Kamingimpel, Distelfink und ein Kanarienvogel?!

Diskutiere Kamingimpel, Distelfink und ein Kanarienvogel?! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen zusammen, und wieder eine junge Pute die mehr über Vögel wissen muss. Ich hoffe, mir kann jemand antworten. Im Dezember habe ich...

  1. Piepsie

    Piepsie Guest

    Hallöchen zusammen, und wieder eine junge Pute die mehr über Vögel wissen muss. Ich hoffe, mir kann jemand antworten.

    Im Dezember habe ich einen Distelfink vor dem Tod gerettet. :? Schlimm ne
    Naja die Familie die ihn hatte ist umgezogen und wollte ihn einfach zurück lassen. Dann kamen wir (mein mann und ich) und haben ihn genommen. Nach Rücksprache mit einem Züchter haben wir dann erfahren, dass wir ihn normal nicht behalten dürfen, er hat uns dann aber doch aufgeklärt, was wir für Futter und pipapo besorgen müssen. Nun ist unser Züchter in solchen Fragen gestorben.:traurig:

    Im Januar dann haben wir einen 2. Vogel geholt. Diesmal gekauft. Ein Kamingimpel. Unser Piepsie (der Fink) hatte nicht gesungen, der Verkäufer meinte so wäre es ein weibchen und hat und Coco einen männchen gegeben. Naja... Piepsie, was wir bekamen als Männchen, der dann laut dem Verkäufer zum weibchen gemacht wurde, hat nun angefangen zum singen ist nun doch ein Männchen?!? Verwirrend. :?

    Nun haben wir vor einer Woche noch einen Kanarienvogel geschenk bekommen, den auch diese Famielie nicht mehr wollte.

    Wir haben den Kanarien (männchen weibchen wir wissen es nicht) erst eine woche im eigenen käfig gelassen und ihn nun mit in den anderen zu den beiden anderen gesteckt.

    Als ich dann heute von der Arbeit kam lagen Federn draussen und sie "streiten" sich. (aber nur kanarien mit finken) der fink fladdert mit den Flügeln der kanarien ebenso und der Fink gibt ein (kp) wie geschrei ab.... Ist das normal sollen sie wieder getrennt werden

    wie erkenne ich was männchen und weibchen ist

    HILFE! 8o

    Ich will das sich meine "Kinder" verstehen was kann ich tun!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ignaz

    Ignaz Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83646 Bad Tölz
    Hallo Piepsie!

    Hab deine private Nachricht beantwortet.

    Zu deinen Fragen kann ich dir leider nicht viel weiter helfen, da ich auch nicht der Experte bin. :+klugsche
    Aber ich vermute einfach, durch das was ich gelesen habe, daß Vögel doch ziemliche Rassisten sind :nene:
    :idee: Zu Bedenken aber auf jeden Fall: Wie groß ist der käfig? Standen sie Käfige vorher nah zusammen, so daß sie schon mal "Witterung" aufgenommen haben?
    Bin aber auch auf die Meinungen anderer gespannt.
    Gruß Susanne
     
  4. Piepsie

    Piepsie Guest

    Also der Käfig ist ein wenig zu klein denk ich. Er ist ca 120 cm hoch und 80 cm breit. Wollen allerdings jetzt eine richtige Volliere (?) kaufen. Die 1,80 m hoch ist (allerdings das nötige Kleingeld fehlt noch und der letzte kam echt ein wenig überraschend).... Also ich hoffe mal das das mit den 3en noch klappt....

    Danke Susanne
     
  5. #4 Andrea 62, 4. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. April 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Piepsie,
    ich denke, das werden Hähne sein und jetzt ist Brutzeit. Das heißt, die Vögel besetzen Reviere und Steitigkeiten können sehr heftig werden und sogar mit dem Tod des Schwächeren enden. Auch in einem größeren Käfig wird das passieren. Ich würde sie lieber trennen, es ist auch ohne Verletzungen großer Stress für die Tiere, wenn sie sich nicht vertragen.
    Soweit ich weiß kann man die Arten miteinander halten (nur eben Hähne vorallem in der Brutzeit nicht zusammen), es kommen auch Kreuzungen vor. Genaueres könntest Du im Kanarien - bzw. Carduelidenunterforum hier erfragen.
    Bilder wären nicht schlecht, um die Geschlechter zu bestimmen. Beim Kanarie wird es schwieriger, singt er denn richtig? Auf Grund des Verhaltens würde ich aber schon auf Hahn tippen.
     
  6. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Piepsie

    frage mich immer warum macht man sowas ??????

    einen vogel retten ist ok, aber dann der weitere verlauf ??????

    ohne sich vorher wirklich mal kundig zu machen andere vögel dazu setzen und dann auch noch obwohl man selber vermutet der käfig ist zu klein ??????

    das der züchter nun für solche fragen nicht mehr ereichbar ist, kann ich sehr wohl verstehen !!!!!
    es gibt halt immer leute die nie lernen, denke mal zu anfang wird er euch schon tips gegeben haben, aber wenn man diese dann nicht befolgt ?????

    gerade bei kanarien ist eigendlich ein besatz von 1,4 günstiger oder zumindestens 1,2 , da diese in der brut mehere weiber betreuen.

    kanarien, gimpel und finken sind artverwante vogelarten und je nach zusammenstellung nicht unbedingt untereinander verträglich.
     
  7. Joerg

    Joerg Guest

    Moin,

    Nimm mal ein bisschen die Schärfe raus, Jörg.
    So wird weder den Leuten noch den Tieren geholfen! Es wurden ja bereits verschiedene Informationen eingeholt. Jetzt sind eben wir mal ander Reihe zu helfen, oder?
    Gruß
    Jörg
     
  8. #7 Michelle81, 5. April 2008
    Michelle81

    Michelle81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2008
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    71573 Allmersbach im Tal

    Kannst du nicht lesen????? IM ersten Beitrag von Piepsie, 2. Absatz letzer Satz!!!! Der Züchter ist VERSTORBEN!!!!
     
  9. #8 ararudi, 5. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2008
    ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Jörg

    wenn ich frühs immer sowas lesen muss, schwillt mir der kamm bis sonstwohin.
    da wird rat gesucht und dann genau entgegen gehandelt, hast ja recht das schimpfen nutzt hinterher keinem mehr. auch bei mir läuft nicht immer alles glat, bzw wie ich mir das vorstelle, obwohl ich mir vorhehr eigendlich gut überlege was ich mit meinen vögeln tue und mir auch noch von anderen rat hohle.

    sorry Piepsie

    es gibt mitlerweile auch schon kanarieweiber die etwas singen ( nicht so gut wie die Hähner )

    ist für einen leien eigendlich vom aussehen her nicht zu erkennen, man muss sie länger beobachten und dann übers verhalten. die hähner balzen wie " verrückt " und die weibel sind zurückhaltender, es haben sich aber auch schon erfahrene züchter geirrt.
    in zoohandlungen bekommt mann meistens nur hähne zu kaufen, da ist der gewinn höher. weibel wollen eigendlich nur die züchter, ein privathalter hohlt sich nur mal einen hahn wegen des gesanges.

    unter der adresse kannte auch mal lesen :bier:

    http://www.bmelv.de/cln_045/nn_7531...nLeitlinien/HaltungKleinvoegel.html__nnn=true

    das sind aber mindestmasse, grösser schadet nie.

    ich hoffe es hilft dir ein bisschen. :trost:
     
  10. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Michelle81

    ich kann schon lesen ( bilde ich mir zumindestens ein, bin ja zur schule gegangen :D )

    das bedeutet nicht unbedingt, dass der züchter tot ist. kann auch bedeuten, dass er für die fragen nicht mehr offen ist, da sie ja nicht auf seinem rat gehöhrt haben. es kommt halt darauf an wie man es liest.
     
  11. Piepsie

    Piepsie Guest

    Hallo Jörg,

    erstmal möchte ich mich trotz der Worte bei dir bedanken. Man merkt allerdings, dass du anscheinend nicht richtig gelesen hast.

    Zuerst, der Züchter ist gestorben.... Es liegt nicht an mir oder das ich seinen Ratschlägen nicht gefolgt bin, denn das habe ich so lange er noch lebte stehts getan im Endeffekt liegt er unter der Erde, wenn das für dich besser klingt und du nicht denkst das ich mich stehts widersetzt o. ä..

    Was hätte ich deiner Meinung nach machen sollen? Ihn sterben lassen, ihn alleine im Käfig lassen sollen??? Ihn weg geben??? Habe ich nicht genauso recht auf ein Tier, was ich pflege und hege, was ich gerne haben kann was ich meinen "Freund" nennen darf?!?! Ich habe mir die rassen nicht ausgesucht aber ich bin ehr traurig so hingstellt zu werden, ohne gefragt zu werden, was ich für meine Tiere tu. Ich hätt sie nicht behalten wenn ich sie nicht mögen würde.

    Und eines will ich noch feststellen. Ich bin kein Stadtkind, dass noch nie mit Tieren groß geworden ist udn nun 3 Vögel halten möchte, weil sie es nicht kennen gelernt hatte. Ich bin im Dorf auf einem gr. Gut groß geworden und meine Eltern und Gro´ßeltern haben mir immer beigebracht die Tiere zu schätzen. Es tut mir leid das ich bis jetzt noch nie mit Vögeln zu tun hatte und ich mich einfach informieren will um meinen Tieren etwas gutes zu tun....
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Am ehesten würdest Du ihnen was gutes tun, wenn Du jedem einen artgleichen Partner zur Seite stellen würdest oder zumindest jeden der drei Vögel einzeln setzen würdest. Man hat Euch beim Kauf des zweiten Vogels schlecht beraten.
     
  13. Piepsie

    Piepsie Guest

    und welchen soll ich dann jetzt raus nehmen????
     
  14. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Alle. Also, ich meine, am besten setzt Du jeden in einen eigenen Käfig. Ein Pärchen bestehend aus Stieglitz und Kanari oder Karmingimpel und Kanari würde gehen, wenn Du die Geschlechter kennen würdest. Aber zwei Hähne zusammen, das geht auf die Dauer nicht gut.
     
  15. Piepsie

    Piepsie Guest

    So nun mal ein kleiner Zwischenstand. Ich habe Twix (Kanarien) aus dem Käfig genommen. Aber der Piepsie (Distelfink) streitet weiter mit Coco (Karmingimpel), dass hat er zuvor nie gemacht....

    Geschlechter? Ich habe keine Ahnung was was ist?!!?
     
  16. gritters

    gritters † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Karmingimpel, Geschlecht kannst Du hier sehen
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Dann trenne sie bitte auch noch, ehe es Tote gibt.
     
  18. Piepsie

    Piepsie Guest

    Hallo Gerhart, ich danke dir! Das der Karmingimpel ein Männchen ist, dass wusste ich vom Verkäufer, aber auf deiner Seite habe ich dann rausgefunden, dass meine Piepsie eine Henne ist und danke dir auch dafür.

    Naja nun werde ich mal gucken....

    Tote wird es keine geben Moni
     
  19. Köbes

    Köbes Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Also generell kann man Stieglitze und Kanarien zusammenhalten (bei mir klappt das auch, sogar mit den Hähnen). Probleme kann es, wie schon geschrieben, während der Brutzeit geben. Es hängt aber auch viel von den Vögeln individuell ab (sind sie Einzelhaltung oder Volierenhatung gewöhnt?). Ich hätte viel mehr Bedenken wegen des Gimpels. Gimpel und Stieglitz ist problematischer. Du mußt das einfach im Auge behalten (am besten mal einen Tag frei nehmen und davor setzen) und die Vögel zur Not (vorübergehend) trennen. Ab Juni/Juli sollte das dann wieder gehen. Der Käfig ist zwar etwas knapp, aber wenn Du Deinen Vögeln genug Ausflug gewährst, naja mit Hühneraugen zudrücken....
    Die offiziellen Mindestmaße für Stieglitze sind 80*40*40 (pro Paar), größer ist immer besser. Der Gimpel ist größer, d.h. er gibt die Mindestgröße vor (ich glaube der braucht schon 120*60*60 pro Paar).
    Aber wenn Du ohnehin mehrereHähne hast, dann nimm für jeden einen Einzelkäfig, dann singen sie auch schön um die Wette;). Die Stieglitzhenne singt übrigens auch (einer der wenigen einh. Vögel bei denen beide Geschlechter singen)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Da bin ich ja beruhigt, dass es keine Toten gibt. Dein Wort in Gottes Ohr ;)
     
  22. Piepsie

    Piepsie Guest

    So nun bin ich absolut beruhigt! Momentan ist alles ganz ruhig. Allerdings scheint der Kanarie alleine zu sein, der hat vorher mit einem Welli zusammen gehockt, den wir nicht noch nehmen wollten, eben wegen der Käfiggröße (Der Welli ist nun bei nem Züchter). Er singt jetzt kaum noch. Vorher hat er die Töne wie "gerollt" nun kommt kaum noch was raus! Was ist mit ihm???
    Zum Fressen bekommt der Kanarie direktes Kanariefutter. Die andern beiden bekommen Waldvogelfutter. Wasser nehme ich stilles aus der Flasche (wegen Kalk nicht aus dem Hahn) und darein kommt nich ein Vitaminpräperat was wir als Tipp bekommen haben. Das heisst "Ferti-vit". Sonst hängen wir noch sollche Fressstangen rein und ab und an Obst. Stimmt es das man die grünen Blätter vom Löwenzahn mit reinmachen kann? Was kann man noch reinmachen?

    Der Distelfink hat vorher anscheinend lt. vorbesitzer mit einem kanarie zusammengesessen die wohl gestorben wäre. Dann muss er ne Weile alleine gesessen sein bis wir ihn dann den gimpel zugesetzt haben.... Der Gimpel war da erst 3 - 4 Monate alt.
     
Thema:

Kamingimpel, Distelfink und ein Kanarienvogel?!

Die Seite wird geladen...

Kamingimpel, Distelfink und ein Kanarienvogel?! - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  3. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...
  4. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  5. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...