Kanarien und Wellensittiche in einem Käfig

Diskutiere Kanarien und Wellensittiche in einem Käfig im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, bin hier nagelneu in diesem sehr informativen Forum. Meine Frage seht hier ja als meinen Titel, geht das ? Vielen Dank für Eure...

  1. #1 Andrass, 12.10.2010
    Andrass

    Andrass Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin hier nagelneu in diesem sehr informativen Forum.

    Meine Frage seht hier ja als meinen Titel, geht das ?

    Vielen Dank für Eure Antworten, wirke ich als absoluter Anfänger,
    entschuldige ich mich im Voraus.
     
  2. #2 Sigrid79, 12.10.2010
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage gabs hier schon oft. Die Antwort ist: nein. Unterschiedliche Futteransprüche, Kanarien fürchten sich oft vor Wellis, mit deren Schnabel können sie die Kanaries auch ernsthaft verletzen. Generell gilt, keine Spitzschnäbler mit Krummschnäbeln vergesellschaften. Sie würden sich in der "Wildnis" auch nie begegnen. Sicher kennst Du jetzt 50 Beispiele, wo das Zusammensein super klappt, was Du letztendlich machst, bleibt Dir überlassen.
     
  3. #3 Paulaner, 12.10.2010
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Willkommen im Forum!

    Das Wichtigste hat Sigrid bereits kurz und bündig zusammengefasst!

    Ich empfehle für diese und weitere Fragen zuerst unseren Willkommensthread. Dort werden viele oft gestellte Fragen sehr gut beantwortet. Gibt es darüber hinaus Fragen, dann stehen wir weiterhin zur Verfügung.
     
  4. #4 Andrass, 12.10.2010
    Andrass

    Andrass Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, nein ich kenne keine 50 beispiele, deswegen habe ich ja gefragt, werde mich also an mehr oder weniger professionelle Meinungen halten und Wellensittiche und Kanarien nicht in einen Käfig geben.
    Nur der "etwas" kühle Ton animiert sicher nicht hier als Anfänger einzusteigen, was mir aber schon vorher mitgeteilt worden war, von anderen ehemaligen Forumsmitgliedern.
    Danke.
     
  5. #5 Paulaner, 12.10.2010
    Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    11
    Na dann warst du ja nicht überrascht ;) und vielleicht erhälts du von eben jenen auch einen Tipp, wo es "wärmer" zugeht.

    Wenn du dich doch entscheidest, ab und an oder öfter in diesem Forum vorbeizuschauen und an den Diskussionen teilzunehmen, dann wirst du merken, dass auch Anfänger und Einsteiger gut beraten werden und dafür wird auch ein bisschen Eigenleistung gefordert (Willkommensthread durchforsten, FAQ, Forensuche bedienen).
     
  6. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hallo und willkommen,

    meine Nachbarin hat einen Kanari, der vorher mit einem Bourke zusammen war. Getrennte Kaefige, gemeinsam Freiflug. Der hat den Bourke staendig angegriffen.
    Irgendwann hat der sich dann gewehrt und den Kanari ins Bein gebissen. Seitdem ist er nebenan.
    Wenn meine Wellis dort im Urlaub sind, gibt es nur getrennt Freiflug. Der Kanari ist ueberaus interessiert an den beiden. Meine sind eher aengstlich. ;)

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  7. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im Bergischen
    Ich kenne zig Bilder auf denen man Wellensittiche und Zebrafinken (Spitzschnäbler) im Abstand von 10cm an der Wasserstelle im australischen Busch trinken sieht ;-)
     
  8. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Man kann es versuchen nur mus man dann daruaf achten das A:genügend platzt
    vorhanden ist,was ioi einemKäfig nicht derfall ist. B:du müsstest dasfutter der kanairen auf welli futter umstellen was man machen kann aber natürlich fpr den vogel nicht unbedingt förderlch ist. C: müssen sich die tiere langsam aneinnander gewöhnen.
    wenn du deis alles bieten kannst kannst du versuchen mehrer Kanarien mit mehreren Wellensittichen zu vergselschaften. Das muss baer nicht heißend as es gut geht!!!
    Lukas
     
  9. #9 die Mösch, 13.10.2010
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Ja, die kenne ich auch. Nur: Diese Begegnungen sind temporär und kurzzeitig. Die Vögel hängen sich nicht den ganzen Tag mehr oder weniger zusammengepfercht auf der Pelle.
     
  10. Moni

    Moni Guest

    Hi Volker, schon wieder so frech? Schön ;) :0- :+party:
     
  11. #11 Green Joker, 13.10.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Von einer Vergesellschaftung von Kanarien mit Wellensittichen würde ich dringend abraten, dafür können die Sittiche die Kanarien zu stark verletzen. Wellensittiche sind dafür einfach zu rabiat.
    Von einem guten Zusammenleben mit Bourkes habe ich allerdings schon öfter gehört, da die Bourkes ja eher ruhig sind. Allerdings war in den mir bekannten Fällen auch immer eine große Außenvoliere vorhanden.
     
  12. #12 Sigrid79, 13.10.2010
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Kleini,
    ich meinte eine Begegnung von Kanaries mit Wellis in der freien Wildbahn. Die wird nicht passieren. So rein geografisch.

    Und natürlich begegnen sich Zebrafinken und Wellis an Wasserlöchern. Da begegnen sich selbst Krokodile und Zebras (also dann in Afrika), aber solche Wasserstellen-Begegnungen sind anders zu verstehen, als wenn solche Vögel im Käfig auf der Fensterbank stehen.

    Vermutlich haben diese Vögel in Australien einiges an Kilometern Ausweichmöglichkeiten. Das ist für mich etwas anderes, so im Vergleich.

    LG
     
  13. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im Bergischen
    Moni, bin doch ned frech ;-)

    Das mit der Wildnis stand aber wörtlich so da, daß man denken könnte ein Spitzschnäbler würde keinen Wellensittich kennen. Meinen und schreiben ist halt ein Unterschied.

    Ich bin manchmal auch heilfroh, daß ich vielen aus dem Forum nur temporär begegne und kilometerweise Ausweichmöglichkeiten habe ;-)
     
  14. Luceo

    Luceo Labormaus

    Dabei seit:
    21.07.2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29323

    Ah! Ich schmeiß mich gleich weg! Cool! Zum Todlachen!

    Also Wellensittiche nur mit Wellensittichen vergesellschaften, und Krumm & Spitzschnäbel nur in Volieren mit über 15m²!
    Und dann auch bitte KEINE Kanarien ;)
     
  15. Fauli

    Fauli Guest

    Jetzt geb ich meinen Senf auch noch dazu: Auch ich würde dringend abraten Kanarienvögel mit Wellensittichen zu vergesellschaften. Es gab hier schon Fälle in denen ein Wellensittich einem Kanarienvogel ein Bein abgezwickt hat.
     
  16. #16 alona.09, 15.10.2010
    alona.09

    alona.09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Dasselbe sagte mir auch "mein" Züchter. Er hält Wellis und Kanarien strikte getrennt.
    Bei den Kanaris hat er die Wachteln einquartiert. Die Wellis sind unter sich, auch keine anderen Sittiche.
     
  17. #17 Green Joker, 16.10.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Was aber auch nur ok ist, wenn die Kanarien kein Kanarienfutter essen.

    @ Luceo: Auch bei 15m² würde ich keine Krumm- mit Spitzschnäbeln vergesellschaften. Trenn die Voliere, einmal 9,5m² für Krummschnäbel, einmal 9,5m² für Spitzschnäbel, dann noch Futterunterschiede beachten, dann dürfte das gehen.
     
  18. #18 Green Joker, 17.10.2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich meine natürlich jeweils 7,5m².
    Ich brauche echt Urlaub..
     
Thema:

Kanarien und Wellensittiche in einem Käfig

Die Seite wird geladen...

Kanarien und Wellensittiche in einem Käfig - Ähnliche Themen

  1. Außenkäfig für Wellensittiche, Reisfinken und Kanarienvögel

    Außenkäfig für Wellensittiche, Reisfinken und Kanarienvögel: Ich hab da ein paar Fragen bezüglich einer Außen volliere! Wie muss man eine Außen volliere von ihnen Dekorieren? Muss man die Außen...
  2. Wellensittiche und Kanarienvögel

    Wellensittiche und Kanarienvögel: Hallo, bin erst neu hier. Denn ich wollte mal fragen ob man Kanarienvögel mit Wellensittichen zusammen in einem Käfig halten kann.
  3. Passen Kanarien und Wellensittiche zusammen?

    Passen Kanarien und Wellensittiche zusammen?: Hallo Ihr! Mein kleiner Kanariennachwuchs wächst und wächst. Inzwischen hat meine Schwester die Kleinen gesehen und sich darin verliebt. Sie...
  4. Kanarien und wellensittiche zusammen halten?

    Kanarien und wellensittiche zusammen halten?: Hallo!:zwinker: Ich habe in einer groß Zimmervoliere 8 Kanarien und ich würde mir jetzt gerne noch zwei wellis holen ( zwei männchen weil die...
  5. Vergesellschaften von Kanarienvögeln und Wellensittichen

    Vergesellschaften von Kanarienvögeln und Wellensittichen: Hallo zusammen, aus aktuellem Anlaß stelle ich hier mal eine Frage rein und hoffe auf Erfahrungsberichte. Kann man Kanarienvögel und...