Kakadu im Anflug

Diskutiere Kakadu im Anflug im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, wer kann mir helfen? Ich überlege ob ich ein ungleiches Kakadupärchen übernehme, das umständehalber abgegeben werden soll. Sie ist 1...

  1. #1 Unregistered, 8. Oktober 2001
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo,
    wer kann mir helfen?
    Ich überlege ob ich ein ungleiches Kakadupärchen übernehme, das umständehalber abgegeben werden soll.
    Sie ist 1 Jahr und eine sensible, zurückhaltende Gelbwangenkakadu-Dame. Er ist 9 Monate und ein sehr aktiver, manchmal sehr ruppiger, an alles interessierter Goffin-Kakadu-Boy.
    Die letzigen Besitzer haben diese Kombination gewählt, weil sie nicht züchten wollten. Mich würde interessieren, ob die beiden auch nach der Geschlechtsreife sich gegenseitig den Partner ersetzen können. Oder ob sie spätestens dann einen Partner gleicher Rasse bräuchten, um sich langfristig wohl zu fühlen.

    Eine weitere Frage ist auch, ob den beiden der 101*80*150 große Käfig ausreicht, oder ob das Weibchen auf dauer einfach mehr Ausweichmöglichkeiten vor dem Männchen braucht . Sie würden bei mir sehr viel Freiflug in der Wohnung bekommen, aber einen größeren Käfig kann ich den beiden leider nicht bieten.

    Im weiteren beschäftigen mich so kleine praktische Fragen:
    Es heißt Kakadus sind sehr intelligent.
    Aber kann man ihnen mit viel Geduld auch einige Tabus im Haushalt beibrigen.
    Könnten sie z.B. den Unterschied zwischen meinen geliebten Grünpflanzen und ihren grünen Zweigen im Käfig und am Vogelbaum lernen?
    Kann man einem Kakadu angewöhnen Schmuck und Ketten nicht mehr in ihre Einzelteile bzw Kettenglieder zu zerlegen?

    Was halten Kakadus davon, wenn man mit ihnen übers Wochenende Freund und Verwandte besucht?

    Ich freue mich über jede Hilfe!
    bis dann Omaniy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 8. Oktober 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.491
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Omaniy
    Das sind viele Fragen. Fangen wir mal an. :)
    Es kann sehr gut sein, daß die beiden sich verstehen und gut miteinander leben können. Eine Verpaarung mit der jeweiligen Art ist natürlich besser.
    Zuer Käfiggröße: Der ist entschieden zu klein. Wie Du schon bemerkt hast, ist der Goffini recht ruppig. Gerade bei dieser Art Kakadu ergibt sich ein Problem. Es muß sehr viel Platz vorhanden sein, damit die Henne dem Hahn ausweichen kann. Sonst kann es geschehen, daß die Henne schwer verletzt oder sogar getötet wird. Habe das selber schon erlebt, die Goffinis sind da gar nicht fein. Mein ausweg war, daß ich die beiden nur unter Aufsicht zusammen gelassen hatte.
    Die Tabu´s ;)
    Gibt es nicht. Kakadus sind sehr verspielt. Sie untersuchen so ziemlich alles. Vor allem das, was verboten ist. Das machen andere Papageien auch. Kannst Dir mal mein Geier/Arbeitszimmer anschauen. Abgerissene Tapeten, zerfressene Türen, auch mal ein defektes Mauskabel am PC. :D
    Du kannst mit der Zeit die Krummschnäbel einigermaßen dazu bekommen, nicht laufend etwas zu zerstören. Jedoch einmal wöchentlich gibts garantiert ein kleine, liebe Überraschung.
    Es ist dann immer was neues. Eine Zeitlang war bei mir beliebt, den Elektroherd einzuschalten. Das Geschirrhandtuch hats nicht überlebt. :) Glücklicherweise ist nicht mehr passiert. Das ist halt der Nachteil eines intelligenten Vogels. Er beobachtet und versucht es dann selber.
    Das ist bei mir der Alltag. Überlege es gut, ob Du die beiden nimmst. Kakadus machen sehr viel Freude, aber auch mal was kaputt.
    Du kannst die Vögel nicht gut am Wochenende in der Gegend herumschleppen. Gerade Kakadus sind oftmals sehr leicht durch einen Ortswechsel zu verunsichern. Anfangs reichte bei mir schon eine neue Sitzstange aus, um Panik zu erzeugen.
    Deshalb sind bei meiner Vogelbande auch keine Urlaubsreisen mehr drin. Am Wochenende ist bei mir nur abends Luft, wenn die Krummschnabelbande erschöpft von den vielen Dummheiten schläft. :s
     
  4. Omaniy

    Omaniy Guest

    Hallo Alfred,

    lieben Dank für deine prompte Antwort!!!
    Wie sich das anhört ist dann wohl jeder Käfig zu klein! Aber wie groß müsste dann eine Zimmervoliere sein???
    Unabhängig davon, ob ich die beiden übernehme oder nicht, mache ich mir um die sensible Henne sorgen.
    Ich hoffe es findet sich noch eine gute Lösung für die beiden!

    Ciou
    Omaniy
     
  5. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    warum

    warum werden die beiden abgegeben, die sind ja noch soooo jung.

    Übrigens kann ich Alfred nur zustimmen.
    Meine Vier großen halte ich im Vogelzimmer mit Wintergarten.
    Da wird aber nicht das Spielzeug kaputt gemacht, nein es muß der Türgummi, das Fenster, die Steckdose, der Lichtschalter, das Heizkörperthermostat sein.

    Alles was verboten ist, ist intressant.
    Durch die enorme Schnabelkraft gelingt ihnen auch wirklich alles.

    Auch sind Kakadu wesentlich aktiver als andere Papageien (meiner Meinung nach) wo ein Graupapagei sich mit sprechen beschäftigt, tobt ein Kakadu mit kreischender Stimme durch die Wohnung.

    Der Käfig zu klein ganz klar.

    Ich habe eine Zimmervoliere stehen mit 1 mtr. breit und 2 mtr. lang, 2 mtr. hoch.
    Hier stitzt zur Zeit mein 5-monate alter alleine, ist aber auch auf Dauer zu klein.
    www.radikal-kakadu.de beschreibt den Kakadu sehr gut.

    Bevor die Tiere weitergegeben werden überleg dir zweimal ob du dir die beiden nimmst.

    Durch das extrem verschmuste Wesen der Kakadu hat man allerdings auch viel Freude mit der Bande.

    Mitnehmen ist wirklich von Kakadu zu Kakadu verschieden.
    Dürfte aber mit der sensiblen Henne nicht klappen.

    Schreib uns doch was aus den beiden geworden ist.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kakadu im Anflug

Die Seite wird geladen...

Kakadu im Anflug - Ähnliche Themen

  1. Kakadu frisst nicht selber

    Kakadu frisst nicht selber: Hallo an Alle, eine Freundin von mir hat leider Krebs und konnte daher ihren 17 Jahre alten männlichen Kakadu nicht behalten. Sie fragte mich...
  2. Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen

    Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen: Hallo, Also habe ja einige papageien mit der Hand aufgezogen auch grössere und mehrere, aber keines der Vögel war annähernd so nervig wie mein...
  3. Rosakakadu anschaffen?

    Rosakakadu anschaffen?: Hallo! Ich hätte mal eine Frage! Hab seit etwa 10 Jahren Nymphensittiche in einer Außenvoliere und seit etwa 2 Jahren auch Wellensittiche. Halte...
  4. goffini kakadu

    goffini kakadu: Wir suchen kontakt zu goffini- oder anderen klein-kakadu besitzern zwecks erfahrungsaustausch im Großraum Dortmund. Wir würden uns sehr freuen
  5. Kakadu-/Papagei-Model gesucht

    Kakadu-/Papagei-Model gesucht: Liebe Vogelbesitzer, Ich suche einen (oder zwei) betreuten weißen Kakadu/Papagei als Tier-Model, vorzugsweise einen Weisshauben-Kakadu (gegen...