Kakadu im Garten (Bilder)

Diskutiere Kakadu im Garten (Bilder) im Forum Kakadus im Bereich Papageien - Lissi kletterte und sass nun 2 Stunden im Garten, hier ein kleiner Eindruck.
Hallo Inge,

wiedermal tolle Bilder von Dir. Echt einsame Spitze. Da hatten die beiden wohl ihren Spaß.

Übrigens dein neues Benutzerbild ist echt klasse.
 
Hallo Inge
mir stockte der Atem beim zweiten Bild "Jocki im Gras", der doch so toll fliegen kann. ;)
Siehste, dein neues schönes Benutzerbild fällt auf!
 
Hallo ihr :0-

Roland - prima - ich hätt aber gerne Fotos und Bericht von Charlie und Kuki :s

Dirk - Ja, sie hatten Spass, allerdings ist Jocki ein echter "Schisser", hat nur ne grosse Klappe, klebt mir auf der Schulter, wenn er fliegt oder läuft - sofort Richtung Inge oder/und Haus :s
Danke fürs Kompliment betr. Bilder und Profilfoto.:)

Betr. Profilfoto - ich finde das von Molukke Lissi mit Grauer Lisa im Hintergrund nach wie vor sehr schön, aber schliesslich sollen die anderen auch mal ins "Fernsehen" ;) dürfen - und - ich find das Bild auch sehr schön, so harmonisch zu zweit. ;), hab ja noch einige, war ein echter Kampf heute mich zu entscheiden.

Karin - ja, da staunste, was, aber bei Jocki kann ich mich trauen, er kommt oft mit mir raus, morgens zum Briefkasten, schnell in den Garten zum Kompost, er weicht mir nicht von der Seite - äh - Schulter ... dass er im Gras lief war "zwanghaft", ich "warf" ihn runter und er spurtete zu mir bzw. Richtung Haus. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Inge,
super,tolle Bilder:) .
Lissi knabbert sich durch die Bäume und Jocki sucht murrend nach Inge,die ihn einfach abschüttelt;) .Klasse.

Das neue Profilfoto find ich auch seeehr schön.
 
Hi Inge,

Das ist ja sooo schön bei dir :)
Sogar einen eigenen Schwimmteich habt ihr ;) Baden deine Kakas eigentlich in Badebehältnissen? Meine mögen das nicht.

Ich empfinde es auch immer als so schön, wenn mal kein Gitter den Blick zum Vogel trübt.

Dein neues Benutzerbild ist wiedermal einsame Spitze :)
Schade, dass die "alten" damit aber verschwinden. Es müsste so sein, dass bei den alten Beiträgen die "alten" Benutzerbilder auch bleiben :~

@ Doris
Es gibt Greifvogelabwehrkugeln:

http://www.hela.at/shop/index.html?target=dept_28.html

ganz runter scrollen. Sie funktioniert, weil die anfliegenden Greife plötzlich einen "zweiten" Greifvogel auf die vermeintlich gleiche Beute zufliegen sehen. Greife jagen aber immer alleine und so dreht der "Angreifer" dann ab. Ich hatte so eine Kugel erfolgreich zum Schutz meiner Tauben plaziert...bis sie gestohlen wurde :(
 
Ach Inge, sooo tolle Fotos!!
Und wie weit die Natur bei Euch ist, bei uns fangen die Bäume gerade erst an zu spriessen - manche auch erst zu knospen.

Meine Amazone macht jedesmal, wenn ich in den Garten gehe, ein Riesentheater, weil sie mit will und auch sehr gern draussen ist. Eigentlich will sie ständig bei mir sein, also auch im Garten. Da ich noch keine Aussenvoliere habe, muß sie dann immer in den "Reisekäfig" :( Und der ist nur 42x42 ... da reizt es mich immer mal wieder, sie auf der Schulter mit rauszunehmen, aber die Angst ist größer! In der Wohnung fliegt sie mir ständig nach, von einem Zimmer ins andere und ist auch immer in Rufkontakt mit mir.

Gehören Amazonen eigentlich auch zu den "standorttreuen" Papageien wie Kakadus??

Liebe Grüße!!
 
also bei Amazonen wäre ich mir nicht sicher.......ich kenne wen, der hat eien venezuela schon seit 20 jahren udn nahm sie auch ab udn zu mit raus auf der Schulter, doch sie flog weg.........

Zum Glück hat er sie wieder bekommen, aber er mahct es seitdem nun nicht mehr......
Während von Kakadus habe ich ein Richtiges Wegfliegen noch nie gehört, von Grauen und Amazonen aber schon......
 
toll

Hallo Inge

tooolllleee Bilder von deinen Rackern ;) bei euch blüht und spriesst ja auch schon alles so schön ....:D

j-c-w@

Während von Kakadus habe ich ein Richtiges Wegfliegen noch nie gehört, von Grauen und Amazonen aber schon......

doch das geht auch bei Grauen und Amas, wenn die Tiere vollkommen vertrauen in den Mensch haben, der Vogel muss auf deine Stimme reagieren vorher würde ich kein versuch starten...

auch darf der Mensch sich nicht scheuen dem Vogel laut seine Stimme hören zu lassen *auch wenn gewisse Leute denken könnten der sei verrückt * 8o

siehe auchfreiflug
 
Hallöchen zusammen,

Vorsicht! Amazonen und Graue erst recht sind nicht ortsgebunden und es ist sehr schwierig sie auf Freiflug zu trainieren!

Bei Aras und Kakadus ist das wesentlich besser möglich!

@ Inge
Deine Bilder sind wieder mal total spitzenmäßig!

@ X-Men
In den Freiflugvideos sind nur Aras zu sehen und keine Grauen! Ich würde auch nach längerem Training das Risiko mit Grauen nicht eingehen, da sie vom Instinkt her nicht ortsgebunden sind und Instinkt kann und sollte man ihnen nicht abtrainieren!

Viele Grüße
Cora
 
Hallo Ihr :0-

so langsam werden wir aber ganz schön roooot - ob der vielen lieben und netten Komplimente hier, dankeschön :).

Ja, die Natur ist weit bei uns, Tulpen schon fast verblüht, der Flieder steht in voller Blüte, auch der Bärlauch in den Wäldern beginnt bereits zu blühen.

Betr. Freiflug - Aras und Kakadus sind da echt am standorttreuesten, Graue und Amazonen nicht, es geht, aber wohl "risikoreicher". In Suchanzeigen von entflogenen Vögeln findet man auch sehr selten Aras oder Kakadus, überwiegend Graue und Amazonen sowie Sittiche.

Bei den Aras ist noch ein rel. neuer Thread "Freiflug" (mit Links und div.) dazu drin, für alle die es interessiert
HIER

Auch ich kenne einen Halter, welcher seine Amazone oft (jahrelang) auf der Schulter mit in den Garten genommen hat, sie ist letzten Sommer entflogen, sie wurde leider nicht mehr gefunden.

@ Susi - meine Kakadus baden auch nicht (noch nicht;) ) - duschen ja. Da sind Mary's Bilder von Nicki ja klasse.
 
Apropo Freiflug,

während eines besuches des Vogelparks Walsrode am Ostermontag besuchten wir auch die Flugshow. War hoch interessant. Während hoch am Himmel ein Milan kreiste und still in der Luft quasi "stand", zeigte man uns unten am Boden verschiedene "Geier". Unter anderem einen Kongograupapagei. Raus aus seiner Hütte, drehte er gleich drei riesige Runden über die Köpfe der Zuschauer hinweg, um dann bei der Falknerin zu landen. Scheint also auch den nicht ortstreuen zu gefallen mal eine Runde fliegen zu dürfen. :D


Jens
 
Freiflug

Hallo Cora

du hast schon Recht das die Grauen und Amas weniger Ortsgebunden sind!

Ich sagte ja es braucht das "100%" vertrauen zum Mensch bevor ich sowas versuchen würde!

Meine Nora endwisch mir ja auch mal, ging sofort nach draussen und pfiff ihre lieblingemelodien auch meine Stimme war nicht zu überhören! Sie kreiste die ganze Zeit über dem Wohngebiet und als sie genug hatte kam sie schön zu mir angeflogen....

*Obwohl die Leute die mit den Velos vorbei fuhren dachten, der spinnt doch "schrie" ich wie am spiess :-)) damit mich Nora hört und nicht abhaut....

ob ich es heute noch mal wagen würde, hmmmm war schon ganz schön ein Schock...

schönen Sonntag ;)
 
Hallo Jens,

den Grauen aus der Walsrode-Flugshow kenne ich auch, ist noch ein ganz junges Kerlchen.
Der ist allerdings auch schon einige Male abgehauen, war aber immer irgendwo im Park wiederzufinden ...
Aber die Trainer schwitzen auch Blut und Wasser.
Sie trainieren jetzt auch junge Aras, die allerdings noch nicht so weit sind.
 
Hi Jens,
Original geschrieben von Jens-Manfred
Apropo Freiflug,

während eines besuches des Vogelparks Walsrode am Ostermontag besuchten wir auch die Flugshow. War hoch interessant. Während hoch am Himmel ein Milan kreiste und still in der Luft quasi "stand", zeigte man uns unten am Boden verschiedene "Geier". Unter anderem einen Kongograupapagei. Raus aus seiner Hütte, drehte er gleich drei riesige Runden über die Köpfe der Zuschauer hinweg, um dann bei der Falknerin zu landen. Scheint also auch den nicht ortstreuen zu gefallen mal eine Runde fliegen zu dürfen. :D


Jens

ich war selbst bisher noch nicht im Vogelpark Walsrode, habe aber schon mehrere Videos von der Freiflugshow gesehen.

Was mir besonders auffällt, ist, dass der oder die Grauen anscheinend so geschult sind, dass sie nur relativ tief fliegen!

Ich denke, dass ist eine schwierige Sache sie soweit zu kriegen und es wird sicher auch einen Grund haben, sie so tief fliegen zu lassen.

Mich würde mal interessieren, ob dort auch mit Clickertraining gearbeitet wird, weiß das jemand?

Viele Grüße
Cora
 
Original geschrieben von C.Cora

Mich würde mal interessieren, ob dort auch mit Clickertraining gearbeitet wird, weiß das jemand?
Das würde mich auch interessieren. Falls es niemand weiß, frag ich am 14. Juni mal nach, dann sind wir mit dem Papa-Club da.
 
Super Inge,

würd die Lissi auch so oft rauslassen wie möglich.
Was gesünderes gibt es nicht.

Allerdings würd ich mich mit Luzie nicht trauen.
Sie fliegt ja wirklich hervorragend.
Glaub einfach die flüchtet richtig und nicht "nur" zu dir, wenn sie was erschreckt.
Oder wenn sie nix erschreckt, aber die Dame einfach mal richtig fliegen möchte ?
Dann machst du dich sicher fertig bis die wieder daheim ist.
 
Thema: Kakadu im Garten (Bilder)

Ähnliche Themen

E
Antworten
20
Aufrufe
949
Amazona
Amazona
K
Antworten
1
Aufrufe
369
Charlette
Charlette
D
Antworten
9
Aufrufe
1.177
Sam & Zora
Sam & Zora
E
Antworten
13
Aufrufe
1.332
Porthos
Porthos
D
Antworten
4
Aufrufe
666
Max78
Max78
Zurück
Oben