Kalte Füße

Diskutiere Kalte Füße im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Guten Abend, alle zusammen! Zur Zeit ist meine Wenigkeit recht stark erkältet. Ich versuche, meinen Nymphie nicht anzuhusten etc (klappt auch...

  1. Rosi

    Rosi Guest

    Guten Abend, alle zusammen!

    Zur Zeit ist meine Wenigkeit recht stark erkältet. Ich versuche, meinen Nymphie nicht anzuhusten etc (klappt auch hervorragend). Nun meine Frage: mein Kleiner hat in der letzten Zeit richtig kalte Füße (vielleicht ist mir das auch nur vorher nie aufgefallen, weil er ja immer nur auf meiner Jacke saß), aber die Temperatur um seinen Käfig rum liegt zwischen 20 und 22°C (hab extra ein Zimmerthermometer für ihn gekauft), das ist doch nicht zu kalt, oder?
    Außerdem hab ich heute mal ne Rotlichtbehandlung bei mir gemacht, da kam er angeflogen (hurra, er fliegt!) und hat sich's auf meiner Schulter im warmen Licht gemütlich gemacht. Ist das normal oder muß ich mir Sorgen machen?

    Schonmal vielen Dank und noch einen schönen Abend Euch allen!

    Liebe Grüße,
    Rosi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malu

    malu Guest

    Hallo, Rosi !

    Eigentlich sind Nymphensittiche "winterhart" und können in einer unbeheizten Aussenvoliere (natürlich mir Schutzhaus) überwintern. Für Zimmervögel ist eine Temperatur von über 20 Grad bestimmt auch in Ordnung...

    Hat dein Vogel irgendwelche anderen Anzeichen von Krankheiten ? Niest er ? oder wippt mit dem Schwanz ?

    Meine Henne hat auch ab und zu kalte Füße, aber bis jetzt hab ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht...?
     
  4. phantomine

    phantomine Guest

    Hallo Rosie!

    Ich bin momentan auch stark erkältet und hab heute auch eine Rotlichtbehandlung gemacht :) Dabei saß das Krümelchen ein bißchen weiter weg von mir, aber noch im Kegel - da saß er anscheinend ganz gerne. Ich hab dann den Kegel noch ein bißchen in seine Richtung geschoben und er hat sichs drin gemütlich gemacht!

    Ansonsten scheint er kerngesund zu sein - nur hat ers halt gern warm! Er saß ja sonst auch immer am brennheißen Ofen mit einer Vorliebe - und bei meinen Eltern saß er tierisch gern am abkühlenden Herd (Herdplatte selbstverständlich abgedeckt und beim Ofen hat er sich selbst draufgesetzt - hat ihm nie was gemacht)! Er mags halt gern warm!

    Er niest nicht und zeigt auch sonst keine Anzeichen einer Erkältung, obwohl ich ihn im Auge bahlten werde weil ich auch selbst ziemlich heftigen Schnupfen und Kopfweh usw. hab)!

    Wenn er möchte, dann laß ihn halt ein bißchen drin sitzen!

    mfg, Karin!
     
  5. Rosi

    Rosi Guest

    Hallo!

    Ja, er nießt und das auch nur gelegentlich (hat er vorher auch schon gemacht), hat aber keinen Ausfluß oder so (da stand im Buch, daß die Vögel ab und zu niesen, aber solange da nix rauskommt, sei das normal). Sonst ist er aktiv und putzmunter, stellt wie immer einiges an und wippt auch nicht mit dem Schwanz. Und frißt mit gesegnetem Appetit, neuerdings soagr Äpfel, Vogelmiere und Karotten zusammen (jeweils kleine Stücken, die er einzeln auseinandernimmt und sich dann die besten Stücke raussortiert).
    Ich werd mal sehen, wie er nachher nochmal auf das Rotlicht reagiert. Vielleicht mag er es auch einfach nur warm?
    Wie erkennt man sonst noch eine Erkältung oder so?

    Liebe Grüße und Danke,
    Rosi
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    Hallo!

    Also 20 - 22°C sind mit Sicherheit nicht zu kalt. Erstens sind Nymphen, wie schon in einem vorigen Beitrag erwähnt, winterfest, außerdem halte ich meine "Zimmernymphen" derzeit bei 13°C! Und sie sind dabei putzmunter.

    Ich mache das nicht um meine Nymphen frisch zu halten, oder um die Heizkostenrechnung niedrig zu halten, sondern um die Brutlust meiner Ziegen einzudämmen. Und das klappt bis jetzt auch.

    Und, wie gesagt, den Vögeln geht es dabei wesentlich besser als mir, ich mutiere langsam zur Frostbeule*g*!

    Liebe Grüße
    Kuni
     
  7. malu

    malu Guest

    Jaja, was tut man nicht alles für seine Geier ! Frieren war mir allerdings noch neu *g* !

    Nachdem mein Geier schon lange krank ist, leben wir bei den tropischen Temperaturen von 24° ! Und dazu setzt er sich immer noch unter die Wärmelampe. Ein echter Australier !

    Meine Henne - die mit den kalten Füßen - quetscht sich ab und an zwar auch dazu, aber ist sonst mit kalten Füßen auch ganz fit.

    Vögel sind also auch nur Menschen, und die einen mögens halt warm und die anderen kalt :p !
     
  8. Floriane

    Floriane Guest

    Keine Sorge wegen kalten Vogelfüßen

    Hallöli!Bin ganz neu bei Euch und habe gerade Deine
    Frage gelesen.Also,meiner Erfahrung nach brauchen
    Dich kalte Vogelfüße nicht zu beunruhigen.Erstens sind Nymphies wie schon erwähnt,beinahe als winterhart einzustufen und haben einen ganz anderen Wärmehaushalt als unsereins.Kalte Füße bedeuten ja nicht zwangsläufig,daß der Vogel friert oder gar erkältet ist.Wenn Dein Nymph ansonsten keine Anzeichen von Unwohlsein zeigt,brauchst Du Dich überhaupt nicht zu sorgen!Meine 3"Federschätze" HABEN AUCH STÄNDIG KALTE Pfoten,ausser,wenn sie gerade geschlafen haben-dann ist nur ein Fuß kalt!Viele liebe Grüße und gute
    Besserung!!!Floriane
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Wärmeliebend....

    Beitrag wurde auf Wunsch der Autors gelöscht.
     
  10. Rosi

    Rosi Guest

    Vielen Dank Leute, jetzt bin ich doch beruhigt. :)
    Und ja, ich hab schon mitgekriegt, was da so alles rumfliegt, wenn er sich nach dem Putzen plustert, das findet er auch immer ganz interessant und guckt dem fliegenden Zeugs hinterher. Ich war eben nur verunsichert, weil ich in meiner Literatur (mittlerweile 7 Bücher und diverse Artikel) nix über kalte Füße gefunden hab und vielleicht ist mir das auch nur so aufgefallen, weil mir ständig kalt ist.

    Vielen Dank nochmal und noch einen schönen Abend.

    [Geändert von Rosi am 31-10-2000 um 20:33]
     
  11. Gila

    Gila Guest

    hi
    vögel haben röhrenknochen, werden sie mit rotlicht bestrahlt trocknen die knochen aus (ist nun mal leider so)
    für vögel wurden extra porzelanlampen entwickelt.
    in zoo/lampengeschäften bekommt man diese infrarot- elsteinstrahler zu kaufen.
    gruß gisi
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Norbert Nickles, 13. November 2000
    Norbert Nickles

    Norbert Nickles Guest

    Also ihr meint ich kann mir ein paar Nymphensittiche in die Freivoliere setzen? Flattern die auch im winter draussen rum bei eis und schnee? oder sind die dann nur im schutzhaus? Was heisst Schutzhaus? Nur ein kleines Häuschen wo sie schlafen können oder ein Haus wo sie den winter verbringen und auch rumfliegen können? Welche Vögel kann man für die ganzjährige Freivoliere am besten empfehlen?
     
  14. Silberengel

    Silberengel Guest

    Hallo gisi,

    sag mal was kosten diese Infrarot-Elsteinstrahler, und wo bekommt man sie noch, außer in einer Zoohandlung (hier bei mir in der Zoohandlung haben sie nämlich keine)?

    Liebe Grüße

    Silberengel
     
Thema: Kalte Füße
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. huhn hat kalte füsse

Die Seite wird geladen...

Kalte Füße - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  2. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...
  3. Wachtel hat gebrochenen Zeh

    Wachtel hat gebrochenen Zeh: Hallo! Ich habe ein Problem. Ich habe vor ca 2 monaten, Wachteln aus einer schlechten Haltung gerettet. Davor hatte ich noch nie etwas mit den...
  4. Bezüglich Zebrafinken-Brut

    Bezüglich Zebrafinken-Brut: Gude, Ich schildere mal die Lage: Vor 3 - 4 Tagen entdeckte ich die ersten 2 Eier im Nest unseres Zebrafinkenpärchens. Am Tag darauf wurden es...
  5. Hautablösung an den Füßen

    Hautablösung an den Füßen: Habe gerade dasselbe Problem... Termin beim Tierarzt steht und ich hoffe keinen Pilz... Bemerkung der Moderation: Die TE hatte ein Thema aus 2005...