Kanarie kratzt sich ständig!

Diskutiere Kanarie kratzt sich ständig! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein kleiner Gloster reibt ständig seinen Kopf an den Stangen und Gitterstäben, und kratzt sich sehr oft am Schnabel und am Kopf. Er badet auch...

  1. banane

    banane Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Mein kleiner Gloster reibt ständig seinen Kopf an den Stangen und Gitterstäben, und kratzt sich sehr oft am Schnabel und am Kopf.
    Er badet auch mehrmals hauptsächlich seinen Kopf. Im Gefieder ist so nichts zu erkennen, könnten es innere Parasiten sein? Manchmal hat er auch kleinere Gleichgewichtsstörungen und er frisst in letzter Zeit sehr wenig weil er sich fast ständig putzt. Er mausert momentan, könnte es daran liegen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 4. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich kann Dir leider auch keine Ferndiagnose stellen, sondern nur raten, allein schon wegen der Gleichgewichtsstörungen, das mal beim vk TA abklären zu lassen. Hast du mal sein Gewicht kontrolliert?
     
  4. banane

    banane Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Nein noch nicht, was muss ein Kanarie denn wiegen und vor allem wie wiege ich einen Vogel?
    Mittlerweile habe ich den Verdacht auf Kokzidien. Ich habe Ihn gestern aus dem Käfig gefischt um nach eventuellen Milben zu schauuen und habe gesehen, dass der Kleine ein dunklel-oranges (rotes) Bäuchlein hat ,wo ich die Organe??? sehen kann. Nach Recherche im Inet bin ich auf Kokzidien gestossen.
    Gibt es eine erste Hilfe, wsa ich ohne TA vorerst für den Kleinen tun kann? Hier gibt es weit und breit keinen vk TA, die anderen behandeln Hunde Katzen und Großtiere (auf dem Land eben):/ und kennen sich mit Vögeln nicht so gut aus.
    Der Kleine ist von Anfang an mein Sorgenkind.
     
  5. banane

    banane Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Habe gerade mit dem TA telefoniert, er will sich heute Nachmittag meinen Kleinen anschauen, der erste TA der sich überhaupt die Mühe macht.
    Ich hoffe nur es ist nichts schlimmes und der Kleine wird bald wieder gesund. Hab heute nochmal sein Bäuchlein angeguckt, es sieht ganz dunkel aus (eiigentlich müsste der Bauch doch rosa sein bei weiß gelben Federn, oder?) und die Federn um die Kloake sind etwas mit Kot beschmutzt.
    Drückt mir bitte die Daumen, dass es mit dem TA Hausbesuch klappt.
     
  6. #5 charly18blue, 5. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    es wird Dir nichta anderes übrig bleiben, als einen weiteren Weg auf Dich zu nehmen und zu einem vk TA zu fahren. Das müssen viele machen, da die fachkundigen TÄ nicht oft gleich um die Ecke praktizieren.

    Eine Soforthilfe bei Verdacht auf Kokzidien gibt es nicht, es kann ja auch u.U. was anderes sein, z.b. eine bakterielle Darmentzündung. Da stellt sich der Bauch auch oft nicht anders dar.

    Das Gewicht bei Kanarienvögeln variiert zwischen 20-35 Gramm. Bei den kompakten Glostern tendiere ich eher auf über 30 Gramm, meine Glosterhenne hatte immer so um die 35 Gramm. Und man wiegt sie, indem man eine Waage nimmt, einen Transportkäfig (im Notfall geht auch eine Schachtel mit Luftlöchern) draufstellt, die Waage auf 0 stellt und dann den Vogel reinsetzt.
     
  7. #6 charly18blue, 5. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ah seh grad Deinen Beitrag, da war ich noch am Schreiben. Ist denn der TA der Hausbesuch machen will vk? Sonst kannst Du Dir das Ganze sparen.
     
  8. banane

    banane Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hallo, leider gibt es erst in Greifswald eine Vogelklinik, ohne Auto eine Tagesreise (200km) und weder für mich noch den Vogel um diese Jahreszeit machbar.
    Danke für den Tipp mit dem Wiegen!
    Der TA war gestern da und hat den Verdacht auf Kokzidien. Heute wird der Kot untersucht und ich hoffe es gibt einen Befund damit mein Kleiner richtig behandelt werden kann.
    Er hat schon ziemlich abgenommen und ich habe Angst dass er stirbt.
    er frisst gerade mal soviel, um noch am Leben zu bleiben. Zum Glück hat er keinen Durchfall! Der TA war erfreut, dass ich dem Kleinen regelmäßig Bene Bac gebe, das stabilisiert ihn ein wenig. Sein Äpfelchen frisst er auch, nur an sein Futter möchte er nicht so recht, ausser etwas Silberhirse frisst er kaum was.
    Mein Kanarie scharrt gerne im Sand und pickt den Grit und kalk und ist es besser wenn ich das Gitter einlege, wegen Neuinfektionsgefahr bei Kokzidien ?
    Der TA war wirklich sehr nett und hatte offensichtlich auch Erfahrung im Umgang mit vögeln, was hier auf dem land eine Seltenheit ist. Der erste tA den ich angerufen hatte, der sagte blos ich solle seine Kloake saubermachen, wenn die verklebt ist!! Unglaublich aber hier normal. In einem anderen Fall wurde nur eine Ferndiagnose gestellt und auf Verdacht behandelt, ohne Untersuchung.

    Ich würde die gute TA praxis gerne empfehlen, geht das? Denn für mein Gebiet ist noch kein vk TA eingetragen, soweit ich sehen konnte.
     
  9. banane

    banane Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Ta hat sich gemeldet und es sind doch keine Kokzidien, im Kot waren keine.
    Also ist es wohl eine bakterielle Infektion und ich muss dem Kleinen jetzt Baytril geben.
    Ich hoffe es wirkt und er frisst bald wieder ordentlich!
    Der Ta hat mir noch ein Vitaminpräperat dagelassen, dass soll ich zusätzlich täglich geben , heisst alfa-vitam.

    Woher kommt so eine Infektion??

    Ich säubere immer den Käfig 1- 2x wöchentlich mit heißem wasser und die Stangen auch, einzige ausnahme war, als ich 3 Wochen im Januar wegen dem Tod meines Vaters nicht zu Hause war und meine Mutter den Vogel versorgt hat. Allerdings hat er lt. Bericht meiner Mutter da schon sehr wenig gefressen und entsprechend wenig Kot abgesetzt.
    Er hat in dier Zeit auch angefangen Ferdern zu verlieren, als ich Mitte Januar wieder zu Hause war hab ich Ihm deshalb Multivitamin Tropfen gegeben und den roten Bauch festgestellt (da hatte ich mir noch nichts schlimmes gedacht, kannte die Krankeitsanzeichen noch nicht).
    Ein bisschen verwirrt bin ich schon, da doch die Rotbäuchigkeit den Kozidien zugeschrieben wird. Ist es bei bakterieller Darminfektion genauso? Die inneren Organe Leber, Darm und milz sind angeschwollen, lt. Ta.
    Habe jetzt mAriendiestelfrüchte in der apotheke bestellt, zur Unterstützung der Leber.

    Hat jemand von Euch einen Tipp was ich noch tun kann?
     
  10. #9 charly18blue, 6. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    so beantworten wir mal Deine Fragen eine nach der anderen.

    Ich würde den Sand weglassen und täglich frisches Zewa einlegen. Vögel mit solchen Infektionen neigen dazu zuviel Sand oder Grit aufzunehmen. Was wiederum Probleme mit sich bringt.

    Aus der Luft, vom Futter. Die Umgebung zu sauber zu halten bedeutet auch eine Schwächung des Immunsystems. Ist wie mit Kindern die nie Sand essen durften :zwinker:

    Duch eine Darminfektion, egal welcher Ursache, bedeutet das auch, dass die Organe anschwellen können. Es wäre interessant gewesen zu wissen, welche Bakterien er hat. Im Prinzip ist es eine Verdachtsdiagnose und -behandlung. Ist es allerdings das richtige AB und die Ursache tatsächliche Baytrilempfindliche Bakterien wirst Du schnell eine Verbesserung seines Zustandes feststellen.
    Gib ihm richtig hochdosiert Bird-Bene-Bac dazu. Was ich allerdings in solchen Fällen für noch viel effektiver halte ist das PT-12. Das ist ein Pulver, muß im Gefrierschrank aufbewahrt werden und ich gebe es immer aufgelöst in etwas kaltem Wasser direkt ins Schnäbelchen.

    Grundsätzlich kannst Du Korvimin kaufen und es ihm täglich geben, 1 Messerspitze übers Futter. Ich verwende das schon immer und bin sehr zufrieden damit. Und in der Dosierung -1 Messerspitze - kannst Du es wirklich täglich geben.

    Wenn Du sie noch zurückgeben kannst, wäre das gut. Mit reinen Mariendistelkörnern wirst Du die Leber nicht unterstützen. Einmal kann er sie sowieso nicht knacken und wenn Du sie klein machst, merkst Du wie fett sie sind. Besorg Dir Silymarin CT Kapseln. Einfach immer eine Kapsel aufmachen und Pulver übers Futter streuen.

    Und nun hoffe ich, dass es Deinem Kleinen schnell wieder besser geht, wie untergewichtig ist er denn?

    Du kannst mir die TA Praxis gerne per PN nennen und ich werde dort mal anrufen und nachfragen inwieweit man vk ist und ob der TA infrage kommt für unsere Datenbank.
     
  11. banane

    banane Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hallo Susanne, herzlichen Dank für deine ausführlichen Antworten!
    Die genannten Medis PT-12 und Korvimin werde ich mir besorgen, bisher hat mich immer der hohe Preis beim Korvimin abgeschreckt, aber was tut man nicht für die kleinen Lieblinge;-).
    Silymarin Kapseln habe ich da, das ist ja prima, dann versuche ich das gleich.

    Ja der Ta meinte ich muss die Wassermenge reduzieren, damit genug Baytril aufgenommen wird, nur trinkt der kleine es nicht, hab es schon versucht, er schüttelt sich nach einem Schlückchen wie wild, also habe ich etwas mehr Wasser inzugegeben, insgesamt sind es jetzt 20ml Wasser und das Baytri 0,5ml (schon vom Ta in der richtigen Verdünnung).

    Ahh, das ist interssant, es stimmt, seit längerer Zeit sitzt der Kanarie viel unten und pickt ständig Grit und Sand! Danke für den Tipp!!!
    Was für zusätzliche Probleme kann eine übermäßige Aufnahme mit sich bringen?
    Dann muss die Infektion schon viel länger bestehen, denn ich habe den Kanarie schon mit Gefiederproblemen und immer ab und an Durchfall vom Züchter bekommen(natürlich kein Wort davon :/)

    Ta hat ihn nicht gewogen aber er meinte das Brustbein könnte er deutlich ertasten...

    Montag nach Beendigung der Medigabe soll ich nochmal in der Praxis anrufen.
    Pn kommt.

    Ich mache mir schrecklich Sorgen. Er ist sonst relativ munter und singt auch, aber Vögel sind bekanntlich gute Schauspieler...
     
  12. #11 charly18blue, 6. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    hast Du keine Waage?
    Wenn der Kleine zuviel Sand aufnimmt, kann er sich einen sog. Sandmagen einhandeln. Da geht dann auch nichts mehr vor und zurück in dem kleinen Verdauungssystem.

    Wenn er noch singt, geht es noch. Badet er? Warum gibts Du ihm das Baytril nicht oral ein, da bist Du dann sicher, dass er die richtige Menge abbekommt. Frag, wieviel Du ihm oral geben darfst unverdünnt. Ich nehme an es ist 2,5%iges Baytril.
     
  13. Axel

    Axel Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. März 2010
    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    50
    Baytril über das Trinkwasser wird außerdem über 14 Tage gegeben. 2,5% also 0,2 ml auf 25ml Wasser. In diesem Zeitraum keine anderen Trink- oder Bademöglichkeiten anbieten.
    Bei mir hat das letztes Jahr problemlos geklappt.
    Vor allem sollte man nicht die Verdünnung verändern. Ansonsten kann man sich die Verabreichung sparen...
     
  14. banane

    banane Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Ja, er badet mehrmal täglich, momentan habe ich das Badehäuschen entfernt, da er ja das medi trinken soll (sonst nimmt er beim Baden ja soviel flüssigkeit zu sich)

    oral eingeben, ehrlich gesagt traue ich mir das nicht zu und der Kleine ist recht stressanfällig und ich möchte ihm da nicht zusätzlich schaden.

    Waage schon, aber nur eine normale Küchenwaage. :-/

    Bin blos froh dass er schön trinkt!

    Sand entferne ich sofort und mache Küchenkrepp rein. Was könntest du als Einstreu empfehlen?? Meine beiden Kanaries lieben allerdings Ihren Sand (Muschelsand mit Grit).
     
  15. #14 charly18blue, 6. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Gutes Zeichen. :zustimm:

    Richtig. :zustimm:

    Keine Digitalwaage?

    Ich würde zur Zeit nur Zewa nehmen oder Küchenkrepp und wenn er wieder fit ist kannst Du wieder Sand nehmen.

    Die Daumen für den kleinen Mann sind gedrückt :trost:
     
  16. banane

    banane Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hallo Susanne,
    danke, das macht mir etwas Hoffnung! :0-
     
  17. Fauli

    Fauli Guest

    schon gut beschrieben von beiden, ich habe mir spezielle Pappe von birdsandmore geholt. Baytril ist ein sehr gutes Antibiotikum das von den meisten Vögeln gut angenommen wird. Ich weis nicht welches prozentige ich immer habe, aber ich habe es immer über den Schnabel eingegeben einen ganz kleinen Tropfen, sollte der kleine Kerl schon vertragen Gloster sind "coole" Typen:zwinker:
     
  18. #17 banane, 7. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2014
    banane

    banane Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hallo, also ich muss 0,5 ml Baytril in die reduzierte Menge (ca 20ml) Trinkwasser geben.Der Kleine trinkt es auch brav, mehr Sorgen macht mir dass er fast nichts frisst. Gestern habe ich Ihm sein Lieblingspäppelfutter, ein hartgekochtes Ei mit etwas Prime drüber und Zwieback vermischt, das hat er immerhin etwas gemümmelt.
    Heute ist er zwar munterer aber er hat ziemlich flüssigen Kot. Ich bin nicht sicher ob es von Medikament kommt oder vom Ei. Kann ich dem kleinen einen Kamillentee kochen? heilerde hab ich ihm schon in den Käfig gehangen.
    Hab schon beim TA angerufen, der ist aber noch nicht im Hause.
     
  19. #18 charly18blue, 7. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Er sollte auf jeden Fall PT-12 oder Bird-Bene-Bac bekommen um den Durchfall zu stoppen, den Appetit anzuregen und die Lactobazillen verdrängen zusätzlich zum AB auch krankmachende Keime. Vom Ei hat er den Durchfall suicherlich nicht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. banane

    banane Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2013
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rügen
    Hallo Susanne, ja der TA meinte ich solle auf jeden Fall das Bene bac weitergeben, mache ich auch. Das PT-12 habe ich bestellt, dauert nur leider so lange.
    Eine digitale briefwaage habe ich ebenfalls bestellt, ich hoffe der Kleine schafft es.
    Immerhin frisst er sein Ei und etwas Hirse, an das normale Futter geht er gar nicht.
    In das Ei habe ich folgende Zutaten getan:

    1 hartgekochtes Ei zerdrückt,
    etwas gemalener Zwieback (in der moulinette zerkleinert)
    Heilerde
    Fenchelsamen (Apotheke)
    Prime 1/2 Löffelchen (liegt der Packung bei)
    etwas geriebenen Oregano(Bio)

    Ein paar Kamillenblüten in sein normales Körnerfutter (aus der Apotheke) im Futter, sind zwar schon welche drin, aber die aus der Apo sind frischer
    Und täglich die doppelte Portion Bird bene Bac, was er sehr gerne frisst.

    Habe gerade das Papier ausgewechselt und mal die Häufvhen abgelichtet:
    die grüne Farbe kommt wohl vom bene bac gel(das ist auch grün).

    Ist das jetzt Durchfall? Ehrlich gesagt, weiß ich nicht wie Durchfall bei Kanarien wirklich aussieht.

    Darf ich dem Kleinen erst mal täglich Ei geben, oder schadet das? Das ist momentan ja das Einzige was er frisst.

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  22. #20 charly18blue, 7. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    So schlimm sieht der Kot nicht aus. Das ist auf keinen Fall Durchfall. Und gib ihm nicht soviel Prime, darin sind ja auch fettlösliche Vitamine enthalten und bei Überdosierung gibts auch Problerme.

    Die Farbe des Harnanteils kommt nicht vom B-B-B, kannn ich mir nicht vorstellen. Ist eher von der Leber, die ja einiges zu tun hat durch das Baytril. Und wohl auch vom Prime, da ist ja auch Vitamin B drin, das den Harnanteil verfärbt, wenn Überflüssiges ausgeschieden wird.

    Gib ihm solange den Zwieback mit Ei bis er wieder normal frißt. Hast ja keine andere Wahl, besser er frißt das, als nichts. Auf Zwieback mit Ei sind meine auch ganz scharf, das hauen die weg, als würden sie sonst nichts kriegen.
     
Thema: Kanarie kratzt sich ständig!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel kratzt sich

    ,
  2. kanarienvogel kratzt sich immer

    ,
  3. kanarien gloster gewicht

    ,
  4. bin nicht zu haus mache vk
Die Seite wird geladen...

Kanarie kratzt sich ständig! - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*)

    Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*): Hallo liebe Community, ich habe 4 Wellis, wovon einer (der auf dem Foto) mir leider etwas komisch vorkommt. Es ist ein Hahn, (Alter leider...
  3. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  4. Kanarien Windschutz

    Kanarien Windschutz: Hallo zusammen, Ich habe seit drei Wochen Kanarienvögel. Sie leben bei uns auf der überdachten Terrasse in einer kleinen Voliere. Diese steht mit...
  5. Was für ein Kanari ist das?

    Was für ein Kanari ist das?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin neu hier und habe eine Frage: Um welche Zuchtrichtung handelt es sich...