Kanarie sitzt im futternapf

Diskutiere Kanarie sitzt im futternapf im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo,seit 4 Wochen haben wir eine neue Kanariehenne. 8Tage später legte sie 3 Eier in einen Futternapf. Seit diesem Zeitpunkt sitzt sie nur noch...

  1. monym

    monym Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,seit 4 Wochen haben wir eine neue Kanariehenne. 8Tage später legte sie 3 Eier
    in einen Futternapf. Seit diesem Zeitpunkt sitzt sie nur noch in den Futternäpfen.Ins eigentliche Nest in dem sie brüten sollte geht sie nicht. Ich habe die Eier rausgenommen und durch Kunsteier ersetzt.Ist der Vogel krank oder was kann sie
    haben? Den Züchter von dem die Kleine ist kann ich nicht erreichen.
    Es würde mich freuen einpaar Auskünfte zubekommen.
    Bin erst seit Heute im Forum,
    Grüße monym
     
  2. #2 Fleckchen, 12.07.2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.632
    Zustimmungen:
    17
    Willkommen im Forum.
    Also hier sind ein "paar" Auskünfte, KLICK
    Wenn ein Vogel auf einem Nest sitz ist er nicht krank, das nennt man brüten.
    Nach 3 Wochen würde ich die Eier, Nistmaterial und Nest rausnehmen.
    Wichig bei der "Brutsteuerung" ist das Licht, dannach erst die Nahrung. Orientiere dich an der Tageslichtlänge die die Natur vorgibt, dann gibt es kaum Probleme.
     
  3. BEP

    BEP 0.1 Fleckchen

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo, sitzt sie auf den Kunsteiern? Dann brütet sie und ist nicht krank. Stell doch einfach mal ein wenig deine Haltungsbedingungen vor, damit wir dir mehr dazu sagen können.
     
  4. #4 alona.09, 13.07.2011
    alona.09

    alona.09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo momym

    Nein, aus meiner Sicht ist die Kanarie auch nicht krank. Es wird wohl so sein, dass ihr irgendetwas am Nest nicht passt. Das kann die Grösse sein, das Material oder die Lage. Wenn sie in einem Futternapf brüten will, soll sie das. Stelle ihr diesen zur Verfügung.

    Ein Beispiel von mir:
    Eine Henne legte das Material auch überall hin, hauptsächlich aber ins Wasser vom Badehaus! Das Nest hat sie mal in Augenschein genommen, aber das war es auch schon. Ein Kollege machte mich darauf aufmerksam, dass sie vermutlich ein Badehaus zum Brüten möchte. Ich habe dann ein zweites hineingehängt und sie hat nun zweimal darin gebrütet. Das erste Nest baute sie innert vier Stunden, was ja gerade etwas Arbeit bedeutet. In meinem Album hat es Fotos.
     
  5. monym

    monym Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alona.09

    Danke für die schnelle Antwort.Sie sitzt ja jetzt schon knapp 3 Wochen in den Futternäpfen. kommt sie jetzt alleine irgend wann raus. Oder muß ich irgend etwas ändern ?
    Habe noch nicht soviel Ahnung.
     
  6. monym

    monym Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,nein sie hat sich garnicht in das Körbchen gesetzt sondern gleich in die Futternäpfe. Nach knapp 3Wochen müßte sie doch mit dem Brüten durch sein. Was könnte ich denn jetzt machen? Sie einfach sitzen lassen?
     
  7. #7 Fleckchen, 13.07.2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.632
    Zustimmungen:
    17
    Also nehme ich an, das du weißt das deine Henne da nicht einzigartig ist.
    Alles rausnehmen und das Futter in Schalen auf dem Boden anbringen.
     
  8. #8 alona.09, 13.07.2011
    alona.09

    alona.09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde nichts machen. Drei Wochen liegt durchaus drin. Unter normalen Umständen sollte die Henne langsam aber sicher das Interesse in der nächsten Zeit verlieren und sich zeitlich immer mehr ausserhalb des Napfes bewegen. Ich würde auch abwarten, bis sie anderswo schläft.

    Das Nest stört ja nicht. Ich würde es erst entfernen, wenn klar kein Interesse mehr da ist.
     
  9. #9 alona.09, 13.07.2011
    alona.09

    alona.09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Erich

    so ist es........:D

    ich glaube, sie nimmt im Moment wieder einen Anlauf. Das Badehaus habe ich ihr bereits wieder reingehängt. Mit Nistmaterial warte ich noch, um es nicht zu forcieren, aber Heu transportiert sie schon wieder wie ein Weltmeister.
     
  10. #10 Paulaner, 13.07.2011
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    20
    Ich würde auch alles, was als Nest und Nistmaterial gebraucht werden könnte, rausnehmen und auf eine Fütterung in sehr flachen Schalen auf dem Boden umstellen. Gleichzeitig Futter und Licht überprüfen.


    Das ist für mich schon ein Widerspruch in sich.
     
  11. #11 Fleckchen, 13.07.2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.632
    Zustimmungen:
    17
    Wenn die Hennen anfangen zu schleppen, dann kann man sie meist nur noch in eine "Dunkelkammer" setzten, leider!
    Da ist es meiner Meinung nach besser, sie bauen zu lassen und einfach auf den Eiern sitzen zu lassen.
     
  12. #12 alona.09, 13.07.2011
    alona.09

    alona.09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich auch so. Meiner Meinung nach sollte man nicht eingreifen und freien Lauf lassen.

    Wie geschrieben, habe ich einer meiner Hennen das Badehaus heute morgen zur Verfügung gestellt. Dann schleppte sie dauernd Heu ins Badehaus und um 13.30 Uhr habe ich ihr dann am Boden Nistmaterial gegeben, weil es offensichtlich war. Jetzt ist 17.30 Uhr und sie hat das Nest fertiggebaut. Es ist absolut beeindruckend und von welcher Qualität: alles fest ineinanderverwoben.
     
  13. #13 Fleckchen, 13.07.2011
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.632
    Zustimmungen:
    17
    Um einem wiederholten Nestbau zu unterbinden ist es besser schon vorzeitig die Bedingungen zu ändern, sprich die Tageslichtlänge zu reduzieren.
     
Thema: Kanarie sitzt im futternapf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kanarienvögel sitzt in seinem futternapf

Die Seite wird geladen...

Kanarie sitzt im futternapf - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel sitzt nicht auf Eier

    Kanarienvogel sitzt nicht auf Eier: Hallo, mein Kanarienvogel hat am Samstag ihr 1. Ei gelegt und am Sonntag das 2.. Doch bis heute ist kein Ei dazu gekommen. Ich habe im Internet...
  2. Warum sitzt Kanarienhahn im Nest?

    Warum sitzt Kanarienhahn im Nest?: Anfang letzten Jahren haben wir uns 2 Pärchen geholt. Diese haben sehr oft Eier gelegt, nach einer Weile ist endlich eins geschlüpft (Hahn)...
  3. Kanarienhahn sitzt immer im Nest

    Kanarienhahn sitzt immer im Nest: Hallo Ich weiß nicht wirklich,was ich davon halten soll...Wir haben eine Henne (das ist sicher, sie hat schon mal Eier gelegt) und haben uns im...
  4. Meine Kanarienhenne atmet schnell während sie auf den Eier sitzt.

    Meine Kanarienhenne atmet schnell während sie auf den Eier sitzt.: Hallo liebes Vogelforen Team! Meine Kanarienvögel jucken sich jeden tag. Ich habe heute alles gewaschen und gereinigt was es im Käfig gibt. Mein...
  5. Kanarienvogel sitzt ständig auf Boden

    Kanarienvogel sitzt ständig auf Boden: Hallo Zusammen Da mir hier schon einige Male geholfen wurde, wende ich mich an euch :-) Mein Kanarienvogel (männchen) sitzt ständig auf dem Boden...