Käscher/Schmetterlingsnetz

Diskutiere Käscher/Schmetterlingsnetz im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen :) Ich würde mir für den nächsten Tierarztbesuch gerne einen Käscher zulegen, um meine kleinen halbwegs sanft einfangen zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Tinker_Bell, 15. Juni 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :)

    Ich würde mir für den nächsten Tierarztbesuch gerne einen Käscher zulegen, um meine kleinen halbwegs sanft einfangen zu können - mit der Hand/Kissenbezugsmethode war es das letzte Mal ein Graus, sie im Wohnzimmer zu fangen. Und als ich sah wie schnell der Tierarzt sie mit seinem Kescher einfing, als sie im Behandlungszimmer ausbrachen und herumflogen, war ich wirklich begeistert.

    Nein, sie sind nicht zahm genug, um sie auf den Finger hüpfen zu lassen und in die Transportbox zu bringen. Auch sind wir mit dem Clickern noch nicht so weit. Es läuft leider wirklich auf Einfangen hinaus.

    Nun wollte ich wissen worauf ich achten muss? Wie tief muss das Netz sein, wie groß dürfen die Löcher im Netz sein?

    Ich dachte zB an den hier
    http://www.amazon.de/KESCHER-MIT-TE...ZQWU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1308133461&sr=8-1


    Danke :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Es gibt extra Kescher für Vögel, z.B. hier. Einen zwei Meter langen Stiel finde ich ein bisschen unhandlich ;).
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo

    auch die Bird-Box hat das im Angebot: klick
     
  5. Dermichi

    Dermichi Banned

    Dabei seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tinker_Bell,
    was genau hast Du vor?
    Du hast 2 Wellis, stimmts? In einem Käfig. Warum willst Du sie rauslassen, um sie dann mit einem Kescher zu fangen?
    Das geht viel einfacher. Käfigtür auf, beherzt zugreifen, rein in die Transportbox und gut.
    Gruß
    Dermichi
     
  6. #5 Tinker_Bell, 16. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    @Moni und Karin: waaaah, ursuper! genau sowas hab ich gesucht und auf amazon etc. nicht gefunden ^^ und nicht mal teuer :D
    Schon bestellt.... =)

    @dermichi: Nein, auch wenns ein gutgemeinter Rat ist - das war das letzte Mal nur Chaos. Mag sein, dass ich nicht geübt bin im "beherzt zugreifen" und das letzte Mal war ihre Handangst dadurch danach ziemlich groß und hat uns im Zähmungsprozess zurückgeworfen. Außerdem sind sie mir mehrmals ausgekommen und das 5 Mal eingefangen werden hat sie natürlich stark gestresst und mir hats das Herz zerissen. Da wär mir das Netz lieber und draußen sind sie eh fast den ganzen Tag, ich will sie nicht extra einsperren müssen. Außerdem - wenn ich im Käfig nicht schnell genug bin, fliegen sie womöglich in Panik noch gegen das Gitter/Sitzäste etc.
    Kein Trauma für mich und die Vögel mehr! ;)
     
  7. Dermichi

    Dermichi Banned

    Dabei seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tinker_Bell,
    warum glaubst Du, dass sie durch das Jagen und Fangen mit dem Kescher weniger "gestresst" sind?
    Wenn man Tiere hält, sollte man sie auch problemlos fangen können...
    Gruß
    Dermichi
     
  8. #7 Tinker_Bell, 16. Juni 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Das ist schon eine sehr nüchterne Ansicht. Ich bin meinen Tieren gegenüber aber nicht nüchtern sondern hege - welch Wahnsinn! - tatsächlich Gefühle für sie und möchte ihnen so wenig wie möglich antun ;)

    Mit dem Kescher ist es deshalb weniger Stress, weil es innerhalb von 10 Sekunden geschehen ist.
    Wenn Du Deine Vögel innerhalb von 10 Sekunden mit der Hand fangen kannst, ist das urtoll für Dich - ich kanns nicht und wills nicht; verstehe jetzt nicht was es da zu bemängeln gibt.

    Ich wollte hier jetzt aber keine Diskussion zum Thema Sinn und Unsinn von Keschern starten - ich hatte um Hilfe gesucht, die wurde mir von Karin und Moni gewährt und jetzt kann das ganze meinetwegen geschlossen werden!
     
  9. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht was daran falsch ist einen Vogel innerhalb von 10 Sekunden einzufangen?

    Dieses Vogelhalterforum verkommt zu einem Kuscheltierforum.
    Wenns hier dann doch mal kritisch wird, bitte gleich schließen! - Um den eigenen Horizont nicht zu verdunkeln...
     
  10. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Meine geraten in Panik, wenn sie den Kescher nur aus der Ferne sehen.
    Das geht mit einem Tuch eindeutig besser und schneller. Auch deshalb, weil man sie gleich mit dem Tuch abdecken kann und sie nichts mehr sehen können.
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Gar nichts und wenn du Tinker_Bells Beitrag gelesen hättest. Sie will ja den Kescher um ihre Vögel im Notfall schneller fangen zu können. Aber Hauptsache mal wieder gemault... :~

    Ich benutze übrigens seit Jahren nur noch Kescher zum Vögel fangen und das geht mit ein bisschen Übung blitzschnell.
    Aber es bleibt ja jedem selbst überlassen, wie er das macht, solange es nicht jedes Mal zu einer wilden Jagd ausartet.
     
  12. Dermichi

    Dermichi Banned

    Dabei seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lemon,
    es ging darum, dass sie für den nächsten Tierarztbesuch die Vögel fangen wollte, von Notfall war nicht die Rede.
    Soll jeder machen, wie er will. Ich finde es trotzdem merkwürdig, die Vögel erst aus dem Käfig zu lassen und dann draußen fangen zu wollen.
    Und, natürlich braucht man Kescher, wenn man z.B. Vögel in der Voliere (richtig groß, kein Käfig) oder in einem Zimmer fangen muss.
    Gruß
    Dermichi
     
  13. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.243
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    Ich nehme bei Bedarf, ist zwar nicht soo oft, auch den Kescher. Einfacher und schneller geht's bei meinen nicht handzahmen Geiern einfach nicht, wie mich meine Erfahrung gelehrt hat. Insofern sehe ich das so: besser mit dem Kescher kurz und schmerzlos, als ängstlich zupacken, den Vogel aus der Hand wieder entwischen lassen, und nochmal Stress, und mit dem Handtuch, oder sogar abgedunkelt, wo dann die Gefahr dass die Piepser sich verletzen könnten auch noch dazu kommt.
    Kurzum: ich kann nichts schlimmes daran finden, einen Vogel ggf. mit dem Kescher einzufangen.

    @ Tinker_Bell: je kleiner die Löcher, umso besser. Mein Kescher ist so feines Gewebe, dass eigentlich von Löchern gar nicht mehr die Rede sein kann. Was die Tiefe anbelangt: kann zumindest bei meinen nicht tief genug sein, denn meine Wellis probieren rauszuklettern. Ich halte den Kescher dann oben eben zu, bis ich den Geier dort habe, wo ich ihn haben möchte, z.B. im Transportkäfig ;)
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Und wann gehst du zum TA? :?
     
  15. #14 Le Perruche, 16. Juni 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Fangen muß man auch für die Medizingabe oder wiegen etc. Geht übrigens auch im Käfig - mit dem Kescher. Das halte ich für die schnellere und schonendere Methode. Jedenfalls besser als die "Licht aus Tricks" oder was es da sonst noch gibt.
     
  16. #15 Trucker_Dino, 16. Juni 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Genau. Wenn der Notfall dann vormittags eintritt, soll ich die Piepser dann abends vorher mit "Licht aus" Tricks einfangen ?

    Oder wie schaltet man tagsüber "Das Licht aus" ? Nicht jeder hat Rolladen oder sowas ähnliches vor den Fenstern.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    können wir nun langsam zum Schluss kommen?
     
  19. #17 Tinker_Bell, 17. Juni 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Danke noch für alle hilfreichen Tipps und Eure Unterstützung :)
    Ich habe übrigens den tiefsten bestellt, den es gab und der hat soweit ich es erkennen kann auch ganz feines Gewebe, so wie der, den ich beim TA gesehen habe :) Da sollten sie wohl kaum mit ihren Füßlein hängen bleiben im Gegensatz zu den normalen Käscher, danke noch mal für die hilfreichen Links zu den Vogelkäschern!!!
    Und ja, der Tierarztbesuch = natürlich Notfall. Und wenn ich vorher nicht weiß, dass wir zum Tierarzt gehen werden müssen, wie soll ich sie dann im Käfig lassen?
    Lichtaustrick funktioniert bei uns übrigens auch nicht, weil keine Rollläden...

    Und ja Karin, meinetwegen können wir wirklich zum Schluss kommen :D
     
Thema:

Käscher/Schmetterlingsnetz

Die Seite wird geladen...

Käscher/Schmetterlingsnetz - Ähnliche Themen

  1. mit Käscher fangen?!?

    mit Käscher fangen?!?: hallo. ich möchte mir ja eine größere voliere anschaffen, schon in meinem jetzigen käfig kriege ich meine beiden akrobaten nicht eingefangen, nun...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.