Kahlstellen am Kropf

Diskutiere Kahlstellen am Kropf im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, nach laaaaaaaaaaaaaanger Zeit melde ich mich mal wieder im Forum, diesmal aber mit neuem Nick (früher: welli) ;) Hab ein...

  1. #1 Bubby-&-Flippsy, 19. Dezember 2009
    Bubby-&-Flippsy

    Bubby-&-Flippsy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    nach laaaaaaaaaaaaaanger Zeit melde ich mich mal wieder im Forum, diesmal aber mit neuem Nick (früher: welli) ;)

    Hab ein kleines Prob mit meinem einen Kleinen. Von heute auf morgen hat er vorne am Kropf eine Kahlstelle. Auch unter den Flügeln sieht es nicht besser aus - dort hatte er aber auch die letzte Zeit nicht sonderlich viele.

    Mein (oder besser Flippsys ;)) TA hat mich halb angemacht, warum ich wegen sowas anruf x.X

    VIelleicht könnt ihr mir helfen ;)

    Grüße

    Anhang:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen, am Kopf sehe ich nichts, nur an der Brust!?
    Das widerum könnte gut selbstgerupft sein. Beobachten!
    Mögliche Ursachen reichen von "psychisch" bis "organisch" (v.a. Leber).
    Dein "Kleiner" ist übrigens eine Kleine!
    Würde zum Vogel-Doc gehen (www.vogeldoktor.de). Der TA, den Du angerufen hast, scheint es nicht drauf zu haben?
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  4. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Bubby und Flippsy und Willkommen bei den Wellis! (klick)

    Die fehlenden Federn können viele Ursachen haben.
    Um dir besser weiterzuhelfen, wäre es sinnvoll genauere Umstände zu kennen. Was fütterst du, wo ist der Vogel oder die Vögel untergebracht (Einzelhaltung?), wie sieht der Tagesablauf aus, welche Beschäftigungsmöglichkeiten haben die Wellensittiche/ der Wellensittiche, wie ist sein Gemüt?

    Rupfen kann einen physischen Grund haben (Vitamin D Mangel, generell Mangelerscheinungen, Parasiten, etc.) oder psychische (Langeweile, Einsamkeit).

    Hier (klick) findest du ein gut zusammengefasstet Kapitel über Gefiederstörungen beim Wellensittich.

    Wenn du ein Problem mit deinem WS hast, ist es immer ratsam in einem Forum vorbeizuschauen oder im Internet zu googlen, aber diese Schritt wird nie den Gang zum Tierarzt ersetzen.
     
  5. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss mich entschuldigen, ich habe statt "Kropf" einfach "Kopf" gelesen. Da war ich wohl etwas kopflos...
    An dem Gesagten ändert das aber natürlich nichts.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  6. #5 Bubby-&-Flippsy, 24. Dezember 2009
    Bubby-&-Flippsy

    Bubby-&-Flippsy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Meine TA meinte es sind Milben. Die Vögel & der Käfig werden derzeit behandelt =(
     
  7. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Das wird schon wieder :)
     
  8. #7 Bubby-&-Flippsy, 28. März 2010
    Bubby-&-Flippsy

    Bubby-&-Flippsy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    also mittlerweile ist einige Zeit vergangen und er sieht mittlerweile noch schlimmer aus :nene:. Die Milbentherapie hat nicht wirklich etwas gebraucht. Danach war ich bei der Tierärztin in Pößneck (ist unter den Adressen im Vogelnetzwerk zu finden) und sie meinte, dass sie sich nicht vorstellen kann, dass es Milben sind. Sie denkt vielmehr das es evt. etwas innerliches (Leber...) ist. Allein für das angucken von ca. 10 Minuten & eine kleine Tüte mit Nährstoffen fürs Futter (gabs auch im Tierbedarf für 1-2 Euro) wollte sie 27 EUR....& das untersuchen soll dann bei 50 € anfangen...sry...aber das kann ich mri nicht leisten :/


    Hat noch jemand einen Tipp?
     
  9. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Milben sind das definitiv nicht, das hättest Du Dir sparen können.... Vermutlich rupft sie sich wirklich selber. Neben psychischen Ursachen steht da in der Tat die Leber ganz oben auf der Liste (Juckreiz wg. Fehlfunktion). Aber es kommen sicher auch andere innere Probleme in Frage. Schau Dir mal ganz genau Schnabel und Krallen an. Ist der Schnebal auch nicht zu lang oder gibt es Flecken darauf? Oder in den krallen schwarze Punkte? Ist sie arg übergewichtig? Das sind so Sachen, die z.B. noch auf eine Leberstörung deuten könnten. - Oder wie sieht die Haut aus? Es gibt auch so Hautpilze. - Könnte sie ansonsten wegen was "frustriert" sein? Wie sieht es so in der "Beziehungskiste" aus? Gab es kurz bevor das anfing Veränderungen?
    Lege evtl. mal testweise eine Zeitlang einen Halskraken oder eine -krause um, dann wirst Du ja sehen, ob die Federn wieder wachsen (vermutlich). Wäre aber nur Symptom-, keine Ursachenbekämpfung.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  10. #9 Bubby-&-Flippsy, 28. März 2010
    Bubby-&-Flippsy

    Bubby-&-Flippsy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    VIelen, vielen Dank. Also Schabel & Krallen sind normal. Ich würde gerne mal den Halskragen versuchen - aber wie macht man sowas & vorallem: erstickt er da nicht bzw. kann hängen bleiben & sich strangulieren?

    Lg
     
  11. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    Wo wohnst du denn, in etwa? Vielleicht kann dir ein User einen guten Tierarzt empfehlen. Leider muss man für den manchmal etwas länger fahren.
    Untersuchen lassen solltest du das definitiv, es gibt sehr viele Möglichkeiten, die mit unter auch tödlich sein können.

    Auf die Schnelle könntest du uns die Haltungsbedingungen schildern, vielleicht lässt sich da etwas genaueres herausfinden, aber es wird den Gang zum Tierarzt auf gar keinen Fall ersetzen!

    - Was bekommen die Vögel zu fressen? (Körnerfutter, woher, welche Zusammensetzung, frisches Obst/Gemüse, Pflanzen, Kräuter, Gräser? Was, wann und wieviel?)
    - Gibt es irgendwo Metalle, die für den Vogel leicht erreichbar sind? (Aus was sind Gitterstäben, Futternäpfe, Spielzeug, Stangen, etc -> Welches Material?)
    - Was für eine Käfigeinrichung hast du? (Äste, wenn ja von welchem Baum?, Spielzeug, wie z.B. Glocken (aus welchem Material?))
    - Wie sieht es mit dem Freiflug aus? Wieviel, wie oft, wo landen sie? Aus welchem Material sind Flugplätze?)
    - Wie groß ist der Käfig, wieviele Vögel hast du?

    Kontrollier den Vogel überall (unter den Flügel) auf andere Kahle Stellen. Das mit dem Halskragen von Sandra, wie sie schon geschrieben hat, solltest du nur machen, um die Symptome zu bekämpfen. Wenn der Vogel behandelt wird kann es unter anderem Dauern, bis die Heilung wirkt. Für diese Zeit sind z.b. Halskrausen gedacht.
     
  12. #11 Bubby-&-Flippsy, 28. März 2010
    Bubby-&-Flippsy

    Bubby-&-Flippsy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo =)
    Ich wohne im Raum 073**

    Die Vögel bekommen Körnerfutter aus der Tierhandlung zum selbstabfüllen. Die genauen Bestandteile weiß ich leider nicht, aber es sind die üblichen Wellensittichmischungen. Ansonsten bekommen die zwei Hirse (am liebsten die rote) und seit kurzem (ca. 1 Woche) essen sie Ostergras =).

    Der Käfig ist aus Metall, weiß jedoch nicht welches. Ich würde sagen, es ist eine Messinglegierung. Wo der Trinknapf sitzt, ist die Legierung bereits weg, weshalb der Napf umgehängt wurde. Die Futternäpfe sind aus Kunststoff.

    Die Äste von unserem Kirschbaum. Spielzeug, außer Leitern (aus Holz) und Schaukeln (Holz an Metallstab) ist nicht vorhanden.

    [/QUOTE]
    Freiflug hatten Sie noch nie wirklich lange *schäm*. Aber sie wollen auch nie raus. Der grüne, bei dem es so schlimm ist, hächelt nach ein paar flügelschlägen & geht gleich wieder in den Käfig.

    60x40x30 (geschätz) für 2 Vögel.

    Der Vogel besitzt noch unter den Flügeln große kahle Stellen.


    Lg
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Bubby-&-Flippsy, 29. März 2010
    Bubby-&-Flippsy

    Bubby-&-Flippsy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Keine Antwort =(
     
  15. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Bubby & flipsy,
    es kann sein, dass Deine Vögel eine Zinkvegiftung haben (Messing= Zinklegierung; Beschichtung Abknabbern ist immer nicht so gut).

    Kannst Du mit denen oder mit einem von ihnen zu einem vogelkundigen Tierarzt; auch nach den Ostertagen (wegen Termin)?

    Kahle Stellen können ganz verschiedene Ursachen haben, die man auch schlecht übers Internet diagnostizieren kann, sondern da muss eine Vor-Ort-Untersuchung stattfinden.

    Auf lange Sicht könntest Du die Näpfe gegen Edelstahlnäpfe tauschen; die sind am sichersten und man bekommt sie in der Zoohandlung für wenig Geld.

    Auf längere Sicht wäre auch ein anderer Käfig, dessen Beschichtung nicht abgenagt werden kann, bestimmt besser.


    Da streiten sich die Geister, ob es ein Edelstahlkäfig sein muss oder ob eine Pulverbeschichtung, z. B. von Montanakäfigen, reicht.

    In jedem Fall sollte der Käfig eine dunkle Farbe haben und die Beschichtung eben nicht abnagbar sein.
    80 cm Breite für 2 Vögel wären schon schön!:zwinker:

    Als erste Maßnahme könntest Du die abgenagte Stelle von beiden Seiten mit Zweigen verbarrikadieren, so dass nur diese,aber nicht mehr die Beschichtung abgenagt werden können.
     
Thema:

Kahlstellen am Kropf

Die Seite wird geladen...

Kahlstellen am Kropf - Ähnliche Themen

  1. Zebrafink - Loch im Kropf

    Zebrafink - Loch im Kropf: Hallo, War lange nicht mehr hier. In den letzten Wochen haben sich zwei Sachen ereignet, die ich posten will. Eine hier und für die zweite mache...
  2. Welches Futter für Schlesische Kröpfer

    Welches Futter für Schlesische Kröpfer: Hallo in die Runde,ich hab da mal eine Frage,was das,richtige Futter für Schlesische Kröpfer ist.Sollte s mit oder ohne Mais sein,wie oft am...
  3. Erkrankung des Kropfes

    Erkrankung des Kropfes: Hallo, einige erinnern sich vielleicht, ich habe mehrmals wegen meiner Zebrafinken-Henne gepostet, als sie krank war. Sie hatte damals ein...
  4. Haltung Weißkopfpapageien

    Haltung Weißkopfpapageien: Hallo ins Forum, ich halte seit kurzem zwei junge Weißkopfpapageien. Zwar habe ich aus früheren Zeiten einige Sittich- und Papageienerfahrung,...
  5. Kropf bläht sich beim Atmen auf (Sperli-Küken )

    Kropf bläht sich beim Atmen auf (Sperli-Küken ): Hallo Leute, Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Vor 1 Woche ist unser letztes Sperli-Küken geschlüpft. Seit 2-3 Tagen atmet es schwerfällig...