Kampf? Schockmauser?

Diskutiere Kampf? Schockmauser? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Guten Abend zusammen, vor mehr als einem Jahr kam ich unverhofft zu Prachtrosellas (Rosi - Prachtrosellahahn ist vor meinem Fenster vorbei...

  1. #1 Natschichilli, 23. November 2009
    Natschichilli

    Natschichilli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Guten Abend zusammen,

    vor mehr als einem Jahr kam ich unverhofft zu Prachtrosellas (Rosi - Prachtrosellahahn ist vor meinem Fenster vorbei gelaufen - er ist 1994 geboren). Nach allen möglichen Versuchen, den wunderschönen Vogel an den rechtmäßigen Besitzer zu bringen, bzw. zu vermitteln (nichts klappte), blieb er nun also bei uns wohnen. Wir hatten zu dem Zeitpunkt bereits 13 Wellensittiche und 4 Nymphis.
    Da ich absolut gegen Einzelhaltung bin, musste ein zweiter Prachtrosella her. Ali, auch Hahn, haben wir aus der Vermittlung, er ist nun 6 Jahre alt.

    Die zwei Herren der Schöpfung haben sich nicht wirklich viel zu sagen. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass sie sich mögen.

    Die Rosellas haben gemeinsam Freiflug, unter Aufsicht sind auch die Nymphen noch dabei, was auch gut klappt. Nur Ali mag einen bestimmten gelben Nymphensittich nicht, der aber sofort in seine Voli geht, wenn die Prachtrosis fliegen.

    Um nun zum Problem zu kommen:

    Es kam hin und wieder schon vor, dass sich die zwei Prachtrosella-Streithähne in der Luft gezankt hatten, aber nachdem beiden die Puste ausging, war das auch gleich wieder beendet.

    Nun kam ich am Freitag nach Hause, und bei meinem Rosi fehlten sämtliche Schwanzfedern (nur 2 hat er noch). Es gab zwei Stellen im Zimmer, wo ich die Federn aufsammeln konnte.

    SCHOCK!

    Zuerst hatte ich Ali verdächtigt - dass er die Schwanzfedern Rosi ausgerissen hat.
    Aber: Kein Federkiel blutig - Rosi super gut drauf, Ali war auch ganz normal.

    Mein zweiter Verdacht: Rosi saß vielleicht auf der Welli-Voli und eine meiner zickigen Hennen hat vielleicht von unten an einer Schwanzfeder gezogen...und dann vielleicht Schockmauser??

    Was meint ihr?

    Ich hoffe, die Federn wachsen schnell nach? Er bekommt nun Avikonzept übers Futter gerade.

    Armer Kerl.

    Ich habe mir keine Erklärung...

    Liebe Grüße,

    Natalie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nathalie,

    Bei einer Auseinandersetzung kann eine Schockmauser auch ohne Reißen und Rupfen ausgelöst werden. :)
    Die Federn sollten innerhalb weniger Wochen wieder nachwachsen. Genaue Zahlen kann ich leider nicht nennen, da keiner meiner Rosellas jemals die Schockmauser hatte.

    Wichtig wäre es, die Streitereien zu beseitigen. Die gleichgeschlechtliche Haltung von Rosellas ist nicht ratsam, da es eben leider zu solchen Zankereien kommen kann. :(

    Übrigens schlüpfen Vögel, sie werden in der Regel nicht geboren. :D
     
  4. #3 Natschichilli, 24. November 2009
    Natschichilli

    Natschichilli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Danke für deine Antwort!
    Ich weiß selbst, dass Vögel nicht geboren werden. Dumm ausgedrückt, aber ich denke, man kann verstehen, was damit gemeint ist?!

    Tja, wenn du mir sagst, wer einen meiner beiden Hähne nehmen will, nur her damit. Habe leider lange vergeblich nach einer Vermittlung geschaut. Nur ist die Bereitschaft Prachtrosellas aufzunehmen nicht sonderlich hoch.

    So versuche ich das Leben meiner zwei gestrandeten Schätze hier eben so schön wie möglich zu machen.
     
  5. sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Selbstverständlich - es war auch keineswegs böse gemeint. :)

    Das wird schon! Setz es am besten noch hier rein. :prima:
     
  6. #5 Natschichilli, 25. November 2009
    Natschichilli

    Natschichilli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Hier stand er vor 1,5 Jahren bereits drin. Und in diversen anderen Foren.
    Ich stelle keinen von beiden mehr irgendwo rein - denn wir möchten beide behalten.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sunrise

    sunrise Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nathalie,

    ich kann deine Entscheidung gut nachvollziehen - irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem man seine Tiere einfach nicht mehr abgeben kann. :)

    Allerdings ist es leichtsinnig zu denken, dass die beiden sich plötzlich über alles lieben werden. So gesehen hast du unpraktisch zwei Einzelvögel... :(

    Wäre es möglich, noch zwei Hennen für die beiden zu suchen? Nur in der Brutzeit solltet ihr sie trennen, da Rosellas sehr revierbildend und -verteidigend sind. :)
     
  9. #7 Natschichilli, 29. November 2009
    Natschichilli

    Natschichilli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Hallo sunrise,

    2 Hennen kommen dazu, sobald dies die Wohnsituation zulässt.
    Es gibt auch Phasen, da geht's zwischen den beiden einigermaßen. Und andere Zeiten, da motzen sie miteinander.

    Aber 2 Hennen sind geplant. Ich mag nämlich keine Einzelhaltung. Deshalb habe ich auch die entsprechende Anzahl an Vögeln...seit Jahren.

    LG Natalie
     
Thema:

Kampf? Schockmauser?

Die Seite wird geladen...

Kampf? Schockmauser? - Ähnliche Themen

  1. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  2. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine
  3. Weibchen hört nicht auf, Erpel zu jagen

    Weibchen hört nicht auf, Erpel zu jagen: Hallo, Vor ein paar Monaten hat mein Entenweibchen (3 Jahre) angefangen, meine zwei Erpel zu jagen (1 Jahr), obwohl die da aus der Paarungszeit...
  4. Decken und Kampf - Bitte um Hilfe

    Decken und Kampf - Bitte um Hilfe: Hallo ihr Lieben! Ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir helfen: Seit einem Jahr haben mein Freund und ich 2 Kanarien. Wir haben sie...