Kanari ? zugeflogen

Diskutiere Kanari ? zugeflogen im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Danke. Also kein Wildvogel - somit kann/sollte/bräuchte ich ihn nicht wieder fliegen lassen ? (er bekäme natürlich bei mir Exil und ich...

  1. #21 Widderliche, 03.04.2005
    Widderliche

    Widderliche Guest

    Danke.

    Also kein Wildvogel - somit kann/sollte/bräuchte ich ihn nicht wieder fliegen lassen ?

    (er bekäme natürlich bei mir Exil und ich bräuchte kein schlechtes Gewissen haben, einen sonst freilebenden Vogel in der Voliere sitzen zu haben ?)

    Reicht die Gesellschaft mit den Zebrafinken ? Alleine ist sie ja nicht wirklich.

    Und wegen der Ernährung .. habe ich schon nachgesehen.

    Danke Euch .. Ihr habt mir sehr geholfen (wenngleich ich mich schon wundere, wie so ein Vogel auf meinen Balkon kommt)

    Grüsse
    Nika
     
  2. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16.03.2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    1
    Hi

    der mex.Karmingimpel ist nicht meldepflichtig, Du meinst sicherlich den einheimischen Karmingimpel. (u.a. ist dieser auf der Brust-Unterbauchpartie deutlich weniger gezeichnet.)

    Gruß
    Oli
     
  3. #23 wolfguwe, 03.04.2005
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.212
    Zustimmungen:
    1.236
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi olli,

    denke dir das "mex" weg, denn ich habe in der schnelle ein "mex" zuviel geschrieben. einigen wir uns alle auf "hausgimpel"!!

    gruß
    uwe :bier:
     
  4. Rucola

    Rucola Guest

    :grin2:



    Ähem, hüstel, wenn ich mal aus dem von mir bereits angebenen Link ein Zitat hier reinstellen darf:

    und natürlich nich zu vergessen:

    Man, dat is´ aber auch ´n Kuddel-Muddel, da soll man ma´ erst durchsteigen ... :D
     
  5. #25 Eiersammler, 03.04.2005
    Eiersammler

    Eiersammler Guest

    Stef hab doch mal ein wenig Phantasie
    der mex. Karmingimpel sieht auf den ersten (und auch zweiten) Blick wie ein Einheimischer aus (jedenfalls für mich Laien) aber ist im Gegensatz zum Einheimischen nicht meldepflichtig also kein Bürokratensch... :D
    Ein Schelm wer Arges dabei denkt, dass 70% der gehaltenen Gimpel mexikanisch sind (p.s. die Prozentzahl ist rein hypotetisch)
    Sabine
     
  6. #26 wolfguwe, 03.04.2005
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.212
    Zustimmungen:
    1.236
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi rucola,

    es ist alles richtig: karmingimpel meldepflicht, hausgimpel nicht. dies zur deutschen namensgebung, denn der hausgimpel wird auch oft mex. karmingimpel genannt, nicht zu verwechseln, trotz fast gleichem deutschen namen mit unserem karmingimpel und dieser ist in der tat meldepflichtig und dieser ist auch in dem zitat gemeint.
    ganz schön verwirrend, hausgimpel und mex. karmingimpel sind identisch, karmingimpel ist was anderes, (grins und lach, latein ist einfacher)
    und olli hat recht, bei mir war ein "mex" zuviel

    gruß
    uwe :bier:
     
  7. Rucola

    Rucola Guest

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ja, danke :D Sabine und Wolfi-Uwe!
    Jetzt bin ich (noch) schlauer als vorher :D

    Ich glaub ich hol mir nu erst ma´ ´n :bier: und dann lese ich Eure Beiträge nochma´
    (mit mehr Phantasie ... :D :D )...
     
  8. #28 Widderliche, 03.04.2005
    Widderliche

    Widderliche Guest

    jetzt bin ich ganz durcheinander ..

    trotz allem muss ich ins Körbchen .. um kurz nach 4 Uhr ist die Nacht zuende.

    Danke allen nochmal, ich hoffe, das Vögelchen hat bis Morgen den Stress mit den Katzen und mir gut verkraftet

    Gute Nacht und bis Morgen
    Grüsse
    Nika
     
  9. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16.03.2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    1
    Nun dafür braucht man nun wirklich viel Phantasie !!!
    Wie kann man einen mex.Karmingimpel mit jenem Vogel verwechseln hier

    Das sollte doch als Scherz gedacht sein oder ?

    Gruß
    Oli
     
  10. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo Nika,

    ich glaube es so verstanden zu haben, dass Du wie Danny es schon schrieb und ich es vermutet hatte einen Hausgimpel (Carpodacus mexicanus) hast und der ist nicht einheimisch und nicht meldepflichtig (jedenfalls hatte ich das so bis zu Sabines und Uwes posts verstanden ;) :D ).

    Alles alles im grünen Bereich.
     
  11. iskete

    iskete Guest

    Hallo Nika!

    Hausgimpel ist ein nordamerikanische Wildvogel und wird verboten freigelassen, wegen Faunaverfälschung! Er wird regelmäßig in menschlichen Obhut gezüchtet. Er braucht einen Partner, also ein Kanarienhahn als zur Mischlingszucht oder besser ein 1,0 Hausgimpel, damit er mehr Spaß als mit Zebras machen wird.
     
  12. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo Oli,

    klar war das ´n Scherz. So ist die liebe Sabine eben bzw. hier hab ich auch ein ganz klein bissel das Gefühl, dass sie evtl. einen im Tee hat heute abend ... :D
     
  13. #33 Rucola, 03.04.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.04.2005
    Rucola

    Rucola Guest

    Knotenlösung

    So,
    nu hab ich mir anstelle des :bier: lieber meine alten Vogelbestimmungsbücher rausgeholt und siehe da, ich hab´s verstanden (ich hoffe Ihr nu auch) also:

    Die europäische Art: Karmingimpel (Erythrina erythrina bzw. Carpodacus erythrina).


    Die nordamerikanische Art: Hausgimpel (Carpodacus mexicanus),
    der auch mexikanischer Karmingimpel genannt wird.


    Und welchen hat Nika nun? Ich denke den Hausgimpel (Carpodacus mexicanus).

    Jetzt hab ich sogar Uwes post verstanden :D (bin aber nich blond!).
     
  14. #34 Widderliche, 04.04.2005
    Widderliche

    Widderliche Guest

    Hallo

    so langsam blicke ich es auch wieder .. ich habe den Gimpel, der in Mexiko heimisch ist - also einen gezüchteten Vogel. Natürlich lass ich den nicht mehr fliegen.

    Die Frage ist jetzt, setz ich einen Hahn dazu ? Mischt der nicht ob des Anblicks des weiblichen Vogels die Zebrafinken auf ? Die sind doch sicher ziemlich streitsüchtig anderen Vögeln gegenüber - in der Balz ? Ich habe von einem Züchter mal gesagt bekommen, dass pro Hahn zwei Hennen zu halten wären, weil manche Hähne die Weibchen so treiben würden.

    Züchten möchte ich eigentlich nicht. Ich klau schon den Zebras die Eier und tausche sie gegen Gips.

    Liebe Grüsse
    Nika
     
  15. #35 Rucola, 04.04.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.04.2005
    Rucola

    Rucola Guest

    Moin moin,

    also ich glaub ich war gestern abend einfach nur ´n bissel müde. Heute erscheint mir alles ganz klar. :D
    Naja, hab ich nochma ´ne Zusammenfassung geschrieben, is´ ja auch nich verkehrt, gell?!

    Nika, in dem Namen kommt zwar mex. vor, aber er ist bis nach SW-Kanada hoch verbreitet (also nicht nur in Mexiko). Und inzwischen kommt er durch Einbürgerung auch im ganzen NO von Nordamerika vor.

    Das es wahrscheinlich kein Wildvogel ist, kann man, wie ja Uwe auch schon schrieb, auch daran erkennen, dass der Vogel nicht so scheu zu sein scheint.

    Tja wegen Hahn, also mein Vater hält u.a. ein Pärchen mex. Karmingimpel in einer Außenvoliere und also ich finde irgendwie, dat is´ nix für ´ne kleine Innenvoliere.
    Ich fand sie gelinde gesagt "sehr lebhaft" (und auch recht groß).
    Aber wie gesagt, das war nur mein Eindruck.

    Frage an die Expertis: Eignet sich diese Rasse überhaupt für drinnen?

    Und zweite Frage, für den Fall das Nika einen Kanarienhahn dazu setzt, wären die Nachkommen dann überhaupt zeugungsfähig?
    Weil das wär doch die einfachste Lösung, dann bräuchte Nika nicht ständig die Eier auszutauschen :D
    Und vielleicht ist ein Kanarienhahn evtl. ja nicht so jagdfreudig wie ein Gimpelhahn? Dann hätte man auch weniger Streß in der Bude.

    Ansonsten Nika, der von Dir erwähnte Züchter, vielleicht hat der Interesse, den Vogel zu nehmen? Oder biste schon infiziert :D

    P.S.: Hab gerade gesehen, dass Danny ja schon was von Mischlingszucht schrieb, ups. Also doch Eier austauschen :traurig: .
     
  16. Willy

    Willy Guest

    Das ist ein Karmingimpelweibchen !!!
     
  17. iskete

    iskete Guest

    Hallo Willy!

    Du hast keine Ahnung, um welcher Karmingimpel. Es ist Hausgimpel, laut in alle Bücher geschrieben, auch "mex. Karmingimpel" genannt. Er ist kein Europär!

    Hallo Steffi!

    Hausgimpel ist doch ein Wildvogel! Auch als Nachzuchttier bleibt er ein Wildvogel. Er ist noch nicht domestriert wie Kanarien.

    Hallo Nika!

    2 Weibchen sind zu viel und zu streßig für einen Männchen, aüßerdem streiten sie sehr heftig um Nestbau. Ich rate diese ab! Am besten bleibt immer ein Paar Hausgimpel, wie auch alle andere Carduelidenarten, also nur ein Männchen und ein Weibchen.

    Hallo Tina oder Sebastian!

    Können Ihr diesen Thema in den Carduelidenforum verschieben?
     
  18. #38 wolfguwe, 04.04.2005
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.212
    Zustimmungen:
    1.236
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    jetzt sind ja alle punkte geklärt und wir haben alle (zumindest die meisten), das weibchen als hausgimpel identifiziert.
    dannyk hat schon alles gesagt und ich habe gestern auch schon per pn gepostet, dass die beste lösung ein hausgimpel-hahn wäre (zumal er dann ein wirklich tolles paar als bereicherung besitzen würde).

    gruß
    uwe

    ach ja, einen hausgimpelhahn zu beschaffen, dürfte nicht das große problem darstellen!
     
  19. helene

    helene Guest

    ich hätte ja einen,der ein Mädchen möhte,aber es ist in Österreich,in Linz,mein Züchter sucht ein Mädchen für sein Hähnchen,aber wird wohl zu weit sein ,oder?
    Liebe Grüsse,Helene
     
  20. helene

    helene Guest

    Das Mädle ist leider verstorben
     
Thema: Kanari ? zugeflogen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amerikanischer hausgimpel

Die Seite wird geladen...

Kanari ? zugeflogen - Ähnliche Themen

  1. Meine Kanarienhenne legte 15 Eier in Folge.

    Meine Kanarienhenne legte 15 Eier in Folge.: Hallo liebes Vogelforen Team! Meine Kanarienhenne legte schon 15 Eier. Doch keine brütete. Es geht ihr gut und ich gebe ihnen regelmäßig ein...
  2. Da sind sie

    Da sind sie: meine Kleinen :)
  3. Kanarien geht direkt unter Vogellampe

    Kanarien geht direkt unter Vogellampe: Unsere Vogellampe ist direkt am Käfig und wird mit Wäscheklammern in einem bestimmten Winkel gehalten, sodass sie von der Seite etwas schräg in...
  4. Kanarien im Exotennest

    Kanarien im Exotennest: Hallo ihr Lieben, Ich lese ständig hier mit und hab mich nun doch angemeldet, weil ich hierzu nirgends was finden kann. Unsere Vögel sind...
  5. Spielsand statt Vogelsand

    Spielsand statt Vogelsand: Hallo zusammen. Mein Vater war heute zu Besuch und kam mit mehreren Kilo Spielsand für meine Kanarienvögel. Ich benutze eigentlich immer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden