"Kämpfen"!!

Diskutiere "Kämpfen"!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wie ist das eigentlich bei euch so?? Ich hab ja jetzt schon viele Bilder gesehen und auch schon hier rumgelesen, daß die Geier allerhand...

  1. #1 Dingens, 8. Oktober 2001
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2001
    Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Wie ist das eigentlich bei euch so??
    Ich hab ja jetzt schon viele Bilder gesehen und auch schon hier rumgelesen, daß die Geier allerhand anstellen und nagen und schmusen und auch beißen..etc...etc..
    Aber kämpfen eure auch???
    Ich meine so, wie mit einem jungen Hund kämpft oder mit einer Katze...??
    Max fordert das manchmal richtig raus. Er geht an eine Pflanze und rupft am Untersetzer selbst wenn ich ihn ermahnt habe oder rupft an der Fernbedienung wenn ich dabei sitze und lang ich dann mit der Hand hin, greift er sie an, aber er schubst sie nur, oder nimmt sie ganz zart in den Schnabel und zerrt sei weg und setzt noch eine Kralle drauf und dreht und windet sich und schnappt wieder und wieder zu ohne fest zuzubeißen. Er hängt sich sogar manchmal an die Hand und macht dabei die komischsten Geräusche, soetwas was an ein bockiges kleines Kind erinnert...und es scheint ihm wahnsinniden Spaß zu machen mich so zu beschäftigen und zu ärgern...
    Habt ihr ähnliche Erlebnisse mit euren Grauen..Oh..Oh jetzt kommt er wieder, jetzt is Scluß mit schreiben..
    Bis später
    Gruß Olly
    Übrigens: Die Bilder vom Max in "Bildergalerie", sind beim "Kampf" um den Katzenbaum entstanden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Olly,

    na, da bin ich aber froh, dass Max auch gerne mit Dir „rauft“ HEHE
    Er liebt Dich eben :D

    Mein Caruso hat immer meine Hände attackiert und dann aber nicht richtig zugebissen,
    sondern ganz vorsichtig die Finger festgehalten.
    (Wenn ich sie hätte abschnallen können, wäre er damit weggerannt :D )
    Drei Schritte zurück und wieder auf die Finger, ein wunderbares Glucksen dabei
    die Flügel leicht aufgestellt und Alles ging von Vorne los.
    Das ging so weit, dass wenn ich am Wäsche zusammenlegen war, er sogar die
    angriff und sich damit auf den Rücken schmiss – zum Schießen .

    Das ist aber nicht nur Spiel, er hat das typisch Balzverhalten drauf.

    Überlege Dir doch mal, ob Du nicht doch noch eine kleine Dame dazuholen möchtest ??!!
     
  4. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Ja, aber wir wollen jetzt wirklich nix übers Knie brechen, aber es ist ja bald Weihnachten (Hähä)und ein Frauenvogel, der sich mit Max versteht wirds wohl auch irgendwo geben... und dann kann sich meine bessere Hälfte wohl auch nicht mehr dagegen sträuben..
    Das Problem ist halt, der Kakadu, dr uns auf den Vogel brachte, war halt ein Männervogel und Max ist das auch, so ist sie den Vögeln noch nicht so
    "verfallen ", wie ich das bin, aber sowie ich das sehe, ein Piepmatz, der freundlich zu ihr ist und er ist Unser..:D
    Da bin ich mir sicher...
    Also Petra , nur keine Angst;), der Entschluss steht eigentlich schon fest, nur so ganz eilig haben wir es nicht damit...
    In diesem Sinne
    Olly
    (...den..usw..)
     
  5. #4 Ann Castro, 8. Oktober 2001
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Meine bekommne auch ab und zu einen aggresssiven wo sie Ihren Feind (ein am Ast hängendes stofftier aus dem IKEA) angreifen. Der letzte feind, ein rollendes Katzenspielzeug mit Glöckchen drinne ist eines frühzeitigen Todes gestorben....

    Ab und zu spielen wir auch so aggresso mit einem kleinen Handtuch oder auch mit den nackten Fingern. Dabei wird nicht richtig zugebissen. Allerdings sollte man da vorsichtig sein,d a man sie ja ncht unbedingt dazu erziehen will die eigenen Finger anzugreifen.

    Wenn ich nciht mehr will, schrappe ich mit dem Fingernagel am Ast (so als ob ich mir den Schnabel wetze - hab' ich in einem Verhaltensbuch gelesen), und dann wird sofort auf schmusig umgestellt.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  6. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Natürlich, dauert das Kämpfen nie wirklich lang, aber er signalisiert mir halt des öfteren, daß erjetzt dazu aufgelegt ist. Neuestes Ziel: der Klicker: den klaut er mir immer und versucht damit abzuhauen...oder dreht mir sein Hinterteil zumit gesenktem Kopf, dann muß man ihm einfach am Schwanz ziehen, dann streckt er sich und versucht wegzulaufen, das machen wir einpaar mal und dann is wieder gut......wie ein richtiger Lausbub!
     
  7. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Halli hallo ihr Kämpfer, ich gehöre auch zu denen die kämpfen müssen z.Zt. ist es die Wohnzimmerhängelampe, dort wird immer gelandet und laut lamentiert wenn ich mal das Zimmer verlasse, laut versteht isch ich soll s hören , ich brauche gar nicht mehr schauen, denn ich kenn die Laute schon, aber erst wenn ich wieder das Zimmer betrete fliegt man ganz schnell zum Kletterbaum und sagt hallo komm her oder so was.
    Das schnappen nach der Hand kenne ich auch, nicht böse aber oho.
    Meiner hat auch noch so eine Art Diener entwickelt, wenn er auf die Hand kommen soll und nicht will senkt er seinen Kopf bis zum Bauch , stellt die Federn und will gekrault werden aber auf die Hand kommen das will er nicht, da schnappt er dann auch.
    Sind halt alle liebe Schlawiner, oder?
     

    Anhänge:

  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Halloa
    Auch wir haben so einen Kampfvogel gris wenn unsere
    Lori draußen ist fliegt sie sofort zu meinem Mann auf die
    Hand und beißt,wenn er dann laut nein sagt und sie abschüttelt
    dann wirds richtig wild.Sie greift die Hand regelrecht an und
    beißt auch fest zu.Auch an ihrem Spielzeug läßt sie sich mit
    dem Kopf nach unten baummeln und schreit was das Zeug hält.
    Merlin und Nicky sind da sehr sanft veranlagt Nicky ruft vorher
    Aua und schnabbt dann zu aber nur ganz zart und Merlin kämpft
    mit seinem StoffClown und knuddelt ihn dann ganz lieb.Ja
    so sind unsere kleinen immer zu einem Biß aufgelegt:p
    Lieben Gruß Rosita
     
  10. #8 Ann-Uta Beisswenger, 9. Oktober 2001
    Ann-Uta Beisswenger

    Ann-Uta Beisswenger Guest

    Hallo,
    ich habe auch so eine "Kämpferin"....Kara's neuesten Hobby ist es, mir in die Haare zu fliegen, sich dann kamikazemässig kopfüber runterzuhängen, an einem Fuss hängend und wild hin und der baumelnd. Dann findet sie es ganz toll, wenn ich versuche, sie dort rauszuholen, dann gehts erst richtig los: meine Finger landen dann abwechselnd in ihrem Schnabel, aber sie beisst auch nicht richtig zu...das Köpfchen wird hin-und hergedreht, total hektisch die Kleine, und das Ganze wird begleitet von begeistertem Babyjauchzen....mittlerweile ist das Minimonster aber schon ganz schön schwer geworden und es tut richtig weh, wenn sie so an den Haaren rumturnt *winsel....

    Ganz begeistert ist sie auch, wenn sie meine Finger auf der Tastatur jagen kann oder wenn ich versuche, ihr den vollgeschlabberten Schnabel abzuwischen und sie dann laut protestierend auf die Tastatur rennt und sich genialerweise dort den Schnabel abwischt *toll....

    Seit gestern hat sie beschlossen, dass sich meine Halbedelsteine (die heute nach Feierabend erstmal in Sicherheit gebracht werden *g) besser in meinen Trinkbecher machen als irgendwo im Regal oder auf dem Tisch. Ich hab gedacht, ich gucke nicht richtig, als ich mein Wasser trinken wollte und dort leider Steine drin rumschwammen. Ganz superspassig ist es natürlich, wenn man den Becher samt Flüssigkeit und Steinen auf den Teppich befördern kann *grrrr....

    Ja, die Grauen....sind schon spassig und halten einen auf Trabb *g:s
     
Thema:

"Kämpfen"!!

Die Seite wird geladen...

"Kämpfen"!! - Ähnliche Themen

  1. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  2. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine
  3. Weibchen hört nicht auf, Erpel zu jagen

    Weibchen hört nicht auf, Erpel zu jagen: Hallo, Vor ein paar Monaten hat mein Entenweibchen (3 Jahre) angefangen, meine zwei Erpel zu jagen (1 Jahr), obwohl die da aus der Paarungszeit...
  4. Decken und Kampf - Bitte um Hilfe

    Decken und Kampf - Bitte um Hilfe: Hallo ihr Lieben! Ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir helfen: Seit einem Jahr haben mein Freund und ich 2 Kanarien. Wir haben sie...