Kalkbeine?! Huhn hat gelbe Krusten hauptsächlich am Bein (nicht Fuß!) Hilfe!

Diskutiere Kalkbeine?! Huhn hat gelbe Krusten hauptsächlich am Bein (nicht Fuß!) Hilfe! im Hühner + Zwerghühner Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo ihr Lieben! Ich bin neu hier und hab mich angemeldet weil es unserem neuen zwergseidi Junghuhn/Küken wirklich nicht gut geht. Zuerst dacht...

  1. #1 Rognallihuhn, 10.11.2018
    Rognallihuhn

    Rognallihuhn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben!
    Ich bin neu hier und hab mich angemeldet weil es unserem neuen zwergseidi Junghuhn/Küken wirklich nicht gut geht.
    Zuerst dacht ich es wären kalkbeine, was schon komisch war weil wir das noch nie bei so jungen Hühner hatten, aber es sind eher Verkrustungen die gelblich sind und hauptsächlich am Bein (nicht am Fuß/Fußgelenk, wo sie am schlimmsten bei unseren anderen Hühner waren) sind. Hab natürlich gleich Ballistol drauf gemacht, später dann auch eingecremt, aber es ist keine Besserung zu erkennen und umso länger ich es mir anschaue umso sicherer bin ich mir das es keine Kalkbeine sind sonder eine andere, mir noch unbekannt Krankheit! Ich brauche wirklich schnell Hilfe weil sie viel herumsteht und nicht so viel unterwegs ist wie unsere anderen, essen tut sie, zumindest ist ihr Kropf immer voll wenn ich ihn kontrolliere
    Hier Bilder:
    [​IMG][/URL][/IMG]
    [​IMG][/URL][/IMG]
    [​IMG][/URL][/IMG]
     
  2. #2 Karin G., 10.11.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.818
    Zustimmungen:
    3.998
    Ort:
    CH-Bodensee
    hallo Rognallihuhn
    ich kann keine Bilder sehen
     
    Rognallihuhn gefällt das.
  3. #3 Geiercaro, 10.11.2018
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.230
    Ort:
    Hessen
    Bei mir auch keine Bilder :nene:
     
    Rognallihuhn gefällt das.
  4. #4 Rognallihuhn, 10.11.2018
    Rognallihuhn

    Rognallihuhn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hier sind sie, wäre wirklich lieb wenn ich ein paar Tipps bekommen könnte!:)
     

    Anhänge:

  5. #5 Geiercaro, 10.11.2018
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.230
    Ort:
    Hessen
    Das könnten auch Räudemilben sein. Bin mir aber nicht sicher. Versuch mal die Beine mit Melkfett oder Pflanzenöl einzureiben . Am besten wäre aber ein Besuch beim Tierarzt ....
     
    Rognallihuhn gefällt das.
  6. #6 Rognallihuhn, 10.11.2018
    Rognallihuhn

    Rognallihuhn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hab die Beine schon eingecremt, was wäre denn der nächste Schritt beim Tierarzt? Und ist das sehr gefährlich?ich hätte sowas echt noch nie!:(
     
  7. #7 sittichmac, 11.11.2018
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    358
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    also nach kalkbeinmilben sieht das nicht aus. die befallen normalerweise erst die dünne haut am fußgelenk und verursachen erst eine schwellung wo sich dann die haut verkrustet. das kann man mit vaseline einfach selber behandeln.
    aber ich würde dir auch schon den gang zum ta empfehlen.
     
    Rognallihuhn gefällt das.
  8. #8 Rognallihuhn, 11.11.2018
    Rognallihuhn

    Rognallihuhn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja werden wir morgen wohl auch hingehen, haben jetzt die Beine eingeweicht, so gut es ging die Krusten abgekratzt und noch mal eingeschmiert, es scheint ihr auch schon besser zugehen ‍♀️
     
  9. #9 Rognallihuhn, 01.01.2019
    Rognallihuhn

    Rognallihuhn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben, tut mir leid das ich mich jetzt erst melde aber ich wollte trotzdem nochmal kurz schreiben was jetzt aus meinem Hühnchen geworden ist:
    Also ich habe die Beine in Wasser mit gallenseife und Natron aufgeweicht, dann vorsichtig die Krusten entfernt (musste die Beine ca 30min im Wasser lassen und zwischen durch immer mal wieder einweichen damit das entfernen möglichst schmerzlos geht), dann habe ich die Beine mit ballistol eingesprüht, schon kurz darauf ging es dem kleinen besser. Nach zwei Tagen war es wieder putzmunter und hat mit den anderen herumgescharrt.
    Vielen lieben Dank an die schnellen Antworten, ihr habt mir wirklich sehr geholfen!!:)
     
  10. #10 Karin G., 01.01.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.818
    Zustimmungen:
    3.998
    Ort:
    CH-Bodensee
    blieb das Huhn ruhig im Wasser stehen?
    Zeig doch mal ein Foto vom jetzigen Zustand.
     
  11. #11 Rognallihuhn, 01.01.2019
    Rognallihuhn

    Rognallihuhn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
  12. #12 Karin G., 01.01.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.818
    Zustimmungen:
    3.998
    Ort:
    CH-Bodensee
    jöh, so ein herziges Puscheli :D
     
    Rognallihuhn gefällt das.
Thema:

Kalkbeine?! Huhn hat gelbe Krusten hauptsächlich am Bein (nicht Fuß!) Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Kalkbeine?! Huhn hat gelbe Krusten hauptsächlich am Bein (nicht Fuß!) Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Kalkbeine

    Kalkbeine: Hallo, nachdem mein Gloster so schlimme Kalkbeine hatte, die ich mit Ballistol glücklicherweise erfolgreich behanden konnte, hat leider auch mein...
  2. Kalkbeine..

    Kalkbeine..: Hallo mein kanari hat Kalkbeine. Also die Hornschuppen stehen ab und sind leicht weiß. Ich fang heute mit der Vaseline Behandlung an. Wollte...
  3. Kalkbeine / Grabmilben bei Kanarien

    Kalkbeine / Grabmilben bei Kanarien: Mich würde mal Interessieren, wie Kalkbeine / Grabmilben bei Kanarien entstehen ? Entsteht dies durch unsaubere Haltung ? Oder führen auch andere...
  4. Kalkbeine beim Seidenhahn?

    Kalkbeine beim Seidenhahn?: Hallo, kann uns jemand helfen? ich habe hier mal 2 Bider von unserem Seidenhahn. Auf dem einen sieht man nur sein Bein und wir fragen uns, ob...
  5. Raubmilben/ Kalkbeine

    Raubmilben/ Kalkbeine: Hallo, ich habe bei einem Mischling (Zeisig X Kanar) Kalkbeine festgestellt. Habe das Problem hin und wieder (ca. alle 18Monate). Es ist aber...