Kakadu - Playboy?

Diskutiere Kakadu - Playboy? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; GWK Paco hat sich ja neulich doch "sehr engagiert" mit GHK Buzzi eingelassen Paco u. Buzzi - tagsüber sehe ich wie er sich zwischendurch an die...

  1. #1 Inge, 13. April 2003
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2003
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    GWK Paco hat sich ja neulich doch "sehr engagiert" mit GHK Buzzi eingelassen Paco u. Buzzi - tagsüber sehe ich wie er sich zwischendurch an die Molukkin Lissi schmiegt und nun beobachte ich die zweite Nacht wie er auf der höchsten Sitzstange Flügel an Flügel mit GWK Luzie hockt (wie teilweise die letzten Wochen auch). :?

    Was soll ich davon halten? Für jede Stimmung 'ne andere Frau? Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder wisst ihr von anderen ähnliches? :s
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    moin inge,

    tja - was soll man sagen? soweit ich weiß, unterhalten kakadus, die in gruppen leben, ziemlich komplizierte soziale beziehungen. vermutet wird, daß größere schwärme zuerst in familienclans organisiert sind, daß es aber nach lust und laune freundschaften dazwischen gibt. auch innerhalb der "clans" soll es verschiedene kontakte geben, vom ehepaar bis hin zum stammtisch/keffeekränzchen. aus einigen freilandbeobachtungen wird vorsichtig vermutet, daß die paare außerhalb der paarungszeit eher lockere kontakte haben und es eher männer- und frauencliquen gibt.

    um dem ganzen noch das sahnehäubchen aufzusetzen: scheinbar sind diese sozialpartnerschaften lange nicht so fest, wie gemeinhin vermutet wird.

    es muß also nichts mit "playboy" zu tun haben, sondern kann ein durchaus normales schwarmverhalten sein. kein grund zur moralischen wertung *ggg*
     
  4. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Sowas ähnliches habe ich bei uns schon bei den Minikakadus gesehen;)
    Furby mal mit Josy ÜuÜuÜuÜu, mal mit Pebbles ÜuÜuÜuÜuÜu
    Zum Schmusen geht er aber nur zu Josy.
     
  5. Petra H.

    Petra H. Guest

    Ich befürchte, Hein hat Recht!8o

    In wirklich guter Literatur über Kakadus, von der es momentan irgendwie kaum etwas auf dem Markt zu geben scheint,kann man das tatsächlich nachlesen.
    Außerhalb der Brutzeit gibt es die Männerriga oder auch die Damenrunde. Schließlich sind die Herren oft so grob und vielleicht ahnen Kakadus, was manche Menschen wissen: Männlein und Weiblein passen gar nicht zusammen.
    Zudem gibt es auch richtige Kindergartenstrukturen. Da sage noch jemand, Vögel wären dumm, Kakadus bestimmt nicht!

    Aber laß den Kopf nicht hängen: Hauptsache, es verträgt sich irgendwie alles und DU hast keine Langeweile. Sehe Dich hinter Deinem Bildschirm sitzen und die Stirn runzeln, wer denn da nun schon wieder mit wem?:D

    Viele Grüße,
    Petra
     
  6. #5 Inge, 15. April 2003
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2003
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo,

    @ Hein - danke Dir. Aber keine Sorge, "moralisch" werte ich dies sicher nicht :D

    @ Nathalie - ist ja wiederum ein Grund die Verwandschaft der Nymphen und Kakadus anzusehen (freut sicherlich auch Hein;))

    @ Petra - warum "befrüchtest" Du Hein Recht zu geben? Ich doch gut so. Und den Kopf lasse ich sicher nicht hängen, es verträgt sich alles einigermassen - ausser Paco mit mir (wieder einmal). :s - d.h. Paco meint wieder mich als "Feind" sehen zu müssen. Aber was solls, damit haben wir gelebt und werden es auch weiterhin schaffen.
     
  7. nicolaus

    nicolaus Guest

    Ach Inge :D :~ :( ,

    fühle mit Dir mit; also was Paco betrifft.
    Wir haben so einen Kameraden ja im grünen Gewand.

    Gerade heute morgen war ich wieder am fluchen und toben. Klaus ist auf Dienstreise und irgendwie muss ich diese Bestie ja versorgen. Das ist jedesmal ein Drama ...

    Beim Austausch der Futter- und Wasserschüssel ist immer Schnelligkeit und Reaktionsvermögen gefragt.
     
  8. #7 Susi & Kaki's, 15. April 2003
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Vielleicht ist das auch ein Grund, der so oft zitierten Aggressivität der Kakahähne.
    Das sie gerne eigentlich einen Harem ihr eigen nennen, diese Schmetterlinge :D
    Also doch lieber gleichgeschlechtlich vergesellschaften, weil wer kann schon einen Kakaschwarm unterbringen?
    Bei meinen zwei Weibsen gibt es da kaum Probleme?!?!
     
  9. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    tja Susi mit der Aggresion hast du sicher recht.
    Meine zwei Mädel´s können auch nebeneinander sitzen (berühren ist nicht) und es gibt keinen Knatsch.

    Kuki hat aber gestern wieder den alten Coco gezwickt.

    Allerdings können meine Herren nicht miteinander, die weichen sich schön aus.
     
  10. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Nicht immer oder grundsätzlich gehen zwei Mädels miteinander gut. Bei uns fühlt sich Buzzi als Königin, (obwohl sie ja die letzte war die kam) egal wo Luzie ist, marschiert die gerupfte Hexe aufrecht auf sie zu.

    Vorteil ist dass GWK Luzie ein sehr guter Flieger ist, ich habe extra noch zusätzlich hohe Sitzstangen/Schaúkel angebracht, wo die flugunfähige Buzzi nicht hinkommt, so dass Luzie auch mal ihre Ruhe hat.

    Also - für alle die von der "ach so endlosen Harmonie" träumen oder meinen es wäre immer so wenn man teilweise meine Bilder betrachtet, denen sei gesagt, auch in meiner Gruppe ist "immer was los".

    Ich versuche einfach die Gestaltung entspechend vorzunehmen, immer mal zu ändern, und eben im Wechsel die "gerade gestressten" mit raus zu nehmen und mit ner Extraportion Leckereien und Liebe zu verwöhnen.

    Zum grössten Teil klappt es gut, oft komme ich heim und es ist absolute Ruhe und Harmonie - aber nicht immer oder grundsätzlich.

    Übrigens war heute Nacht wieder die Schlafordnung auf der hohen Stange angebacht, Flügel an Flügel 3 Weisse, Jocki, Luzie, Paco. :)
    Wenn Buzzi da rauf kommen würde - ob sie dann auch nebendran schlafen würde :?
    ********

    Zur "Playboy-Sache" habe ich übrigens in einem anderen Forum geniale Fotos von Amazonen gesehen (1 Hahn mit 2 Hennen).
    Der Hahn mittig, die zwei Hennen "hängen" mit ihren Schnäbeln an seinem. Beide Hennen sitzen in einem Brutkasten und brüten gemeinsam, der Hahn füttert beide.
    Ist das nicht herrlich?
     
  11. nicolaus

    nicolaus Guest

    *lach*
    Diese Fotos habe ich auch gesehen.
    War so verblüfft, dass ich mir fast die Augen gerieben hätte :D
    Einfach unglaublich.
     
  12. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    glaube aber solche Träume kommen selten vor.

    Aber Inge du wirst mir sicher recht geben, daß man bei den Kakadu´s nie sagen kann "so nun steht die Gruppe und jetzt ist gut". Es ändert sich ständig und man muß jederzeit damit rechnen, daß der eine mit dem anderen nicht mehr kann.

    Bei mir ist das zumindest so.
    Marobe hatte ja richtig Hass auf Niki, mittlerweile geht das wieder gut und die Vier ganz Weißen sind gestern auf 2 qm zusammen gehockt in der Freivoliere.

    Nun habe ich echt wieder Hoffnung, daß ich die Bande wieder zusammen lassen kann (zumindest unter Aufsicht).
     
  13. #12 Susi & Kaki's, 15. April 2003
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hi Inge, Ursula...

    Eure Erfahrungen sind wirklich sehr interessant!!

    Also einen handaufgezogenen Kakaduhahn verpaaren zu wollen könnte demnach sträflicher Leichtsinn sein 8o :?
     
  14. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Susi, ich weiss nicht ob man das so sehen kann/soll. :?

    Weiterhin weiss ich nicht ob Paco ne Handaufzucht ist, sein Vorleben ist mir gänzlich unbekannt (ausser der letzte Vorbesitzer, und das war nix "Berühmtes" :k)

    Nachforschungen waren auch nicht drin, da der Vorbesitzer log dass sich die Balken bogen und Paco ohne Ring und Papiere war.

    Ich denke es ist immer sinnvoll Tiere zu vergesellschaften, es muss keine Verpaarung sein, wenn es sich ergibt dass ist es halt so.
    Aber in einer Gruppe konzentriert sich wohl selten einer nur auf den anderen, die Potentiale haben mehr Möglichkeiten sich zu entladen bzw. sie werden wieder abgelenkt. Weiterhin wichtig, Platz.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    irgendwie geb ich dir Recht, daß die Handaufzuchten doch etwas gestört sind (meiner Erfahrung nach).
    Aber eine Gruppe nimmt schon einiges weg von diesem Verhalten.

    Jeden Tag ist es interessant.

    Kuki die ja von Niki verletzt wurde, war gestern so gut drauf mit Niki als Verstärkung und hat mir ständig den Coco gepiesakt.
    Moritz wollte gestern gar nicht zu den anderen, weil er einen heidenrespekt vor den "Alten" hat.

    Niki zeigte keinerlei Aggresionen gegen Kuki oder sonst wem,
    der war nur übermütig bis geht nicht mehr.

    Also die Gesellschaft ist sehr wichtig, muß aber bei mir unter Aufsicht bleiben.
     
  17. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Oh ja - und wie Recht ich Dir gebe :s :~

    In Freiheit dürfte das "Problem" nicht so gravierend sein, da der Platz ja rel. unendlich, aber bei uns in "Gefangenschaft" halt dies leider (fast) immer (sehr) begrenzt ist.
     
Thema:

Kakadu - Playboy?

Die Seite wird geladen...

Kakadu - Playboy? - Ähnliche Themen

  1. Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen

    Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen: Hallo, Also habe ja einige papageien mit der Hand aufgezogen auch grössere und mehrere, aber keines der Vögel war annähernd so nervig wie mein...
  2. Rosakakadu anschaffen?

    Rosakakadu anschaffen?: Hallo! Ich hätte mal eine Frage! Hab seit etwa 10 Jahren Nymphensittiche in einer Außenvoliere und seit etwa 2 Jahren auch Wellensittiche. Halte...
  3. goffini kakadu

    goffini kakadu: Wir suchen kontakt zu goffini- oder anderen klein-kakadu besitzern zwecks erfahrungsaustausch im Großraum Dortmund. Wir würden uns sehr freuen
  4. Kakadu-/Papagei-Model gesucht

    Kakadu-/Papagei-Model gesucht: Liebe Vogelbesitzer, Ich suche einen (oder zwei) betreuten weißen Kakadu/Papagei als Tier-Model, vorzugsweise einen Weisshauben-Kakadu (gegen...
  5. Kakadu Modell gesucht

    Kakadu Modell gesucht: Liebe Vogelbesitzer, Ich suche einen (oder zwei) betreuten weißen Kakadu/Papagei als Tiermodell, vorzugsweise einen Weisshauben-Kakadu (gegen...