Kakadus

Diskutiere Kakadus im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo erst mal, ich weiß gar nicht ob Sie es wußten, wir haben seit vorgestern ein Pärchen Gelbhaubenkakadus in unserer Familienmitte...

  1. Sodeik

    Sodeik Guest

    Hallo erst mal,

    ich weiß gar nicht ob Sie es wußten, wir haben seit vorgestern ein Pärchen Gelbhaubenkakadus in unserer Familienmitte aufgenommen.
    Die zwei sollten getrennt werden und da haben wir uns spontan entschlossen dieses nicht zuzulassen.
    Von Inge haben wir schon allerhand gute und nützliche Hinweise bekommen.

    Nun möchten wir einen Schritt weitergehen und auch Meinungen von anderen Vogelliebhabern einholen, Inge, ich hoffe Du bist uns nicht böse
    ( so`n Quatsch ).

    Also aus dem Forum um Kakadus haben wir den Trick mit dem Duschen in Verbindung mit dem Staubsauger gehört, okay, gesagt getan den Sauger auf alle möglichen Stufen gestellt und, für die Tiere unsichtbar, von oben ganz vorsichtig mit dem Blumensprüher feinen „Nebel“ fallen lassen, egal welche Stufe der Sauger hergab, der Erfolg war jedesmal gleich, panische Angst.
    Selbst mit einer CD mit Regen und Tropischen Vögeln im Hintergrund war ein Riesen Desaster.( wer hat noch eine Idee?) oder ist es überhaupt notwendig die Tiere zu duschen?

    Das nächste was uns interessiert ist die „Schokolade“ für die Geyer, mit welchen Belohnungshäppchen sind wir die„größten“ ?
    Und nach neuesten Erkenntnissen steht die Frage ob Zwieback, ein Schmackofatz für die beiden, irgendwie schädliche Wirkungen haben können?

    Dann wären noch die lauten schrillen Schreie die vorwiegend morgens und abends auftreten, ist das bei Euch auch so, also normal, oder kann man dieses den beiden abgewöhnen?

    Außerdem wäre die aggressive Haltung des Männchens irgendwie zu deuten, da er sowie ich mit der Hand in den Käfig hineingehe er sich sofort auf die Hand setzt und diese blutige beißen würde, wenn man sie nicht zurückzieht. Aber er hat das Verlangen aus dem Käfig herauszukommen. Aber wie kann man es erreichen, daß er mit der Beißerei aufhört, denn sonst würden wir ihn ja nicht mehr in den Käfig bekommen (außer mit Handschuhen, aber das soll man ja nicht tun). Habt ihr ein paar nützliche Tips gegen Beißereien?

    Zuletzt haben wir eine Rangfolge bemerkt, er geht nicht gerade als Gentlemen durch, also wenn er am Futternapf ist hat Sie nichts in der Nähe zu suchen, kennt das von Euch auch jemand ?

    Okay, das wäre es für´s erste von unserer Seite, wenn es ein paar Meinungen dazu gibt, würde wir uns sehr freuen.

    Wir verbleiben
    Mit freundlichen Grüßen

    Grit und Steffen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 2. Februar 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo ihr beiden

    Das sind viele Fragen :)
    Die sind jedoch viel zu früh. ;)
    Seit vorgestern ist zeitlich noch gar nichts.
    Denn die beiden müssen sich zuerst mal an ihre neue Heimat gewöhnen.
    Die haben beide noch fürchterliche Angst.
    Die Henne beißt nicht, weil sie Angst hat und der Hahn macht das, was er soll - beschützen.
    Duschen könnt ihr euch momentan schenken. Das ist alles noch viel zu früh.
    In einigen Wochen, eventuell auch erst in wenigen Monaten, so lange dauert es, werden die Vögel ihr richtiges Verhalten zeigen. Was momentan passiert, hat mit ihrem wirklichen Charakter nichts zu tun.
    Die herausragende Eigenschaft eines Kakaduhalters ist -Geduld-. Davon braucht ihr sehr viel.
    Eventuell auch Ohrenstöpsel. Denn das Morgen- und Abendgeschrei gehört dazu. Bei mir mit den vielen Geiern ist es schon mal recht laut. Ungefähr so wie auf dem Flughafen. :D Da geht die Post ab.
    Zum Zwieback würde ich meinen, der ist in Ordnung, so lange ihr nicht zuviel gebt. Denn der ist wohl etwas gesalzen.
    Die Rangfolge ist klar, Kakadu´s sind nicht sehr rücksichtsvoll. Das weiß ich aus eigener Anschauung. Da müßt ihr auch achtgeben. Denn der Hahn könnte die Henne verletzen, wenn er mal spinnt.
    Wenn die beiden sich mal richtig eingelebt haben, würde ich empfehlen, das von Lilly in den FAQ- Foren eingestellte Klickertrainig zu beginnen. Damit solltet ihr am weitesten kommen.
    Ansonsten Glückwunsch zum Familienzuwachs. :)
    Das Leben wird sich für euch zukünftig recht abwechslungsreich zeigen. Denn ich kenne die fliegenden "Kettensägen".
    Letzter Tip: Die Homepage eines Kakadufans.
    Nicht erschrecken dort. Aber sie ist sehr lesenswert. Adresse: http://www.radikal-kakadu.de.vu
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Grit, moin Steffen!

    Kenn'ich das nicht irgendwoher?;)

    Toll, da ihr Euch der beiden angenommen habt!
    Mit Kakadus habt ihr Euch aber auch nicht die einfachsten Pfleglinge ins Haus geholt. Ich selbst halte seit 30 Jahren Vögel und seit einigen Jahren Graupapageien - an Kakadus traue ich mich nicht ran.

    Ich kann Alfred nur zustimmen: seit Tage sind wirklich nicht viel, gerade bei, wie anzunehmen ist, mangelhafter haltung durch due Vorbesitzer.
    Was die beiden erstmal brauchen ist Ruhe, um mit dem Umgebungswechsel fertigzuwerden. In dieser Zeit würde ich auch auf das Einsprühen etc. verzichten, das kann man versuchen, wenn sie sich noch mehr an Euch gewöhnt haben.

    Ich denke wie Alfred, das das Beißen des Hahnes auf einem Revier- und Schutzverhalten resultiert. Es mag sich in Zukunft geben bei geduldiger, liebevoller Beschäftigung mit dem Vogel. Andererseits können geschlechtsreife Tiere in Paarhaltung immer ein wenig aggressiv gegenüber vermeintlichen Konkurrenten sein. Das aber wird sich erst in einigen Wochen oder Monaten zeigen.

    Es kann natürlich sein, das die beiden jetzt in der neuen Umgebung noch mehr schreien als "normal". Aber das vor allem morgendliche und abendliche Schreien gehört zu ihrem natürlichen Verhaltensrepertoire und sollte ihnen deshalb auch garnicht abgewöhnt werden, selbst, wenn es möglich ist.

    Ja, bei Kakadus sind die Männchen das dominante Geschlecht.

    Ich kann Eich derzeit nur empfehlen, die beiden möglichst in Ruhe zu lassen, sich nur zum Reinigen und Füttern dem Käfig zu nähern, dabei beruhigend etwas zu reden, aber jeden Augenkontakt noch zu meiden (denn das erinnert einen Vogel an das Fixieren durch einen Beutegreifer).

    p.s. Zwieback bekommen meine Grauen auch ab und an.
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    "Neue" Kakadus

    Hallo Steffen und Grit, schön, dass ihr meinen Ratschlag angenommen habt und hier Eure Fragen "veröffentlicht". Dass die erfahrenen Leute hier auch entsprechende Antworten geben können, werde ich noch etwas Hintergrundinfo liefern, ich kopier mal meine Mail-Antwort (ist ja nichts Geheimes Privates) hier rein, so können sich die Mitglieder hier noch ein kleines Bild machen, ich hoffe dochj, es ist recht so, wir wollenm ja alle "helfen":

    Meine Antwort via eMail v. 30.01.2002 (blau = Steffen u. Grit)
    Hallo Steffen und Grit

    habe heute noch an Euch gedacht, da ich mich mit einer Freundin betr. "Gegen Einzelhaltung" ausgetauscht und so auch erzählt habe, dass ich "fremden Leuten" auf ne Anzeige "suche einen handzahmen Graupapagei" gemailt hab und was bisher (Euer letztes Mail) dabei raus kam. Sie hat sich riesig über den "Erfolg" gefreut. Das hierzu.

    Nun zu Euren beiden Kakadus. Voraus schicken muss ich, dass Graue und Kakadus sehr unterschiedlich sind. Kakadus zählen mit zu den schwierigsten Arten überhaupt (vieles weiss ich auch nur von andern, ich habe eigentlich Glück mit meinen).

    Also heute Vormittag, nach dem Transport, war natürlich eine gestreßte Stimmung bei den Tieren, was sich zum frühen Nachmittag etwas legte. Ich habe mit Erfolg den ganzen Vormittag auf die zwei eingeredet, was mich zu der Erkenntnis führte, daß eine Art von Umgang mit den Menschen schon mal in ( grauer Vorzeit ) gewesen sein muß, nur das in letzter Zeit diese Zuneigung versiegt sein muß.

    Die Tiere sind natürlich sehr aufgeregt, sie hatten wohl keine gute Haltung, die Fahrt, fremde Leute, fremde Umgebung, usw.

    Es ist einfach so, daß wenn ich mich dem Käfig nähere, die beiden Interesse entwickeln, sich nähern und auch Leckerlies durch die Gitterstäbe annehmen, sie imitieren ein tuk,tuk, tuk und bis dahin ist alles OK..

    Ihr müsste euch bewusst sein, dass es bereits ein Riesenerfolg ist, wenn die beiden schon Leckerlis aus Eurer Hand durch die Gitterstäbe nehmen, am ersten Tag ist das wirklich sensationell.

    Max, das Männchen ist sehr dominant er hat der Mori e`, ( dem Weiblein ) die ganze Haube gerupft. Warum weiß ich nicht. Ich führe es auf eine Streßreaktion hin, weil die beiden das letzte halbe Jahr in einem einzelnem Raum, ohne den Kontakt zu Menschen gehalten wurden...

    Ich denke nicht unbedingt, dass es am fehlenden Menschenkontakt liegt, wenn, dann nur, wenn vorher ein intensiveter Menschenkontakt vorhanden war. Ich weiss von vielen anderen, dass sich Paare oft mal gegenseitig rupfen, einige Hennen lassen es auch ohne "Widerspruch" geschehen. Natürlich können auch mangelnde Ernährungsvielfalt oder mangelnde Beschäftigungmöglichkeit, zu kleiner Käfig, usw. die Ursachen sein.

    Sie, das Weiblein, läßt sich unter gutem Zureden schon mal den Kopf graulen, ...

    Leute - sorry, aber Papageien sind sehr zögerlich, was Vertrauen anbelangt. Ihr wisst nicht, was die Tiere durchgemacht haben. Kleines Beispiel von mir: Mein Kakadu Paco ist seit Oktober bei uns, Paco hat fürchterliche Angst vor Frauen. Die ersten Wochen floh er in den hintersten Käfigwinkel, wenn ich kam, sass er bei meinem Mann (da ist er sehr zutraulich und schmusig), wechselte er auf die andere Seite, von mir weg.
    Heute - nach gut 3 Monaten, sind wir soweit, dass Paco ans Käfiggitter kommt, mich begrüsst, mir Essen aus der Hand nimmt, mich mit dem Schnabel zart anstosst , aber mit den Händen anfassen darf ich ihn noch nicht. Ich bin überzeugt, eine Frau hat ihm mal sehr böse mitgespielt, es geht sehr lange, das Vertrauen eines "geschädigten" Tieres wieder aufzubauen.

    nur das "er" dann versucht den Finger zu erwischen und, wie es heute passiert ist( Eifersucht ?), blutig zu beißen. ...

    Ich denke es ist einfach Angst und Panik.
    Wie gross ist denn Euer Käfig bzw. wie habt ihr diesen eingerichtet?
    Was und wann gebt ihr zu fressen?

    Wie bekommen wir die zwei wieder so hin das man sie zu allen Aktivitäten innerhalb der Wohnung egal auf dem Kopf oder der Schulter in der Familie als integriert bezeichnen können? ...

    Mit sehr viel Geduld und Liebe, rechnet nicht unbedingt damit, dass einige Wochen genügen, es können Monate werden.

    Ab wann ist es empfehlenswert sie zum ersten mal in der neuen Umgebung rauszuholen ( nur unter Aufsicht )?...

    Schwierig, es kommt auf den Vogel und die Käfiggrösse an. Wenn der Käfig klein ist, sollten die Tiere natürlich ihren täglichen Freiflug geniessen, das ist allerdings schwierig, wenn sie dann evtl. nicht mehr in den Käfig gehen.
    Ich denke, wartet einige Tage ( 5 - 14) bis ihr merkt, sie werden ruhiger, fressen und trinken gut, beschäftigen sich.

    Was kann so ein Schnabel noch anrichten, sollte man in den ersten Tagen der körperlichen Kontaktaufnahme Handschuhe tragen? ...

    So ein Kakaduschnabel kann wesentlich mehr anrichten als ein Grauer, er macht Zahnstocher aus Holzstücken. Handschuhe tragen würde ich nicht empfehlen, die Tiere haben davor Angst. Wenn ihr das anfangt, kriegt ihr die Angst nicht mehr weg - ist nur meine persönliche Meinung.


    Wie habt Ihr angefangen, hattet Ihr Jungtiere? Gebt mal ein paar Tips !...


    Die zwei Grauen hatte ich als junge 3 Monate alte noch flugunfähige Babies. Kakadudame Luzie habe ich letzes Jahr aus Einzelhaltung "befreit", da war sie 8 Jahre alt, suchte dann einen Partner, Paco, der ist 7 Jahre alt.

    Ich weiß daß wir anfangen zu Nerven, aber auch wenn die zwei zur Zeit Streß verbreiten, für jeden Tip wären wir dankbar.

    Ihr nervt nicht, Fragen sind normal, und das schreien von Kakadus kann schon "nerven" - es sind keine Grauen. Ich habe mich sowieso gewundert, dass ihr vom Grauen auf die Kakadus gekommen sein, habe mich zwar über das Paar gefreut, auch über die "Rettung" der beiden von Euch.

    Wir hätten auch nichts gegen einen Chat-Room, wo gezielte Fragen von anderen Experten beantwortet werden oder Meinungen von Besitzern von Kakadus ausgewertet werden, nur fehlt mir eine Adresse.

    Im Chat gehts meisten ziemlich salopp zu, mit kurzen Sätzen, ich denke nicht, dass dies empfehlenswert für Eurer "Problem" ist. Stellt Eure Fragen in einem Forum oder besser noch in mehreren, da bekommt ihr unterschiedliche Antworten, auswerten müsst ihr dann selbst.

    In den Foren müsst ihr Euch teilweise registrieren (kostenlos), schauts Euch an, lest es durch, mit dem "suchen" Butten könnt ihr auch Begriffe eingeben und so einige Antworten finden. Oder lest einfach mal Beiträge quer durch, da seht ihr schon sehr viel.

    Empfehlen kann ich Euch das Forum: www.vogelforen.de , das ganze ist unterteilt in diverse Bereiche, Papageienarten, Ernährung, Krankheiten usw, schaut es einfach mal an. Das ist z.b. direkt bei den Kakadus http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?s=&forumid=42

    Im Vogelforen gibt es auch ein FAQ Clickertraining, habt ihr vielleicht von Hunden schon gehört? Da werden zwischenzeitlich grosse Erfolge erzielt, in Amerika ist man ja in puncto Papageienhaltung wesentlich weiter als bei uns. Vielleicht wäre das was für Euch und die Kakadus, hier der direkte Link: http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?s=&forumid=90

    Weiterhin gibt es www.papageien.org . und http://www.sv-portal.de/papageien/php/apboard/main.php , das letzte kenne ich aber nicht persönlich.

    Die Seite www.paarhaltung.info könnt ihr auch mal lesen.

    Auf jeden Fall, eines werdet ihr immer wieder zu hören bekommen: Geduld, Geduld und nochmal Geduld, es geht nicht von heute auf morgen.

    In diesem Sinne wünsche ich ne gute Nacht, ich hoffe, wieder von Euch zu hören oder Euch im Vogelforen zu "treffen".
     
  6. Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    hi grit und steffen,

    das verhalten der kakadus sagt im moment alles und nichts. geht einfach davon aus, daß sie vom umzug noch ziemlich durch den wind sind.
    vergeßt erstmal duschen, belohnungen und so weiter; die sollen sich langsam an ihre neue unterkunft gewöhnen. ich würde euch raten, sie einige tage bis auf füttern und wässern einfach in ruhe zu lassen; zeigt euch ihnen, aber geht ansonsten nicht zu nah an den käfig/voliere. sie machen sich schon bemerkbar, wenn sie anfangen, ihr neues territorium zu erobern.
    am schreien zu tagesbeginn und -ende wird sich wohl nichts ändern, das ist eben so.

    gruß,
    hein
     
  7. #6 Papageno1902, 3. Februar 2002
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hallo Grit, Hallo Steffen,

    ich persönlich habe keine Kakadus, ich würde allerdings gerne welche haben. Naja, natürlich habe ich mich auch sehr über diese Tiere informiert. Ich habe auch die Seite gelesen die Alfred Euch bereits vorgeschlagen hat. Ich muss allerdings sagen das ich persönlich diese Seite nicht besonders gut finde.
    Ich bin auf meiner Suche nach informationen noch auf eine andere Seite über Kakadus gestossen die ich besser finde.
    Am besten Ihr macht Euch selbst ein Bild. Wenn Ihr Englisch könnt, könnt Ihr Euch auch die Leserbriefe von der originalen Englischen Seiten durchlesen. Nun der Link:

    http://www.kakadu.de.tf und dort dann einfach auf den Link zur deutschsprachigen Seite von Jerry gehen.


    LG Jan 8)
     
  8. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo ihr Vier,

    Alfred hat schon so einiges geschrieben.

    Geschrei ist bei Kakadu´s normal - aber auch extrem laut und viel.

    Bei Kakadu ist eigentlich alles etwas extremer als bei anderen Papageien.

    Mein altes Pärchen, die total zahm waren bzw. sind, brauchten 1 Jahr, daß ich die beiden
    streicheln durfte.

    Die Ernährungsumstellung, das Geschrei, die Zerstörung, die Gewalt unter den Pärchen,
    einfach alles ist viel extremer.

    Lasst aber bitte den beiden jetzt erstmal Zeit, bis sie auf euch zugehen.
    Beobachtet die beiden ob das Weibchen dem Männchen ausweichen kann.

    Erziehung, duschen usw. ist in einem Monat noch früh genug.
     
  9. #8 Roland Brösicke, 4. Februar 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo ihr beiden,
    freut mich, dass ihr die zwei aufgenommen habt. Ich hab von Inge
    davon erfahren.
    Tja, ich glaube gegen Zwieback ist nichts einzuwenden. Schokolade allerdings halte ich für weniger gut.
    War aber anders gemeint, stimmts?
    Meine stehen
    unheimlich auf Erdnüsse. Aber STOP! gewöhnt ihnen das nicht an, da Erdnüsse Schimmelsporen in der Schale enthalten können. Das Ende ist womöglich eine Aspergillose.
    Das er Dich noch beist, halte ich nach der kurzen Zeit für normal.
    Wenn er aber schon auf Deine Hand kommt ist das Super!
    Frägt sich nur warum, um zu beissen oder weil er raus will(grins)
    Und dass er den Boss markiert ist bei meinen beiden genauso.
    Wenn er am Napf ist, dann ist dieser für sie absolut tabu.
    Das Schreien, kann sich noch etwas geben (Neue Umgebeung),
    aber ganz abstellen lässt es sich sicher nicht. Am besten sind da taube Nachbarn.
    liebe Grüsse
    Roland
     
  10. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Bitte melden

    Hallo Grit und Steffen

    ich fände es nett von Euch, wenn Ihr Euch mal melden würdet, es haben doch einige hier auf Eure Fragen geantwortet.

    Sagt doch bitte Eure Meinung dazu. Hat sich das Pärchen schon ein bischen eingelebt?
     
  11. Sodeik

    Sodeik Guest

    hallo erst mal...

    Also als erstes ganz vielen dank an alle die geantwortet haben, es ist warlich ein wust von nützlichen Erfahrungen von Euch, die erst mal verarbeitet werden müssen z.b. unter www.watchtime.ch wie "Geier-Canelloni" am besten wird, haben wir natürlich gleich ausprobiert, aber man ist noch etwas zögerlich, man speist nur wenn es beliebt.
    Ja Inge, das ich so lange nix hab hören lassen hängt genau mit den beiden zusammen, ich sitze viel neben dem Käfig und rede mir die Gusche fusslich, beobachte die beiden und wenn Mama dann abends nach hause kommt dürfen sie aus dem Käfig.
    Es ist noch schwer alle beide unter kontrolle zu halten wenn ich allein bin.
    Unser jüngster (15) hat auch schon Erfahrungen mit dem Schnabel von Max gemacht, gut Ding will eben Weile haben.
    Ich weiß nicht ob ich es erwähnt habe unsere Morie hat keine Haube mehr, hat Max es wohl mit der Pflege zu gut gemeint, was ist da als Aufbaupreparat zu empfehlen? Ach und wie krige ich die Smilies in den Text?
    Okay, das wäre es erst einmal von mir, wir haben gestern Fotos gemacht, wenn der Film entwickelt ist, hänge ich eins an.
    Tschüssi und bis zum nägsten mal.
     
  12. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Läuft doch

    Hallo Steffen und Grit,

    na, hört sich doch nicht schlecht an. Aber nicht nur neben dem Käfig hocken, die Geier brauchen auch ihre Zeit für sich und ihre Ruhe, ja?

    Wegen der Haube, das habt ihr mir gemailt, mach doch nen neunen Thread auf und stell ihn ins Krankheitsforum, Alfred ist unser "Mittele-Spezialist", der weiss da sehr viel.

    Wegen den Smilies:
    Links neben dem Text den Du schreibst ist eine Smilie-Liste, einfach draufklicken ;) (oder durch Zeichenkombinatione eingeben), immer dann wenn Du an der Stelle eines haben willst.

    Dann schau mal unten, das Feld "Grafische Smilies deaktivieren" darf nicht angekreuzt sein, das muss leer sein.
    Dann müsste es klappen
     
  13. Sodeik

    Sodeik Guest

    Re. Inge

    Vielen dank Inge, ich frage mal bei Alfred nach.
     
  14. #13 Sodeik, 16. Februar 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Februar 2002
    Sodeik

    Sodeik Guest

    An alle Kakadu-Fans

    Heute nun, wenn es klappt ein Bild von unserem " Neuzugang "
    Max und Mori.
    Ich kann sagen das ich zuerst Angst hatte die Verantwortung abzuschätzen und zu übersehen, jetzt, nach 3 Wochen bin ich aber Zuversichtlich das wir alle Probleme in den Griff kriegen.
    Ein Kakadu ist eben ein Mensch wie jeder andere, mit Seele, einer gewissen Art von Liebesbedürftigkeit, Vorsicht, Neugier und auch mit einem gewissen launischen Charakter beseelt.
    Aber wenn wir mal ehrlich sind, wer von uns ist schon immer in bester Stimmung?
    In diesem Sinne verabschiede ich mich vorerst und versuche mit dem Klickertraining zu beginnen.
    Ich bleibe dem Forum treu und schaue ab und zu mal rein, wenn es etwas neues gibt melde ich mich.
    Euch anderen nochmals vielen Dank für den Beistand in den ersten Tagen, es war schon ein harter Kampf mit dem Gedanken ob wir uns das zutrauen!

    Viele Grüße Grit und Steffen
     
  15. #14 Inge, 16. Februar 2002
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2002
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Foto von Grit und Steffen Sodeik

    Hallo,

    Steffen und Grit haben mir via eMail das Foto geschickt, ich tue es nun für die beidne hier rein. Also ich finde, die zwei Kakadus sind aber sehr schnell zutraulich geworden.

    Herzlichen Glückwunsch und weiterhin alles Gute,
    Steffen und Grit sowie natürlich auch für die Kakadus Max und Mori

    [​IMG]
     
  16. #15 Alfred Klein, 17. Februar 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Soll man nicht glauben.

    Das ist wirklich sehr schnell gegangen.

    @ Inge
    Danke, daß Du das Foto eingestellt hast. Ich habe es nicht öffnen können, da ich das Format nicht auf den PC habe. Die MGI Photo Suite kenne ich leider nicht.
    @Steffen und Grit
    Ein im Web überall bekanntes Format ist .jpg
    Außerdem werden dann die Dateien etwas komprimiert, das spart Zeit bei der Übertragung.
    Ich kenne noch ein paar exotischere, z. B. .lwf ;)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Foto

    Hallo

    @ Alfred, ich hab das Foto als .jpg erhalten, aber sehr gross, habs mit paint shop verkleinert.

    Ja freue mich auch, dass es so gut klappt, weil irgendwie fühle ich mich "mitschuldig", mir war nämlich schon bange als sie nun auf einmal Kakadus statt den gewünschten jungen handzahmen Grauen hatten.

    Ich habe Steffen und Grit am 11.01. auf ihre Inserat "suche einen jungen handzahmen GP" angemailt und auf div. "Umstände" wie Einzel-/Paarhaltung, Abgabevögel, div. Links usw. hingewiesen,
    zwischenzeitlich natürlich n noch einige Kilometer-Mails ;)
    Und das kam dann dabei raus :~ 8o ,
     
  19. Sodeik

    Sodeik Guest

    hallo erst mal . . .

    . . . also eine Entschuldigung dafür das wir uns so rar gemacht haben, ich bin zur Zeit noch intensiv damit beschäftigt eine Freiflugvoliere für unsere 12 Kanarien zu bauen und glaubt mir das braucht Zeit und Nerven da wir viele Marder in der Gegend haben.
    Unsere Kakadus haben sich prächtich eingelebt, sie genießen den allabendlichen Freiflug und meine Frau gewöhnt sich langsam an den Verlust von Haarspangen, Ohrringen und Kugelschreibern, wobei wir natürlich bei den Kugelschreibern die zum " Abschuss " freigegeben wurden die Miene entfernt haben.
    Unsere Mori entwickelt allmählich einen hauch von einem gelben
    " Kopfhaar ", es sieht also vielversprechend aus was wir als Tips von Alfred bekommen haben.
    Aufgefallen ist mir nur, daß wenn die beiden draußen sind Mori das Bedürfniss hat so weit wie Möglich vom Max entfernt zu sein, ist das im Freiflug bei Euch genau so?
    Max klaut Mori immer das Spielzeug und wenn wir "Ihr" etwas anderes geben ist natürlich das andere viel interressanter und das muß er haben.
    Also wir lassen wieder von uns hören.
     
Thema: Kakadus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steffen sodeik

Die Seite wird geladen...

Kakadus - Ähnliche Themen

  1. Kakadus und andere Papageien

    Kakadus und andere Papageien: Ich lese hier dauernd ,das die Züchter und Tierhändler so schlimm sind. ich habe einen Wohnsitz in Australien über 20 Jahre und habe viele...
  2. Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus

    Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus: Moin, wollte mich ersteinmal vorstellen. Bin der Eugen 26 Jahre alt komme aus einem 6000 Seelen Dorf aus Niedersachsen. So nun etwas zu meinem...
  3. Kakadus im outback von Australien

    Kakadus im outback von Australien: G'day bird mates , deshalb liebe ich down under Gerd [video=youtube;vITQQldfdGw]https://www.youtube.com/watch?v=vITQQldfdGw&feature=youtu.be[/video]
  4. Rosa- & Salomonenkakadus zusammen - funktioniert das?

    Rosa- & Salomonenkakadus zusammen - funktioniert das?: Hallo Zusammen, ich habe zwei Rosas und würde gerne ein Salomonenkakadupaar dazusetzten. Funktioniert das oder müsste man die Paare getrennt...