Kanarienfutter

Diskutiere Kanarienfutter im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Meine Mutter hat einen Kanarienvogel gefunden und hatte daraufhin Kanarienfutter gekauft. Für den Vogel konnte sie ein hübsches zuhause...

  1. #1 vögelchen :), 14. Juni 2010
    vögelchen :)

    vögelchen :) Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Meine Mutter hat einen Kanarienvogel gefunden und hatte daraufhin Kanarienfutter gekauft. Für den Vogel konnte sie ein hübsches zuhause finden, allerdings hat sie das Futter noch, das sie selbst nicht gebrauchen kann. Sie hat es mir jetzt erstmal gegeben, allerdings weiß ich nicht so genau, ob da nicht irgendwas drin ist, was Wellis nicht vertragen.
    Deswegen wollte ich fragen, ob man das zu einem gewissen Anteil mit dem Wellifutter mischen kann, oder vielleicht auch als Keimfutter??? Wäre ja schade drum, die ganze Tüte wegzuschmeißen....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andrea 62, 14. Juni 2010
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    Kanarienfutter ist wegen der in hohem Anteil enthaltenen Ölsaaten nicht geeignet für WS. Ich würde es auch nicht gemischt füttern, sondern den WS das gewohnte Futter weiterfüttern. Auch als Keimfutter würde ich es nicht geben, außerdem ist die enthaltene Kanariensaat nicht zum Keimen geeignet.
    Randbemerkung: Daran denken, dass Keimfutter brutanregend wirkt.
     
  4. #3 gregor443, 15. Juni 2010
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0

    Probiere es doch mal aus.

    Du wirst überrascht sein!
     
  5. #4 dustybird, 15. Juni 2010
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day gerade jetzt im sommer , sollte man mit keimfutter mehr als vorsichtig sein ( schimmelgefahr) und das passiert sehr schnell (gerd)
     
  6. #5 Andrea 62, 15. Juni 2010
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Habe ich schon, die Spitzsaat keimte aber nicht so wie die anderen Saaten. Eine mögliche Begründung habe ich dann hier gefunden (S. 5 u. 10). Sie braucht wohl länger, mit "nicht geeignet" habe ich mich falsch ausgedrückt.
    Bei einer Keimfuttermischung ist es jedoch optimaler, wenn alle Sorten ungefähr gleichzeitig keimen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Stephanie, 15. Juni 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @Vögelchen
    Säe es doch in einem Blumenkasten aus, den Du mäßig gießt; das Gras kannst Du dann, wenn es reif ist, verfüttern.
     
  9. #7 vögelchen :), 15. Juni 2010
    vögelchen :)

    vögelchen :) Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten.
    Ich werde jetzt mal einen Teil in Blumenkästen aussähen.
    Und einen Teil werde ich trotzdem mal ankeimen. Ich habe noch nie spezielle Keimmischungen genommen und das hat trotzdem immer funktioniert und zum Schimmeln hab ich es auch noch nie gebracht :zwinker:
     
Thema:

Kanarienfutter