Kaltstall heizen ohne Strom?

Diskutiere Kaltstall heizen ohne Strom? im Bastelanleitungen Forum im Bereich Vogelzubehör; Hei Leute, ich bin ratlos. Habe hier einige Legewachteln, geschlüpft am 22. August. In der Scheune ist ein alter Hühnerstall, den ich gern als...

  1. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Hei Leute,

    ich bin ratlos. Habe hier einige Legewachteln, geschlüpft am 22. August. In der Scheune ist ein alter Hühnerstall, den ich gern als Wachtelstall ausbauen würde, inkl. Außengehege natürlich. Nun hab ich ein großes Problem. Ich wohne in Norwegen, zwar in Südnorwegen aber es wird trotzdem ziemlich kalt hier. In der Scheune habe ich keinerlei Strom und eine verlängerung vom Haus aus ist nicht möglich weil dafür müsste ich ein Fenster oder ne Tür offen lassen, wo das Kabel durchliegt (kurz: Keine Außsensteckdose). Hat irgendjemand eine Idee, was ich tun könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 19. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2014
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    vielleicht wäre ja eine Gewächshausheizung, welche mit Gas und ohne Strom betrieben wird, eine Alternative ;).

    Ist euer Haus unterkellert und Kellerfenster mit Lichtschächten vorhanden ? Falls ja, könntest du z.B. auch durch ein leicht gekipptes Kellerfenster Strom holen oder dort ein kleines Loch in den Fensterrahmen bohren, um ein Stromkabel durchzuziehen.
     
  4. #3 Alfred Klein, 19. September 2014
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Andariel,

    Ich habe mal vor Jahren so kleine Petroleumsheizungen irgendwo gesehen. Weiß aber nicht ob es die noch gibt. Die wären als Frostwächter gerade ausreichend.
    Es gibt aber auch Petroleumsöfen. Die sind größer, nicht gerade billig aber gut. Wäre eventuell auch eine Alternative. Da müßtest Du allerdings für ausreichende Frischluftzufuhr sorgen weil die ja den Luftsauerstoff verbrauchen.
    Ob es so kleine Gasheizungen gibt weiß ich jetzt nicht. Obwohl, so ein Flaschengasofen könnte auch gehen.
     
  5. sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    2.271
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    ich denke doch das es in norwegen elektriker gibt oder zumindest eine bohrmaschine.
    jeder elektriker legt dir eine strom leitung durch eine wand und schraub dir in der scheune eine steckdose an. wenn du ihm beim leitungslegen hilfst wirds auch nicht teuer.

    alternativ kannst du auch einfach selber ein verlängerungskabel durch eine wand verlegen. dazu solltest du aber etwas handwerkilch begabt sein oder jemanden kennen der weis wie es geht.

    denn mit einem elektrischen frostwächter kömmst du am besten über den winter. wenn die wachteln noch viel streu oder stroh zum reinkuschel haben reicht das locker aus.

    bei allen heizmöglichkeiten mit einer offnen flamme muss in kleineren räumen eine frischlust zufuhr gesichert sein. und du kanns diese geräte nicht auf froststufe stellen also du heizt den ganzen stall auf plusgrade halten. das heist die heizung läuft tag und nacht - ich weis nicht wie die gaspreise in norwegen sind aber so ein katalytofen verbraucht auf kleinster stufe mindestens zwei 11kg flaschen pro woche.
    außerdem erzeugt eine offene flamme feuchtigkeit im raum (kondeswasser) was die wachteln garnicht vertragen.
     
  6. #5 steinfelderin, 20. September 2014
    steinfelderin

    steinfelderin Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    öst.
    ausreichend stroh genügt, denke ich,
    bei allen wärmequellen ist die gefahr v. feuer viel zu groß.
    bis zum winter dürften deine tiere ja ausreichend befiedert sein.
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ein kabel durchziehen oder eine steckdose draussen sind wohl nicht das grosste problem...Aber, ich glaube nicht das deine versicherung in fall von feuer zahlen wird denn ein langerer kabel ist feuergefahr....mach bloss nicht so was befor du dich gut bei einem elektrer erkundigst...
    ich hatte namlich steckdose und habe auch an so etwas gedacht fur meinen hunerstall aber zu gefahnrlich.

    Meine losung ohne ist nur im sommer tiere halten...:)) leider
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Andariel

    Andariel Jeg er på vei

    Dabei seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norwegen
    Hi Leute,
    Danke für die vielen hilfreichen Tipps! Die Idee mit dem Kellerfenster war Klasse! Wir haben nämlich viel Fenster im Keller und alle sind kaputt ;-) Leider sind genau die, die zur Scheune gehen, zugestellt und zugebaut (und so wie sie zugebaut/zugestellt wurden, nicht ohne Grund).
    Leitung verlegen geht leider nicht. Das Haus gehört zum einen nicht mir, habe es nur gemietet und zum anderen ist es ein seeehr altes Haus... die Scheune im übrigen auch.

    Ich habe mich also entschieden. Den Stall ein bisschen umzubauen. Habe noch eine zweite Wand eingezimmert. zwischen die beiden Wände sogar etwas Dämmwolle gestopft, die noch übrig war vom Umbau. Der Stall war vorher von allen Seiten offen, sogar von unten. Den Boden hab ich mit Brettern dicht gemacht und die vergitterten Seitenwände sogar teilweise mit alten Fenstern, damit trotzdem noch Licht reinkommt. Sieht verdammt häßlich aus... aber ich denke es wird seinen Zweck erfüllen. Fehlt nur noch ne schöne dicke Schicht Spähne und Stroh und ich denke dann werden die den Winter schon überleben. Das Außengehege ist dafür richtig schön geworden. Zwar auch alles nur einfach und provisorisch... aber ich glaube das wird gut :D
     
  10. Bianca85

    Bianca85 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss ja zugeben die scheune würde ichmal gerne sehen ^^
     
Thema: Kaltstall heizen ohne Strom?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wärmequelle ohne strom

    ,
  2. hühnerstall heizen ohne strom

    ,
  3. voliere heizen ohne strom

    ,
  4. hühnerstall heizung,
  5. frostwächter ohne strom,
  6. hühnerstall heizen,
  7. ich hab einen hühnerstall ohne Strom. wie bekomm ich da am bestens strom rein,
  8. heizungen ohne strom,
  9. beste stromlos gewächshausheizung,
  10. heizung im hühnerstall,
  11. heizen ohne strom,
  12. stromlose wärmequelle,
  13. stall ohne strom heizen,
  14. gewächshaus heizen ohne strom,
  15. gewächshausheizung fur geflügelstall,
  16. die besten frostwächter ohne strom,
  17. beheizen eines hühnerstall,
  18. stall heizen ohne strom,
  19. heizung hühnerstall gas,
  20. heizung für hühnerstall,
  21. provisorisch heizen,
  22. hühnerstall heizen winter,
  23. heizmethode scheune ,
  24. waermequellen fuer huehnerstaelle,
  25. haus provisorisch heizen
Die Seite wird geladen...

Kaltstall heizen ohne Strom? - Ähnliche Themen

  1. Neuling, wichtige Frage

    Neuling, wichtige Frage: Hallo habe vor in meiner Kanarienaussenvoliere, 3x2x2m integriert ein Schutzraum 1x1m chinesische Zwergwachteln zu halten, ich dachte an ein...
  2. Heizen im Winter ??

    Heizen im Winter ??: Guten Tag , mich würde Intressieren wie sie im Winter Heizen :) Wir haben eine Elektroheizung die in diesen Winter leider sehr Teuer...
  3. Infrarotheizung

    Infrarotheizung: Wir möchten unser Schutzhaus der Sittige mit einer Infrarotheizung ausstatten. Leider fehlt es mir an jeglicher Erfahrung mit dieser Heizart....
  4. Wie heizen?

    Wie heizen?: Hallo zusammen... Mich würde interessieren wie ihr eure Vogelzimmer heizt. Auch wo sich diese befinde, also zB im Haus, in der Garage usw....
  5. Voliere heizen

    Voliere heizen: Hallo zusammen, aus Zeit und Geld technichen Gründen werde ich es diesen Herbst leider nicht mehr schaffen meinen Königen ihre neue 30m³...