Kalkzufuhr

Diskutiere Kalkzufuhr im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; hallo leute, da bin ich mal wieder seit langer zeit. muss da mal fragen was ich tun kann, damit meine 2 verbrecher zu ihrer ration kalk...

  1. peaty

    peaty Guest

    hallo leute,
    da bin ich mal wieder seit langer zeit.

    muss da mal fragen was ich tun kann, damit meine 2 verbrecher zu ihrer ration kalk kommen.
    habe seit langer langer zeit einen sepiastein drin hängen, aber da hat noch keiner seinen schnabel reingehauen.
    zum einen fehlt den sperlingen der nötige kalk und zum anderen hab ich bedenken, dass ihre schnäbel zu lang werden.
    sie sind auch sonst nicht "die grossen nager". trotz frischer zweige usw.

    will auch nicht unbedingt mit der zange an ihren schnäbeln "rumschnibbeln". bin froh, dass sie so langsam mein "erscheinen" bei ihnen akzeptieren. sind halt noch immer zu scheu. und durch das fangen zerstöre ich das bisschen vertrauen, dass sie mittlerweile haben.

    aber hauptsächlich geht es mir um die wichtige kalkzufuhr.

    habt ihr da ne idee, wie ich ihnen die kalkaufnahme schmackhaft machen kann?


    übrigens sind sie momentan extrem nach frischen maiskolben verrückt.

    also bis denne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ginacaecilia, 5. Oktober 2004
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo peaty,
    bin ganz neu hier, aber kann dir antworten. meine racker lieben vogelgrit, das schütte ich in einen extra napf und hänge ihn in den käfig. ich brauche nicht locken, sie mögen das gerne.
    vogelgrit ist aus muschelschalen, korallengrit, austernschalengrit und seealgen, so stehts hier auf dem pöttchen. enthält mineralien + spurenelemente ( kalk, phosphor, jod )

    lieben gruß
    Petra :0-
     
  4. Tille

    Tille Mitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    79106 Freiburg
    Hi Peaty,

    unsere ignorieren auch den Sepia....
    Wir haben auch in ein Extra-Schälchen Sand mit Kalksteinchen gemacht. Dort bedienen sie sich recht regelmäßig - vor allem wenn sie z.B. Kiwi gegessen haben.

    Dazu haben wir so einen Kalksitzstange gekauft, die am Anfang ignoriert wurde - aber mittlerweile ist sie sogar ihr Schlafplatz.... da haben sie dann ausreichend möglichkeiten sich dran zu wetzen.

    Gedanken würde ich mir an Deiner Stelle erstmal keine machen. Üblicherweise machen die Sperlis auch gegenseitige Schnabelpflege (bei uns zumindest), wo dann der Schnabel des anderen abgepickt wird...


    Liebe Grüße

    Tille :)
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Meine bekommen einen sogenannten Taubenstein von versele. Das ist Grit festgestampft in einem Tonnapf. Da müssen sie richtig arbeiten bei der Aufnahme.

    Gruss
     
  6. Fopi

    Fopi Guest

    Hi

    Also meinen zwei Rackern hab ich den Kalkstein zwischen die Vutternäpfe gehängt, und sie nagen manchmal fröhlich dranrum....

    Gruß
    Fopi
     
Thema:

Kalkzufuhr