Kakadupaar Haltung. Was ist richtig?

Diskutiere Kakadupaar Haltung. Was ist richtig? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Wie mit der Angst des Gattenmords umgehen? Kakadu´s nachts alleins schlafen lassen? Kakadu Paar mit anderen Papageien vergesellschaften? Wg....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Wie mit der Angst des Gattenmords umgehen?
    Kakadu´s nachts alleins schlafen lassen?
    Kakadu Paar mit anderen Papageien vergesellschaften?
    Wg. der Ablenkung?
    Wie wichtig ist ein älteres Mädchen, im Vergleich des jüngeren Alters,
    zum Hahn?

    Der Grund für meine Fragen:
    Bei uns ist erst Luzzi eingezogen.
    Ein Hähnchen, 7 Jahre alt, Handaufzucht,
    Schwanz und Schwungfedern abgebissen.

    Am Freitag kam Frieda dazu.
    4 Jahre alt, weibl. auch noch nicht flugfähig, auch Handaufzucht.

    Ohne Stress, ohne Streit saßen Frieda und Luzzi ruckizucki neben einander.
     

    Anhänge:

    • l+f.JPG
      Dateigröße:
      15,2 KB
      Aufrufe:
      59
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Wenn es passiert, dann nicht über Nacht! Es muss Platz vorhanden sein, das sich die Vögel ausweichen können. Gattenmord kam bisher (soweit ich mich erinnere) immer auf engstem Raum zustande.
    Würde man die Vögel gerade zur Nacht trennen, würde man sie auch um den geruhsamen Schlaf bringen. Kakadus schlafen eng aneinander geschmiegt.
    Da kann ich nur aus meiner Erfahrung mit Rosa Kakadus berichten. Die Vergesellschaftung mit anderen Arten war und ist bei meinen beiden schwierig, sie sind gern für sich allein, da haben sie ihre Ruhe. Man muss es denke ich ausprobieren ob es auf Dauer funktioniert ist nicht gewährleistet.
    Ältere Hennen können einem jungen oder jüngeren Hahn meist mehr Dominanz entgegen bringen. Hähne allgemein sind von Natur aus etwas aggressiver, je älter desto schwieriger.
    Wenn es auf Anhieb (Liebe auf den ersten Blick) klappt und die beiden sich so verstehen, glaube ich sollte es auch in naher Zukunft keine Probleme geben.
     
  4. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Dem muß ich widersprechen. Mein Molukkenpaar war vom ersten Augenblick an ein harmonierendes Paar. Sie hatten mehr als nur großzügigen Platz und trotzdem kam es nach 7 Monaten zum "Knall".

    Es gibt niemals bei Kakadus eine Garantie, das es so harmonisch bleibt.

    Ich würde z.B. keinen 7-jährigen Hahn mit einer 4-jährigen Henne verpaaren wollen, zumal wenn die Henne ebenso flugunfähig ist.
    Könnte sie fliegen, wäre es eine andere Situation.
     
  5. #4 Saphi, 22. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2009
    Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Da gebe ich Heike zwar recht aber es sind auch nicht alle Hähne Hennenmörder.
    Ich hab mir bei unseren lange die Frage gestellt ob wir sie Nachts trennen sollen oder nicht.
    Wir haben uns dagegen entschieden und Charly und Luna schlafen auch Nachts zusammen.Allerdings haben wir eine Webcam gekauft um die Vögel so gut wie möglich "beobachten" zu können.
    Wir machen außerdem mit Charly "Aggressionstraining" in dem er spielerisch seine aufgestauten Aggressionen an einem Schuh oder Stofftier abbauen kann. Seitdem wir diese Methode für uns gefunden haben ist Charly sehr viel ausgeglichener.
    Allerdings leben unsere Vögel frei in einem Vogelzimmer und nicht in einer Voliere.

    In Anettes Fall würde ich jedoch zumindest erstmal trennen Nachts weil
    1.der Hahn schon geschlechtsreif ist während die Henne grade erst in der "Pubertät" ist und
    2. weil die Henne ebenfalls flugunfähig ist und
    3. sie beide Vögel und ihr Verhalten erst noch kennenlernen sollte da sie ja noch nicht lange bei ihr sind.


    Zum Thema Vergesellschaften:

    Unsere beiden Weißhauben leben mit unseren beiden großen Vasapapageien zusammen im Vogelzimmer. Die 4 harmonieren gut zusammen und haben ihre klare Rangfolge. Allerdings heißt es nicht, dass 4 andere Papageien in der selben Konstellation auch hartmonieren würden.
    Bei unseren kam hinzu, dass 3 der 4 von klein auf andere Vogelarten gewöhnt waren.

    LG
    Verena
     
  6. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    NUn gebe ich auch noch meinen Senf dazu. Soweit ich das sehe, sind ja beide flugunfähig, keiner hat also einen Vorteil. Hennen können auch mit 4 Jahren bereits geschlechtsreif sein, dh der Hahn wäre da auch nicht weiter entwickelt als die Henne, also auch weniger das Problem. Wenn es möglich ist, ist gerade eine Webcam natürlich hervorragend, weil Du dann Facetten siehst, die sie Dir nicht zeigen, wenn Sie "offiziell" um Dich rum sind.
    Nebeneinander sitzen heisst nicht viel, teilen sie sich beide das Futter ohne Streit und spielen zusammen, kraulen sich viel gegenseitig und streiten sich nicht, wer nun bei Dir sein darf, dann sind das schon bessere und gute Zeichen. Auch dass Hähne aggressiver sein sollen, was man so oft liest, kann ich nicht die Spur bestätigen, obwohl ich ja angeblich einer der aggressivsten Arten von Kakadus hier hocken haben soll- laut vieler Fachleute und Schreiberlinge.
    Bei mir haben die Weiber die Oberhand und die Männchen bekommen eins auf die Mütz, wenn sie ihre Ruhe haben wollen. Daher kann man das nicht so pauschalisieren. Ich habe sogar schon von Gattenmorden gelesen, also wo die Henne, und nicht der Hahn übrig geblieben ist.
    Ganz ehrlich, würde ich mich auf die allgemeine Fachliteratur oder Fachratschläge verlassen, wäre meine Konstellation nicht ein Jahr gut gegangen. Ich habe zwar am Anfang vorsichtig agiert (getrennte Käfige nebeneinander und nur kontrollierter Zusammenflug), als ich mir aber sehr sicher war, dass sie gut harmonieren, habe ich sie zusammengelassen, seit nunmehr 5 Jahren.
    Man kann sich zwar austauschen an Erfahrungen, letztendlich rät der Bauch aber meistens einem das Richtige. Richtig beurteilen kann man seine Vögel nur ganz alleine.
    Falls Du nur eingeschränkten Platz zur Verfügung hast, würde ich darauf achten, keine hormontreibenden Sachen zu verwenden, zb zuviel Licht, stimulierendes Fressen (zuviel Eiweiss, Staudensellerie uswusw) und auch keine höhlenähnlichen Gebilde. Ich bekomme manchmal echt ne Krise, wenn ich von Kakaduproblemen lese und dann irgendso ein höhlenähnliches Gebilde im Vogelraum sehe. Sollen sie nicht brüten, weg damit! Ich bilde mir auch ein, dass das hier mit ein Grund ist, dass es hier zu keinem Stress meiner vier Ohks kommt. Ich wünsche Dir viel Glück mit der Verpaarung und sorry für den Roman :)
     
  7. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Ich danke euch für eure Sicht der Kakadu- Haltung.
    Ich glaube wirklich, das man nicht pauschal sagen kann,
    wie die Vögel sich verhalten werden.

    Das sie nun einander haben und sich nicht streiten
    sehe ich als ersten guten Schritt.
    Den Rest lasse ich auf mich zu kommen.
     
  8. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Hallo Chrissie.

    Ich denke ein wenig kritischer darüber ob beide die gleichen Voraussetzungen haben wenn Hahn und Henne flugunfähig sind. Ich denke trotzdem, der Hahn ist im Vorteil. Ich kenne auch einen Fall indem ein flugunfähiger Hahn eine voll flugfähige Henne umgebracht hat. Und wenn ich sehe wo unser Charly ( der die gleichen Probleme hatte wie Anettes Luzzi) überall hinkam trotz abgebissener Schwung und Schwanzfedern reicht das allemal aus um eine ebenfalls flugunfähige Henne umbringen zu können wenn er wollte.

    Eine Webcam finde ich pers. auch genial. Unsere beiden zeigen uns hier wirklich Facetten die sie in unserer Gegenwart nie gezeigt haben ( sich gegenseitig kraulen, eng beieinandersitzen, nebeneinander schlafen...) Das alles haben sie anfangs nicht gemacht wenn die Bezugsperson "Mensch" da war. Heute 1 Jahr später ist es ihnen aber auch da egal :D

    Anette sollte ihre beiden einfach kritisch beobachten und wenn sie nur beengten Platz haben auf jeden Fall erstmal trennen bis sie beide besser kennt. Grade bei Abgabetieren kennt man die Vorgeschichte nicht und sollte noch vorsichtiger ans Werk gehen.

    LG
    Verena
     
  9. #8 a.dau, 23. Dezember 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Dezember 2009
    a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Danke euch anderen für die kritischen
    und die erlebten Beiträge zur Haltung von Kakadu Paaren.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Ich war jetzt Jahre lang ehrenamtlich tätig den Vögeln
    und ihren Haltern zu helfen.

    Ich habe viel bewirkt.

    Viele Hürden mit lästigen Menschen habe ich überwunden.
    Den Anfeindungen getrotzt.
    Aber auch hilfreiche und freundschaftliche Kontakte geknüpft.

    Ab heute,den 24.12.09 lege ich die Last,
    zu der meine bisherige Hilfe inzwischen geworden ist,
    in andere Hände.

    Seelisch und finanziell kümmere ich mich nur noch um meine Tiere.

    Um die Tiere, die nicht mehr zu vermitteln sind.

    Und um meine Kakadu´s.

    Das Thema ist für mich abgehandelt.

    Ich wünsche den Usern aus den Foren,
    die ich bisher besucht habe frohe und besinnliche Weihnachtsfeste,
    Frieden in der Welt, die man sich selber geschaffen hat
    und viele glückliche und beschwerde freie Jahreswechsel.
     
  12. #10 Sirius123, 24. Dezember 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo all,

    leider ist es eine Unsitte geworden, User die Fragen stellen erst einmal nieder zu machen, bevor man ihre Frage beantwortet!

    Einige von euch scheinen schon auf der Lauer zu liegen und zu warten bis sie wieder ihren Senf, in Form von negativem Dampf ablassen, dazu geben können.

    Bei all den geteilten Meinungen und Erfahrungen ist es wohl ganz normal, dass man auf Fragen das schreibt was man denkt. Dennoch sollten Antworten nicht gleich in Vorwürfen und Anfeindung enden.

    Wenn es euch so zuwider ist auf eine Frage vernünftig zu antworten, warum lasst ihr es dann nicht einfach?!

    Einige Posts wurden aus dem besagten Grund gelöscht.

    Was und wie Annette letztlich ihre Kakadus händelt bleibt ganz allein ihr überlassen oder hat Annette neuerdings einen Vormund??

    @Annette,
    ich wünsche Dir auch weiterhin viel Kraft bei allem was Du in Angriff nimmst.
     
Thema:

Kakadupaar Haltung. Was ist richtig?

Die Seite wird geladen...

Kakadupaar Haltung. Was ist richtig? - Ähnliche Themen

  1. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  2. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  3. Geschwister Haltung

    Geschwister Haltung: Hallo. Ich wollte mal fragen ob eine ara Geschwister Haltung generell nicht sein soll oder geht es doch?
  4. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  5. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.