Kampfhähnchen ;)

Diskutiere Kampfhähnchen ;) im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Vorhin hatte ich aber einen mächtigen Fight bei zweien von meinen Kerlen! ich habe fünf Wellis, drei Männchen und zwei Weibchen. Der...

  1. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vorhin hatte ich aber einen mächtigen Fight bei zweien von meinen Kerlen! ich habe fünf Wellis, drei Männchen und zwei Weibchen. Der fünfte ist erst etwas länger als einen Monat hier, ich habe ihn übernommen von jemandem, der kein interesse mehr hat. Er wurde fast sieben Jahre allein gehalten (hatte natürlich Plastikvogel und Spiegel zur Gesellschaft...), dazu wwar sein Käfig mit Spielzeug so vollgestopft, daß er dort nicht fliegen, sondern nur klettern konnte. Freiflug wollte er wohl zuerst nicht, später hat man ihm dann auch die Möglichkeit nicht mehr geboten. Zudem wurde in der Familie von drei Personen stark geraucht... nun ja. Dieser kleine Vogel jedenfals, der allenfalls in seiner Kükenzeit Artgenossen um sich hatte, hat überhaupt keine Probleme gehabt, sich in die Gruppe zu integrieren. Er zeigt absolut typisches Welliverhalten (ok, hin und wieder sitzt er doch mal allein vor dem kalkstein oder auf seiner Schaukel und zwitschert wie früher vor sich hin, aber das Anbalzverhalten zeigt er dabei nicht), und jetzt scheinen seine Hormone mit ihm durchzugehen. Die Gruppe bestand vorher aus zwei Geschwistern (m + w), einem anderen vogel, den ich aufgenommen hatte, der sich mit dem Weibchen locker verpaart hat (nicht so richtig, sie saßen öfter mal zusammen, er hat sie auch schonmal angebalzt, aber sie haben nicht geschnäbelt oder so), das Männchen saß längere Zeit allein, seit die Mutter der Beiden gestorben war, um die er sich immer liebevoll gekümmert hat (der Vater ist leider schon vor längerer Zeit über die Regenbogenbrücke gegangen...). Weil ich nicht wollte, daß der arme Kerl immer allein sitzt, habe ich im letzten Dezember ein zweites Weibchen dazugeholt. Nun ja, sie war die Ruhe in Person ;) Die beiden sitzen eigentlich jeder für sich allein, ein Paar wird aus denen bestimmt nicht mehr. Muß aber auch nicht.

    Nun ja, und dann kam Susi/Amadeus zu uns. Wie gesagt, er wurde ohne Probleme integriert, er ist auch nicht zu sehr fehlgeprägt und kann mit den anderen viel anfangen (und er hat leider seine Zutraulichkeit innerhalb von drei Tagen vollkommen abgelegt, weil er gesehen hat, daß die anderen auch scheu sind... ich hatte es mir eigentlich andersrum erhofft :s ). Seit kurzem gehen scheinbar seine Hromone mit ihm durch. Er hat schon von ANfang an hin und wieder beide Damen angebalzt, aber nicht so richtig ernsthaft. Die haben ihn auch beide weggehackt, hin und wieder kam es zu Schnabelbegegnungen, wo ich nicht so recht wußte: ist das eine Art Füttern, oder kloppen sie sich jetzt ernsthaft?

    Heute jedoch hat der Kleine Ernst gemacht. Er hat sich an die schon mehr oder weniger vergebene Dame rangemacht und ließ überhaupt nicht mehr von ihr ab, so richtig mit gespreizten Federn, Flügeln etc. Die Arme hat gar nichts von ihm wissen wollen und ist immer abgehauen, der Kleine immer hinterher. Er hat sie sogar ins Badehäuschen abgedrängt :D . Sie hatte erst dann eine kleine Ruhepause, als sie innerhalb der Voliere saß und der kleine auf dem Dach genau über ihr. Er hat sie zwar auch durch das Gitter angemacht, aber das hat sie mehr oder weniger ignoriert.

    Und dann kam Pucki! Er ist eigentlich eher klein und schmächtig, aber auf einmal wurde er zur richtigen Furie. Hat sich auf Amadeus gestürzt, ihn wild mit den Flügeln schlagend auf den Rücken geschmissen, auf seinem Bauch rumgetrampelt (was der sich natürlich nicht hat gefallen lassen) und quer durchs Zimmer gejagt. Sowas hab ich noch nie gesehen bei den sonst sehr friedlichen Vögeln... Amadeus wollte natürlich nicht nachgeben, die beiden sind also wieder mit gesträubten Federn aufeinander los (so muß ein Hahnenkampf aussehen!), und Pucki hat sich wieder auf Amadeus geworfen. Das ging ein paar mal so (einmal sind sie ineinander verkrallt sogar von der Voliere gestürzt und haben mir einen Heidenschreck eingejagt, es ist aber zum Glück nichts passiert), dann war endlich wieder Ruhe. Und ich die ganze Zeit versucht, irgendetwas auszurichten (und war nebenbei noch am Telefonieren...).

    Nun sitzen sie wieder ganz friedlich wie bsiher zusammen, die einen drinnen, die anderen draußen noch am Salat, und murmeln vor sich hin. Ich hoffe schwer, daß das morgen nicht wieder so geht. Solche kleinen Streithähnchen! :D

    So, das ist jetzt doch ganz schön lang geworden.... sorry ;)

    Grüße, Rebecca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daggi

    daggi Guest

    lol rebecca
    da bist du wohl zeuge eines richtigen vergewaltigungsversuches geworden, kein wunder, daß die hormone mit dem neuling durchgehen, wenn er nun soviel holde weiblichkeit sieht, die er vorher nichtmal geträumt hat.
    er wird schon lernen, was er darf und was nicht, sonst bezieht er halt gelegentlich prügel :)
    viel spaß weiterhin mit deinen 5en :)
     
  4. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ja, ist schon klar, daß der Kleine abdreht ;)
    Heute hat er sogar versucht, Pucki (m) anzubalzen. Der hat sich dann aber ganz schnell wieder auf ihn gestürzt und ihm klargemacht, daß er davon nichts hält :D

    Naja, Pucki ist inzwischen auch halb weiblich, vielleicht liegt es daran... er hat vermutlich einen Tumor an den Geschlechtsorganen (oder etwas anderes da, TA konnte nichts genaues sagen), der die Hormone beeinflußt; seine Wachshaut ist jedenfalls jetzt braun, und einmal hat er sich (vor ca. 3 Monaten) sogar von dem anderen Männchen besteigen lassen 8o

    Aber Amadeus ist es glaube ich fast egal, wen er da vorm Schnabel hat... fast sieben Jahre alleine, und jetzt soooo viele andere Leute! :D

    Ich hoffe, daß sich das in ein paar Tagen wieder legt ;)

    Grüße, Rebecca
     
  5. daggi

    daggi Guest

    naja er hatte halt noch nie soviele spiegel :D
     
  6. #5 Britta V., 28. Juni 2002
    Britta V.

    Britta V. Guest

    Hallo Rebecca!

    Ich denke auch, daß das Verhalten ganz gut nachvollziehbar ist. Vielleicht wäre es am besten, wenn Du noch ein weiteres Weibchen kaufst, so daß jeder Deiner Lieblinge einen Partner hat?

    Viele Grüße, Britta V.
     
Thema:

Kampfhähnchen ;)