Kanarienküken aufgeblähte Luftsäcke

Diskutiere Kanarienküken aufgeblähte Luftsäcke im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hier eine Kopie von dem, was ich in der Rubrik Kanarien gepostet habe , hier ist ein größeres Puplikum und es ist auch nicht Kanarien...

  1. #1 andreadc, 8. Juli 2014
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    hier eine Kopie von dem, was ich in der Rubrik Kanarien gepostet habe , hier ist ein größeres Puplikum und es ist auch nicht Kanarien spezifisch :zwink



    ich war übers Wochenende verreist und mein Mann hat die Tiere versorgt. Gestern Morgen habe ich das Nest kontrolliert und ich dachte mich trifft der Schlag, das Küken hatte völlig aufgeblähte Luftsäcke wie ein Ballon . Ich habe sofort die Taubenklinik Essen angerufen und die haben mir geraten die Luftsäcke zu punktieren . Das habe ich auch getan , mittlerweile 6 mal , gestern 3 x und heute 3 x .
    Sie sind dann auch wieder völlig entleert , blähen aber wieder auf ,aber nicht mehr so heftig.
    Das Küken ist sehr agil , bettelt kräftig und wird auch gut gehudert und gefüttert .

    Ich frage mich aber , was das für einen Sinn macht . Wird es überhaupt gesund bzw. auf dauer lebensfähig ?? oder ist es eine unnötige " Quälerei " . Das Kleine ist 11 Tage alt .

    Bin auf Meinungen oder auch Erfahrungen gespannt .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 8. Juli 2014
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Andrea,

    hatte das Küken einen Unfall, evtl. aus dem Nest gefallen? Diese Aufblähen entsteht durch einen Luftsackriß und sollte wieder verheilen. Punktier weiter und achte auf Sterilität dabei, damit keine Krankheitserreger eingetragen werden. Solange sich das Kleine so verhält
    sehe ich auf jeden Fall einen Sinn darin. Ich drück die Daumen und bitte berichte weiter.
     
  4. #3 andreadc, 8. Juli 2014
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    nein es ist nicht aus dem Nest gefallen , es wäre ja nicht wieder alleine dort hinein gekommen .

    Ich benutze jedes Mal eine sterile Hohlnadel :))
    Kenne das Problem Luftsackriß von einem adulten Vogel, da habe ich fast 6 Monate punktiert , er ist dann aber verstorben.

    Ich werde auf jeden Fall weiter berichten .
     
  5. #4 charly18blue, 8. Juli 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Das ist mir klar :D, hätte aber sein können, dass Dein Mann ihn wieder reingesetzt hat. ich drück auf jeden Fall die Daumen.
     
  6. #5 andreadc, 8. Juli 2014
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Ich habe ihn eben nochmal gefragt und er war empört , nein hat er nicht und da vertraue ich ihm . Er liebt unsere Tiere auch :)
     
  7. #6 charly18blue, 8. Juli 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Um Gottes willen, dafür hätte doch Dein Mann nichts gekonnt, wenn der Kleine aus dem Nest gefallen wäre. Wäre nur eine Erklärung gewesen für den Luftsackriss.
     
  8. #7 andreadc, 8. Juli 2014
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Der Kleine ist leider Einzelküken mit 3 Plastikeiern im Nest.
    Ich habe das befruchtete Ei übersehen und dann doch ausbrüten lassen ,obwohl ich die Risiken kenne. Es wird aber gut gefüttert und es gibt auch keine Zehenfehlstellungen.

    Habe das auch im Kanarienform besprochen-

    Evtl. hat ein Elternvogel sich zu intensiv mit dem einzigen
    Küken beschäftigt -

    Die Eltern haben in diesem Jahr 8 Jungvögel erfolgreich aufgezogen .
     
  9. #8 andreadc, 9. Juli 2014
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    ich wollte heute morgen wieder punktieren . Schubse die Mama sanft vom Nest und was sehe ich, das Küken sieht völlig o.k aus ,nur eine kleine Aufblähung unter dem Schnabel. Die hat sich im Laufe des Tages auch zurück entwickelt . Heute abend ist der Kropf gut gefüllt , der KLeine schreit laut wenn er die Eltern sieht und richtet sich auf. Ich kann es kaum glauben :0-n

    Er hinkt in der Entwicklung sicher zurück, keine Frage, aber ich habe eine kleine Hoffnung .
     
  10. #9 charly18blue, 10. Juli 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Andrea,

    eine tolle Nachricht :beifall::freude: . Berichte weiter wie sich das Kleine macht. Solche Rückstände hatte ich auch schon und es war unglaublich wie die Kleinen das aufgeholt haben.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo ,
    das Kleine hat keine Aufblähungen mehr und wird gut gefüttert und auch noch gehudert . Ich hoffe es kann schnell den Entwicklungsrückstand nachholen , bevor die Mutter die Lust aufs hudern verliert .
    Sie war heute schon recht lange außerhalb des Nestes unterwegs, wie es auch für normal entwickelte Küken wäre .
    Das Kleine hat noch Federkiele und sieht recht nackig aus . Aber der Kropf ist immer voll .
     
  13. andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo,

    der Kleine lebt noch und ist putzmunter . Aber er hinkt in der Entwicklung noch sehr hinterher .
     
Thema: Kanarienküken aufgeblähte Luftsäcke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel aufgebläht

    ,
  2. ursache aufgeblähter luftsack bei papageien

    ,
  3. Haussperling luftsack

    ,
  4. luftsack selber punktieren,
  5. was heißt gehudert bei Kanarienvögel,
  6. hudern wellensittiche außerhalb der brut
Die Seite wird geladen...

Kanarienküken aufgeblähte Luftsäcke - Ähnliche Themen

  1. Kanarienküken - Bein "verkrüppelt?". Bitte um Rat!

    Kanarienküken - Bein "verkrüppelt?". Bitte um Rat!: Guten Tag, und zwar brauche ich bei folgendem Problem hilfe: Mein Kanarienküken ist nun 11 Tage alt und bis gestern sah alles gut aus. Nun habe...
  2. Kanarienküken auf dem Käfigboden

    Kanarienküken auf dem Käfigboden: Heute mittag als ich nach meinem brütenden Kanarienpärchen nachgeschaut habe, habe ich gesehen,dass ein Ei fehlte. Da schaute ich auf den...
  3. Kanarienküken quietscht

    Kanarienküken quietscht: Hallo zusammen, eines der Kanarienküken quietscht beim Atmen. Ich habe ihn vorhin in die Hand genommen, da hat er einmal sogar richtig laut...
  4. Küken aufgeblähte Luftsäcke

    Küken aufgeblähte Luftsäcke: Hallo, ich war übers Wochenende verreist und mein Mann hat die Tiere versorgt. Gestern Morgen habe ich das Nest kontrolliert und ich dachte mich...
  5. Aufgeblähter Kropf bei Brieftaube

    Aufgeblähter Kropf bei Brieftaube: Hallo, einer meine jährige Brieftaube hat aufgeblähten Kropf und frist seit gestern nichts. Der Kot ist dunkelgrün wässrig, geruchslos....