Kanari singt nicht mehr?!

Diskutiere Kanari singt nicht mehr?! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. Einige kennen mich vll. vom Thread "Federbalgtumor beim Kanari". Mein Tweety singt nicht mehr. Geschweige denn ein Ton. Er will zwar...

  1. Vögli

    Vögli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Einige kennen mich vll. vom Thread "Federbalgtumor beim Kanari".
    Mein Tweety singt nicht mehr. Geschweige denn ein Ton. Er will zwar reagieren, wenn ich ihn aus der Reserve locke. Heut wollte er es dann mal versuchen, doch Schnabel geht auf, und kommt nichts. Ich rief dann gestern doch beim Tierarzt an, und fragte nach. (Behandelt wurde er am 12.01.) Er meinte nur, er hat vll. bischen Schmerzen, er hätte ihm ja auch nicht den Kehlkopf abgedrückt:?. Das würde wohl wiederkommen. Ganz ehrlich? Mein Tweety hat sich bis jetzt den Umständen entsprechend gut erholt. Und das er jetzt Schmerzen hat, sieht er nicht nach aus. Er ist zwar noch nicht so fit wie sonst, aber jeden Tag besser. Ich mach mir echt grosse Sorgen. Auch, weil ich mir vorstellen kann, das ein Vogel eingehen könnte, wenn er nur da sitzt und nicht mehr singen kann. Ich brauch echt euren Rat. Wenn man so eine Geschwulst abbindet, so das es eintrocknet und abfallen soll, hat doch eigentlich überhaupt nichts mit der Stimme/dem Singen zu tun.
    Gruss Vögli.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 15. Januar 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Vögli

    Was hat der Tierarzt denn da verzapft?
    Vögel haben gar keinen Kehlkopf, das Lautbildungsorgan heißt Syrinx und sitzt in der Brust.
    Aber warum der Vogel nicht mehr singt weiß ich auch nicht, das muß ja nicht unbedingt was körperliches sein, denkbar wäre auch was psychisches was ihn blockiert.
     
  4. Vögli

    Vögli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir Alfred.
    Ich weiss nicht mehr, ob er jetzt Kehlkopf gesagt hat, eben was, was fürs Singen zuständig ist. Weiss ich wörtlich jetzt nimmer.
    Wenn er wenigstens ein Tönchen von sich geben könnte. Dann merkt er ja wieder,das es geht. Aber so? *grübel* Meinst du, einfach mal Sprechperlen geben?
     
  5. #4 Alfred Klein, 15. Januar 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Na, die kannst Du Dir schenken, die bewirken nichts am Vogel sondern füllen ausschließlich den Geldbeutel des Herstellers.
     
  6. Vögli

    Vögli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Echt. Dann war das damals wohl nur Einbildung. Ach mensch, hoffentlich wird das wieder.
     
  7. Vögli

    Vögli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Update:
    10 Tage um und immernoch kein singen. Ein zaghaftes Piep kommt nur ganz selten, und auch nur, wenn ich ihn aus der Reserve locke.
     
  8. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    In den FAQ gibt es Antworten.
    Der Vogel hatte Streß, ist geschwächt. Also warum sollte er sich unnötig in Gefahr bringen (vor potentiellen Freßfeinden).

    Sprechperlen sind meist "gezuckerte" Hanfkörner.
     
  9. Vögli

    Vögli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke Fleckchen.
    Klar war die Behandlung Stress für ihn. Nur das ist jetzt knapp 14 Tage her. Ich hab am Dienstag wieder ein termin beim Tierdoc und werd ihmdas nochmal sagen.
    Gruss Vögli
     
  10. Vögli

    Vögli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    So. Update.
    Ich habs geschafft. Mein Tweety singt seid 1,5 Wochen wieder. Und noch viel kräftiger und noch viel schöner und viel mehr.:freude::freude::D
     
  11. Vögli

    Vögli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen.
    Nach langer Zeit muss ich mich doch mal wieder melden. Ich schildere mal, wie es die Letzten Tage mit Tweety war. Am Sonntag hat er noch kräftig gesungen und war super drauf. Am Abend saß (ähm hing) er auf der Stange und guckte nur so rum. Hing wie ein nasser Sack. Es sah so aus, als wenn ihn die Beinchen nicht mehr heben wollten oder konnten. Die Füsse waren unter den Federn auf der Stange so versteckt, weil er so zu sagen mit dem Bauch auf der Stange lag.
    Ich hatte schlimmste Befürchtungen und traute mich garnicht am Montag zur Arbeit. Er ist ja wie zuvor beschireben älteres Semester. Ich dachte da jetzt an Schwäche/Alter ect.
    Am nächsten Tag minimal Besserung. Doch er wollte partu nicht mehr singen. Er aß und trank wenig, ging auch nicht mehr baden. Machte er sonst zweimal am Tag.
    Irgendwann am Dienstag dachte ich, mom. der kann ja auch was am Magen/Darm haben. Sein Käckel hat sich jetzt auch verändert.
    Sorry: Folgender Abschnitt nur für harte.
    Seine Käckels sind entweder weiss/dunkel (wo weiss überwiegt) oder aber jetzt auch kl. grünliche Klümpchen gefunden. Dabei bekommt er kein Salat oder ähnliches.
    Mal sind sie etwas wässriger und wenig, mal aber auch gross und fest. Also mir fällt es extrem auf, weil ich solche Käckels vorher nie in seinem Käfig sah. Sie fallen schon irgendwie auf. Das weissliche Käckel schaut getrocknet auch leicht grünlich aus. ich kann es nicht besser beschreiben.

    Ich weiss garnicht was ich machen soll. Gibt es ein Hausmittelchen, was ich ihm geben könnte?
    Er hängt auf der Stange, bewegt sich zu wenig am Tag, singt oder piept nicht mehr. Der Tierdoc, der hier in der Nähe ist, hat den ja damals schon abgeschrieben. Der Super Doc ist weiter weg, und da hab ich Befürchtung, das er die Fahrt nicht so gut übersteht. Könnt ihr das verstehen? Nur irgendwas muss ich versuchen, damit es ihm besser geht.
    Ich hoffe, es kann mir jemand von euch Rat geben.
    LG Vögli
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Auch der "normale" Tierdoc könnte eine Kotprobe untersuchen bzw. ins Labor schicken, dazu muss er nicht vogelkundig sein, und Du brauchst den Vogel nicht mitzunehmen. Das solltest Du unbedingt versuchen. Ist der Vogel abgemagert?
     
  13. Vögli

    Vögli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Moni.
    Wie geb ich denn einem Tierdoc ne Kotprobe, ohne den Vogel mitzunehmen? Kriegt man da auch nen Röhrchen mit? Abgemagert ist er nicht wirklich, ganz minimal. Die meiste Zeit ist er aufgeplustert. Jetzt ist auch noch WE, sowas blödes. Da haben die Labore mal wieder zu, und ich kann jetzt bis Montag nichts machen?
    Der alte Tierdoc soll sich ja angeblich mit Vögeln auskennen, doch er wollte mein Tweety damals operieren, sonst würd er so "schnell" von mir gehen. Das war die Geschichte mit dem Federbalgtumor. Laut seiner Behandlung hätte ich ihn heut nimmer. Erst der zweite Doc hat ihn richtig behandelt und ihm geholfen.
     
  14. Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Na, das ist ganz einfach.
    Du legst die Stellen wo der Vogel hin macht mit Folie oder Alufolie aus, nimmst die Kothaufen auf und füllst sie in ein passendes Gefäß, Gläschen, Filmdose oder so was. Geht auch den Kot in Klarsichtfolie einzupacken. Irgend so was wirst Du ja bestimmt haben.
    Es ist natürlich blöd daß jetzt gerade WE ist, aber das ist fast immer so wenn die Vögel was haben. Du wirst also bis Montag warten müssen, bis dahin kannst Du ja schon Kot sammeln.
     
  15. Vögli

    Vögli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön. Werd ich mal so machen. Das ist bei meinem Vögelchen immer so. Immer zum WE. Das ist ganz schön gemein. Auf Musik reagiert er auch nicht mehr. Das war immer sein Ding. Ich weiss echt nicht, ob er krank ist, oder es jetzt vom Alter her ist. Echt blöde.
     
  16. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Wenn Vögel so "schmelzend" auf der Stange liegen, ist das nie ein gutes Zeichen. Selbst wenn der Tierarzt weiter weg ist, solltest du trotzdem hinfahren. Mein vk TA ist auch anderthalb (je nach Verkehr auch mal 2) Stunden entfernt (eine Tour), trotzdem hat es bis dato jeder (auch stark geschwächte) Vogel geschafft.
    Ich kann dir folgende Tipps geben: Beim Einfangen solltest du das Licht löschen, ihn dann vorsichtig und ohne Hektik von der Stange "fischen", hinein in die Box und sofort mit einem Handtuch abdecken. Du kannst ihm ein kleines Stückchen Apfel vorher reinlegen, manche Vögel von mir naschen gerne auf der Fahrt. Im Auto dann keine laute Musik (am besten garkeine), Fenster nicht auf und Zug vermeiden. Keine hektische Fahrmanöver, das sollte ja klar sein. Nicht immer zwischendurch reinschauen, am besten auch nicht im Wartezimmer.
    Und vorher nen Termin vereinbaren um lange Wartezeiten zu vermeiden.
    Wenn du das einhältst, dürfte es garkeine Probleme geben.
     
  17. Vögli

    Vögli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Wo kriegt man so eine Box? Ich bin immer mit samt Käfig hingefahren. Das andere habe ich so eingehalten, wie du schreibst. Keine Musik, kein Fenster offen und schön vorsichtig gefahren. Er ist mittlerweile auch nicht mehr ganz so geschwächt, so das ich diese Woche doch mal nen Termin hole. Dann heisst es Daumen drücken.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ob ein Vogel abgemagert ist kann man von außen nicht sehen, dazu muss man ihn schon in die Hand nehmen.
     
  20. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Fressnapf z.B. oder aber Internet (z.B. ebay). Einfach "Vogeltransportbox" eingeben.
     
Thema:

Kanari singt nicht mehr?!

Die Seite wird geladen...

Kanari singt nicht mehr?! - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  4. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  5. Kanarien Windschutz

    Kanarien Windschutz: Hallo zusammen, Ich habe seit drei Wochen Kanarienvögel. Sie leben bei uns auf der überdachten Terrasse in einer kleinen Voliere. Diese steht mit...