Kanarienhenne, 8 Jahre alt, zieht das linke Beinchen ein

Diskutiere Kanarienhenne, 8 Jahre alt, zieht das linke Beinchen ein im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Ihr Lieben, meine Henne zieht seit einem Jahr das linke Bein permanent ein. Hatte sie anfangs untersuchen lassen, vogelkundige Ärztin fand...
Evi1950

Evi1950

Foren-Guru
Beiträge
1.199
Ihr Lieben,

meine Henne zieht seit einem Jahr das linke Bein permanent ein. Hatte sie anfangs untersuchen lassen, vogelkundige Ärztin fand nichts, sagte, es sei eine Macke. Vor 2 Monaten ließ ich den Fußring entfernen, der plötzlich eng saß. Leichte Schwellung. Nach wie vor zieht sie die Kralle ein. Ärztin fand wieder nichts. Ich sehe auch keine Schwellung mehr oder irgend eine Entzündung. Krallen sind normal gekürzt worden. Mein Verdacht: Vielleicht hat sie eine Arthrose oder Lähmung nach einem unbemerkten Unfall?? Das Gelenk ist auch völlig ok. Also kein Bruch, keine Fehlstellung oder so etwas. Ansonsten ist sie fit wie ein Turnschuh, fröhlich, mobil. Putzt sich viel, weil sie mit der linken Seite natürlich Putzprobleme hat.

Was meint Ihr dazu?

Seid lieb gegrüßt, Evi und "Baby"
 
Hi, liebe Evi, zieht sie das Beinchen an sodass die auf einem Bein sitzt oder klappt sie das Füßchen um?
Wie schaut es mit Kalcium aus? Hat die Lütte noch gelegt in ihrem Alter?
Fütterst du noch zusätzliche Vit.Präparate?
 
Zuletzt bearbeitet:
Liebe Hannelore, danke für deine liebe Antwort. Sie sitzt auf einem Bein - ganz normal sozusagen. Kalk (Grit, Sepiaschale, extra Kalzium in Granulatform, Eierschalen), steht immer zur Verfügung, sie nutzt auch alles. In der Brutzeit hat sie auch dieses Jahr noch Eier gelegt. Bin echt ratlos...

LG Evi
 
steht immer zur Verfügung, sie nutzt auch alles. In der Brutzeit hat sie auch dieses Jahr noch Eier gelegt.
Evt. hat sie Schmerzen, Arthrose ist in dem Alter nicht ungewöhnlich.
Ich würde´ihr etwas Traumeel pro animal anbieten, evt,hat sie Schmerzen. Die Racker zeigen es nicht somit ist es an uns.
ich würde mir aus der Apo, die Ampullen besorgen und 1-2 Tr auf eine Chicoreeblatt streichen. kannst auch ein Paar Tr. ind die Fontäne geben.
Versuch ist es wert, wenn alles ausgeschlossen werden kann, ansonsten noch Corvimin.
Liebe Grüße an dich und Püppi.:trost:
 
Liebe Hannelore, gerade fand ich zu meiner ebenfalls vermuteten Arthrose (hab das ebenfalls an beiden Daumensattelgelenken) diesen Link Arthrose beim Wellensittich :: Krankheiten - Welli.net :: Das Wellensittich-Portal
Sie zeigt alle genannten Symptome...
Danke für deine wertvollen Vorschläge. Ja, sie hat Schmerzen, ich sehe es ihr an. Ich will sie nicht separieren, dann würde sie total leiden. Kann ja wohl nicht schaden, wenn die anderen Geierlein in der Fontäne auch etwas abbekommen. Ja, Corvimin ist mir auch bekannt. Danke danke danke...

LG Evi
 
Das Traumeel schadet auf keinen Fall, jeoch die effektivste Aufnahme ist das bestreichen eines Salatblattes oder Chicoree, da bist du sicher dass es eingenommen wird,
Lass von dir hören.
Drück.:trost:
 
Hallo Evi,
wurde von deiner Henne ein Röntgenbild gemacht?
 
@Evi1950
Hallo liebe Evi,
ich habe mir den Link von den Wellis einverleibt, aus meinre Sicht spricht es auch bei deinem Baby für eine Arthrose. Wir spekulieren jetzt jedoch, du machst mit der Gabe von Traumeel nicht Böses.Es ist ein homöopatisches Mittel, was nicht gleich bedeutend mit GUT ist
Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht. ULrike ebenfalls, obwohl auch andere Vögel davon tranken. 1-2 Tr in die Fontäne ( wie groß ist sie bei deiner Besatzung?) ;)
8 Jahre ist für eine Kanarienhenne ein schönes Alter, dennoch sollte es schmerzfrei sein.
Rö Aufnahmen sind jetzt recht unspektakulär, zum Glück.:+streiche
Wenn du der Mng bist, dich total absichern zu müssen, wirst du alles machen, dazu kenne ich dich gut genung.
Ich wünsche vorerst alles Gute für euch alle, wäre schön von dir zu hören.
LG
Hannelore
 
Zuletzt bearbeitet:
@Evi1950
Hallo liebe Evi,
ich habe mir den Link von den Wellis einverleibt, aus meinre Sicht spricht es auch bei deinem Baby für eine Arthrose. Wir spekulieren jetzt jedoch, du machst mit der Gabe von Traumeel nicht Böses.Es ist ein homöopatisches Mittel, was nicht gleich bedeutend mit GUT ist
Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht. ULrike ebenfalls, obwohl auch andere Vögel davon tranken. 1-2 Tr in die Fontäne ( wie groß ist sie bei deiner Besatzung?) ;)
8 Jahre ist für eine Kanarienhenne ein schönes Alter, dennoch sollte es schmerzfrei sein.
Rö Aufnahmen sind jetzt recht unspektakulär, zum Glück.:+streiche
Wenn du der Mng bist, dich total absichern zu müssen, wirst du alles machen, dazu kenne ich dich gut genung.
Ich wünsche vorerst alles Gute für euch alle, wäre schön von dir zu hören.
LG
Hannelore
@Evi1950
Hallo liebe Evi,
ich habe mir den Link von den Wellis einverleibt, aus meinre Sicht spricht es auch bei deinem Baby für eine Arthrose. Wir spekulieren jetzt jedoch, du machst mit der Gabe von Traumeel nicht Böses.Es ist ein homöopatisches Mittel, was nicht gleich bedeutend mit GUT ist
Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht. ULrike ebenfalls, obwohl auch andere Vögel davon tranken. 1-2 Tr in die Fontäne ( wie groß ist sie bei deiner Besatzung?) ;)
8 Jahre ist für eine Kanarienhenne ein schönes Alter, dennoch sollte es schmerzfrei sein.
Rö Aufnahmen sind jetzt recht unspektakulär, zum Glück.:+streiche
Wenn du der Mng bist, dich total absichern zu müssen, wirst du alles machen, dazu kenne ich dich gut genung.
Ich wünsche vorerst alles Gute für euch alle, wäre schön von dir zu hören.
LG
Hannelore
 
Liebe Hannelore,

Röntgen mute ich dem relativ alten Vogel nicht mehr zu. Unter Röntgenplatte, oh. oh... Aber super, das Mittel hole ich, ja, mit Chicoree, heiß geliebt, danke für den tollen Rat, oder Nippeltränke (250 ml). Werde berichten, was sich tut. 8 Jahre ist das nicht mittel? Meine eine Henne starb kürzlich mit 12. Ist das eher selten? Vor Jahren hatte ich auch eine 12Jährige. Immer die Rasse Fife Fancy. LG Evi
 
Meine eine Henne starb kürzlich mit 12.
Für eine Henne top :zustimm:Weiß aber nicht wie die Situation bei legenden Hennen ist.
Unter Röntgenplatte
No way, ich war mit einer Floxi zum Rö.
Die Lütten kommen in ein Kästchen, und schwupp ist es feeeeertisch. Nix da Platte, da hat sich was getan, aber schau wie sie sich nach dem Traumeel verhält. Musst du sicher in der Apo bestellen, meistens haben sie 'pro animal' nicht auf Lager. Du kannst auch Tabletten nehmen und die auflösen.:0-
 
Das alte Tier lasse ich nicht mehr unter die Röntgenplatte legen... Stress hoch 3.
Verstehe ich....bin gerade durch den Link von meinen Wellensittichen ausgegangen, da zwei meiner Hennen die gleichen Symptome gezeigt hatten und es alles andere als Arthrose war. Alles liebe und gute Besserung für deine Kleine! :)
 
Hallo Evi
Ich denke auch das du mit Traumeel veterinär nichts verkehrt machst
Ich habe sogar meinem Krümmel(auch ein Fife) davon immer ins Badehaus getan als sich eine Kralle abgerissen hat. Als sich so erholt hatte das er wieder täglich gebadet hat war das absolut positiv für den Wundheilungsprozess.aber am Anfang hat er es auch über Trinkwasser oder Chicoree bekommen
LG Ulrike
 
Für eine Henne top :zustimm:Weiß aber nicht wie die Situation bei legenden Hennen ist.

No way, ich war mit einer Floxi zum Rö.
Die Lütten kommen in ein Kästchen, und schwupp ist es feeeeertisch. Nix da Platte, da hat sich was getan, aber schau wie sie sich nach dem Traumeel verhält. Musst du sicher in der Apo bestellen, meistens haben sie 'pro animal' nicht auf Lager. Du kannst auch Tabletten nehmen und die auflösen.:0-
 
Meine TÄ bevorzugt leider noch die Platte zum Röntgen. Aber ansonsten ist sie wirklich supi... Danke für deine Tipps liebe Hannelore. Bis eine Wucht in Tüten wie der Berliner so sagt, lächel.
 
Danke dir sehr liebe Corinna. Was war denn bei deinen Tieren die Ursache??
LG Evi
 
Hallo Evi
Ich denke auch das du mit Traumeel veterinär nichts verkehrt machst
Ich habe sogar meinem Krümmel(auch ein Fife) davon immer ins Badehaus getan als sich eine Kralle abgerissen hat. Als sich so erholt hatte das er wieder täglich gebadet hat war das absolut positiv für den Wundheilungsprozess.aber am Anfang hat er es auch über Trinkwasser oder Chicoree bekommen
LG Ulrike
 
Thema: Kanarienhenne, 8 Jahre alt, zieht das linke Beinchen ein
Zurück
Oben