Käfigkauf im Zooladen

Diskutiere Käfigkauf im Zooladen im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wurde gestern von folgendem informiert: Eine Kundin möchte im Zooladen einen Wellensittichkäfig kaufen, sie hat zwar schon einen , aber der ist...

  1. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Wurde gestern von folgendem informiert: Eine Kundin möchte im Zooladen einen Wellensittichkäfig kaufen, sie hat zwar schon einen , aber der ist zu gross (da fragt man sich ja schon, ein Käfig zu gross, gibt es das überhaupt?)

    Auf die Frage der Verkäuferin warum: "Ich habe eine neue Küche, der Käfig passt nicht mehr in diese Nische, er muss kleiner sein"

    Frage Verkäuferin: "Was ist es für ein Wellensittich?"

    Antwort Kundin: "Es ist kein Wellensittich, es ist ein Graupapagei "

    Die Verkäuferin ist geschockt, fragt, wie der Vogel überhaupt aus dem Käfig kommt, Antwort "der Vogel sitzt immer da drin, der kommt nicht raus, das gefällt dem".

    Die Verkäuferin verkauft der Kundin keinen Wellensittichkäfig, sie weigert sich - Kompliment an die Vekäuferin.
    Leider jedoch hat sie versaumt, die Autonummer zu notieren, so hätte man via Polizei/Tierschutz Name und Adr. ausfinden machen und entsprechend handeln können.
    Wahrscheinlich wird jetzt in einem anderen Geschäft ein Käfig gekauft. :( 8(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Taro

    Taro Guest

    Hallo Inge,

    das ist ja wirklich unglaublich!
    Zoogeschäfte müssten für solche Fälle dekorative Plüsch- oder sonstige künstliche Tiere anbieten...
    Der arme Vogel!

    Liebe Grüße
     
  4. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallo Zusammen!

    Wenigstens können wir froh sein, daß es überhaupt Zooläden gibt, die sich dann weigern, einen zu kleinen Käfig zu verkaufen. Es gibt genug Zoohandlungen, die das überhaupt nicht interessiert und die Geld machen wollen!!
     
  5. #4 CanaryGina, 16. Januar 2002
    CanaryGina

    CanaryGina Guest

    man das ist ja unglaublich. ich habe zwar nur kleinvögel aber das weiss doch jeder, dass ein wellikäfig für einen papa viel zu klein ist. der will nicht raus , sagt sie. wer weiss wie klein die küche ist,
    dass er sich gar nicht raus traut.überhaupt, einen so grossen vogel in der küche abzustellen,jeder weiss doch ,das die ganzen dämpfe, die in einer küche nun mal entstehen, schädlich für die organe aller vögel sind. schade dass man dieser person nicht den papa wegnehmen kann. wahrscheinlich ist er sogar schon krank.
    das macht einen so wütend. hoffentlich verkaut ihr keiner einen
    wellikäfig,aber das wird wohl eher nicht zutreffen,leider.

    grüsse gina :(
     
  6. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Ich bin fassungslos ...

    8( 8( 8(
     
  7. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    * mundnichmehrzubekomm*


    etwas ähnliches hatte ich letzte woche da wurde ein kaninchen gekauft aber das geld reichte nich für den käfig also wollten die leute den einen hamsterkäfig nehmen der reicht schon .....:(


    sie konnten umgestimmt werden und plötzlich war auch geld vorhanden * wunder*

    Tiere haben keine lebens und komfort rechte sie dienen nur als deko oder spielzeug ..

    habe gestern mit einer züchterin telefoniert * muß es jetzt loswerden weil ich mich da immer noch drüberv aufrege..*
    sie nimmt auch gequälte tiere auf..

    sie wurde in eine Villa geruffen die alt englisch eingerichtete war also an geld fehlte es nich ..in einem ca. 60 mal 40 mal 40 cm käfig?? saß ein nakter dunkelroter ara :-(

    auf die frage warum er den bei ihr war * er durfte nicht raus und verhielt sich völlig passiv..* sagte die dame * er paßte sogut zu den vorhängen * ...da die züchterein bekannt ist glaube ich es ihr aber mal im ernst ist das NORMAL?????????

    die besitzerin sagte den sie können ihn mitnehmen er * schmückt* ja eh nicht mehr !!!!!!


    ........:(
     
  8. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Fürchterlich

    Ach Lanzi - schlimm - und es gibt sicherlich noch so viele arme Kreaturen, von denen keiner was weiss :( :( 8(

    Ist der Ara jetzt bei der Züchterin und wird dort gepflegt?
     
  9. Taro

    Taro Guest

    Hallo Lanzi,

    also wenn man sowas hört, muss man erst mal tief atmen, um nicht vor Wut irgendwas an die Wand zu schmeißen. Solche Leute...wenn jemand aus Unwissenheit, aber in guter Absicht nicht richtig mit Tieren umgeht, ist das traurig genug. Aber wie bitte ist jemand drauf, der Lebewesen "zur Dekoration" gebraucht????????????

    Liebe, fassungslose Grüße
     
  10. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen inge ..taro und alle anderen ...also der ara ist wieder befiedert hat einene partner und ...er HAßT Menschen ...gut so .finde ich ...aber er ist in einer voliere und wie gesagt er hat einen partner * freu*
     
  11. Ruth

    Ruth Guest

    Hallo zusammen,

    also, es ist echt unglaublich, zu was Menschen fähig sind. Und je mehr sie haben, desto schlimmer!!! -->Eine reiche Frau könnte sich sooo eine tolle Voliere für _2_ Aras leisten...

    @ Lanzelot:
    Ist ja kein Wunder, dass der Arme jetzt die Menschen hasst, gell. Aber wenigstens gehts ihm jetzt gut ;)

    Liebe Grüsse und immer die Augen schön offen halten; es gibt noch viel zu tun in Sachen artgerechte Haltung :~

    von Ruth
     
  12. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Haltung

    Hallo Ruth
    Was für ein wahres Wort - es geht aber oft nicht ohne Unannehmlichkeiten für einem selber (ich spreche aus eigener Erfahrung) Aber die Tiere sind es wert
    Ich würde jederzeit wieder so entscheiden bzw. handeln, wie ich gehandelt habe.
    Ruth, du wohnst ja fast neben mir :)
     
  13. #12 Stefan Seifert, 17. Januar 2002
    Stefan Seifert

    Stefan Seifert Guest

    Re: Haltung

    Hi Inge,
    leider konnte meine folgende Frage bei uns im Forum nicht mehr geklärt werden bei dem Durcheinander, aber was hat denn Deine Aktion nun letztendlich den betroffenen Papageien gebracht? Ich hoffe doch eine eklatante Verbesserung in den Haltungsbedingungen, oder?
     
  14. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Re: Re: Haltung

    Hi Stefan

    ob "eklatante Verbesserung" weiss ich nicht, ich habe Dir eine eMail geschrieben. Die Anwort wäre hier zu ausführlich und hat nichts mit dem "Käfigkauf im Zooladen" bzw. dem "Ara" von "Lanzelot" zu tun.

    Ich bin schon oft angeeckt weil ich mich für ein Tier eingesetzt habe, auch bei uns und vor Ort - und es hat oft was gebracht, wenigstens ein bischen - ist doch auch was, oder?
    Es kann nicht immer "eklatant" sein. ;)
     
  15. #14 Roland Brösicke, 13. Februar 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo Inge,
    die Verkäuferin hat Spitze reagiert, selten sowas.
    Ich hab ja auch ein Geschäft mit Zoozubehör und würde genauso handeln. Manche Leute erwarten sowieso, dass sich das Tier an den Menschen und seine Umgebung und Vorstellungen anzupassen hat. Für solche wäre wirklich ein Plüschtier besser geeignet.
    liebe Grüsse
    Roland
     
  16. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ich kann mich nur anschließen,die Verkäuferin hat richtig reagiert,hoffentlich hat sie die Dame zum nachdenken angeregt.
    Es ist immer wieder erschreckend wie manche Menschen ihre Papageien halten.
    Meine Tierärtztin meinte auch neulich das einige Papageienbesitzer immer wieder zu ihr in die Praxis mit total gerupften Vögeln kommen und von ihr verlangen das sie ihnen eine Spritze gegen das Rupfen gibt.
    Die Vögel sind absulut gesund leben aber in totaler Einsamkeit in Minikäfigen ohne Freiflug oder gestutzten Flügeln.
    Jede Beratung zur Verbesserung der Haltungsbedingungen werden gereizt zurückgewiesen mit den Worten:Wieso dem gehts doch eh so gut bei uns,er hat alles was er braucht.
    Verärgert über die Tatsache das ihr Vögel aus Langeweile und Einsamkeit rupft gehen sie zu einen anderm TA ,vielleicht hat der ja eine Spritze gegen das Rupfen.
    Viele Grüße Sandra
     
  17. #16 Wellenvogel, 13. Februar 2002
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    *diewortefehlen*

    *komplettgeschocktsein*
    *fassungslossein*

    Das ist nicht wahr!
    Das kann doch nicht sein!

    So eine Tierquälerei.
    Einen Graupapagei in einem Wellensittichkäfig...
    Und ohne Freiflug?

    Das ist echt glatte Tierquälerei

    Ich bin echt fassunglos, aber es war sehr gut das die Verkäuferin der Kundin keinen Käfig gegeben hat!:(
     
  18. Piwi100

    Piwi100 Guest

    8( 8( 8( 8( 8(
    Wenn ich was dazu sagen würde......
    ......hättet Ihr Alle arg mit meinen Schimpfworten zu kämpfen!!!!!!!!

    Verdammte Sauerei !!!!!!!
    Knallt doch solche Menschen endlich mal ab, vorher werden sie
    mit tausend Messerstichen gelöchert und in Säure gebadet
    und zusätzlich angezündet!!!!!!

    Ich bin die Erste die dann den Jagdschein hat !!!!

    Eine vor Wut schäumende
    Piwi
     
  19. #18 Wellenvogel, 14. Februar 2002
    Wellenvogel

    Wellenvogel Guest

    Ja ich finde das so zum K******.
    Dann soll sie halt den Käfig nit in ddie Küche stellen.
    Und das das er nie rauswill glaube ich auch nocht, höchstens weil die Flügel schon so verkümmert sind.
    IUch find das ne glatte Frechheit8( 8(

    Nen Wellensittichkäfig..... 8(
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hühnchen

    hühnchen Guest

    Bestimmt stirbt der graupapagei in dem käfig -der arme muss in einer zelle sitzen.:(
     
  22. Antje

    Antje Guest

    Wenn er sterben würde, wäre er wenigstens erlöst. :( So hart das auch klingt, besser als dort noch Jahre dahinzuvegetieren.
     
Thema:

Käfigkauf im Zooladen

Die Seite wird geladen...

Käfigkauf im Zooladen - Ähnliche Themen

  1. Karmingimpel im Zooladen ?

    Karmingimpel im Zooladen ?: Gestern in einer kleinen Zoohandelskette beim Einstreu hohlen, in der Vogelabteilung 3 Karmingimpel gesehen. Ich frage mich ob die da wirklich...
  2. Hyazintara in Einzelhaltung im Zooladen

    Hyazintara in Einzelhaltung im Zooladen: Hallo, ich wollte mal fragen, ob ihr wisst, ob sowas überhaupt erlaubt ist? Mein Hund hätte vor Kurzem fast einen Hyazintara in einem Zooladen...
  3. RAT GESUCHT: Verletzter und verhaltensauffaelliger junger Graupapagei im Zooladen

    RAT GESUCHT: Verletzter und verhaltensauffaelliger junger Graupapagei im Zooladen: Hallo, ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Ich lebe seit vielen Jahren in Dubai und war gerade in meinem Zoofachgeschaeft. Es ist...
  4. Welli mit Pbfd aus dem Zooladen, was tun, wen Informieren?

    Welli mit Pbfd aus dem Zooladen, was tun, wen Informieren?: Ich eröffne für diese Frage ein neues Thema, da es glaube ich in dem alten Thead sonst untergeht. Eine Freundin von Mir hat einen Welli in...
  5. Hilfe! Beratung zum Käfigkauf Dringend!

    Hilfe! Beratung zum Käfigkauf Dringend!: Hallo Leute, ich brauche eure Hilfe.Ich bekomme bald ein Goldbugpaar.Der Züchter riet mir bei Käfig zum Gitterabstand von 2cm,da bei größerem...