Kalzium/Vit.D3-Präparat

Diskutiere Kalzium/Vit.D3-Präparat im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, beim Ausmustern von Arzneibeständen meiner Mutter ist mir dieses Maxi.Kalz Vit.D3 (Beutel a 8g - Granulat zum Einnehmen als Trinklösung)...

  1. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    hallo,

    beim Ausmustern von Arzneibeständen meiner Mutter ist mir dieses Maxi.Kalz Vit.D3 (Beutel a 8g - Granulat zum Einnehmen als Trinklösung) ins Auge gesprungen,

    http://www.meda.at/fileadmin/user_u...i-Kalz_Vit._D3_1000mg_880_I.E._-_Granulat.pdf

    weiss jemand, ob eine bestimmte Menge davon (Verhältnis?) im Trinkwasser für Vögel - jetzt mal allgemein - gelöst, unterstützend gegeben werden darf?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Klar. Als Faustregel rechne mal mit um die 150iUD3/(kgxwoche)
     
  4. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    Danke!

    ich rätsle noch …

    150 IU entsprechen ca. 1/6 der Menge des 8g-Beutels, also 1,3 g

    diese Menge dann in ein Verhältnis setzen zu „kg x Woche“ ..
    heisst das zu einem Wert Vogelgewicht in kg x 7 (Wochentage) ?

    zB Kanarienvogel 20 g = 0,02 kg x 7 = 0,14

    dann 1,3 g/0,14 … d.s. ca. 9 g … pro ?? auf ???

    glaub ich häng irgendwo …
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das ist so gemeint: Ein Vogel von 1 kg sollte ca 150iU/Woche erhalten. Ein Vogel von 0,02 kg also 0,02 x 150= 3iU/Woche=0,43iU am Tag.
    Das sind 0,02 x 1,3g=26mg/Woche bzw knapp 4mg am Tag.
     
  6. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    Danke!!

    dieses Präparat ist ein BRAUSEgranulat ...

    d.h. der Vogel bekäme seine Tages-Ration auf die Menge seines täglichen Wasserverbrauchs bzw aliquot in ein volleres Röhrchen; wäre noch zu achten, ob der Durst dann nicht schwindet, wenn das Wasser anders schmeckt;

    Konkrete Frage - hat jemand dieses Produkt bei Vögeln schon mal verwendet bzw. wurde der Geschmack angenommen?

    Die Kombi scheint halt bestechend praktisch für Bedarf, den Vogel fallweise hat.
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...was "brause" ist wurde ich nicht benutzen...
     
  8. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    hast recht, glaub dieses Präparat ist eher für Menschen,

    woanders im Forum ist vom Calcivet die Rede, das ist glaub ich erprobter.
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das ist egal, bei der Menge, die du brauchst verdünnt sich die "Brause" auch stark genug, dass da nichts mehr sprudelt.
    Ein wenig knifflig ist die richtige Dosierung.
    Du musst korrekt verdünnen und wissen, wieviel des angebotenen Wassers der Vogel auch trinkt.
     
  10. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    Es wäre dann wie Medikamentengabe übers Trinkwasser;

    glaub, wichtig wäre vor allem, dass keine Überdosierung stattfindet.
    hier soll es ja nur ein gesunder Zusatz sein, d.h. wäre vlt. einfacher, aliquote größere Menge anbieten, damit das Trinkröhrchen gut gefüllt werden kann;
    oder 1 Beutel für sich selbst zubereiten (in meinem Alter durchaus passend) und die entsprechende Menge mit Pipette entnehmen und zum Trinkwasser geben ...
    da geht's jetzt wieder an's Rechnen!

    880 IU auf 250 ml für Mensch - ? ml für 20 g Vogel .... :roll:
    bzw. aliquote Menge für ca. 100 ml ...
     
  11. #10 finchNoa@Barbie, 15. Januar 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    125
    Huhu Terryann,


    ich würde erst mal nachschauen was in dem Granulat noch für Hilfs,- und Zusatzstoffe drinn sind, die meisten davon sind nicht für Vögel geeignet. :zwinker:


    MFG
     
  12. #11 Terryann, 15. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2016
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    ...Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Osteokalz Vit. D3:
    - Maxi-Kalz Vit. D3 enhält Rübenzucker (Saccharose) und Sorbitol. Wenn bei Ihnen eine
    Unverträglichkeit auf bestimmte Zucker diagnostiziert wurde (hereditäre Fructose-Intoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorptionssyndrom oder Saccharase-Isomaltase-Mangel), kontaktieren Sie Ihren Arzt bevor Sie Maxi-Kalz Vit. D3 einnehmen.
    - Maxi-Kalz Vit. D3 enthält 10 mg (0,44 mmol) Natrium pro Beutel.
    Wenn Sie eine natriumarme Diät einhalten müssen, berücksichtigen Sie den Natriumgehalt.
    - Maxi-Kalz Vit. D3 enthält 163,15 mg (4,17 mmol) Kalium pro Beutel.
    Bei einer verminderten Nierenfunktion und bei einer Kalium-kontrollierten Diät, müssen Sie den Kaliumgehalt von Maxi-Kalz D3 berücksichtigen.
    - Wenn Sie allergisch auf Erdnüsse oder Soja sind, nehmen Sie Maxi-Kalz Vit D3 nicht ein, es enthält Sojaöl.
    Hinweise: Das Granulat enthält 0,02 Broteinheiten. Maxi-Kalz Vit. D3 kann daher von Diabetikern eingenommen werden.

    hm, hm .... sehr vernünftiger Rat, wie schon vorher von papugi,
    denke, ich werd eher meine müden Knochen damit aufpäppeln,

    aber es war ein sehr interessanter Exkurs - DANKE allen sehr für Feedback!!
     
  13. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Dosis facit venerum....welche Zusatzstoffe findest du denn hier bedenklich?
     
  14. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    denk, es war eine gutgemeinte Anregung von FinchNoa, ich hab's ja dann erst aufgelistet lt. Beschreibung,

    Ingo - hältst du alle Stoffe für unbedenklich ?


    (Um den Informationsgehalt des Threads zu ergänzen - hier ein paar Beiträge zum bewährten Calcivet
    http://www.vogelforen.de/ernaehrung/248310-dosierung-calcivet-fluessig.html
    und die sonstige Versorgung mit Calcium/UV Licht wird glaub ich auch von vielen angewandt)
     
  15. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.188
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau

    Im Rahmen der Dosis - Ja.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 finchNoa@Barbie, 15. Januar 2016
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    125
    Da ich kein Hellseher bin war es genau wie Terryan schreibt, als Anregung gedacht. (meiner Erfahrung nacht stecken halt, in solchen Granulaten meistens einige Lebensmittelzusatzstoffe drinn)

    Einige Konservierungsstoffe können auch in geringer Dosierung Verdauungsstörungen und Durchfall verursachen. So was würd ich bei meinen Vögeln
    nicht austesten wollen.

    Und hier nun noch ein ganz konkretes Beispiel: Benzoesäure (Natriumbenzoat) kann bei empfindlichen Personen/Tieren zu Pseudoallergien in Form von Hautausschlag, Atemwegsbeschwerden oder verschwommenem Sehvermögen führen. Wenn man einen sensiblen Gesellen unter seinen Vögeln hat, wohl Pech gehabt. :roll:

    Wie ich aber nun nachträglich gesehen habe, scheint im Granulat nichts dergleichen enthalten zu sein. Um so besser. :zwinker:


    MFG
     
  18. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    63xxx
    Ich würde meinen Vögeln auch lieber ein erprobtes Vet-Präparat geben.
    Brausetabletten (Brausepulver) sind nicht einmal für Menschen optimal. Da bevorzuge ich zusatzstoffreie Varianten, wenn möglich. Keine Geschmackstoffe, Sprudelstoffe, Verklumpungshemmer in Pulvern oder Feuchthaltemittel wie Sorbit und was da sonst noch beigemischt wird.

    Beo bekommt das Herpetal Multivit und die beiden Bourkes z.Zt. Korvimin vom TA.
     
Thema: Kalzium/Vit.D3-Präparat
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kalzium VIT D3 präparat