Kakadu erziehen

Diskutiere Kakadu erziehen im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle, bin eigentlich fast nur leser im Forum. Ich besitze 2 Gelbhauben und 3 Graue. Eigentlich klappt alles ganz gut bis auf meine...

  1. mugel

    mugel Guest

    Hallo an alle,

    bin eigentlich fast nur leser im Forum.
    Ich besitze 2 Gelbhauben und 3 Graue. Eigentlich klappt alles ganz gut bis auf meine Schira sie kann nerven. Sie schreit wenn ich das Zimmer verlasse, wenn sie merkt daß jemand in der Wohnung ist fängt sie an und beruhigt sich erst wenn wir im Wohnzimmer sitzen.
    Ich hab eine Voliere auf dem Balkon das ist unmöglich sie da draußen zu lassen meine Nachbarn halten das nicht aus.
    Sicher kennt ihr solche Probleme vielleicht könnt ihr mir ein paar Tips geben wie ich sie noch etwas erziehen kann sie ist 2Jahre, oder wo ich darüber was nachlesen kann.
    Mir geht es nicht um die tollen 5Minuten die darf sie schrein die gehören auch zum Kakadu. Ignorieren hab ich schon probiert kann 2Std. dauern, es ist dumm daß sie im Wohnzimmer steht und ich mich nicht mehr so in der Wohnung bewegewn kann wie eigentlich möchte.

    Schon mal Danke von
    Margit
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas/Simone, 23. Mai 2004
    Thomas/Simone

    Thomas/Simone Guest

    Hallo

    Finden diese Seiten sehr Lehrreich, Hier ;) , und könntest du bitte noch die Information geben ob es eine Handaufzucht ist, da solche Tiere oftrmals so auf Menschen gebrägt sind, also Partner, und oft anfangen zu schreien, wenn der Partner außer sichtweite ist, werden die Vögel zusammen gehalten oder getrennt?
     
  4. mugel

    mugel Guest

    Hallo,

    die beiden sind zusammen Schira ist eine Handaufzucht und Crisu ist ein Wildfang und 14Jahre. Ich hab die beiden schon von Anfang an zusammen es sind 2 Hennen. Crisu ist von einem Züchter abgegeben worden weil sie von einem Hahn bei der verpaarung verbissen worden ist sie hat keine Krallen mehr und kann nicht fliegen. Die beiden vertragen sich ganz gut. Crisu hat die Schreianfälle nicht sie schreit eher selten.

    Danke

    Margit
     
  5. #4 Thomas/Simone, 23. Mai 2004
    Thomas/Simone

    Thomas/Simone Guest

    Hallo noch einmal,
    ja diese Probleme sind offen bekannt, schau auch einmal Hier im Grauen-Forum, da wird auch wieder einmal soetwas angesprochen, zur Erziehung, denken wir einmal, Sie ist ja nun 2 Jahre und da kommen ja die bestimmten Flückejahre 8o , inwieweit man es nun noch beeinflussen kann, :? auf jeden Fall bei diversen Schreianfällen (nicht gleich bei jeden) einen stärkeren Ton angeben, sollte es überdrieben werden ruhig einmal leicht mit den Fingerkuppen auf dem Schnabel klopfen, aber bitte nicht zu toll und immer laut und deutlich nein sagen, aber bitte wiederum diverse Streicheleinheiten nicht vergessen, Sie muß schon spüren das Sie nicht alles machen darf aber das Sie auch geliebt wird, :) .
     
  6. #5 Ute Osse, 26. Mai 2004
    Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Hallöchen!
    Ich habe einen 6 Jahre alten Gelbhauben Hahn. Anfangs war er genauso...nur schlimmer. Du kannst es unter "RICO" nachlesen. Ich habe das ganz langsam gemacht: rausgehen....warten bis er kurz ruhig ist....rein - Belohnung!
    Niemals beim Schreien reingehen. Bei uns ist es zur Zeit so: Wenn wir für länger raus müssen aus der Stube/dem Haus, geht er in den Käfig und wir ziehen vor der Stubentüre (Glas) eine Jalusie runter. Da kann auch mal jemand an der Türe vorbeilaufen ohne das es gleich Geschrei gibt :D Dann ist er bis zu 3 Stunden immer ruhig. Wenn wir im Haus unterwegs sind und er ist nicht im Käfig...gibts Geplärre! Also nehmen wir in mit oder er muß halt mal rein wenn das nicht geht. Das klappt mittlerweile ganz gut. Abends ist er jetzt auch meißt sofort ruhig wenn wir zu Bett gehen. Wenn er wirklich mal meckert, gehen wir aber nie zurück....sonst würde er es garantiert wieder probieren.
    Er bleibt auch wenn wir in der Stube sind im Käfig (zum Beispiel beim Fensterputzen oder wenn nicht-Geier-fester-Besuch kommt). Das haben wir genauso gemacht. Immer belohnen, wenn er ruhig ist. Schreien ignorieren....nicht schimpfen!
    Ich dachte die ersten Wochen es ist aussichtslos...aber es hat wirklich geklappt...nicht sofort...natürlich nicht...aber in einer überschaubaren Zeit!
    Viel Glück! :)
     
  7. mugel

    mugel Guest

    Hallo,

    danke für eure Antworten.
    Das mit dem ignorieren ist schwierig, ich werds aber versuchen.
    Wenn ich das wohnzimmer kurz verlasse geht das geplärre los, so, dann steh ich in der Küche und warte und warte, es kann schon mal 2 Std dauern.
    Aber hilft nix, muß mir was einfallen lasse.
    Hilft eigentlich abdecken was?
    Wenn das geschrei losgeht kurz abdecken.

    Grüße von
    Margit
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Ute Osse, 27. Mai 2004
    Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Mit dem Abdecken, das ist so ne Sache. Beim Edel funktioniert das, ich machs aber net am Tag. Er soll ja das abendliche Abdecken nicht als Strafe empfinden. Wenn er abends nörgelt, ist er nach dem Abdecken sofort ruhig. Er nörgelt wohl aber ehr weil er müde ist. Der Kaka hat Angst vorm Abdecken. Der würde da erst recht schreien. Zwei Stunden am Stück hat bei mir noch nie einer geschrien. Da hab ich wohl Glück gehabt. In der Küche und den anderen Zimmern haben meine so ihre Stammplätze. Dort sitzen sie dann auch ganz ruhig. Seid ihr denn immer zu Hause? Was passiert wenn ihr mal alle weg müßt? Schreit der Spatz dann bis zum Wiedersehen?
     
  10. mugel

    mugel Guest

    Vorm abdecken hat sie keine Angst, das hab ich probiert sie gerät nicht in Panik, sie hört aber auf zu schreien, das waren maßnahmen wenn mal Besuch da ist. Nachts´deck ich nicht ab das sieht sie also nicht als Strafe.
    Wir arbeiten, und kommen am frühen Nachmittag heim. Das weiß sie früh haben wir auch das Problem mit dem geschrei nicht. Meine Mutter versorgt unseren Hund während wir auf der Arbeit sind und kommt öfter in unsere Wohnung, da ist sie völlig ruhig. Das Theater macht sie nur wenn sie merkt daß wir da sind.

    Viele liebe Grüße
    Margit
     
Thema: Kakadu erziehen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu erziehen

    ,
  2. kakadu kaufen und erziehen

Die Seite wird geladen...

Kakadu erziehen - Ähnliche Themen

  1. Erziehen wie am besten?

    Erziehen wie am besten?: Schönen guten tag ihr lieben Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen, Mein grauer macht nur Blödsinn und wenn ich ihn Nein sagen tue macht er...
  2. Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen

    Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen: Hallo, Also habe ja einige papageien mit der Hand aufgezogen auch grössere und mehrere, aber keines der Vögel war annähernd so nervig wie mein...
  3. Futterfixierte Sperlis

    Futterfixierte Sperlis: Hallo liebes Forum :) Dies ist mein erster Beitrag und ich weiß nicht wie hier alles funktioniert also verzeiht mir bitte kleine Fehler Also zum...
  4. Rosakakadu anschaffen?

    Rosakakadu anschaffen?: Hallo! Ich hätte mal eine Frage! Hab seit etwa 10 Jahren Nymphensittiche in einer Außenvoliere und seit etwa 2 Jahren auch Wellensittiche. Halte...
  5. Vogeljunges gerettet, aber welche Art vom Vogel ist das?

    Vogeljunges gerettet, aber welche Art vom Vogel ist das?: Mein Freund hat ein Vogeljunges vor dem Angriff einer Katze gerettet.:roll: Eigentlich mag ich Sowas überhaupt nicht,aber nun haben wir es...