Kanarienküken wird immernoch gefüttert?

Diskutiere Kanarienküken wird immernoch gefüttert? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallöchen, mein kleines Küken ist nun 33 Tage und denkt nicht im geringsten daran mal die Futternäpfe anzuschauen. Ich habe Körnerfutter und...

  1. Liv

    Liv Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15236 Frankfurt
    Hallöchen,

    mein kleines Küken ist nun 33 Tage und denkt nicht im geringsten daran mal die Futternäpfe anzuschauen. Ich habe Körnerfutter und Eifutter auf dem Boden, aber es piept den ganzen Tag nur aufgeregt, wenn Mutti oder Papa vorbei fliegt und will Fressen von denen haben. Die füttern auch noch bereitwillig :/ Aber irgendwannn muss er doch mal selbstständig werden, ich möchte ihn ja auch mal von den Eltern trennen? Ich habe gelesen mit 30 Tagen kann man Küken absetzen, dann würde es ja verhungern^^

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. #2 IvanTheTerrible, 02.06.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Man kann, aber sollte erst wirklich, wenn nicht mehr gefüttert wird!!!
    Kann manchmal etwas länger dauern, aber ich schätze der JV ist nicht fit, denn er wird ja schon 2,5 Wochen nach dem Ausfliegen gefüttert und das ist etwas zu lang.
    Ivan
     
  3. Liv

    Liv Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15236 Frankfurt
    Das Küken ist fit fliegt hin und her und den Eltern hinterher. Naja vielleicht ist es ein Spätzünder oder in der Entwicklung etwas zurück.
     
  4. Liv

    Liv Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15236 Frankfurt
    Das Küken denkt immer noch nicht daran allein zu fressen :/ Vater und Mutter füttern weiterhin. Würde es anfangen zu fressen wenn ich es trenne und extra setze? Oder soll ich es sol lange bei den Eltern lassen bis sie aufhören zu füttern?
     
  5. #5 Karin G., 03.06.2012
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.790
    Zustimmungen:
    2.056
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    hallo Liv

    du hast schon mal so ein Thema eröffnet: klick

    Aber diesmal faucht niemand? Ich würde das verwöhnte Einzelkind noch bei Mami und Papi lassen, bis diese selbst die Fütterung einstellen. :D
     
  6. Liv

    Liv Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15236 Frankfurt
    Uih der letzte Beitrag ist 3 Jahre her, den habe ich schon komplett vergessen, das tut aber nichts zur Sache da dieses Thema hier völlig anders ist^^ da das Küken eben nicht von allein frisst und es die Eltern rund um die Uhr anbettelt. Wenn es allein fressen würde und sich mit dem Vater streiten würde, hätte ich es schon von den Eltern getrennt.
    Also warte ich bis die Eltern von allein aufhören zu füttern.

    Ich hätte da noch eine blöde Frage zum Verhalten des Vaters: Und zwar hat er das Küken so 2-3 Mal am Tag besprungen, also getreten. Sonst hat er nichts aggressives getan, er ist auch nicht zu triebig. Bedeutet das, dass das Küken eine junge Henne ist, oder zeigt er einem jungen Hahn wie das Treten geht?? Ich weiß dass man das Geschlecht erst nach der Jungmauser feststellen kann, aber die Kanarieneltern, werden das doch sich schon früher wissen.

    Ach ja und "fauchen" tut diesmal noch niemand :)
     
  7. Moni

    Moni Guest

    Keins von beiden, vermutlich ist das einfach Dominanzverhalten oder ein Versehen.
     
  8. #8 Sigrid79, 04.06.2012
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.928
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht frisst es ja doch schon selbst und Du beobachtest das nur nicht. Wenn es mit über 30 Tagen noch so hilflos ist und nicht selbst frisst, kann etwas nicht stimmen. Viele Küken lassen sich noch relativ lange zusätzlich füttern, weil das halt angenehmer ist. Aber grundsätzlich können sie selbst schon fressen.
     
  9. Liv

    Liv Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15236 Frankfurt
    Hm, also für mich sieht das Küken ganz normal aus, es ist schon genauso groß wie die Eltern, fliegt perfekt und macht auch keinen kranken Eindruck. Es scheint einfach stinkfaul zu sein, es schaut ja noch nicht mal nach den Näpfen und probiert auch nicht. Aber sobald die Eltern fressen gehen macht es ein riesen Theater und flattert und peipt wie wild. Naja bleibt wohl nur abwarten, ich halt euch auf dem laufenden.
     
  10. Liv

    Liv Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15236 Frankfurt
    Juhu es geschehen noch Zeichen und Wunder :) Das Kleine frisst seit heut allein! Welch eine Ruhe im Käfig *grins*

    Danke für eure Antworten :)
     
  11. #11 1941heinrich, 05.06.2012
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    3.223
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo , eigentlich ist es immer so wenn ein einzelnes Junges im Nest liegt wird es immer länger im Nest bleiben und auch immer länger gefüttert auch wenn es jetzt etwas frisst. Alles kein Problem das wird schon.
    Gruß Heinrich HP i.Profil
     
  12. #12 Lady Galaxia140, 23.06.2012
    Lady Galaxia140

    Lady Galaxia140 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.11.2003
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    1030 wien
    Da sieht man mal wie unterschiedlich doch die Charaktäre der Vögel sein können :) Ich hatte heuer auch ein "Einzelkind", das hat jedoch von dem ersten Tag als es das Nest verlassen hat selbstständig Apfel/Gurke und Eifutter gefressen. Zwei andere wurden von ihrer "allein erziehenden Mutter" recht schnell ans selbstständige Fressen gewöhnt, dafür sind sie dann halt bei anderen "hausieren" gegangen, sprich sie haben sich zu einer Henne ans Nest gesetzt und gewartet bis ein braves Männchen vorbei kommt, dann haben sie einfach mitgebettelt und auch wirklich was abbekommen. Aber früher oder später fressen alle selbst ;)
     
Thema: Kanarienküken wird immernoch gefüttert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienfutter für wellensittiche

    ,
  2. Kanarienvögel wird nicht gefüttert www.vogelforen.de

    ,
  3. corona gloster

    ,
  4. wird kanarienjunges auf boden weiter gefüttert,
  5. wie lange werden kanarienjunge gefüttert
Die Seite wird geladen...

Kanarienküken wird immernoch gefüttert? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienküken piept ununterbrochen

    Kanarienküken piept ununterbrochen: Hallöchen, ich bin noch ganz Neu mit Kanarienvögeln und habe gestern einen kleinen Vogel bekommen, der heute auch noch zwei, drei Freunde in den...
  2. Kanarienküken sind geschlüpft - was dürfen die Eltern fressen?

    Kanarienküken sind geschlüpft - was dürfen die Eltern fressen?: Hallo, vor einiger Zeit flog uns ein Kanarienvogel zu. Da wir keinen Besitzer ausfindig machen konnten, haben wir ihn (sie) adoptiert …...
  3. Kanarienkükenfutter

    Kanarienkükenfutter: Also ich habe seit ca. 5 Tagen ein Küken im Nest und da ich relativ neu bin in diesem Themengebiet, wollte ich fragen ob Haupt- und Eifutter...
  4. Kanarienküken gefressen

    Kanarienküken gefressen: Hallo zusammen. Vor drei Tagen sind endlich die ersten Kanarienküken in meiner Voliere(Kanarien, Wellensittiche, Diamantentauben) geschlüpft....
  5. Kanarienküken

    Kanarienküken: Hallo, ich wollte mal fragen ob es möglich ist die Kanarienküken anzufassen (ca. 3 Wochen alt)? Ich kenne mich da nicht wirklich aus und möchte...