Kakageschichten aus dem Outback - Teil 2

Diskutiere Kakageschichten aus dem Outback - Teil 2 im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hier ist eine weitere Kakadustory aus Australien: [IMG] [IMG] DIE VERSAMMLUNG Die Strzelecki Desert besteht in weiten Teilen aus...

  1. Sabra

    Sabra Mitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hier ist eine weitere Kakadustory aus Australien:

    [​IMG] [​IMG]

    DIE VERSAMMLUNG

    Die Strzelecki Desert besteht in weiten Teilen aus niedrigen, hellen Sandhügeln mit spärlichem Bewuchs. Wenn man weiter man nach Norden kommt, ändert sich die Landschaft und die Sandünen werden zu langgestreckten und leuchtend roten Wällen. Mitten hindurch führt der Strzelecki Track, eine schnurgerade Schotterpiste weit ab jeder Zivilisation.
    Wir waren auf diesem Track unterwegs und der Himmel zeigte kaum eine Wolke. Für Outback-Verhältnisse war es an diesem Novembertag recht kühl, geschätzte 30°C und windig. Je weiter wir nach Norden in die Wüste vorstießen um so mehr wurde der Horizont vor uns gelblich-grau.
    Plötzlich waren wir mitten drin in einer Art Sandsturm, wir sahen die Dünen rechts und links kaum noch. Wie Nebel hatte sich ein Schleier aus superfeinem Sandstaub erhoben. Die 100.000 lästigen Fliegen schien das wenig zu stören, sobald man das Auto verliess war man viel umschwärmt.
    Laut Karte gab es rechts und links des Tracks wenig Sehenswertes, hier fahren meist nur Trucks, die Materaial und Menschen zu den Gasfeldern im Outback transportieren. Eine kleine Abzweigung führte allerdings zu einem Bohrloch.
    An so einem Bohrloch gibt es kein Öl, sondern Wasser, und wo es Wasser gibt da ist in Australien auch meist ein Picknickplatz. Also bogen wir ab und fuhren ein Stück in die Dünenlandschaft hinein.

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    Die Atmosphäre war ziemlich unheimlich, die Sicht betrug inzwischen wieder etwas mehr, ca. 100 Meter. Trotzdem brannte die Sonne leicht gefiltert vom Himmel. Als wir ausstiegen hörten wir ein heiseres Krächzen und als wir uns dem Bohrloch nähereten, trauten wir unseren Augen kaum.
    Natürlich gab es hier einen Picknickplatz, sogar mit Sonnendach. Aber der war besetzt - von einer grossen Gruppe Nackaugenkakadus. Genau im Schatten sassen die Tiere dicht an dicht. Die Konturen verschwammen und alle blickten in die gleiche Richtung, stemmten sich gegen den Wind.
    Mit ihren Augenringen wirkten sie wie Fischlaich, so dicht beieinander. Als wir uns näherten watschelten die ersten leise schimpfend weg. Also zogen wir uns wieder zurück, um die Tiere nicht zu stören.

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    Als wir um eine der Dünen herumgingen, sahen wir auch das Wasser. Ein kleiner Tümpel im Sandboden mit etwas milchigem Brackwasser, darum sehr nasser Sand, in dem man sofort einsackte. Trotzdem Lebensquelle für eine grosse Kakaduschar in der ariden Umgebung.
    Selbstverständlich wurden wir bemerkt und eine grosse Wolke aus weissen Vögeln erhob sich laut kreischend, liess sich aber schon wenige Meter entfernt wieder nieder.
    Erst jetzt sahen wir die vielen Tiere, die wie Hinkelsteine überall in den wenigen Büschen hockten. Teilweise bogen sich die Zweige zu Boden unter der Last der großen Vögel. Einige hatten keinen Logenplatz und sassen auf der Erde. Besonders begehrt waren natürlich Schattenplätze.
    Wir konnten uns gar nicht sattsehen an den niedlichen Kerlchen, auch wenn die Fliegen in diesem Teil der Welt es uns trotz Netz vor dem Gesicht schwer machten.
    Am liebsten hätten wir an diesem magischen Ort übernachtet, aber es war erst Mittag und wir wollten noch ein Stück weiter...

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG] [​IMG]

    Gruß
    Ingrid
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alexara

    Alexara Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Ingrid,

    einfach nur klasse!!!
     
  4. Corella

    Corella Kakadu

    Dabei seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es zwitschert und pfeift
    Kakageschichten aus dem Outback

    Hallo Ingrid,

    vielen Dank für den Teil 2 mit den "Little Corella´s".
     
  5. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    super mach weiter so
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Ingrid :0-


    Whhhooowwww traumhafte Bilder und Eindrücke :prima: :beifall: :beifall: :beifall:
     
  7. #6 Christianchen, 13. Februar 2005
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Wunderschöne Bilder! Herzlichen Dank!

    LG Christiane
     
  8. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Faszinierend ...

    Danke Ingrid für diese Naturschauspiele, ein Traum. :trost:

    Dachte hierbei gleich an den Film "Das lustige Treiben der Little Corellas", den könnte ich immer wieder anschauen.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. bella

    bella Guest

    Mir ging es wie Inge, mußte an den Film von den "little corellas" denken, den ich mittlerweile schon 4 Mal gesehen haben. Ich bin eben ein hoffnungsloser Fall... :jaaa:
    Ich finde es einfach herrlich, so viele dieser kleinen Clowns auf einem Haufen zu sehen. Die berühmte Vorwärtsrolle wird von meinem Goffinihahn übrigens auch perfekt beherrscht- jedesmal beim Duschen packt ihn der Übermut!
     
  11. papillon

    papillon die mit den geiern pfeift

    Dabei seit:
    17. November 2003
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    baden
    suuuuppperr

    hallo ingrid,
    einfach nur super,tolle bilder und spannende geschichte :zustimm: :freude:
    graupifan beate
     
Thema:

Kakageschichten aus dem Outback - Teil 2

Die Seite wird geladen...

Kakageschichten aus dem Outback - Teil 2 - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  5. Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht

    Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht: Vor diesem Problem wird wohl jeder einmal stehen wen es darum geht, wohin mit meinen Grauen wen es im Alter nicht mehr geht und man sich Gedanken...