kahle Stellen unter dem Flügel

Diskutiere kahle Stellen unter dem Flügel im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Leute, ich habe von jemanden ein Nymphensittichpärchen bekommen, welches eingeschläfert werden sollte. Ich habe die beiden aufgenommen...

  1. #1 Templeofkanari, 24. Juni 2006
    Templeofkanari

    Templeofkanari Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    Hallo Leute,

    ich habe von jemanden ein Nymphensittichpärchen bekommen, welches eingeschläfert werden sollte. Ich habe die beiden aufgenommen und mit in meine Voliere getan. Es geht den beiden soweit gut und der Tierarzt meinte auch, dass alles in Ordnung ist, aber das Weibchen hat unter ihren Flügeln gar keine Federn. Habt ihr eine Idee, was man da machen kann oder was das sein kann?
    Ich weiß nur, dass die beiden aus einer sehr schlechten Haltung kommen.

    MfG Janine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tina Einbrodt, 24. Juni 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Wenn Nymphies ganz verzweifelt sind wie z.B. in schlechter Haltung fangen sie nicht selten an sich selbst zu verstümmeln. Wenn sie jetzt alles haben. Mineralien, Vitamine, Viiieell Freiflug und noch andere Nymphies, dann wird es ihnen hoffentlich bald besser gehen. Schön, das Du sie gerettet hast. Warum sollten sie denn eingeschläfert werden?:traurig:
     
  4. #3 Templeofkanari, 24. Juni 2006
    Templeofkanari

    Templeofkanari Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    Also sie haben jetzt alles, was sie brauchen. Freiflug bekommen sie auch genug. Evtl werde ich die Voliere auch noch vergrößern.
    Es kam eine Frau zum Tierarzt und wollte ihre Nymphensittiche nicht mehr haben, weil sie mit ihnen überfordert war. Daher sagte sie zum Tierarzt, dass er sie einschläfern solle. Das hat er natürlich nicht gemacht und sie behalten. Er wollte die Tiere aber nicht weiterhin bei sich in dem kleinen Käfig behalten. Da er weiß, dass ich eine Viliere habe und es meinen Nymphis gut geht, hat er mich gefragt, ob ich die beiden nicht nehmen könnte, damit sie endlich aus diesem kleinen Käfig rauskommen. Ich habe die beiden natürlich mitgenommen. Sie fühlen sich jetzt schon viel wohler und leben mit Artgenossen zusammen. Das Männchen hat auch ein gebrochenen Fuß, welcher nicht behandelt wurde. Er kommt aber gut damit klar.

    MfG Janine
     
  5. #4 Federmaus, 24. Juni 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Janine :0-


    Ach die armen Beiden :trost:

    Rupfen kann ein Zeichen von Leber- und/oder Nierenprobleme sen. Oder auch auf Parasiten oder Hautpilz hindeuten. Darum unedingt von einem vogelkundigen TA untersuchen lassen.


    Auch sollte in so einem Fall mindestens eine Quarantäne von 3 Wochen eingehalten werden. Damit du ja Deinen Bestand nicht gefärdest.
     
  6. #5 Templeofkanari, 25. Juni 2006
    Templeofkanari

    Templeofkanari Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    Ich werde mich nochmal mit einem Tierarzt in Verbindung setzen. Ich habe aber auch noch nicht beobachtet, dass sie sich rupft. Sie hatte die kahlen Stellen, als ich sie bekommen habe.
    Danke für die Infos!

    MfG Janine
     
  7. #6 Federmaus, 25. Juni 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ist ganz klar. Wenn leber oder Nieren nicht mehr richtig Arbeiten bleiben die Schlackenprodukte im Körper und kommen unter die Haut diese juckt dann.
    Auch Hautpilz oder Parasiten verursachen Juckreiz auf der Haut. Der Mensch kratzt sich dann, teilweise bis er blutet. Und derVogel rupft sich an diesen stellen die Federn aus.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: kahle Stellen unter dem Flügel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Nympfensittich hat kahle Stellen unterm Flügel

    ,
  2. kahle stellen unter flügeln nymphensittich

Die Seite wird geladen...

kahle Stellen unter dem Flügel - Ähnliche Themen

  1. extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich

    extreme Fehlstellung der Flügel Nymphensittich: Hallo Da ich wieder Platz für einen beeinträchtigen Sittich hatte, habe ich mir eine Nymphensittich Henne entschieden. So extrem habe ich es...
  2. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  3. Schwarze Stellen im Nistkasten

    Schwarze Stellen im Nistkasten: Hallo liebes Vogelforum, ich hätte eine Frage an euch,und zwar ist mir bei der letzten Nistkastenkontrolle aufgefallen,dass im Nistkasten...
  4. kanarienjunges mit kahlem bauch

    kanarienjunges mit kahlem bauch: hallo unser kanarienpärchen hat 2 junge aufgezogen.die kleinen sind inzwischen durchgefiedert,werden aber noch gefüttert. auffällig ist das das...
  5. Gebrochener Flügel?

    Gebrochener Flügel?: Guten Abend zusammen Ich hab vor einer halben Stunde diesen Vogel aufgelesen auf unserem Grundstück hier in Nordschweden. Nun zu einem Tierarzt...