Kanarien weibchen verlässt oft das Nest

Diskutiere Kanarien weibchen verlässt oft das Nest im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo ihr lieben, ich hab mir vor 1 Monat ein Kanarien Pärchen gekauft und am 2. Tag wo ich sie hatte hat das Weibchen ein Ei gelegt, dann kam ca....

  1. #1 Daniela.Wilek0494, 10.05.2020
    Daniela.Wilek0494

    Daniela.Wilek0494 Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2020
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    27
    Hallo ihr lieben, ich hab mir vor 1 Monat ein Kanarien Pärchen gekauft und am 2. Tag wo ich sie hatte hat das Weibchen ein Ei gelegt, dann kam ca. 1 Woche später ein 2. Und später noch ein drittes, ist das normal? Im Nachhinein haben sie die Eier immer zerstört, aber warum machen sie das?
    Ein Ei hat überlebt, was sie gestern bzw. Heute morgen erst von mir entdeckt worden ist, das habe ich ihr dann in ein Haus mit nistmaterial gelegt (ich habe es nicht mit den Händen angefasst) und nach dem Freiflug, den sie dann noch hatten, hat sie auf einmal angefangen zu brüten, aber was jetzt? Dürfen sie trotzdem noch in den Freiflug? Muss ich jetzt noch groß was im Käfig verändern?
    Und ist es normal, dass das weibchen immer noch das Nest so oft verlässt um Nistmaterial auf dem Boden des Käfigs zu suchen?
    Ist es normal, dass das weibchen so leicht singt?
    Und was muss ich alles bei den Jungen beachten? Aufzucht(Eifutter habe ich ja schon)
    Darf ich die Jungen danach immer noch mit den Eltern zusammen halten?
    Meine Voliere wäre dafür glaube ich groß genug. Sind zwar ziemlich viele Fragen auf einmal, aber ich würde mich über ein Paar Antworten freuen.
     
  2. #2 SamantaJosefine, 10.05.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Kanarienliebende

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.225
    Zustimmungen:
    3.054
    Ort:
    Langenhagen
    Hallo Daniela,
    man kann sich nicht einfach ein Pärchen kaufen und es machen lassen.
    Die Intervalle der Eiablage sind so difus, ich würde sagen, das Ganze kannst du knicken.
    Bitte entferne das Nest und das Nistmaterial, und lies dich gründlich ein bei dem Thema Brut und Aufzucht.
    Deine gesamte Vorgehensweise ist so durcheinanderr, da kannst du lange auf Nachwuchs warten.
    Dass die Tiere Eier zerstören ist bei einer derartigen Haltung vorprogrammiert.
    Du musst doch selber erkennen dass alles nicht richtig ist.
    Tut mir leid, dass ich dir da nicht weiter helfen kann, aber du musst dich unbedingt vorher genau informieren, will sagen gut einlesen, bevor du zur Aufzucht gehst.
    Die Tiere können nur ihrem Instinkt folgen, du musst die richtigen Vorgaben jeoch schaffen.
    www.kanarienvogelhaltung.de

    LG
    SamantaJosefine
     
    Mätzchen2307 und Sam & Zora gefällt das.
  3. #3 Daniela.Wilek0494, 11.05.2020
    Daniela.Wilek0494

    Daniela.Wilek0494 Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2020
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    27
    Ist es normal das das weibchen:
    -leicht singend im Nest sitzt
    -sich öfters morgens mit dem Männchen "streitet"
    Dürfen die beiden noch freiflug bekommen?
    Was meinen sie?
     
  4. #4 Karin G., 11.05.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.593
    Zustimmungen:
    683
    Ort:
    CH / am Bodensee
    habe beide Themen zusammengefügt
     
  5. #5 1941heinrich, 11.05.2020
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    2.218
    Ort:
    Wagenfeld
    Ei und Nest weg . Auf die Zucht vernünftig vorbereiten Nach 14 Tagen Nest mit Nistmaterial neu geben.
    So einfach machen lassen geht nicht
     
    Mätzchen2307, Karin G. und SamantaJosefine gefällt das.
  6. #6 SamantaJosefine, 11.05.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Kanarienliebende

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.225
    Zustimmungen:
    3.054
    Ort:
    Langenhagen
    Wenn nicht shon eine Eiablage erfolgt wäre, würde ich auf zwei Hähne tippen. Fehlte ja auch noch. Mag sein, dass es sich um zwei Hennen handelt.:+keinplan
    @1941heinrich
    Danke für deine helfende Hand. Es ist katastrophal wie schlecht die Menschen beim Erwerb eines Vögelchens beraten werden. Wenn es sich dann auch noch um ein Pärchen handelt, ist das Desaster abzusehen.
    @Daniela.Wilek0494
    Du hast jetzt die beste Beratung bekommen, wenn du ihr Folge leistest, kann bei dir noch alles gut werden.
     
    Mätzchen2307 gefällt das.
Thema:

Kanarien weibchen verlässt oft das Nest

Die Seite wird geladen...

Kanarien weibchen verlässt oft das Nest - Ähnliche Themen

  1. Amselküken wird nicht mehr gefüttert

    Amselküken wird nicht mehr gefüttert: Hallo, ich beobachte seit gestern ein Amselküken in unserem Garten. Es ist schon voll befiedert, nur die Schwanzfedern fehlen noch. Es kann noch...
  2. Nest mit 3 kleinen Eiern gefunden

    Nest mit 3 kleinen Eiern gefunden: Hallo zusammen, mein Mann arbeitet in der Flugzeugtechnik und hat vor ein paar Tagen ein Nest mit 3 winzigen Eiern mit nach Hause gebracht, da...
  3. Henne verjagt Jungvögel aus dem Nest

    Henne verjagt Jungvögel aus dem Nest: Hallo ihr lieben, Meine Henne nutzt das alte Nest der Jungvögel für ihre Brut, ich hatte ihr ein 2. Nest zur Verfügung gestellt dieses wollte sie...
  4. Da sind sie

    Da sind sie: meine Kleinen :)
  5. Wildvogelkücken aus Nest gefallen, regungslos, was tun

    Wildvogelkücken aus Nest gefallen, regungslos, was tun: Hallo zusammen Wir haben bei uns im Carport ein Wildvogelnest. Soweit ich weiss sind es Hausrotschwänze und brüten nun das 2. mal dieses Jahr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden