nicht vorstellen nur einen hier zu haben. Die müssen einfach unter Wellis sein. :prima: :prima:

    Toll! :zwinker:
    Viele Grüsse
    Sandra ;)
     
  15. asno

    asno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Warum gibt es denn dann noch kleinere zu kaufen, und wenn man sich in der Tierhalndlungen umsieht sogar mehr kleine Käfige als große.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Weil anscheinend die von Tierschützern gemachten Vorgaben den Käfigproduzenten meilenweit am A**** vorbeigehen, denke ich. 8(
    So lange der Handel mit solchen Minikäfigen nicht von Rechts wegen verboten wird, ändert sich das wohl auch nicht. Es sei denn, Tierhalter würden diese kleinen Käfige nicht mehr kaufen. Aber das ist reines Wunschdenken, es gibt ja sooooo viele Leute, die darüber kein Stück nachdenken, sondern einfach nur ´nen Käfig suchen, der prima zu ihrer Einrichtung passt und möglichst keinen Platz wegnimmt. 0l
     
  18. LindSay

    LindSay Guest

    Hallo!

    Im Netz bin ich schon auf der Suche nach einer großen Voliere für Wellensittiche. DAbei habe ich leider auch gesehen, daß es immer noch diese kleinen "Gefängnisse" zu kaufen gibt- leider. Zwar dauert es noch ein wenig, bis ich welche haben werde, aber somit kann ich ja in Ruhe Ausschau halten.

    Wo gibt es denn schöne Volieren zu kaufen, die auch für die Wellis geeignet sin??
    Welcher Abstand darf max. zwischen den Stäben liegen??
     
Thema:

käfiggrösse

Die Seite wird geladen...

käfiggrösse - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich in Wohnung?

    Nymphensittich in Wohnung?: Hallo, ich bin neu hier und glücklich mit einem Rosellapärchens. Allerdings werde ich nächstes Jahr studieren gehen und daher auch von Zuhause...
  2. Käfiggröße: Rostkappenpapagei?

    Käfiggröße: Rostkappenpapagei?: Hey, ich möchte mir gerne ein Rostkappenpapageienpärchen anschaffen. Jetzt bleibt bei mir nur die Frage wegen der Käfiggröße offen. Also ich...
  3. Käfiggrösse

    Käfiggrösse: Mir wurde gesagt mein Käfig (161*83*185 Länge Tiefe Höhe) reiche für 3 Paare. Wie zwingend bestheht da Freiflugbedarf? Mir ist klar, dass...
  4. Findelkind BRAUCHE TIPPS

    Findelkind BRAUCHE TIPPS: Hallo liebe Forenbesucher, ich brauche eure Hilfe.. vor 2 tagen ist mir ein kleiner orangener Kanarienvogel zugeflogen. Ich habe ihm sofort Futter...
  5. Käfiggröße ausreichend??

    Käfiggröße ausreichend??: hey leute Ich möchte mir vielleicht ein Nymofensittichpärchen kaufen. aber ich weiß nich ob mein platzt und zimmer aussreicht und deswegen möcht...