Kanarienvogel Augenkrankheit

Diskutiere Kanarienvogel Augenkrankheit im Kanarienvögel Forum im Bereich Kanarien-Vögel; Hallo zusammen, ich halte nun seit ca. 10 Jahren Kanarienvögel in einer großen Außenvoliere. Bisher hat es noch nie irgendwelche größeren...

  1. Alex94

    Alex94 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich halte nun seit ca. 10 Jahren Kanarienvögel in einer großen Außenvoliere. Bisher hat es noch nie irgendwelche größeren Krankheiten bei den Tieren gegeben. Doch seit diesem Jahr bekommt ein Vogel nach dem anderen eine Augenentzündung. Immer nur auf einer Seite. Das Auge schwillt dann komplett ringsherum an und der Vogel kann auf der Seite nichts mehr sehen. Ansonsten sieht der Vogel gesund aus und verhält sich auch normal. Ein Vogel hatte die selbe Schwellung allerdings auch schon am Fuß. Was wiederum eine typische Augenkrankheit eher ausschließt oder? Es scheint also auf jeden Fall ansteckend zu sein. Könnte es auch eine Pilzinfektion oder ähnliches sein? Hat da jemand vielleicht schon Erfahrung damit, oder kennt sich jemand damit aus? Wie kann ich den betroffenen Vögeln helfen und vorallem wie kann ich die anderen Vögel davor schützen? Oder sind jetzt sowieso schon alle Tiere infiziert? Im Anhang habe ich ein Bild von einem betroffenen Vogel angehängt. Ich wäre wirklich sehr dankbar über hilfreiche Informationen zu diesem Thema.
    Beste Grüße
     

    Anhänge:

  2. #2 Karin G., 07.11.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.157
    Zustimmungen:
    973
    Ort:
    CH / am Bodensee
  3. #3 SamantaJosefine, 07.11.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.504
    Zustimmungen:
    1.613
    Hallo Alex,

    ich könnte mir vorstellen, dass es sich um Insektenstiche handelt, gerade an der Augenpartie ohne Befiederung würde ich es vermuten.
    Wie war die betroffenen Stelle am Fuß? Ist die Schwellung wieder zurück gegangen?.
     
  4. Alex94

    Alex94 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bisher nicht, da es bei uns in der näheren Umgebung keinen Vogelkundigen Tierarzt gibt. Daher dachte ich vielleicht kennt sich hier jemand mit sowas aus. Falls nicht, muss ich den Vögelchen wohl eine weitere Fahrstrecke zumuten.
     
  5. #5 Friedhelm, 07.11.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    187
  6. #6 ulrike lehnert, 07.11.2019
    ulrike lehnert

    ulrike lehnert Foren-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    687
    Ort:
    Dortmund
    das passt jetzt nicht zu den Nebenhöhlen
     
  7. #7 Karin G., 07.11.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    27.157
    Zustimmungen:
    973
    Ort:
    CH / am Bodensee
    sind vielleicht zwei verschiedene Ursachen
     
    Friedhelm gefällt das.
  8. #8 SamantaJosefine, 07.11.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.504
    Zustimmungen:
    1.613
    Ich war auf die Insektenstiche gekommen, weil ein anderes Forenmitglied schon einmal ähnliche Symptome bei seinen Vögeln hatte.
     
  9. #9 Gast 20000, 08.11.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    302
    Da gibt es eine ganze Menge...Clamydien, Mykoplasmen, Herpes...etc,etc.. Man spricht oft auch vom Eulenkopf, da eine Gesichtshälfte anschwillt. (Mykoplasmen und Geflügelschnupfen) Da hier ein Vogel nach dem anderen die Symptome zeigt, darf man von einer Infektion ausgehen. Wie schon zuvor gesagt.....
    Infizierten Vogel zum vk TA bringen und Abstrich machen lassen. .Kultur anlegen Bei Untersuchungen auf Mykoplasmen muß oft ein Speziallabor ran, nur wenige Praxen haben die Möglichkeit einer umfassenden Untersuchung.
    Gruß
     
    Mozartea, speedcats und Friedhelm gefällt das.
  10. #10 speedcats, 09.11.2019
    speedcats

    speedcats Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    471
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich hoffe dass du zum Tierarzt gehst und zwar schnell. Ferndiagnosen sind problematisch und die Tiere leiden.
    Ich wünsche alles Gute und viel Glück!
     
    Sam & Zora, ulrike lehnert und SamantaJosefine gefällt das.
  11. #11 1941heinrich, 09.11.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    1.271
    Ort:
    Wagenfeld
    Ein TA Besuch lässt sich nicht vermeiden . Wenn es sich um Insektenstiche handeln sollte ist die Gefahr von Pocken sehr groß
     
    Mozartea, ulrike lehnert und SamantaJosefine gefällt das.
  12. #12 Friedhelm, 09.11.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    187
    Das der Vogel am Besten zu einem vk Tierarzt muss haben wir ja schon vor ein paar Tagen geklärt.
    Ein kranker Vogel kann mal passieren aber sobald ein zweiter Vogel mit den gleichen oder ähnlichen Symptomen auffällt müssen alle Alarmglocken angehen und dann zählt die Ausrede nicht mehr "ich möchte dem kranken Vogel den langen Weg ersparen" nicht mehr. Dem erkranktem Vogel ist oft auch nicht mehr zu helfen weil die Krankheit schon zu weit fortgeschritten ist,ich lasse den Vogel dann einschläfern und sezieren um den restlichen Bestand wenigstens zu retten.
    In diesem Fall wäre es schon gut zu wissen in welchem Abstand die einzelnen Vögel erkranken.
    An Pocken glaube ich eher nicht, dazu würde das zuschwellen immer nur von einem Auge nicht passen und die betroffenen Vögel sehen anders aus.
    Avipoxvirus fringillae - Finkenpockenvirus (JNPV) - Google-Suche
    Ich vertrete eher die Meinung von Gast. Friedhelm
     
  13. #13 SamantaJosefine, 09.11.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.504
    Zustimmungen:
    1.613
    Was mich betrüblich stimmt ist immer "das Schweigen im Walde", wenn wir hier aktiviert werden und es erfolgt no feedback.
    Ich bin weiß Gott kein Tierarzt-Renner, aber bei den Schwellungen am Auge und dann noch bei mehreren Vögeln wäre ich total auf HAB Acht.
    Wie Heinrich schrieb, wenn es denn Insektenstiche sind, ......
    Ich kenne mich mit Kanarienpocken nicht aus und kann auch nur Fotos googlen oder Ferndiagnosen stellen, welche niemandem helfen.
    Die Verantwortung meinen Tieren gegenüber sollte immer an Platz eins stehen und weil dieses hier ein Forum ist, welches mit Rat und Tat zur Seite steht, würde ich immer aus fairness die Befragten an meinen Erfahrungen teilhaben lassen, damit anderen Tieren evt. dadurch geholfen werden kann.
    Vielleicht kommt da ja noch etwas.
    Was ich auch noch tun würde, wäre einem TA dieses Foto vom erkrankten Vogel per e-mail schicken. Das kann auch schon etwas mehr Licht ins Dunkel bringen.
    @Alex94
    Es gibt viel Halter welche sich Tiere zu schicken lassen, eine entsprechende Transportbox in welchem der Vogel sicher sitzt, kann keinen Schaden fürs Leben hinterlassen, aber unterlassene TA-Besuche können schlaflose Nächte bereiten, weil einen hernach Selbstvorwürde quälen.
    Wäre schön, wenn du mal Laut geben würdest.
    Alles Gute für deine Vögel.
    SJ
     
    ulrike lehnert und Sam & Zora gefällt das.
  14. #14 1941heinrich, 09.11.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.519
    Zustimmungen:
    1.271
    Ort:
    Wagenfeld
    Was mich bedenklich stimmt ist das in letzter Zeit unnormal viele Augenkrankheiten bei Kanarien auftreten . Ich meine jetzt nicht nur Schwellungen an den Augen sondern auch die Blindheit der Kanarien. Ich kann mich nicht erinnern das irgendwann einmal soviel Klagen bzw. Berichte über Erkrankungen ( Blindheit ) aufgetreten sind. Ich bin fest der Meinung das dies zum größten Teil auf genetische Folgen zurückzuführen ist . Es können nicht nur Haltungsfehler sein. Zu nahe Verwandschaftsgrade in der Zucht können die Ursache sein . Ebenso falsche Gefiederverpaarungen .Ich kann mich durchaus irren aber die vermehrt aufgetretenen Berichte stimmen doch bedenklich
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  15. #15 Mozartea, 09.11.2019
    Mozartea

    Mozartea Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Bavaria
    Ich möchte keine Ferndiagnose stellen, aber der Vogel muss zum Tierarzt gerade wenn dieses Entzündung immer wieder auftritt. Es gibt schon antibiotische Augentropfen Floxal. Ich halte nichts vom schicken von Vögeln. Nehmen wir mal an, es war tatsächlich ein kranker Vogel in der Box drinnen. Die Box wird nicht vernünftig gereinigt und wieder verwendet. Dann steckt sich logischerweise der nächste Vogel auch an.
     
  16. #16 SamantaJosefine, 09.11.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.504
    Zustimmungen:
    1.613
    Mozartea, du hast das jetzt wohl missverstanden, es soll hier kein Vogel verschickt werden,
    Es ging um den Transport zum Tierarzt, der wohl zu Schwierigkeiten führte, bzw. wollte man das dem Vogel nicht zumuten.
    Und die Entzündung tritt nicht nicht immer wieder auf, sondern es waren mehrere Vögel betroffen.
     
  17. #17 Mozartea, 09.11.2019
    Mozartea

    Mozartea Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Bavaria
    Ich meinte Post13. Stimmt das erste habe ich überlesen, ich dachte es ging um eine immer wiederkehrende Krankheit. Die Krankheit kann durch einen neuen Vogel eingeschleppt worden sein, auch das ein Vogel nach dem anderen erkrankt zeigt, dass es was ansteckendes sein muss. Hier ist dann aber wirklich 5vor12.
     
  18. #18 SamantaJosefine, 09.11.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.504
    Zustimmungen:
    1.613
    @Mozartea
    Ich wollte damit lediglich verdeutlichen, dass man einen Vogel gut und schadlos zu einem TA fahren kann.
    Capito?? :D:zwinker:
     
  19. #19 Mozartea, 09.11.2019
    Mozartea

    Mozartea Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    257
    Ort:
    Bavaria
    Jetzt ja!:achja:
     
  20. #20 SamantaJosefine, 09.11.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.504
    Zustimmungen:
    1.613
    Na also, geht doch :gimmefive :grin2:
     
Thema:

Kanarienvogel Augenkrankheit

Die Seite wird geladen...

Kanarienvogel Augenkrankheit - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel rote Blut Stelle im Nacken unter der Haut

    Kanarienvogel rote Blut Stelle im Nacken unter der Haut: Hallo habe bei meinem Kanarienvogel gesehen dass er eine rote Blut Stelle die etwas längst verläuft im Nacken hat unter der Haut, er plustert sich...
  2. Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter

    Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter: Hallo Leute, ich mache mir wirklich Sorgen um einen meiner Kanarienhähne, er ist 6 Jahre alt. Ich habe ihn vor einer Woche isoliert, da er...
  3. Kanarien Hahn und neue Henne

    Kanarien Hahn und neue Henne: Guten Tag, ich habe mal eine kurze Frage und zwar habe ich mir vorkurzem noch eine gelbe Henne zu meinem Hahn und Henne dazu geholt. Der Hahn...
  4. Kanarienvogel zieht Beinchen ein

    Kanarienvogel zieht Beinchen ein: Hallo liebes Forum! Mein Kanarienvogel Otto (lebt in einer Zimmervoliere mit Ludmilla) hat am Samstag die Krällchen geschnitten bekommen. Seitdem...
  5. Luftsackmilben

    Luftsackmilben: Ich weiß, dass das Thema schon oft behandelt wurde. Meine Frage ist deshalb, ob es hier Menschen gibt, die mir sagen können, dass ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden