Kanari lehnt Antibiotikum ab

Diskutiere Kanari lehnt Antibiotikum ab im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelfreunde :) erst einmal entschuldige, ich bin seit eben registriert und habe ähnliche Themen nicht überflogen.. aber ich wäre sehr...

Schlagworte:
  1. #1 FlyingFaith, 14.09.2018
    FlyingFaith

    FlyingFaith Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelfreunde :)

    erst einmal entschuldige, ich bin seit eben registriert und habe ähnliche Themen nicht überflogen.. aber ich wäre sehr dankbar über eure Hilfe :)
    Mein Kanarienvogel hat u.a. aufgrund von Durchfall ein Antibiotikum (ich weiß dummerweise nicht welches) verabreicht bekommen, das im Trinkwasser aufgelöst wird. Er lehnt es aber komplett ab und hat heute und gestern daher so gut wie nichts getrunken, da es von der Tierärztin hieß: kein normales Trinkwasser geben, bis das mit dem Antibiotikum leer ist.
    Was soll ich tun :( manuell einflößen??

    Vielen lieben Dank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kanari lehnt Antibiotikum ab. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 14.09.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.050
    Zustimmungen:
    583
    Ort:
    CH / am Bodensee
  4. #3 FlyingFaith, 14.09.2018
    FlyingFaith

    FlyingFaith Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank :)
    Ich hab lediglich mit einer nah gelegenen Tierärztin telefoniert, sie meinte, man könne es ihm einflößen.. nur weiß ich nicht, ob sie das reine Medikament oder das Mischverhältnis meinte? Und wenn ich es tun würde, auf was müsste ich achten..

    Ich schau mir die Liste mal an :)
     
  5. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    267
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Antibiotikum wird nie übers Trinkwasser verabreicht, weil man so nicht weiß, ob die genügende Menge aufgenommen wird. Geh bitte zu einem vogelkundigen Tierarzt aus der Liste, der Dir auch die Dosierung sagt und wie Du es machen musst. Aber warte nicht zu lange, denn -vorausgesetzt, es ist die richtige Medikation - ohne Antibiotikum vermehren sich die Erreger im Körper Deines Vogels. Übers Wochenende würde ich ihn keinesfalls ohne Antibiotikum lassen.

    LG Evy
     
  6. #5 Alfred Klein, 15.09.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.298
    Zustimmungen:
    576
    Ort:
    66... Saarland
    Das mit Wasser verdünnte Medikament kannst Du unmöglich dem Vogel einflößen. Denn dabei besteht die große Gefahr daß es in die Lunge gerät und dann stirbt Dein Vogel. Das reine Medikament geht unter Umständen wenn es sich nur um einen oder zwei Tropfen handelt. Dazu müßtest Du jedoch wissen welche Dosierung Du nehmen mußt. Die welche ins Wasser gegeben wurde ist mit Sicherheit nicht die Richtige.
    Fazit: Schnappe Dir den Vogel und fahre noch heute Morgen zu einem vogelkundigen Fachtierarzt aus der Liste und nimm das Antibiotikum mit. Der Tierarzt weiß ganz genau was zu tun ist und welches Medikament Du wie verabreichen sollst.
    Eben deshalb so schnell als möglich, die meisten Fachtierärzte haben heute Morgen geöffnet. Rufe einfach vorher an und vereinbare einen sofortigen Termin. Zur Not gibt es auch entsprechende Fachtierkliniken mit Notdienst wobei ich allerdings nicht weiß ob Du eine erreichen kannst da Du nicht gesagt hast wo Du so ungefähr wohnst.
     
  7. #6 FlyingFaith, 15.09.2018
    FlyingFaith

    FlyingFaith Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an euch alle,

    heute morgen war ich bei einem Tierarzt und hab die genaue Dosis bekommen, die ich ihm nun geben kann.
     
  8. #7 Alfred Klein, 15.09.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.298
    Zustimmungen:
    576
    Ort:
    66... Saarland
    Ist eigentlich sichergestellt daß es sich tatsächlich um Durchfall handelt und nicht um Polyurie? Letzteres ist ähnlich, ist jedoch keine bakterielle Infektion des Darms sondern dann sind die Nieren krank.
     
  9. #8 FlyingFaith, 15.09.2018
    FlyingFaith

    FlyingFaith Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @alfredklein, Polyurie wurde weder vom Haustierarzt, noch vom Heutigen erwähnt, daher hoffe ich, dass es gar nicht in Erwägung gezogen wurde. Aber die Konsistenz vom Kot ist heute schon wieder deutlich! besser und die Farbe auch :)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 1941heinrich, 15.09.2018
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.007
    Zustimmungen:
    628
    Ort:
    Wagenfeld
    Wenn Konsistens u. Farbe nicht in Ordnung waren ( sind ) spricht das für eine Kokzidienerkrankung.Hat Dir denn der TA nicht gesagt um was es sich handelt.? Auch scheint jetzt die Wasseraufnahme wieder intakt zu sein. Vielleicht war die Dosierung zu Anfang zu stark.
    Man kann aber (wenn es unbedingt sein muss ) dem Vogel ein Medikament einflösen indem man den Vogel in die Hand nimmt ,ihn schräge hält und
    tropfenweise ( Pipette ) in den Schnabelwinkel gibt. Niemals den Schnabel gewaltsam öffnen denn sonst kann es sehr leicht sein wie es Alfred Klein schon geschildert hat das Wasser in die Lunge gerät.
     
  12. #10 Alfred Klein, 15.09.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.298
    Zustimmungen:
    576
    Ort:
    66... Saarland
    Na prima.
    Ich war dessen nicht sicher da normale Tierärzte da schon mal Probleme haben dies zu unterscheiden. Deshalb hatte ich gefragt.
     
Thema:

Kanari lehnt Antibiotikum ab

Die Seite wird geladen...

Kanari lehnt Antibiotikum ab - Ähnliche Themen

  1. Ab wann die Jungvögel umsetzen?

    Ab wann die Jungvögel umsetzen?: Dank eurer Hilfe wachsen und gedeihen die drei kleinen prächtig. Am Donnerstag sind alle drei 30 Tage alt und sie fressen auch schon selbst soweit...
  2. Kräcker für Kanarien

    Kräcker für Kanarien: Kräcker für Kanarien schmecken nicht nur Kanarien dafür kannst du sie " umlegen "[ATTACH]
  3. Ab wann ist ein Käfig eine Voliere?

    Ab wann ist ein Käfig eine Voliere?: Manche sagen zu einem Käfig der 1 Meter breit ist Voliere, ich sage zu meinem 2,5 Meter langem Käfig Käfig. Gibt es Richtlinien ab wann ein...
  4. Ist dieses Kanarien-Ei befruchtet?

    Ist dieses Kanarien-Ei befruchtet?: [ATTACH] Hallo Leute, Ich brauche mal dringend eure Meinung! Ist dieses abgebildete Kanarien Ei befruchtet?! Es ist ca vor 4-6 Tagen gelegt...
  5. Border-Kanarie zeigt merkwürdiges Verhalten

    Border-Kanarie zeigt merkwürdiges Verhalten: Ihr Lieben, hat hier jemand Erfahrung mit Border-Kanarien? Wäre mir wichtig... Seit nunmehr 1,5 Jahren halte ich - bisher unter meinen quirligen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden