Kalkbeine

Diskutiere Kalkbeine im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wer kann mir helfen? Vor 4 Monaten habe ich ein 5 Jahre altes Kanarienweibchen vom Züchter erworben. Der Züchter war sehr stolz über das gute...

  1. Ginka62

    Ginka62 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Wer kann mir helfen?
    Vor 4 Monaten habe ich ein 5 Jahre altes Kanarienweibchen vom Züchter erworben. Der Züchter war sehr stolz über das gute Aussehen des Vogels, insbesondere über seine makellosen Beine. Nun ist es kaum bei mir, da wächst schon ganz langsam dieser Kalk an den Zehen, der ja bekanntlich von den Milben herrührt:(. Ich bin ratlos. Im Käfig hängen Holzstangen, die ich auch regelmäßig reinige.

    Ich glaube nicht, dass ein Züchter mit 50 Tieren soviel Zeit hat, um auf peinliche Sauberkeit zu achten, aber wie hat er es angestellt, dass der Vogel 5 Jahre lang von Kalkbeinen verschont geblieben ist?

    Nur am Rande möchte ich erwähnen, dass mein alter Kanarienhahn bereits seit Jahren unter diesem Dilemma leidet.
    Wer weiß eine Antwort?

    Hierfür schon jetzt vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stieglitz64

    Stieglitz64 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Du kannst die Füße mit Vaseline einreiben oder mit Paraffinum bepinseln. Es gibt aber auch Mittel wie Milbex oder Odylen welches 1:1 mit Wasser gemischt wird. da alle diese Mittel ölig oder fettig sind, solltest du dann keinen Sand in den Käfig geben sondern Küchenpapier. Nach zwei Wochen wird es deutlich besser aussehen mit den Kalkbeinen.

    Gruß
    Stieglitz64
     
  4. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Odylen wurde schon vor Jahren von Bayer aus dem Verkauf genommen. Sollte noch jemand Reste haben die er dir gibt, Odylen sollte mit Wasser verdünnt werden :+klugsche Es wird dann milchig. Verdünnt hatte ich frei nach Schnauze, soweit ich mich erinnere war es knapp 1:1. Ich habe es verdünnt immer mit einem Pinsel oder Aplikator für Lidschatten :D aufgetragen :zustimm:
    Was bei mir auch bei Kanaries geholfen hatte gegen übermäßige Hornbildung am Fuß, war "Eidechse" Apotheke. Aber vorsicht! Nur HAUCHDÜNN auftragen! Es entfernt glaube ich Hornhaut beim Menschen, ist schon zu lange her :k. Du darft es aber wirklich NUR hauchdünn auftragen! Und nur wenn wirklich reichlich Hornschienen da sind, die drohen die Zehen oder die Ständer zu "strangulieren".
    Ansonsten denke ich mal hat der Züchter ihnen die Möglichkeit gegeben in einer Freivoliere herumzuschwirren, da haben sie meißtens schöne glatte Füße.
    Viel Luft, Sonne und Feuchtigkeit und unterschiedliches Geäst, das sprengt Schienen weg.
    Gibst du JEDEN Tag frisches Badewasser? Wäre auch noch ne Möglichkeit.
    Es müssen nicht immer gleich Milben sein!
     
  5. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Wenn der Milbenbefall schon etwas größer ist, würde ich das Medikament, mit dem Wirkstoff Ivermectin, einsetzen.
    Man kennt es auch unter den Namen IVOMEC. Man träufelt dem Vogel davon einen Tropfen in den Nacken.
    Je nach Schwere des Befalls wiederholt man den Vorgang nach 3 Wochen.
    Und danach sollte eigentlich Ruhe sein.
     
  6. Stieglitz64

    Stieglitz64 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW

    Odylen gibt es nicht mehr, da kannst du mal sehen wie lange meine Vögel keine Kalkbeine mehr haben.:zwinker: aber 1:1 verdünnen wußte ich noch.
     
Thema: Kalkbeine
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. odylen

    ,
  2. odylen kaufen

    ,
  3. odylen milbex

    ,
  4. kalkbeine,
  5. wasserbeine kalk,
  6. odylen vögel,
  7. http:www.vogelforen.devogelkrankheiten176342-kalkbeine.html,
  8. odylen von bayer
Die Seite wird geladen...

Kalkbeine - Ähnliche Themen

  1. Kalkbeine

    Kalkbeine: Hallo, nachdem mein Gloster so schlimme Kalkbeine hatte, die ich mit Ballistol glücklicherweise erfolgreich behanden konnte, hat leider auch mein...
  2. Kalkbeine..

    Kalkbeine..: Hallo mein kanari hat Kalkbeine. Also die Hornschuppen stehen ab und sind leicht weiß. Ich fang heute mit der Vaseline Behandlung an. Wollte...
  3. Kalkbeine / Grabmilben bei Kanarien

    Kalkbeine / Grabmilben bei Kanarien: Mich würde mal Interessieren, wie Kalkbeine / Grabmilben bei Kanarien entstehen ? Entsteht dies durch unsaubere Haltung ? Oder führen auch andere...
  4. Kalkbeine beim Seidenhahn?

    Kalkbeine beim Seidenhahn?: Hallo, kann uns jemand helfen? ich habe hier mal 2 Bider von unserem Seidenhahn. Auf dem einen sieht man nur sein Bein und wir fragen uns, ob...
  5. Raubmilben/ Kalkbeine

    Raubmilben/ Kalkbeine: Hallo, ich habe bei einem Mischling (Zeisig X Kanar) Kalkbeine festgestellt. Habe das Problem hin und wieder (ca. alle 18Monate). Es ist aber...