Kahle Stelle am Hinterkopf

Diskutiere Kahle Stelle am Hinterkopf im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, gestern habe ich mal alle meine Racker gewogen und dabei auch gleich ihre Ringnummern notiert. Bei der ganzen Aktion meine ich...

  1. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    gestern habe ich mal alle meine Racker gewogen und dabei auch gleich ihre Ringnummern notiert.

    Bei der ganzen Aktion meine ich gefühlt und heute bei Tageslicht auch gesehen zu haben, dass mein Timmi eine kleine kahle Stelle am Hinterkopf hat. Zu sehen ist es nur wenn er das Häubchen aufgestellt hat.

    Ich vermute mal das Ricki ab und zu zupft. Aber nach einem Jahr?

    Nun muss ich sagen das es im Moment bei mir so aussieht:

    Ossi puschelt mit Charly (und das nach 2 Monaten 8o kennenlernen) und Ricki puschelt mit Rudine. Gekrault wird aber nur Ossi und Rudine untereinander und Ricki mit Timmi.

    In dieser Richtung hat Charly leider noch keinen Anschluss gefunden. Aber Nummer 6 kommt ja auch bald. Aber ich schweife ab.

    Was kann ich machen im Bezug auf die Zupferei von Seiten Ricki? wenn es denn wirklich ne kahle Stelle ist. Leider ist Timmi nicht zahm und ich kann es deshalb nicht ohne Stress für den Kleinen nachprüfen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hallo!

    Ist Timmi vielleicht ein Lutino? Da ist das normal, dass viele kahle Stellen am Hinterkopf haben. Mein Lutino Freddy hat auch kahle Stellen am Hinterkopf, sieht man auch nur, wenn er die HAupe aufstellt. Hatte er aber schon, als ich ihn geholt habe.

    Meine Lutino-Henne Flocke z. B. hat keine kahle Stelle, aber das ist wohl eher selten.
     
  4. solairemar

    solairemar Guest

    Hallo Nicole,

    bin echt froh, das du schreibst, das dein Lutino ne kahle Stelle am Kopf hat.

    War schon in Sorge, ob mein Nemo ( "alter" Nymph) auf Nieve ( Lutino ) rumhackt. Allerdings bin ich von den Stunden in denen sie wach sind zu 90% bei ihnen und konnte nichts beobachten.
    Denn wenn Nieve Nemo zu nah kommt faucht der oder er schubst ihn höchstens mal an die Feder. Aber konnte es nie auf dem Kopf beobachten. Und da es auch nicht blutete war ich mir unsicher. Und er ist auch nicht ganz kahl, eher so ein Kreis...

    Liebe Grüsse
    Bianca y sus pajaros
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Partnerrupfen kommt bei Nymphen leider häufig vor :angry: . Ich habe auch so ein Exemplar hier meinen Charly. Seine Mädi hat immer irgendwo am Köpfchen kahle Stellen.
    Du kannst versuchen mit einen Vit. K1 Präperat zu arbeiten. Bei einer solchen Kur läßt es dann Charly immmer. So was bekommst Du z.B. bei Zoo-Winkler oder beim TA.



    @Bianca: Normal ist so eine Glatze eigentlich nicht. Das ist en Zuchtfehler. Sowas entsteht wenn Lutino mit Lutino verpaart werden und ist ein Genfehler. Bei einer solchen Verpaarung fallen sicher Lutinoküken, was bei einer Verpaarung von Lutino mit Wildfarben nicht sicher ist. Diese Züchter sollten nicht unterstützt werden.
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ja, bei lutinos und hellen schecken ist sowas gar nicht selten. man sollte mit diesen vögeln nicht unbedingt züchten aber ansonsten gehts ihnen gut.
     
  7. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Hm

    also soll oder kann man da (ausser K1) nix machen? Timmi ist übrigens ein Wildfarbenes Hähnchen.
     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Im Moment Vitamine und Mineralstoffe geben und vor allem mal auf K1 zusätzlich achten.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. nicoble

    nicoble Guest

    Naja das es kahle Stellen nur bei Lutino Verpaarungen gibt kann so eigentlich nicht strimmen...
    Meine Lutino Henne ist von einer Grauen Henne und einem Schecken Vater , der aber wohl spalterbig fuer Lutino war . Seine Eltern waren aber auch schon keine Lutinos mehr ... Trotzdem hat unsere Picaboo eine kahle Stelle.
    Auch Sunshine , eine Lutino geperlte Henne , die Schwester von Cookie kommt von einem Weisskopf Schecken Hahn ( wohl spalterbig fuer Lutino und Perl) und einer Perlschecken Mama- (bei dem Vater bin ich mir nicht ganz sicher wie der genau aussah aber ganz bestimmt kein Lutino) - auch sie hat eine kleine Glatze.
    Ich glaube das die Glatze leider in den Zuchtreihen mit drinsteckt und sich leider oft auch bei anderen Mutationen mitvererbt . Um das rauszubekommen duerfte eben niemand mehr mit Glatzen Lutinos zuechten . Leider wollen aber immer noch viele Leute Lutinos und da geht es manchen eben um schnellen Erfolg ...

    Meine Perlhenne ist uebrigens auch ein Zupfer - sie zupft den unterlegenen Weibchen die Haubenfedern aus , wenn diese sie aergern... Ist nicht so schlimm als das es Glatzen gaebe aber das ist ihr einfach nicht abzugewoehnen. Naja sie ist halt auch aus etwas merkwuerdiger Haltung und ansonsten auch eher Launisch.

    Schon komisch - das mit dem Rupfen - vielleicht ist das so ein Rangfolge Ding ? Denn unsere Perlhenne hat einen Mann und ist auch sonst nicht isoliert oder frustriert.

    Bin da auch ganz ratlos .... 8o
     
  11. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Die kahlen Stellen

    können manche schon von den Eltern im Nest haben. Wenn beim ziehen, der Federkanal beschädigt wurde, können dann keine Federn mehr wachsen.

    Auch richtig ist das bei Albinos und Lutions es möglich ist, durch eine Genmacke bedingt, im Nackenbereich die Federn zu verlieren.

    Manchmal ist es auch der Parter. Der zupft.
     
Thema: Kahle Stelle am Hinterkopf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. junger nymphensittich mit kaler stelle am hinterkopf

    ,
  2. lutino nymphensittich kahle stelle am kopf

Die Seite wird geladen...

Kahle Stelle am Hinterkopf - Ähnliche Themen

  1. Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf

    Fehlende Kopffedern und Kruste am Hinterkopf: Hallo alle miteinander, Ich bin neu hier im Forum und richte mich mit einer Sorge um unsere Nymphenhenne Jona an euch. Seit kurzer Zeit fehlen...
  2. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  3. Schwarze Stellen im Nistkasten

    Schwarze Stellen im Nistkasten: Hallo liebes Vogelforum, ich hätte eine Frage an euch,und zwar ist mir bei der letzten Nistkastenkontrolle aufgefallen,dass im Nistkasten...
  4. kanarienjunges mit kahlem bauch

    kanarienjunges mit kahlem bauch: hallo unser kanarienpärchen hat 2 junge aufgezogen.die kleinen sind inzwischen durchgefiedert,werden aber noch gefüttert. auffällig ist das das...
  5. Kakadu Kahle am Brust.

    Kakadu Kahle am Brust.: [ATTACH] Hallo bin seit 1 Woche stolzer Kakadu Besitzer. Aber was mich traurig macht sind nicht die gleichmäßige Brust Federn. Den Papagei habe...