Kahler Nacken

Diskutiere Kahler Nacken im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, wir haben seit ca. 9 Monaten ein Pärchen Blaugenick-Sperlingspapageien (Charles und Eddi) die sich auch sehr gut zusammengefunden...

  1. #1 Mike.Eckstein, 23. Januar 2006
    Mike.Eckstein

    Mike.Eckstein Guest

    Hallo Leute,

    wir haben seit ca. 9 Monaten ein Pärchen Blaugenick-Sperlingspapageien (Charles und Eddi) die sich auch sehr gut zusammengefunden haben. Beide sind fast genau ein Jahr alt und hatten bisher auch noch keine Mauser.

    Seit 2 Tagen hat er einen kahlen Nacken war bisher trotz intensivem Kraulen noch nie vorgekommen ist.

    Ist das normal?

    Sind das erste Anzeichen der Mauser und wie oft kommen Sperlingspapageien überhaupt in die Mauser?

    Wie wären für jede Hilfe Dankbar, da die Bücher die wir haben nur von Mauserstörungen reden und dass es durch Kraulen zu kahlen Stellen kommen kann, aber nicht wie so etwas aussieht, was normal ist und ob bzw. was man dagegen tun sollte.

    Bis bald,

    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.895
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo mike,
    herzlich willkommen in der sperlihalterecke des forums.

    normal ist der kahle nacken deines vogels nicht. es kommt schon mal vor, dass die vögel sich gegenseitig so kraulen, dass federn dabei verloren gehen. so hat eine henne von mir immer ganz kurze federn auf dem kopf. aber nackter nacken?? es ist auch keine "vorstufe" zur mauser. so extrem fällt sie nicht aus.
    ich an deiner stelle würde mit dem piepmatz mal zu einem vogelkundigen tierarzt gehen und ihn untersuchen lassen.

    ich bin mir aber sicher, dass unsere experten auch noch zu wort melden.
     
  4. #3 ginacaecilia, 23. Januar 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo mike,
    auch von mir ein willkommen. ich finde es auch ungewöhnlich und kann isrin nur zustimmen
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Herzlich willkommen bei uns. Ist immer schwierig aus der Ferne das ganze zu beurteilen. Kann natürlich sein das durch intensives kraulen ein Teil der Federn im Nacken verloren gehen. Die wachsen dann natürlich auch nur sehr schwierig wieder nach. Mauser schließe ich eigentlich auch aus, es wäre ungewöhnlich das an einer Stelle viele Federn gleichzeitig ausfallen. Eine andere Möglichkeit wäre noch das sie sich gestritten haben und dadurch die Federn verloren gingen. Ich würde sie erst mal noch eine Weile beobachten wie sich das entwickelt, wenn der vogel sonst keine krankhaften Eigenschaften zeigt.

    Gruss
     
  6. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.571
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    auch von mir noch ein verspätetes herzlich willkommen!
    deine fragen sind ja schon beantwortet worden. die mädels und hans waren mal wieder schneller!

    deine vögel sind im besten alter, sind in hochkondition zur familiengründung. da kann es leicht mal bei versuchten tretakten und zu stürmischer liebesbeweise zu kahlen stellen kommen. machen kann man da leider nicht viel!

    beobachte mal die vögel über einen längeren zeitraum und achte auf das verhalten. auch ablenkung in form von frischen zweigen zum schreddern und natürlich eine ausgewogene kost sollten beachtet werden (keine oder nur sehr sehr wenige sonnenblumenkerne), viele mineralien, obst und grünzeug!

    berichte uns bitte weiter, was du so alles beobachtest und interessant dürfte noch die schilderung sein, wie du sie hälst (käfiggröße, freiflug, zahmheit etc..)
     
  7. #6 Mike.Eckstein, 24. Januar 2006
    Mike.Eckstein

    Mike.Eckstein Guest

    Danke für die ersten Rückmeldungen

    Ja als erstes vielen Dank für die ersten Reaktionen und Tips!

    Wir haben gestern noch einen ortsansässigen Tierarzt befragt und der fragte direkt nach frischen Zweigen, die unbedingt auch kleine Äste zum zerlegen haben müssten. Danach würde sich das ganze wieder geben.

    Zwar waren Naturzweige als Sitzstangen vorhanden, aber weder frisch noch mit Nebenästen. Dies haben wir natürlich sofort korrigiert und sind gespannt wie sie die neue Käfigsituation annehmen.

    Vorher hatten wir nochmal genau beobachtet, dass sich beide sehr intensiv kraulen, Sie Ihm dabei aber regelmäßig die Federn herauszieht und dann fallen lässt, was Ihn aber nicht weiter zu stören scheint.

    Der Käfig ist ca. 80x85x50cm und die Beiden haben sich immer sehr wohl gefühlt. Kann das ganze auch mit den in letzter Zeit erstmals richtig zu beobachtenden Paarungen zu tun haben?

    Ich werde auf jeden Fall die weiteren Entwicklungen durchgeben.

    Bis bald

    Mike
     
  8. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.571
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi mike,

    so wie ich es schon geschrieben hatte, die kleinen sind in bester brutkondition und da kann es passieren, es ist zwar wissenschaftlich nicht letzlich geklärt, aber leider kommt es häufiger vor.
    ablenkung, frische weidenzweige, obstzweige, wöchentlich gewechselt und eine ausgewogene ernährung einschließlich mineralien sind behilflich.
    wenn dieser zustand anhält hilft oft nur der austausch einen vogels, denn oft bleibt ansonsten ein vogel kahlköpfig!
    wenn über einen längeren zeitraum immer wieder die federn gezupft werden, ist der zustand nicht mehr zu korrigieren, wenn es nur vorübergehend ist, wachsen die federn wieder nach.
    ablenkung und nochmals ablenkung sowie auf die ernährung achten!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Mike.Eckstein, 31. Januar 2006
    Mike.Eckstein

    Mike.Eckstein Guest

    Neues von Charles und Eddi

    Hallo allerseits,

    als erstes mal einen Zwischenstand: momentan hat Charles einen kahlen Nacken bis zu den Schultern (oder wie man das bei Vögeln nennt) und hoch bis ca. 7mm vor dem Schnabel. Insgesamt scheint das rupfen jetzt aufgehört zu haben. Einzelne Federn kann man natürlich nicht feststellen, aber der Gesamtanblick ist seit 2-3 Tagen unverändert (sieht aus wie ein inverser Irokesen-Haarschnitt).

    Wir haben hierzu auch nochmal eine Tierärztin befragt, die sich auf Vögel spezialisiert hat. Sie hat die bisherigen Meinungen bestätigt und meinte dass der Brutdrang höchstwahrscheinlich der Grund für solche Übersprungshandlungen wäre. Sie hat uns das Multivitamin CORVIMEN ZVT als Nahrungsergänzung zum Federnaufbau und möglichst viel Beschäftigung empfohlen. Außerdem sollten wir etwas gegen den Brutdrang tuen. Also entweder Nest oder homeopatische Mittel um den Brutdrang zu stoppen.
    Wir haben uns für einen Nistkasten entschieden, den Eddi aber noch nicht angenommen hat.

    Hierzu habe ich auch noch einige Fragen, aber das hat Zeit bis die Beiden tatsächlich anfangen zu brüten.

    Ich melde mich wieder sobald es etwas neues gibt.

    Mike
     
  11. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Mike,

    denk aber dran, dass du, wenn du in Deutschland wohnst und keine Zuchtgenehmigung (ZG) besitzt, du die Eier dann besser gegen Plastikeier austauschst oder kurz abkochst. Denn dann dürfen deine Geiers keinen Nachwuchs heranziehen.
    Liebe Grüßle
    Saskia
     
Thema: Kahler Nacken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kommen sperlingspapageien in die Mauser

Die Seite wird geladen...

Kahler Nacken - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei hat kahle Stelle

    Graupapagei hat kahle Stelle: hallo. Mein Graupapagei hat eine Kahle Stelle unter dem Flügel und ist nachts manchmal unruhig und kratzt sich am Schnabel. Termin hab ich erst am...
  2. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  3. kanarienjunges mit kahlem bauch

    kanarienjunges mit kahlem bauch: hallo unser kanarienpärchen hat 2 junge aufgezogen.die kleinen sind inzwischen durchgefiedert,werden aber noch gefüttert. auffällig ist das das...
  4. Kakadu Kahle am Brust.

    Kakadu Kahle am Brust.: [ATTACH] Hallo bin seit 1 Woche stolzer Kakadu Besitzer. Aber was mich traurig macht sind nicht die gleichmäßige Brust Federn. Den Papagei habe...
  5. Henne hat "Loch" im Nacken

    Henne hat "Loch" im Nacken: Guten morgen, meine drei Jahre alte Henne hat seit einigen Wochen eine Stelle im Nacken an der kein Gefieder mehr nachwächst. Für eine...